Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

163 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Astralreisen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:18
@MrRiveSir

ohne jetzt alles verfolgt zu haben, JA das ist sehr wohl physikalisch möglich.
Möglicherweise befinden wir uns nur an der Oberfläche einer "höherdimensionalen Membran". Klingt jetzt etwas komplex...ist es vermutlich auch, aber Physiker schließen diese Möglichkeit nicht aus.

Vorstellen kann man sich das in etwa so wie "2D-Menschen", die nur Länge und Breite kennen. Wenn von oben bspw. etwas 3-dimensionales in ihrer Welt agiert, dann erscheint alles wie von Geisterhand bzw. nicht erklärbar.

Ebenso könnte es bei uns sein.
Ein höherdimensionales Wesen könnte sich völlig ungestört in unserer Welt bewegen...wir würden es nicht mitbekommen. Schwer vorstellbar und oft als Unsinn abgetan ich weiß...jedoch mathematisch möglich.

Dies würde bspw. auch Astralreisen und Geistererscheinungen erklären.

Hier steht dazu auch n wenig was

http://www.spektrum.de/magazin/die-unsichtbaren-dimensionen-des-universums/826897


2x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:20
@Dawnclaude
Du raffst es anscheinend wirklich nicht.
Ein klares Zeichen dafür, dass auch Engel Grenzen gesetzt sind.
Ich möchte, dass du dein Kopfgeburten nicht einfach dreist als Fakten postest, sondern vielleicht einfach mal darauf hinweist, dass du keinerlei Fakten verfügbar machen kannst und hier nur deinen Glauben auslebst.


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:31
@Dawnclaude
Naja, bei all den Sitzungen von anderen Leuten, finden angeblich jedes Mal Dialoge statt, aber Dein Engel soll sich zieren oder wie?

Mal abgesehen von den Kosten, würdest Du es nicht gerne mal probieren?

Achja, by the way, wie kannst Du etwas anzweifeln dass Du nicht selbst subjektiv erfahren hast? ;)


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:45
@Dawnclaude
Okay, soweit sage ich mal vorsichtig - ich glaube ich habe verstanden wie das bei dir ist.

Aber dazu nochmal Fragen. Wie gesagt, ich bin da vollkommen unbelesen, falls dir die Fragen blöd vorkommen musst du mir das verzeihen.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Die Kommunikation entsteht durch Impulse, immer wenn sie etwas sagt, merkt man dass durch fremde Impulse. Es wirkt wie aus dem NIchts heraus weil es ja aus einer anderen Dimension kommt, aber die fremden Impulse, die man spürt sind z.b. ein Gradmesser. Der unterschied mit einem anderen Menschen zu reden ist kaum vorhanden, deshalb merkt man ja auch dass sie real ist. Man redet halt wie mit einer Freundin oder Kumpel.
Ist das ein körperlicher Impuls?
Oder "hörst" du plötzlich eine Stimme in deinem Kopf oder sowas?
Und wenn das so ist wie mit einem "Kumpel reden", muss ich mir dass dann so vorstellen das du für fremde Personen mit dir selbst sprichst?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Wahrscheinlich war sie ja auch vorher mal ein mensch bzw. sind wir eben alle Seelen.
Allerdings kann man sehrviel schneller reden, da sie das Bewustsein mit mir teilt.
Mit anderen Worten, denkst du nur den kleinsten Gedanken in eine Richtung, erkennt sie ihn sofort.
Hat "sie" sich dir mal vorgestellt und warum sie gerade dich aussuchte?
Denn falls sie mal ein Mensch war, dann könnte sie dir ja auch was aus ihrem Leben erzählen, was man nachprüfen könnte.
Und wenn sie das Bewusstsein mit dir teilt, ähm, wie ist sie denn da reingekommen?
Und wie muss ich mir das vorstellen "den kleinsten Gedanken in eine Richting"? In eine bestimmte Richtung? Also ein bestimmtes Thema? Gibts da auch Tabuthemen?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Das jedoch ist enorm wichtig als Job eines Engels, denn würde sie das nicht können, könnte man sie verarschen.
Ich muss jetzt mal so blöd fragen: Gibt es eine Jobbeschreibung für Engel? Und woher kennst du die?

Woher weisst du dass sie ein Engel ist und weiblich?
Woher weisst du dass sie nicht ein fieser anderer Geist oder böser Engel ist....
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Engel reagieren ja in manchen Fällen mit Berührungen , können einen Stoppen etc.
Hattest du davon jemals eine Art "Handabdruck"? Ich meine wenn Engel dich stoppen können und man ist gerade z.B. am rennen, müssen die ja einiges an Kraft aufbringen, oder?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und sie kann alle möglichen Gefühle initiieren. Es gibt wahnsinnig viele unterschiedliche Gefühle auf der sie kontrolle hat und daran erkennt man es auch, insbesondere wenn die Gefühle nichts mehr mit den traditionellen Gefühlen des Körpers zu tun haben.
Jetzt muss ich nochmal blöd fragen: Was sind denn "traditionelle" Gefühle des Körpers und welche sind vom Engel. Wie erkennst du das?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und teile dieser gefühle macht sie eben auch mal so bei mir ohne, dass ich es bräuchte.
Was wäre da denn mal ein Beispiel?


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:51
@knopper
Zitat von knopperknopper schrieb:Vorstellen kann man sich das in etwa so wie "2D-Menschen", die nur Länge und Breite kennen. Wenn von oben bspw. etwas 3-dimensionales in ihrer Welt agiert, dann erscheint alles wie von Geisterhand bzw. nicht erklärbar.
Hm, ja. So ähnlich würde ich es mir auch erklären. A la "einer Amöbe kannst du auch keine Flugreise mit Überschall erklären". Aber ist eben sehr sehr einfach.

Ich gehe zudem davon aus dass dieses "Flugzeug mit Überschall" (also der Besucher aus der 3D Welt), durchaus die "Macht" hätte der "Amöbe in der 1DWelt" (also uns in der 2D Welt) ein Zeichen zu geben, oder etwas zu "tun" dass messbar ist.

Mir ist immer so schleierhaft wie diese ganzen "Wesenheiten aus anderen Dimensionen" es fertig bringen ganze Heerscharen von Personen zu entführen, aus ihren Körpern zu lösen, aus dem Jenseits mit Büchern voll Botschaften vorbei zu kommen und sonstwas anzustellen was hochkompliziert ist, aber sie schaffen es einfach nicht irgenwo auch nur 3 x hintereinander etwas umfallen zu lassen, was dann messbar wäre. Oder einfach mal die Lottozahlen von nächster Woche auf einem Spiegel erscheinen zu lassen. Das müsste für die doch echt einfach sein, wenn die über Dimensionen hinweg herumreisen können.


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 12:54
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du raffst es anscheinend wirklich nicht.
Ein klares Zeichen dafür, dass auch Engel Grenzen gesetzt sind.
Ich möchte, dass du dein Kopfgeburten nicht einfach dreist als Fakten postest, sondern vielleicht einfach mal darauf hinweist, dass du keinerlei Fakten verfügbar machen kannst und hier nur deinen Glauben auslebst.
Also bitte schön. Natürlich sind das von mir alles nur Anektdoten. Ich hoffe ich konnte jetzt ein zufriedenes Lächeln auf dein Gesicht zaubern. ;) Subjektive erfahrungen die man nicht glauben muss, aber kann. Wie in deinem Leben auch.
Zitat von knopperknopper schrieb:Vorstellen kann man sich das in etwa so wie "2D-Menschen", die nur Länge und Breite kennen. Wenn von oben bspw. etwas 3-dimensionales in ihrer Welt agiert, dann erscheint alles wie von Geisterhand bzw. nicht erklärbar.
Leider ist die Studie zu den Poltergeistern scheinbar aktuell nicht runterladbar, aber hier wurde ja auch gemessen, dass die Geräusche alle aus dem Nichts kommen:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2010/06/studie-tonanalyse-erbringt.html
@MrRiveSir
kannst dir ja mal durchlesen, ist ganz interessant.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Mal abgesehen von den Kosten, würdest Du es nicht gerne mal probieren?

Achja, by the way, wie kannst Du etwas anzweifeln dass Du nicht selbst subjektiv erfahren hast? ;)
Na gut, es würde theorethisch eine Chance bestehen, aber 1. ist es albern ständig daran zu zweifeln, warum sie bei dieser Person mal nicht die klappe halten soll. Was ist daran so schwer die Klappe zu halten? Sie ist ja nicht ich. Ich kann nicht die klappe halten, aber ich bin ja auch ein Mensch und eine männliche Klatschtante. ;) 2. machen das vorrangig die Erfahrungen mit meiner Freundin, die ja nun auch mit ihrem Guide channelt. und wenn sie schon mit ihr nicht redet, die eh schon ähnliches erlebt hat, dann sicher noch weniger bei Fremden.
Zitat von H01H01 schrieb:Oder einfach mal die Lottozahlen von nächster Woche auf einem Spiegel erscheinen zu lassen. Das müsste für die doch echt einfach sein, wenn die über Dimensionen hinweg herumreisen können.
Wie gesagt, die wollen nicht bewiesen werden. Und das war schon immer so, deshalb machen sie das und das andere lassen sie weg. Und deshalb bewegen sie ein Glas auch nur wen man ein Finger drauf legt und deshalb sind alle ERlebnisse über astralreisen, nahtoderfahrungen etc fast ausschließlich nur für eine Person bestimmt da es sonst wieder objektiv ist.
Das heißt zugriffe auf diese Dimension sind immer geplant und abgesichert. Die schwierigkeit ist also immer sich an die Regeln zu halten und deshalb sind sie nicht böse. denn die würden sich nicht an Regeln halten. ;)


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 13:57
Zitat von H01H01 schrieb:Ist das ein körperlicher Impuls?
Oder "hörst" du plötzlich eine Stimme in deinem Kopf oder sowas?
Und wenn das so ist wie mit einem "Kumpel reden", muss ich mir dass dann so vorstellen das du für fremde Personen mit dir selbst sprichst?
Es ist eine gedanklich wirkende Stimme, die sich auch akustisch laut und leiser etc anhören kann.
Verbunden mit einem Impuls, einem kleinen energie impuls. Du spürst also neben der stimme noch eine kleine minienergie. Je nachdem was sie eben so macht. Sie kann auch von links kommen oder rechts oder oben oder unten geortet werden . hat sie alles schon gemacht, um mir zu zeigen, was sie da so machen kann. Dann hat sie das mal alles hintereinander abgespielt.
Und klar, es würde so aussehen als ob ich alleine reden würde.
Zitat von H01H01 schrieb:Hat "sie" sich dir mal vorgestellt und warum sie gerade dich aussuchte?
Denn falls sie mal ein Mensch war, dann könnte sie dir ja auch was aus ihrem Leben erzählen, was man nachprüfen könnte.
Und wenn sie das Bewusstsein mit dir teilt, ähm, wie ist sie denn da reingekommen?
Und wie muss ich mir das vorstellen "den kleinsten Gedanken in eine Richting"? In eine bestimmte Richtung? Also ein bestimmtes Thema? Gibts da auch Tabuthemen?
Sie redet so gut wie gar nichts über das Jenseits und lässt es offen. Sagt mir nur, dass es schön wird.
Warum sie mich aussuchte, liegt wohl daran, dass wir das vor unserem Leben so ausgesucht haben, aber eigentlich sind das nur Vermutungen. Sie sagt halt sie ist meine Exfreundin von vor diesem Leben. Und ja es könnte sein, aber sicher kann ich mir nicht sein.

Was die Bewusstseinsteilung angeht, gibts viele Theorien. ich tendiere da zum globalen MegaBewusstsein, dass sich viele Bewusstseine teilt.
Das würde bedeuten, dass dein bewusstein und mein bewusstsein nur voneinander abgeschirmt sind, aber nicht voneinander getrennt.

"Kleinste Gedanke in eine Richtung" heißt, sie kann mir schon feedback geben, wenn ich nur einen minimalen gedanken zu einer person gehe, dann kann sie sofort den namen sagen, ohne dass ich an den Namen z.b. gedacht habe. Sie kann auch sofort Lügen erkennen, weil sie merkt dass ich lüge weil ich ja Gedanken dazu habe, dass ich gerade lüge z.b. Das muss sie auch können, denn sie ist diejenige die dann die Gefühle erzeugt, wenn man lügt z.b. ein fieses kribbeln. ^^
Zitat von H01H01 schrieb:Woher weisst du dass sie ein Engel ist und weiblich?
Woher weisst du dass sie nicht ein fieser anderer Geist oder böser Engel ist....
Naja wenn man über 2 Jahre lang miteinander viel geredet hat, kann man halt die handlungen beobachten. Sie hat ganz klar ein gewissen, das würde kein böser Engel haben. Sie gibt sich weiblich, ihre gedanken sind oft weiblich und klar sie könnte sich auch als Mann darstrellen, aber macht sie in der regel nicht.


Zitat von H01H01 schrieb:Hattest du davon jemals eine Art "Handabdruck"? Ich meine wenn Engel dich stoppen können und man ist gerade z.B. am rennen, müssen die ja einiges an Kraft aufbringen, oder?
Sie stoppt den Astralkörper. Dein bewusstsein wackelt dann z.b. nicht wie Schwindel sondern einfach mal auf völlig andere Art undweise und man merkt die Kräfte, die dich stoppen. Und man merkt, dass das bewusstsein eben nicht "nichts" ist sondern diesen Astralkörper hat. Eine energie um uns herum. Mir scheint als wären wir in einer art Kraftfeld und wir schweben in gewisser Hinsicht und das laufen ist mehr Simulation als Mensch.


Zitat von H01H01 schrieb:Jetzt muss ich nochmal blöd fragen: Was sind denn "traditionelle" Gefühle des Körpers und welche sind vom Engel. Wie erkennst du das?
naja stell dir vor du kennst die gefühle viele Jahre lang, die du so erlebst. Und dann macht sie gefühle, die du nicht kennst.
Es ist so als wenn du plötzlich neue Farben kennenlernst, das macht es paranormal.
Zitat von H01H01 schrieb:Was wäre da denn mal ein Beispiel?
Sie kann Angstgefühle ganz gezielt aktivieren. Und ich verstehe dann warum sie das in dem Moment macht, obwohl ich gar nicht angst habe. Sie kann verschiedene sexuelle Gefühle oder warme und Liebesgefühle erzeugen.
sie kann pieptöne erzeugen, wenn sie z.b. mich ablenken will, dann kommt ein ganz schriller ton das hat sie mal gemacht um mich zu warnen. Man erkennt das ses nicht vom Körper kommt weil es ganz schnell wieder abebbt und beim Körper ja eh gerade nix passiert.
Sie kann ein Euphorie gefühl erzeugen oder ein Gefühl, dass man kennt wenn man besonders schöne Musik hört (ist so eine art euphorie gefühl) Dieses gefühl hat sie mehrfach gezielt angewendet und dann erkenne ich dass sie das macht, weil ich es in dem Moment sofort beobachtet habe, so dass der Körper schon gar nicht mehr machen könnte.
Und genau diese gefühle werden auch im Traum erzeugt. Deshalb kann es passieren dass jemand z.b. totale Angstgefühle im Traum spürt und dann aufwacht und sich fragt, warum er überhaupt Angst gespürt hat.
Das liegt genau daran, dass diese gefühle erzeugt werden auch ohne dass wir z.b. wirklich angst haben.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 14:31
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Na gut, es würde theorethisch eine Chance bestehen, aber 1. ist es albern ständig daran zu zweifeln, warum sie bei dieser Person mal nicht die klappe halten soll. Was ist daran so schwer die Klappe zu halten? Sie ist ja nicht ich. Ich kann nicht die klappe halten, aber ich bin ja auch ein Mensch und eine männliche Klatschtante. ;) 2. machen das vorrangig die Erfahrungen mit meiner Freundin, die ja nun auch mit ihrem Guide channelt. und wenn sie schon mit ihr nicht redet, die eh schon ähnliches erlebt hat, dann sicher noch weniger bei Fremden.
Das hab ich jetzt irgendwie nicht verstanden.

Es bestünde also eine Chance dass der "Engels-Vermittler" mit Deinem Guide kommunizieren würde oder wie? Je nach Laune Deines Guides?

Oder meinst Du dass es grundsätzlich nicht so funktioniert, also mal wieder Uneinigkeit zwischen Engelgläubigen? Na, bei dem Streitgespräch wäre ich gern Mäuschen 😄


1x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 15:42
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Das hab ich jetzt irgendwie nicht verstanden.

Es bestünde also eine Chance dass der "Engels-Vermittler" mit Deinem Guide kommunizieren würde oder wie? Je nach Laune Deines Guides?
Naja stell dir vor du bekommst in deinem Auftrag die Regeln keine Beweise zuzulassen, aber dem schützling kann man ein paar geben, weil es letztendlich nur ihm was bringt und die anderen werden dmait in ruhe gelassen. So stell ich mir das vor, also hält sie so gut wie immer die kLappe egal was man probiert, außer man probiert es eben für sich selbst zu einem Zweck nur für sich selbst.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 15:53
@Dawnclaude
Naja, mit dieser Annahme kann man diesen Engel-Gespräch-Dialog-Herstellern oder nenne sie meinetwegen Medium (soweit ich weiß spricht der Engel dann über dieses Medium)
ja als Betrüger bezeichnen.
Oder was meinst Du dazu?


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

04.05.2016 um 16:06
@Dawnclaude
Danke erstmal für deine Antworten. So offen hat mir das noch niemand beantwortet. Sehr interessant was du da erzählst.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 13:10
@Geisonik
Ich hätte da einen Ansatz, auch wenn ich es selbst nicht glaube.

Aber evtl stellt die dunkle Materie eine Parallelwelt dar
Inwiefern stellt dunkle Materie eine Parallelwelt dar?


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 13:48
Ich weiß nicht, ist man denn so eingeschränkt als Mensch das man nur denkt es existiere die Welt die man sieht ?


2x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 14:41
@pink-lady
Zitat von pink-ladypink-lady schrieb:Ich weiß nicht, ist man denn so eingeschränkt als Mensch das man nur denkt es existiere die Welt die man sieht ?
Irgendwie merkwürdig formuliert die Frage.

Was meinst Du genau?


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 14:47
@skagerak

Naja damit meine ich ganz einfach, dass Universum ist so unendlich groß und noch lange nicht wissenschaftlich geklärt ob wir die einzigen sind. Der Sinn des Lebens wurde auch nie geklärt, ganz einfach weil es keiner kann. Natürlich ist es ein leichtes zu glauben das es Parallelwelten gibt, aber ist es so einfach es als Unsinn abzutun?


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 14:52
@pink-lady
Zitat von pink-ladypink-lady schrieb:Ich weiß nicht, ist man denn so eingeschränkt als Mensch das man nur denkt es existiere die Welt die man sieht ?
Kennst Du hier oder in Deinem Umfeld Du hier oder in Deinem Umfeld auch nur einen einzigen, der das behauptet, was Du da gerade postuliert hast?
Es gebe nur diese Welt? Kein Universum? Keine anderen Planeten? Monde?
Ich denke nicht. Also, was soll diese Deine Behauptung dann bedeuten?

Eingeschränkt sind für mich Leute, die zwar meinen, es gebe wer weiß was, es aber nie überprüfen, sondern blind an Hirngespinste glauben. Nur Forschen und Wissen öffnet den Horizont, hingegen nur Fantasieren und dabei den Kontakt zur Realität verlieren, sperrt einen, beschränkt auf Mangel- und Fehlwissen, im eigenen Innern ein.

Wissen macht frei.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 15:00
@off-peak
Siehst du, du hast nicht richtig gelesen ich habe nie behauptet das es keine anderen Planeten oder Monde gäbe.

Natürlich sollte man wissenschaftlich an die Dinge ran gehen das bestreite ich auch nicht, dennoch finde ich hat der Mensch sein Fantasiereichtum auch nicht umsonst, es ist halt für viele wichtig an weit höhere und vielschichtigere Dinge zu glauben als andere. Es gibt so viele Mythen selbstverständlich sind viele davon schwachsinnig, vielleicht aber auch nicht. Naja nach dem tot wissen wir mehr;) oder eben nicht


2x zitiertmelden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 15:05
Soweit ich weiß wurde es ja schon ein paar mal versucht. Kein Erfolg. Wie denn auch wenn man nicht weiß, in welchem Spektrum man messen soll.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 15:12
@pink-lady
Zitat von pink-ladypink-lady schrieb:Siehst du, du hast nicht richtig gelesen ich habe nie behauptet das es keine anderen Planeten oder Monde gäbe.
Die Ausdrucksweise "nur unsere Welt" inkludiert aber, das es nichts anderes gibt.


melden

Geister: Hirngespinst oder wissenschaftlich belegbar?

06.05.2016 um 15:15
@off-peak
Bisher


melden