Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

482 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Geisterhäuser, Sammelthread ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 14:21
Hallo ihr Lieben


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 14:22
@Protonica
Hallo.

Sorry aber das ist jetzt nicht gerade viel das du schreibst :)
Was los? Auch jemand, der an alte Häuser interessiert ist?


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 14:40
Hallo ihr Lieben

Ich habe hier auch noch ein interessantes Haus. Ich hoffe es ist nicht schon erwähnt worden, aber die Sufu hat hier für diesen Thread nichts ausgespuckt...



Das Spukhaus von Hinsdale ist bestimmt einer der bemerkenswertesten Spukorte im Staat New-York. Es befindet sich in der McMahon Road, ländlich gelegen und umrahmt von weitläufigen Feldern und Wäldern. Die größte Häufung von Spukereignissen ereignete sich in der Zeit vom Juli 1973 bis Oktober 1974, als das Haus von Clara Miller (37), ihrem zukünftigen Ehemann Phil Dandy (39) und ihren vier Kindern Mike (17), Beth (16), Laura (12) und Mary (11) bewohnt wurde. Frau Miller berichtete von einem tanzenden Geist, von geheimnisvollen Chorgesängen im Wald und von dem Geist eines jungen, dunkelhaarigen Mädchens, der im Haus umherging.

Einige weitere Personen bestätigen den Spuk: So berichtete zum Beispiel Randy Carr, ein Freund von Mike, dass er oft in dem besagten Haus zu Besuch war. "Sie nannten mich den Geisterjäger", sagt er, "denn immer wenn ich zu ihnen kam würde der Spuk aufhören". Doch das ist so nicht ganz richtig, denn auch Randy bemerkte seltsame Vorkommnisse im Spukhaus: "Ich erinnere mich daran, wie ich mitten im August das Schlafzimmer betrat - und ich konnte meinen Atem sehen. Da war ein richtiger Kälteschauer in diesem Raum." Außerdem erinnert er sich auch an einen weiteren Vorfall, der sich ereignete, als er mit Mike zusammen mit dem Auto zum Haus fuhr: "Mike und ich stiegen in den Wagen und fuhren seine Straße ab, um festzustellen, ob dort irgendwelche Kinder Blödsinn machen. Auf dem Rückweg bemerkte ich plötzlich einen Abdruck auf dem Autositz, ganz so als würde dort jemand sitzen. Doch da war niemand. Es bewegte sich wirklich so, als würde dort jemand sitzen. Bei Bodenwellen senkte es sich und erhob sich wieder."

Ein weiterer Zeuge ist Paul Kenyon, der das Spukhaus ein Jahr lang beinahe täglich untersuchte, und der es auch heute noch aufsucht um Untersuchungen anzustellen, Fotos zu machen und EVPs aufzunehmen. Er war damals dabei, als Althonsus Trabold (ein Priester der St. Bonaventure Universität) einen Exorzismus in dem Haus durchführte: "Man hörte jammernde und ächzende Laute, als würde das Haus schreien! Die Energie war dem Haus entzogen worden. Drei Monate später jedoch ging die Hölle wieder von vorne los!"

Die Familie hat das Spukhaus von Hinsdale inzwischen verlassen, doch auch die nachfolgenden Bewohner sprechen über paranormale Ereignisse. Es scheint, als sei diese Gegend bis heute heimgesucht und nicht zur Ruhe gekommen.

http://www.hauntedhinsdalehouse.com/


1x zitiert1x verlinktmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 14:43
@Niederbayern88

Sorry, bin etwas zu schnell auf den Beitrag abschicken Button gekommen...


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 14:51
Bilder zum Hinsdale House

45afabd921fabdcea9e710d25262a415AccessKe


Ich hoffe ich habe es richtig verlinkt, falls nicht seid bitte nachsichtig, habe noch kein Bild verlinkt hier bis jetzt 😉



Edit: Sorry, vielleicht ist jemand anderes so freundlich... bin auch unterwegs und habe nicht den besten Empfang..


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 15:00
@Protonica

Danke. Sehr interessant. Zu dem Haus gibts auch Videos (u. a. Paranormal Lockdown S01 Ep 05), was @Niederbayern88 freuen wird ;)


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 15:05
@Dogmatix

Richtig, mit Nick Groff und Katrina Weidman. Dadurch bin ich auch auf die Hinsdale Farm aufmerksam geworden. Es gibt auch von der Serie “Verflucht“ eine Episode ich glaube “die Geisterfarm“ ... falls das auch jemand anschauen möchte, da geht es auch um die Hinsdale Farm.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

17.06.2017 um 21:38
Hallo zusammen!

Möchte hier mit euch eine wie ich finde sehr seltsame Geschichte, richtiger, einen an sich geklärten Kriminalfall aus den 80ern teilen, der wirklich statt gefunden hat.
Dieses Haus spielte dabei eine zentrale Rolle, mittlerweile allerdings nur noch bestehend aus Schutt und Ruinen. Abgespielt hat sich das ganze im US-Bundesstaat Georgia, 1982.


1470063946 0803MfeatCorpsewood1-C t1070 Original anzeigen (0,2 MB)

Quelle Foto: http://www.timesfreepress.com/news/community/story/2016/aug/03/chattanoogauthor-releases-new-book-corpsewood/378895/

Das Traumschloss von Prof.Charles Scudder ( einem erfolgreichen Pharmakologen und stellv. Direktor des Instituts f. Studien zu Psyche, Arzeneimittel und Verhalten, an einer Privatuni in Chicago ) und seinem Lebensgefährten Joey Odom, erbaut aus 45 000 Ziegelsteinen.

Ein Pilgerort für allerlei Sinnsucher und Okkultisten, ist es über viele Jahre bis heute, geblieben.


Ich versuche es möglichst kurz zu machen, weil die Hintergründe des Falles natürlich viel umfangreicher sind, als ich es hier schreiben kann.


Besagter C.Scudder hatte eine große Leidenschaft für Experimente mit Drogen, okkulten Dingen und Übersinnlichem, legte im Freundeskreis gerne auch mal Tarotkarten.
Einmal soll Scudder sogar den Tod eines Freundes voraus gesagt haben, der dann tatsächlich einen Monat später an Herzversagen verstarb.
Kurz und gut. Eines Tages setzte sich Charles Scudder hin, nach einem seiner "Experimente" vor einem dunklen Spiegel und stundenlangem starren auf diesen und malte ein Selbstportrait in Öl.

Danach kündigte er seinen Job, seine zweite Frau hatte ihn schon vorher verlassen, die Kinder waren erwachsen und er lebte seine Homosexualität, die wahrscheinlich immer schon in im steckte aus, lebte ab da mit seinem Koch Joey Odom zusammen, bauten eben besagtes Waldschloss.

Irgendwann lernten sie Avery Brock und Tony West kennen. Es kam zu diversen Zusammenkünften im "Traumschloss" bei welchen Drogen und Alkohol eine nicht unerhebliche Rolle spielte, infolgedessen es auch zu sexuellen Handlungen von C.Scudder an Avery Brock kam, die dieser später darauf zurück führte, dass ihm Scudder wahrscheinlich irgendwelche Drogen in den Wein gemischt habe, die ihn handlungsunfähig gemacht hätten, da er keinerlei homosexuelle Veranlagungen habe.

Einige Tage später kam es wieder zu einer Zusammenkunft im "rosa Raum" mit Alkohol und schnüffeln von Flüssigkeiten, infolgedessen Avery Brock zuerst Joey Odom tötete, Charles Scudder fesselte und knebelte. Auch ein weiteres Paar war anwesend, aber nicht an der Tat beteiligt. Teresa Hudgins und ihr Freund Joey Wells.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Das seltsame war, dass der gefesselte und geknebelte Scudder, bevor er starb, den Satz murmelte:" Ich habe es ja so gewollt." Darauf nahm Avery sein Gewehr und schoss Scrudder drei mal in den Kopf.
Noch während Tony West und Avery Brock das Haus nach Bargeld und Wertgegenständen durchwühlten, geschah noch etwas seltsames. Sie hörten eine Stimme:

„Tiger, Tiger, Feuerpracht
in der Dschungeln dunkler Nacht:
Welches Aug', welch ew'ge Hand
formten deines Schreckens Brand?“

Es war die Stimme von Charles Scudder.
Avery nahm einen Revolver, den er im Haus gefunden hatte und gab zwei weitere Schüsse auf den Kopf von Scudders ab.

Professor Charles Lee  Scudder starb mit einem Knebel im Mund, halb geöffneten Augen und fünf Einschusswunden im Kopf, nicht weit von seinem Selbstportrait entfernt, das an der Wand hing.


corspewood-2-480x600

Quelle Foto: http://muscogee.allongeorgia.com/corspewood-murders-still-a-national-fascination/ (Archiv-Version vom 07.10.2017)

Auf ihrer Flucht erschossen Brock und West noch den jungen Soldaten Kirby Phelps, bevor sie gefasst wurden.
Tony West's Todesurteil wurde in mehrmals lebenslänglich umgewandelt, auch Avery Brock bekam mehrmals lebenslänglich. Beide sitzen bis heute im Gefängnis.

Später fand man ein Abspielgerät mit dem oben geschriebenen Gedicht und man vermutete, dass einer der Anwesenden während des Geschehens irgendwie an die Tasten geraten war.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

18.06.2017 um 03:41
@nodoc

Das ist eigentlich eine Geschichte, die sich schon in vielen Variationen so ähnlich abgespielt hat, von alternden Homosexuellen und attraktiven jungen Männern, die nur an deren Geld interessiert sind und auch vor Mord nicht zurückschrecken.

Tatsächlich gab es aber in dem Haus kein verstecktes Vermögen, Prof. Scudder und sein Lebensgefährte führten ein sehr einfaches und bescheidenes Leben und versorgten sich selbst mit Lebensmitteln.

Ungewöhnlich war nur, dass Scudder Okkultist und Satanist war und wohl immer noch mit Drogen experimentierte und dass man sein Selbstportrait als Vorahnung interpretieren kann.

Es gab keine Hinweise dafür, dass Scudder seinen Gästen Drogen in den Wein gemischt haben könnte.
Diese hatten sich aber schon selbst, auf dem Hinweg, mit Alkohol und Lösungsmitteln berauscht.

Quelle: http://weekinweird.com/2014/02/10/haunted-horror-the-corpsewood-murders/


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

18.06.2017 um 12:36
@Tajna

Die ganzen Hintergründe, warum und wie es letztendlich dazu kam, konnte ich hier im Strang nicht ausführlicher beschreiben.
Es ging mir eher darum, wie solche "Legenden" um bestimmte Orte/ Objekte entstehen können.

Das Scudder unvermögend war stimmt nicht ganz, er hatte 40 000$ auf einem Konto gespart, von welchem sie ja unter anderem ihren Unterhalt bestritten. Ansonsten, waren sie Selbstversorger, hatten keinen Strom und Wasseranschluss.

Für mich selber hat das absolut nichts, mit übernatürlichen Erscheinungen oder so etwas in der Art zu tun.
Ich denke eher das die Täter richtig schräg drauf waren. Um das Gedicht auf dem Band wussten, auch das Gemälde war ihnen bekannt, sie verkehrten ja regelmäßig dort und wussten über Scudders Hang zu Okkultem/ Satanismus Bescheid. Möglich, dass das schon von vorne herein eine bewusste, ich nenne es mal "Inzenierung" von ihnen gewesen ist. Bewusst oder unbewusst. Keine Ahnung.

Wie du schon schreibst, da waren alle möglichen Substanzen im Spiel, eine explosive Mischung eben.
Klar ist es merkwürdig, dass Scudder die Art wie er mal sterben würde in einem Bild verewigte. Für mich das seltsamste an dem Fall.
Das konnte er sicher nicht voraus planen, oder doch?

Dachte die Geschichte passt trotzdem ganz gut hier. ;)


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

18.06.2017 um 16:05
@nodoc
Zitat von nodocnodoc schrieb:Klar ist es merkwürdig, dass Scudder die Art wie er mal sterben würde in einem Bild verewigte. Für mich das seltsamste an dem Fall.
Das konnte er sicher nicht voraus planen, oder doch?
Ich hatte schon öfters Vorahnungen und nach meiner Erfahrung kann es leicht passieren, dass man Vorahnungen nicht als solche erkennt.
Ich vermute, dass Scudder nicht klar war, dass die seltsamen Flecken auf seiner Stirn und das dunkle Band an seinem Mund etwas mit seinem Tod zu tun haben würden.

Scudders letzte Worte: “I asked for this.” bleiben rätselhaft.
Vielleicht hatte er nach einer Weiterentwicklung gestrebt, im persönlichen oder im okkulten Bereich und erkannte jetzt, dass das, was tatsächlich passieren würde, sein Tod wäre.

Die Täter erscheinen mir nicht besonders schlau gewesen zu sein, von einem Vermögen im Haus auszugehen, ohne dies vorher irgendwie zu überprüfen.
Sie hatten niemals Zugang zum Haus gehabt, sondern waren immer nur in dem rosa Salon empfangen worden, der sich im 4. Stock des Hühnerhauses befand.

Ich denke nicht, dass sie irgendwas inszeniert hatten, aber sie versuchten, ihre Schuld abzumildern, in dem sie von satanischen Einflüssen und Drogenwirkungen sprachen.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 02:04
@Niederbayern88
@Dogmatix

Erinnert ihr beiden euch noch daran, dass ich mal davon sprach, dass wir etwas aufgenommen haben und wo ich noch das OK des Eigentümers brauchte, damit wir es veröffentlichen können? Wir haben sie erhalten und hier kommt die Sequenz. Den Bericht solltet ihr dazu auch lesen, da er noch einiges an Infos u.a. zu der Aufnahme hat.

Youtube: Die Geisterjäger in einer verlassenen Location - Ghosthunter NRWUP & RLP 15.04.2017
Die Geisterjäger in einer verlassenen Location - Ghosthunter NRWUP & RLP 15.04.2017


Link Bericht: http://ghosthunterwtal.blogspot.de/2017/06/paranormale-untersuchung-am-15042017-in.html


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 07:18
@nodoc
Also ich muss sagen, dass das Haus ansich ja schon unheimlich ist. Scheint wohl eine eigenständige Architektur zu sein.
Nee. Da würde ich nicht so einfach reinspazieren ^^

@Tom_GHNRWUP
Hmmm okay.
Wenn sowas passiert während man in einem solchen Haus ist, da würde ich mir schon überlegen, was das gewesen ist.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 09:58
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Wenn sowas passiert während man in einem solchen Haus ist, da würde ich mir schon überlegen, was das gewesen ist.
Klar, aber wir haben alle uns erdenklichen Faktoren mit einbezogen und kommen zu keinem Ergebnis. Die Bewegung ist nicht nachvollziehbar.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 10:02
@Tom_GHNRWUP
Ich denke es ist allgemein schwer, zu einem Ergebnis zu kommen.
Einfach zu sagen "das war ein Geist" bringt ja nichts. Denn dafür bräuchte man ebenfalls einen Beweis.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 10:36
@Niederbayern88
Ich denke, dass @Tom_GHNRWUP einfach sagen wollte: und finden keine (nachvollziehbare) Erklärung.
Es kann doch nur darum gehen, dass man eine Untersuchung fährt - wie er und seine Mitarbeiter das gemacht haben, steht im Bericht.
Und dann, je danach ob und was man gefunden hat bzw. ob und was die Untersuchen ergeben hat, sich dann überlegt, wie (und ob) man das erklären kann.

@Tom_GHNRWUP
Ja, ich erinnerte mich noch, vielen Dank fürs Einstellen. Und die Erklärungen, auch zum Kontext.
Kurze Frage: wie lange wart ihr dort?
Das kann ja mitunter auch ein interessantes Detail sein, also bsp. 1 oder 2 oder 12 oder mehr Stunden ...
Ich hab vl noch ne Frage ;) aber die fiel mir grad direkt ein, hoffe ok.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 10:52
@Tom_GHNRWUP

Bei dem Video ist mir aufgefallen, dass stärkere Bewegungen des Mobilfunkgeräts teilweise gleichzeitig mit Kopfdrehungen der Person in der Bildmitte auftreten.

Auf (?) dem EMF-Messgerät liegt ein schwarzer Gegenstand, der sich ebenfalls, aber in viel geringerem Ausmaß, zu bewegen scheint.
Oder ist das eine Täuschung und es ändert sich nur die Helligkeit in diesem Bereich?


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 13:06
@nodoc

Zu Scudders Selbst-Portrait habe ich noch Einiges herausbekommen:

Scudder hatte es nach einer Vision seines Lebensgefährten Odom, nach dessen Angaben, gemalt.
Und er war sich sehr wohl darüber im Klaren, dass es sich dabei um eine Vorahnung handeln könnte.
So sagte er zu seiner Nachbarin, dass das Bild zeige, wie er eines Tages sterben würde.

Nach Angaben der Täter wurde Odon zuerst getötet.
Er hätte dann nicht erlebt, dass seine Vision wahr wurde.

Wenn man übrigens auf Youtube nach Videos vom Haus sucht, zeigt sich, dass jetzt, 35 Jahre später, schon fast nichts mehr davon übrig ist.
Es stehen fast nur noch ein paar niedrige Mauern.
Ich bezweifle, dass dies eine Folge des natürlichen Verfalls ist und vermute, dass das Baumaterial des Hauses anderweitig verwendet wurde.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 14:10
@Niederbayern88
Wir haben mit keinem Wort gesagt, dass das ein Geist ursächlich ist.

@Dogmatix
Etwa 2-3 Stunden.

@Tajna
Mag sein, dass eine Kopfdrehung mit der Bewegung des Gerätes zusammenfiel, aber ich sehe da keinen Zusammenhang.
Es geht auch auf den schwarzen Gegenstand der sich hinter dem Messgerät (mit den Leuchtdioden) bewegt.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

19.06.2017 um 20:30
@Tom_GHNRWUP
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Mag sein, dass eine Kopfdrehung mit der Bewegung des Gerätes zusammenfiel, aber ich sehe da keinen Zusammenhang.
Hm, normalerweise sammelt man halt Beobachtungen.
Erst später versucht man, sie zu deuten.

Was man in diesem Video sieht, erinnert an eine Zeitschleife:
Es passiert 4 mal hintereinander genau das Gleiche:
Das Mobiltelefon rutscht Richtung Raummitte (und später wieder zurück), die in der Mitte stehende Frau dreht ihren Kopf Richtung Kamera und die andere Frau senkt ihren Kopf in einer Art nickenden Bewegung.

Ich verstehe noch Einiges nicht so ganz:

Warum sagst du nicht, um was es sich bei dem anderen schwarzen Gegenstand handelt?
Wieso ist das Video mit dieser störenden Musik unterlegt, wieso hört man nicht den Originalton?
Wieso ist die Aufnahme so unscharf?


1x zitiertmelden