Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

482 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Geisterhäuser, Sammelthread ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

08.05.2017 um 19:03
@Niederbayern88
@Tom_GHNRWUP

Also ich find das gut so, dass man das alles mit dem Eigentümer anständig abklären muss, der sein ok dazu geben muss, ob Bilder von/aus seinem Haus veröffentlicht werden. Das ist schon ok so.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

08.05.2017 um 21:08
@Tom_GHNRWUP
@Dogmatix
Naja okay. Im Grunde genommen gebe ich euch Recht. Der Eigentümer hat das letzte Wort.
Wobei ich persönlich da so wäre: Entweder darf man ein Video machen das veröffentlicht wird oder gar kein Video.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

09.05.2017 um 12:22
@NeonMouse

Da du auch das LaLaurie-Haus vorstelltest - es gab da wohl auch eine Untersuchung, die man schriftlich nachlesen kann in:

Stanley Jolet: Paranormal Investigations: The Cajun Ghost Hunter Chronicles.

Ich hab das Buch nicht gelesen, kann nicht sagen, ob es was taugt, aber wollte es dir kurz sagen, falls Interesse.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

15.05.2017 um 09:10
@Dogmatix
Du weißt doch sicherlich, dass es insbesondere in den USA und Großbritanien besonders viele Spukhäuser gibt. Stimmts?
Was ist deiner Meinung nach glaubhafter? Alte Häuser oder Moderne?
Soweit ich mal gelesen habe gibt es sozusagen ja 2 Arten. Die Alten sind die, die schon seit Jahrhunderten einen Geist beheimaten, aber es gibt auch moderne Häuser wo vor einiger Zeit ein Mord passiert ist aber der Geist immernoch im Haus ist von der ermordeten Person.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

15.05.2017 um 15:25
@Niederbayern88

Ich würde deine Frage eher kulturell angehen. Also weniger sagen, da und da gibt es mehr Spukhäuser als da.
Die Engländer kümmern sich überhaupt sehr um ihre Geister und ihre Geschichten.

Hat jetzt nichts mit Geistern zu tun, aber denk vielleicht auch mal an Westminster Cathedral, wer da alles einen Grab- oder Gedenkstein bekommen hat. War Atheist? Macht nichts, bekommt n Stein. Hat sogar ne Streitschrift geschrieben über die Notwendigkeit des Atheismus? Macht auch nichts, kriegt auch n Stein ...

Der andere Teil deiner Frage, hm, nicht so einfach. Alte Häuser finde ich oft interessanter aufgrund ihrer Geschichten, aber sicher gibt es auch moderne Spukhäuser. Man sollte nach den Spukerscheinungen gehen. Und es muss ja nicht unbedingt ein Mord im Spiel sein.

Ich denke, dieser Beitrag erklärt deine Frage auch sehr gut, ich hab ihn noch mal abgekürzt zitiert, ist natürlich besser, ihn ganz zu lesen:


Warum stammen aus Amerika die Gruselgeschichten und Gruselhäuser? (Seite 3) (Beitrag von anonyheathen)
Vor allem scheint es eine kulturelle Geschichte zu sein: Die angelsächsischen Kulturen gehen ja generell offener mit Geistergeschichten und so um. ...

Dazu kommt noch die Vergangenheit mit den Indianern. Es stimmt allerdings nicht ganz, dass diese nur „gehasst und verabscheut“ worden wären; ebenso häufig wurden sie bewundert und idealisiert oder auch – was wir nicht vergessen dürfen – gefürchtet. Und die vielen Geschichten von „alten indianischen Friedhöfen“, die wir aus unzähligen amerikanischen Filmen oder Büchern wie „Poltergeist“ oder „Friedhof der Kuscheltiere“ kennen, haben wohl weniger damit zu tun, dass man die Indianer weiterhin „verabscheuen“ würde, sondern eher mit schlechtem Gewissen anlässlich der Vertreibung und Ausrottung der Ureinwohner. Es ist also so etwas wie die „Wiederkehr des Verdrängten“ (und das ist ja bekanntlich Sigmund Freuds Definition des „Unheimlichen“.)



melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

15.05.2017 um 15:38
@Niederbayern88

Womit fing der Thread an? Mit dem Bellaire-Haus und dem interessanten Video und Bild:

Beitrag von Niederbayern88 (Seite 2)

Die unheimliche Geschichte des Hauses kennst du ja, wurde hier auch schon dargelegt. Nun, die Society of the Supernatural bleibt hartnäckig und ist zurückgekehrt für eine neuerliche Untersuchung, muss mir die aber noch ganz anschauen ;) Hier ist sie:


Youtube: 1699 Belmont street
1699 Belmont street



melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

15.05.2017 um 21:00
@Dogmatix
Ich finde es toll, wenn Leute etwas nicht so einfach abschreiben. Sondern mehr oder weniger hartnäckig da weitermachen.
Hast du etwas herausgefunden in dem Video? Also ob etwas interessantes dabei war?
Bin gerade erst nach hause und sehr müde


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

25.05.2017 um 06:32
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb am 15.05.2017:Also ob etwas interessantes dabei war?
@Niederbayern88

Na ja, kommt drauf an, was man für interessant hält. Die meiste Zeit versuchen sie, mit den Bellaire-Geister zu reden mit/über ihre GhostBox. Da braucht man schon einiges an Geduld.

Zu deiner vorigen Frage, ich meinte auch das z. B.

Das z. B. ist die offizielle Seite der "Historic Royal Palaces", die sich um 6 königliche Paläste in London kümmert.

http://www.hrp.org.uk

Da ist dann viel dabei für Kinder, aber sie kümmern sich auch um die Geister dort, die haben auch ihre eigenen Rubriken.

Wie z. B. auch die berühmteste, Catherine Howard - über ihren Geist lernt man dann, dass er ganz bestimmte Orte zu bevorzugen scheint, über Anekdoten und auch mehr:
... So well known was Catherine’s story that, before the gallery was opened to the public in 1918, it was already called ‘The Haunted Gallery’.

Scientific evidence?

Psychologists from the University of Hertfordshire could not explain the eerie feelings of visitors following a week-long investigation in 2000.

They found, against their expectations, visitors’ experiences tended to occur in specific areas of the gallery.
http://www.hrp.org.uk/discover-the-palaces/ghost-stories/catherine-howard/#gs.2GWTMfQ

In Deutschland ist das halt irgendwie nicht so. Die Geschichten, nicht nur anekdotischer Natur, gibts natürlich auch, aber man geht nicht so offen damit um.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

25.05.2017 um 07:04
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb: aber sie kümmern sich auch um die Geister dort
@Dogmatix
Dieser Satz lässt mich skeptisch werden.
Wie kann man sich um Geister "kümmern"?
Ich erinnere mich an eine Doku auf History Channel. Da hat auch eine Gruppe von "Geisterforschern" auf der ganzen Welt über ihre Erlebnisse berichtet. Auch wie unterschiedlich die einzelnen Länder zum Thema Geister sind.
England, Frankreich und die USA sind Länder, die halt so etwas "pflegen" und auch dafür es für Touristen versuchen zu erschließen. Auch wenn man da meistens nix außergewöhnliches gefunden hat laut den Aussagen der Forscher.
Andere Länder hingegen lassen das Thema auf sich ruhen und sagen nichts den Gästen, dass in dem Haus oder gar in den Raum es spuken soll. Eigenartigerweise haben die Leute gut geschlafen in den Ländern, wo sie nichts von dem Spuk wussten.

Ich will halt damit sagen, dass einige Länder es ziemlich künstlich aufbauschen das Thema, nur um damit Touristen anzuziehen.
Das wiederum macht es schwer für andere bzw. für uns herauszufinden, welche Aussagen wahr sind und welche nicht.
Aber dieses Video hier finde ich persönlich am unheimlichsten. DAS nenne ich ne Geistererscheinung in einem alten verlassenen Haus:
Youtube: The Ghost of Longleat House
The Ghost of Longleat House

Daher würde es mich auch gerne mal interessieren, wenn man eine Gruppe von 10 Leute wäre und so etwas vor den eigenen Augen sieht, was man da als Gruppe macht. Hingehen oder abhaun?!


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

25.05.2017 um 07:22
@Niederbayern88

Ich würde jetzt nicht alles immer nur auf die Touristik schieben. Ich meinte das "kümmern" eher so, also wenn es diese Geschichten gibt, ebenso die Geschichten von wiederkehrenden Spukphänomenen, dass man da in England eben viel offener damit umgeht. Dass da mitunter auch eine gewisse Freude an diesen Geschichten mit im Spiel ist - das Geschichten-Erzählen macht ja Spaß und kann ja auch eine Menschen und Generationen verbindende Funktion haben - und manche Geschichte aufgebauscht wird, ja das würde ich auch nicht abstreiten wollen.

Eine andere Frage wäre dann noch die von Merkmalen und Charakteristika wiederkehrender Spuk- oder Geister-Erfahrungen; aber nicht jetzt.

Zurück zu Häusern - wow, das ist idT ein unheimliches Video, hab ich noch nie gesehen. Hm, ich kann nur für mich sprechen: also ich würde nicht abhauen ;)

Das Longleat House in Bath, wäre vielleicht auch mal interessant, danke.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

25.05.2017 um 21:10
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:wenn man eine Gruppe von 10 Leute wäre und so etwas vor den eigenen Augen sieht, was man da als Gruppe macht. Hingehen oder abhaun?!
Peter Underwood, der bekannte englische "Geisterjäger", sagte mal, dass er in der Regel zu beschäftigt war und darauf bedacht, dass auch jeder bei ner Untersuchung alles richtig macht, als dass er jemals in Panik geraten wäre. Überraschungen ja, oft, Panik nie ;)

Das ist eine wirklich schöne Seite mit tollen Fotos innen und außen, wo man einen guten Eindruck bekommt vom Longleat Haus und seinen Geistern:


http://theghosthuntuk.com/haunted-location-longleat-house/


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

25.05.2017 um 21:20
@Dogmatix
Stimmt auch wieder.
Man kann ja nur halbwegs spekulieren, wie man selbst sich verhalten würde.
Aber in einem alten verlassenen Haus zu sein... Also jetzt egal welches, da kommt es ja wohl drauf an, wie allgemein der Zustand des Hauses ist.
Wenn ich an ein altes unheimliches Haus denke, denke ich an sowas:
article-2545200-1AEBCAEC00000578-936 964Original anzeigen (0,2 MB)
Es gibt jedoch besonders in England und Amerika ja auch solche Häuser
journal-house-2Original anzeigen (0,2 MB)

Wie du ja schon sagtest. Es gibt auch alte Häuser, wo jedoch Leute noch regelmäßig drin sind.
Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich nicht zu sehr auf Geisterhäuser gehen wollte, sondern halt auf ALTE Häuser oder halt auch unheimliche.
Youtube: Exploring an Abandoned 1870 Victorian House North Durham
Exploring an Abandoned 1870 Victorian House North Durham

So wie das hier. Es ist alt, es ist verlassen. Unheimlich ist es für mich jetzt eher nur bedingt. Weil ja der "Gruselfaktor" bei jeden Menschen unterschiedlich ist.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

26.05.2017 um 02:55
@Niederbayern88

oh, da haben wir scheinbar eine differenz ;)
Mir gehts um die Häuser und die Geister (und ihre Geschichten).

Wenn da ein Haus nur alt und verlassen ist, dann kann es auch unheimlich wirken, aber das interessiert mich dann nicht so.
Obwohl sich da bei dem ^^ haus ja auch alle wundern in den kommentaren, warum es verlassen ist?


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

26.05.2017 um 08:37
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:Mir gehts um die Häuser und die Geister (und ihre Geschichten).
@Dogmatix
Okay. Nee das passt dann schon. Ich wollte halt nicht, dass wir uns zu sehr auf Geistererscheinungen versteifen.
Ich habe einige alte Häuser Geschichten mir durchgelesen. Zugegebenermaßen sind sehr oft diese mit Erscheinungen in Verbindung gesetzt, die dort, zumeist früher, fast schon regelmäßig aufgetaucht sind.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

26.05.2017 um 09:11
@Niederbayern88

ok ;)

Also zum Longleat Haus-Video: bei dem Korridor handelt es sich um den "Green Lady's Walk" und den Geist von Lady Louisa Carteret.

Wie so häufig, ein unschuldiges Opfer. Sie heiratete den Vicomte Weymouth und nahm einige ihrer Diener mit. Einer von ihnen war ihr besonders devot ergeben und sie wusste dies sehr zu schätzen. Dies machte die anderen eifersüchtig, die dann dem für seine Wutanfälle bekannten Vicomte erzählten, er habe eine Affäre mit ihr. Dies machte den Vicomte wild, er attackierte ihn hinterhältig von hinten und warf ihn die Treppe da hinunter, wo er mit gebrochenem Hals unten tot aufkam. Der Vicomte ließ ihn schnell im Keller begraben und erzählte seiner Frau, er habe ohne Worte das Haus verlassen.

Das konnte sie aber kaum glauben und nun ist das Haus ja ziemlich groß (schaus dir an), was Lady Louisa auf die Idee brachte, dass er vielleicht irgendwo weggesperrt war. Oft in der kalten Nacht machte sie sich auf die Suche. Und fing sich eine Lungenentzündung ein. Sie starb mit 22 Jahren. Noch als Geist wandert sie auf der Suche nach ihrem ermordeten Freund.

Warum heißt sie die "grüne Lady"? Weil sie oft auch in einem grünen Kleid erscheint. Und ^^ das der Korridor da ist der "Green Lady's Walk", wo ihr Freund unten tot an der Treppe liegend verstarb.

Als im frühen 20. Jahrhundert eine Zentralheizung installiert wurde, fand man im Keller die Überreste eines vergrabenen Leichnams, die dann auf dem örtlichen Friedhof beigesetzt wurden.


1x verlinktmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

27.05.2017 um 18:59
In Gedenken an: Roger Moore.

Seine Geister-Sichtung und -Erfahrung im Angel Hotel von Guildford 1973.
The former James Bond actor said in an interview that he was visited on two consecutive nights by the "ghostly figure"
http://www.getsurrey.co.uk/news/surrey-news/sir-roger-moore-death-actor-13093745

Also ... das Hotel hat verschiedene Geister, von Nonnen und einem osteuropäischen Soldaten.

Der Artikel zitiert die Worte von Roger Moore:
Speaking of his haunting, Sir Roger said: "I was frozen. I wanted to call out and scream, but couldn't speak. I was numb - paralyzed from head to toe.

"I was sitting bolt upright in my bed and watching a white ghostly figure moving towards me.

"It was the apparition of a man. The shape of the body was clearly defined.

"There was a head, body and legs - but it was mist-like. I pulled myself together, somehow calmed myself and then tried to communicate with the ghost.

"I said softly: 'What do you want? Are you troubled?'

"As I went to move from the bed the ghost disappeared - just vanished!"
Also: ... er war erstarrt. Er wollte rufen und schreien, konnte aber nicht sprechen. Er war starr - gelähmt vom Kopf bis zum Fuß.

Er saß kerzengerade im Bett und sah eine weiße geisterhafte Gestalt, die sich auf ihn zu bewegte.

Die Erscheinung eines Mannes, die Gestalt war klar definiert. Kopf, Körper, Beine - aber eher nebel- oder fein-dünstig. Er riss sich zusammen, beruhigte sich irgendwie und versuchte dann, mit dem Geist zu kommunizieren.

Sanft sagte er: was willst du? Bist du verwirrt oder in Not? Aber als er daran ging, sich vom Bett weg zu bewegen, verschwand der Geist - er entschwand einfach.

Die zweite Nacht ...
The second night of his stay the apparition reappeared.

"It returned at the exact same time - about 2am," Sir Roger said.

"I was petrified. I thought 'It's after me. What does it want with me?'

"I tried to make contact once again, but to no avail. It vanished again.

"When I went to the room on the third night, a bible - opened on the 23rd Psalm - was beside my bed. I hadn't put the Bible there or opened it. But that night the ghost did not appear.
... erschien die Erscheinung wieder. Zur exakt gleichen Zeit, etwa 2 Uhr morgens. Er war starr vor Schreck und dachte, sie sei hinter ihm her. Was will der Geist von mir? Er versuchte, wieder Kontakt herzustellen aber vergebens. Der Geist verschwand  wieder.

Die dritte Nacht lag eine Bibel neben dem Bett, aufgeschlagen auf dem 23. Psalm. Er hatte die Bibel nicht dorthin getan und auch nicht aufgeschlagen. Die dritte Nacht erschien der Geist nicht mehr.

Am Morgen ...
"In the morning, the room maid asked me, 'Did you see the ghost last night, sir?'

"I replied, 'Good heavens! How do you know about it? No - I didn't see it last night.'

"She said: 'I didn't think you would.'

"I left the hotel - but often think about the incident. I never found out what it was all about."

Former maid Mavis Dunkley is quoted in the article saying several staff knew of the ghost and knew to leave the Bible open on the 23rd Psalm to ward it off.

She said: "The maid in Mr Moore's room probably put the Bible there because the ghost was on the prowl."
... fragte ihn das Zimmermädchen, ober er den Geist gesehen habe. "Um Himmels willen", sagte er, "wie wissen Sie davon? Nein - ich habe ihn letzte Nacht nicht gesehen."

Sie antwortete, dass sie das so gedacht habe. Das Ende der Geschichte:

Roger Moore verließ das Hotel aber dachte noch oft an den Vorfall, ohne je herausgefunden zu haben, was geschehen war. Wie es scheint, war der Geist dem Personal im Hotel bekannt und sie wussten, wie mit ihm umzugehen sei.



Muss mir das Guildford Angel Hotel auch noch mal näher anschauen.


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

28.05.2017 um 14:42
@Niederbayern88

also ... ohne Geister ... noch einmal zu dem Winchester-Haus, das du hier vorstelltest.

Hier ist eine Dokumentation von 1963, erzählt von Lillian Gish.

Lillian Gish war einer der größten Stars der Stummfilmära Hollywoods.

Wikipedia: Lillian Gish

Sie bekam 1971 einen Ehrenoscar. 1993 verstarb sie im Alter von 99 Jahren.

In der Doku kannst du sehen, wie das Haus 1963 aussah; hat jetzt selbst dokumentarischen Wert.

ohne Geister, jedenfalls nicht im Film - die Doku:

Youtube: Winchester Mystery House Documentary (1963) - Lillian Gish
Winchester Mystery House Documentary (1963) - Lillian Gish



melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

28.05.2017 um 16:03
@Dogmatix
Also ich habe mir vor allem auf Youtube einige Videos angeschaut.
Zugegebenermaßen gibt es auch viele gute Lost Place Videos. Diese jedoch zeigen "nur" gute Bilder, aber keine Infos.
Ich muss echt zugeben, dass das Winchester Haus irgendwie mein Favorit ist. Ich denke daher auch, dass ALLES am Haus verwirrend aufgebaut sein muss.
Mich würde es nicht wundern, wenn sie auch unten im Keller sowas gemacht hätte oder gar eine Bunkeranlage, weil sie sich nicht sicher fühlte.


1x zitiertmelden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

28.05.2017 um 16:21
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Ich denke daher auch, dass ALLES am Haus verwirrend aufgebaut sein muss
Es wäre vielleicht interessant zu schauen, ob sich die Verwirrung mit den Zubauten steigerte.

Gerade geschaut: vielleicht wird man es ja sehen können in dem Film, der geplant nächstes Jahr rauskommt? Dort wird das Haus ja eine Hauptrolle spielen.
Winchester (2018)
Biography, Horror, Mystery | 23 February 2018 (USA)
http://www.imdb.com/title/tt1072748/

Neben Helen Mirren in der Rolle von Sarah Winchester. Es wird gedreht und scheinbar gibt es ein Foto:

Helen Mirren Sarah Winchester

Hm, das passt irgendwie, weil es von Sarah Winchester ja glaub auch nur ein Foto gibt:

Sarah Winchester

Halt die Augen offen ;)


melden

Alte, unheimliche Häuser mit Geschichte (Sammelthread)

28.05.2017 um 18:49
@Dogmatix
Ich habe über das Winchster Haus mal einen Bericht gesehen.
Angeblich ist mit gestiegenen Alter auch ihre Angst und Verwirrtheit gesteigert worden.
Sogar NACH ihrem Tod wurde weiter gebaut weil sie noch vorher Aufträge aufgegeben hat


melden