Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 17:24
Also, Flöhe warens bestimmt nicht, ich habe die Tierchen unterm Mikroskop angeschaut. Eindeutig mit Flügeln und Stech/Beiss-Apparat am Kopf. Gnitzen.


melden
Anzeige

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 19:01
@Diehna

Wenn du es sagst, dann hast du wahrscheinlich auch Gnitzen oder ähnliche Tiere im Mikroskop gesehen.

Ich bezweifle nur, dass Gnitzen die Tiere waren, die auch im Winter gestochen haben.
Gnitzen ernähren sich hauptsächlich von Pflanzensäften und ihre Larven entwickeln sich im Wasser, manchmal auch am Erdboden.

Ihr Auftreten im Winter ist also praktisch unmöglich oder lebt dein Bruder vielleicht in einer Art Gewächshaus?


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 22:13
Gnitzenmädchen brauchen Blut um Eier zu entwickeln. Die Männchen trinken Pflanzensaft. Kriebelmückenlarven entwickeln sich im Wasser, Gnitzenlarven im Erdboden, Pflanzenmodder, Sand, Totholz. Dass die Dinger im Winter auch da waren hat mich ebenfalls verwirrt. Allerdings hat er im Speicher ein Riesenlager an Steinen und Schwemmholz, da macht er Kunstwerke daraus. Temperaturmäßig könnten Gnitzen da im Winter überleben. Auffällig dass nur er so gepiesakt wird.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 22:23
Als mein Hund gestorben war habe ich sie lange noch gehört und gefühlt als ob sie noch da wäre. Ist meiner ganzen Familie so gegangen. Ist normal, denk ich Mal. Ging auch vorbei. Aber nach einem Jahr auf einmal soo intensiv diese Ereignisse?
P.S. Bild von meiner Lucky, Tierheimhund.
Lucky 2


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 23:10
Sehr lieber Hund mit traurigen Augen ♥


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

18.04.2018 um 23:47
@Diehna

Es kommt vorallem in den ersten Monaten nach einem Todesfall häufiger vor, dass Verstorbene den Trauernden erscheinen.
Genauso können natürlich auch verstorbene Tiere erscheinen.

Solche Vorkommnisse werden als "normal" angesehen, sie dürfen nicht als Zeichen einer psychischen Störung gewertet werden.

Man könnte das entweder als Halluzinationen erklären, in denen man das wahrnimmt, an das man gewohnt war, was einem jetzt fehlt oder auch als Geistererscheinungen von Verstorbenen, die unsere Welt noch nicht endgültig verlassen haben.
Spätestens nach einem Jahr werden solche Erscheinungen immer seltener.

Was die Gnitzen im Winter betrifft, denke ich halt, dass das ein Irrtum war und es tatsächlich andere Parasiten waren, die gemeinsam mit dem Hund aus dem Leben deines Bruder verschwanden.
Ich vermute, dass die auch frische Pflanzen bräuchten und dass es im Speicher auch nicht genug Feuchtigkeit für sie gegeben hätte.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

19.04.2018 um 19:01
@Tajna
Im Speicher steht immer ein Wassereimer zum Steine und Holz waschen. Schwemmholz aus dem Fluss hat auch eine gewisse Restfeuchte. Die Gnitzen waren noch nach dem Toten Hund da (ca ein Jahr her als Hundti gestorben ist) und verschwanden als dieses Phänomen vor kurzem mit dem Hundegeist anfing und der fiese vorherige Spuk aufhörte. Wirklich wissen ob's nun ein Hundegeist ist, kann ich nicht, könnte ja auch etwas anderes sein...War ja meine Frage obs das gibt oder was das sein könnte. Danke Dir.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

19.04.2018 um 19:50
@Diehna
Diehna schrieb:Im Speicher steht immer ein Wassereimer zum Steine und Holz waschen
Damit würden die Gnitzen wieder etwas wahrscheinlicher und dein Bruder sollte jedenfalls in Haus und Garten keine Behälter mit Wasser ohne Abdeckung längere Zeit herumstehen lassen.
Diehna schrieb: Wirklich wissen ob's nun ein Hundegeist ist, kann ich nicht, könnte ja auch etwas anderes sein...War ja meine Frage obs das gibt oder was das sein könnte.
Wie schon gesagt, in der ersten Zeit nach Trauerfällen kommt es öfters zu Geister-Erscheinungen von Verstorbenen und es gibt auch Berichte, in denen Tiere erscheinen.
Diese Art von Geistern richtet aber keinen Schaden an.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

20.04.2018 um 01:32
@Tajna
Ist doch schon über ein Jahr her, da war nichts, aber seit zwei Wochen...


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

20.04.2018 um 10:43
@Diehna
Diehna schrieb am 31.03.2018: Liegt er auf der Couch, kurz vorm Einschlafen, spürt er wie sich die Couchpolster am Fussende Eindrücken als käme sein Hund gerade drauf, er schaut nach, und da ist aber kein (sichtbarer) Hund.
...
In der Nacht wacht er auf und hat das Gefühl jemand liegt neben ihm und atmet ihn an.
Wenn die Erscheinungen vorwiegend beim Einschlafen oder Aufwachen auftreten, dann könnte es sich auch um eine Art Träume im Wach- oder Halbwachzustand handeln.
In dem Fall sollte dein Bruder zu einer schlafmedizinischen Beratung gehen, um eine Erkrankung auszuschließen.
Diehna schrieb am 31.03.2018: Er hatte früher schon Mal einen menschlichen Geist, der ist weg, der war nicht gerade gut gelaunt.
Vielleicht könnten diese Vorfälle Licht ins Dunkel bringen.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

20.04.2018 um 21:30
Neuigkeiten: das Ding von der Couch ist weg, dafür ist das andere Wesen wieder da. Mehrmals taglich (er ist da wach), kommt eine Kältezone bei/ neben ihm vor. Aber so stark kalt dass er zu zittern beginnt. Und, als eine seiner Freundinnen geräuchert hat, kam er eher von der Arbeit nach Hause. Er wusste nicht, dass sie gerade am Geister verjagen war. Er kommt also heim, öffnet die Türe und wird von irgendwas, einer Kraft, nach hinten umgeworfen, er sagte, als ob etwas durch ihn durch wäre. Er ist aber eher ein Schrank von einem Mann, den wirft nichts so schnell um. Gleich danach war er total erschöpft, kraftlos, müde, hatte Kreislaufschwierigkeiten, musste sich hinlegen. Seine Verflossene meinte noch, er hätte zu dem Zeitpunkt nicht ins Zimmer kommen dürfen, aber das wusste er ja nicht. Ach ja, die Mücken sind auch wieder da, jetzt wird auch seine momentane Freundin gebissen, also keine Einbildung.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

20.04.2018 um 23:39
@Diehna
Das Räuchern war schonmal total unnötig und kontraproduktiv!
Konnte man ja gut an der Reaktion deines Bruders sehen.
Was hält euch eigentlich davon ab, jemanden zu kontaktieren, der deinem Bruder helfen kann??
Oder meinst du, dass hier mit posten geholfen wird?


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

21.04.2018 um 01:10
Nö, ich will mich einfach Mal schlau darüber machen. Ich brauche eben Argumente um ihn von einer Theorie zu überzeugen. Deswegen Frage ich soviel, auch ob jemand Erfahrungen hat u.s.w. Hier im Chat, glaube ich, gibt es viele Menschen die Erfahrungen haben. Leute, die Experten sind. Ich weiss nur wenig über das Thema. Gibt's eigentlich ne Klassifizierung von übernatürlichen Erscheinungen? Z.b. ein Dämon macht das, ein Geist kann sowas, ein Fluch verursacht jenes...will halt einfach herausfinden, was für übernatürliches Zeug bei meinem Bruder unterwegs sein könnte.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

21.04.2018 um 01:46
@Diehna
Diehna schrieb: ... so stark kalt dass er zu zittern beginnt ...
Diehna schrieb: Gleich danach war er total erschöpft, kraftlos, müde, hatte Kreislaufschwierigkeiten, musste sich hinlegen.
Das klingt jetzt nach einem gesundheitlichen Problem, er könnte auch auf das Räuchermittel allergisch sein.

Bevor man paranormale Vorgänge vermutet, sollte man zuerst andere Erklärungen ausschließen.
Dein Bruder sollte das auch medizinisch abklären lassen.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

29.04.2018 um 02:18
Okidoki, ihr habt mich überzeugt, ich werde, obwohl ich nicht viel davon halte, in der Pfarrei der Kirche nachfragen, ob einer der ihrigen helfen kann.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

29.04.2018 um 02:23
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Geist Hilfe will. Zumindest ist er,sie,etwas, nicht froh mit dem Zustand.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

29.04.2018 um 03:31
Ich muß ihn auch Mal fragen, ob in seiner Wohnung mal ein Hexenbrett benutzt wurde. Habe da so eine Ahnung...
Mir fällt halt auf, dass , seit er in diesem Haus wohnt, vom Pech verfolgt wird. Der Geist würde schon gern mehr machen wollen, allerdings bekommt es keine Unterstûtzung seitens meines Bruders. Stefan hat keine Angst davor, er redet darüber, weil es ihm einfach komisch vorkommt.
Er hat auch beim Spazierengehen im Viertel mit Hundti mitten im Winter, 20 m vor ihm eine alt-gekleidete, aber junge Frau auf freier Wiesenfläche gesehen. Der Hund sah sie auch, er legte sich hin und sah genau in diese Richtung. Stefan ging hin, aber da war niemand mehr.
Dann gibt's da noch an der Salzach einen Ort, der heißt #am Bankerl#, ja, da steht ein Bankerl mit Tisch, daneben führt ein Weg weiter die Salzach entlang. Mein Bruder genauso wie ich, empfanden bei diesem Weg immer das Gleiche. Als würde dahinter etwas sehr böses sitzen. Wir saßen dort hin und wieder beim Nachtfischen. Immer mit dem Gefühl, beobachtet zu sein, echt merkwürdig und beängstigend .
Dann zog ein fettes Gewitter herauf. Ich kann die Anspannung in der Luft sehr gut fühlen. Ich weiss genau, dass ein Gewitter kommt, wo die B!itze einschlagen, wo in der Luft die meiste Spannung herrscht. Wo der nächste Blitz runterkommt. Genauso weiss ich, dass nun die letzte Entladung stattgefunden hat. Ich kann's nur schlecht erklâren, es ist so ein inneres Gefühl. Als würden sich meine kleinen Körperhaare, oder Zellen, in der Richtung des Spannungsfeldes ausrichten. Dann fühle ich die Elektrizität in der Luft, fühle ungefähr wo der nächste. Blitz zur Entladung kommt. Egal wo. Nach kurzer Zeit bei einem Gewitter gibt es dann einen fetten Donnerschlag, und dann fängt es an so richtig zu regnen. Dann ist auch dieses kribbeliege, aufstellende Gefühl weg. Alles entladen. Eigentlich fürchte ich mich nicht vor Gewittern, man muss die Sicherheitsregeln beachten, dann gibt's eh kein Problem. Aber wenn man innerlich sieht, wie die Luft in der Umgebung aufgeladen wird, die Spannungsunterschiede auf der Haut wahrnimmt, merkt, dass eine aufgeladene Luftschicht oder Wolke ziemlich nahe kommt und es gleich in der Nähe blitzen wird - da sitze ich am liebsten im Auto. Beobachte das Unwetter, und genau wie mein Gefühl war, ging der Blitz runter.


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

10.06.2018 um 01:19
Lach, vor zwei Tagen hatte er eine richtige Fliegenplage in seiner Küche. Mülleimer war leer, Fenster hatte Fliegengitter. Nix in der Küche wo Fliegen hätten schlüpfen können. Es waren viele verschiedene Fliegenarten, die innerhalb einer Stunde in seiner Küche (mind. 100) auftauchten.
Habe ihm gesagt, dass das der Dämon gemacht haben kann.
Mein lieber Papa starb kurz danach (wir waren bei ihm), deshalb kam der Gemeindepfarrer uns besuchen. Neben den Begräbnisgesprächen fragten wir auch nach so merkwûrdigen Vorkommnissen. Er sagte, das wäre nicht so ungewöhnlich, käme öfter vor, und dass es ein Dämon sein könnte. Er könnte kommen und die Wohnung reinigen. Austreibung , die Bezeichnung ist dasselbe, heute heißt es eben Reinigung. Wäre für ihn nicht das erste Mal.
Denke Mal, das Ding wird jetzt noch extremer werden. Inzwischen knurrt der lebendige Hund unsichtbares in der Wohnung an. Hab ihm gesagt, er soll so schnell wie möglich die Reinigung machen lassen. Aber, Männer, ...


melden

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

10.06.2018 um 08:15
Diehna schrieb:Lach
Diehna schrieb:Mein lieber Papa starb kurz danach (wir waren bei ihm)
Ohne Worte


melden
Anzeige

Anzeichen für einen zurückgekehrten toten Hund?

10.06.2018 um 09:39
na klar ist das der verstorbene Hund, haben das mit unsere verstorbenen Kater, runter gedrückte Bettdecke nachts, das ist sehr oft passiert


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt