Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:23
Zitat von habibahabiba schrieb:Wenn man sich mit Phaenomenen in der Natur oder mit Materie ganz generell befasst, ohne die universelle Energie (spirituelle Eneregie, "Gottesfunke" etc.), die dahinter steckt, zuberuecksichtigen, dann kann man eben nur eine sehr oberflaechliche und beschraenkte Einsicht in die Dinge bekommen.
Und was genau würde sich zB in der Newtonschen Mechanik ändern, wenn man diesen 'Gottesfunken' beachtet? Oder nehmen wir die Relativitätstheorie... was ändert sich bei der?
Und warum funktionieren diese Theorien so gut, obwohl dieser 'Gottesfunken' nie beachtet wird? Wie können wir eine Sonde zum Mars schicken, wenn wir scheinbar nur so eine beschränkte Einsicht der Dinge haben?
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:doch wenn sie die definition von energie und materie ändert.
so einfach ist das.
Und das macht sie wo?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:25
Zitat von SoundsLegitSoundsLegit schrieb:Und was genau würde sich zB in der Newtonschen Mechanik ändern, wenn man diesen 'Gottesfunken' beachtet? Oder nehmen wir die Relativitätstheorie... was ändert sich bei der?
Und warum funktionieren diese Theorien so gut, obwohl dieser 'Gottesfunken' nie beachtet wird? Wie können wir eine Sonde zum Mars schicken, wenn wir scheinbar nur so eine beschränkte Einsicht der Dinge haben?
hat niemand gesagt, dass sie nicht funktionieren. vielleicht würden sie durch sowas sogar noch vervollständigt.
Zitat von SoundsLegitSoundsLegit schrieb:Und das macht sie wo?
ich sagte "wenn" sie es tun. nicht das sie es tun.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:28
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:hat niemand gesagt, dass sie nicht funktionieren. vielleicht würden sie durch sowas sogar noch vervollständigt.
Dann sag doch mal ganz konkret - zB bei der Newtonschen Mechanik, schiefe Ebene - wie genau würde der 'Gottesfunken' hier etwas vervollständigen?
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:ich sagte "wenn" sie es tun. nicht das sie es tun.
Und ich frage, wie ich mir das vorstellen soll.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:32
@SoundsLegit
das musste habiba fragen. ich meinte generel nur spirituallität. von gottes funken habe ich nichts gesagt.
Zitat von SoundsLegitSoundsLegit schrieb:Und ich frage, wie ich mir das vorstellen soll.
sag ich dir sobald ich es weiss.


melden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:38
@Malthael
Süss, und wieder mal nur ein Ausweichmanöver wenn man Erklärungsnotstand hat... :-))


melden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:39
Zitat von SoundsLegitSoundsLegit schrieb:Und was genau würde sich zB in der Newtonschen Mechanik ändern, wenn man diesen 'Gottesfunken' beachtet? Oder nehmen wir die Relativitätstheorie... was ändert sich bei der?
Und warum funktionieren diese Theorien so gut, obwohl dieser 'Gottesfunken' nie beachtet wird? Wie können wir eine Sonde zum Mars schicken, wenn wir scheinbar nur so eine beschränkte Einsicht der Dinge haben?
Niemand hat gesagt, dass die Physik kompletter Humug ist und nichts funktionieren kann, weil man noch nicht alles beruecksichtigt hat. Dein Bsp. handelt von der 3.Dimension, also warum soll es nicht funktionieren ? Aber du willst ja wohl nicht behaupten, dass man alle Raetsel dieser Welt geloest hat und die Physik fuer alles eine Antwort gefunden hat, die sich beweisen laesst.
Es geht eben genau um die Dinge, fuer die man noch Antworten sucht. Vorallem auch in der Astrophysik.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:40
im Grunde geht es einfach nur um Wahrheit und Gerechtigkeit.
Und da muss man Politik mit Spiritualität verbinden, anderfalls ist Politik nur Machtmissbrauch


melden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:41
@Hiroichii
Da sind wir jetzt von der Physik in die Politik gerutscht ;)
Aber du hast 100 % recht, auch in der Politik braucht man Spiritualitaet, nicht zu verwechseln mit Religion !


melden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:43
wissenschaft ohne kontrolle würde auch nur zum missbrauch kommen.
Ist doch schon längst im Gange der Missbrauch

Edit Wissenschaft muss den menschen dienen,und nicht umgekehrt


melden

Das Jahr 2012

18.06.2012 um 16:50
Die Menschen haben die Dinge so interpretiert, idealisiert, das die meisten glauben, es gibt nur die Materie, "alles enstand aus der Materie".
Das kettet sie, sie wissen nicht dass man sich innerlich weiterentwickeln kann, dass man sowas wie ein wesenskern hat den man schulen und weiterentwickeln kann.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 00:58
Nur noch ein halbes Jahr ;)


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:09
Bis der Thread geschlossen wird!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:10
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:Bis der Thread geschlossen wird!
Nein, der wird erst 2013 geschlossen weil das spannendste an dem Thread doch die Ausreden sind ;)


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:13
@Ultimatix
Vor allem von Endgame mal wieder


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:16
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:@Ultimatix
Vor allem von Endgame mal wieder
Nein, nicht von Endgame. Ich bin gespannt auf die Ausreden der Leute die an einen Weltuntergang glauben g2


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:17
@Ultimatix
Endgame glaubt doch auch an den Weltuntergang, und die anderen werden sich irgendwie still und heimlich aus der Affäre ziehen
Endgame ist der fanatischste Eso unter den ganzen Esoterikern in diesem Forum


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:19
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:@Ultimatix
Endgame glaubt doch auch an den Weltuntergang und die anderen werden sich irgendwie still und heimlich aus der Affäre ziehen
Nein, der glaubt an das Ende des Kapitalismus und nicht an den Weltuntergang.

Zeig mir doch mal einen post von Endgame wo drin steht das er an den Weltuntergang glaubt.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:21
Endgame hat schon viel gelabert, wenn der Tag lang war, u.a. teils sehr diffuses Zeug resp. sich widersprechende Prophezeiungen...letztlich kann er sich alles so zu recht biegen, wie er will
Lies einfach mal seine Beiträge, dann wirst du schon sehen


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 01:22
Endgame ist einfach sehr gut darin Ausreden zu erfinden.

Aber die anderen Weltuntergangs-Gläubigen sind darin nicht so gut. Und ich bin gespannt wie sie das anstellen werden =D


melden

Das Jahr 2012

20.06.2012 um 05:19
Zitat von habibahabiba schrieb:Niemand hat gesagt, dass die Physik kompletter Humug ist und nichts funktionieren kann, weil man noch nicht alles beruecksichtigt hat. Dein Bsp. handelt von der 3.Dimension, also warum soll es nicht funktionieren ?
Neulich beim Kolloquium in der siebten Dimension eines fernen Paralleluniversums...klar,da ist was los,da herrschen ganz andere physikalische Gesetze...die hier aber dummerweise nicht so recht funktionieren,so wie ein Parkverbotsschild bei den Nentzen

@Ultimatix
Nagut...dann quatscht er eben von Transformation in die 5 Dimension und solchen Firlefanz
Und den Wunsch wir sollen uns möglichst schnell ausrotten äusserte er auch schon des öfteren,wat denn nu,Transformation oder Abgang mit Knall


melden