weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spurlos verschwunden

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Entführung, Märchen
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:18
Ja sry, ein paar Sachen sind mir erst später eingefallen


melden
Anzeige
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:20
@Semptemberkid.

Das Probl. ist, ich habe schon in Google gesucht, da findetsich nix gescheites dazu. ich habe es aus einem Buch (Verschwundene Personen oder so)aber es kam auch schon im TV


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:26
Link: www.erscheinungstermine.de (extern)

es gibt einen nazifilm vo 1938 davon:

http://www.erscheinungstermine.de/filme/3932-verwehte-spuren/erscheinungstermin.html

Beschreibung von "Verwehte Spuren"
Zur Weltausstellung 1867 in Paris reisenSeraphine Lawrence und ihre Mutter Madeleine aus Kanada an. Überfüllung zwingt sie, inverschiedenen Hotels zu wohnen. Plötzlich ist die Mutter verschwunden. Der Arzt Dr. Morothilft der Tochter bei der Suche nach ihr. Doch es ist wie verhext: sämtliche Spuren vonMadeleine Lawrence fehlen, als wäre die Frau nie in Paris gewesen. Eintragungen Im Hotelsind verschwunden, sie fehlt sogar auf der Passagierliste des Schiffes, das sie nachEuropa brachte. Die Polizei schweigt dazu. Es geschehen rätselhafte Dinge, die Seraphinean ihrem Verstand zweifeln lassen. Endlich bricht die Polizei ihr Schweigen: SeraphinesMutter ist an Pest gestorben. Und in Paris tummeln sich Millionen Menschen aus allerWelt...

hast du den etwa gesehen?


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:27
na, nu weiß ich nix mehr... das ist halt ein film


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:29
gut gelöst, homes ;)


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:29
holmes, sollte es heissen...*g*


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:35
@goldmann
deine story und die filmbeschreibung sind fast 1 zu 1 identisch


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:35
Es ist kein "Nazifilm". Allerdings ist der Film auch nicht 100% authentisch


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:36
Der film beruht natürlich auf tatsachen


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:36
@ Goldman
schade ,da bricht mein schönes Kartenhaus zusammen snif . ich wollte
doch nur ein paar Details .
Aber gut "back to the roots " fangen wir nochmal an .



Wir wissen : Entführung fällt weg .

Stopp mal mir fälltgerade ein ,mit dem Thema Pest oder anderen
ansteckenden Krankheiten kann auch nichtsein.
Selbst in den 18 .hunderten waren die Quarantäne -Vorschriften schon
streng.
Der Kapitän hätte dies beim einlaufen melden müssen !!
Glaubt mir die Franzosenhätten ein Anlegen des Schiffes mit Waffengewalt
verhindert .
Hätte der Skipperdas verschwiegen und daraus ein kleines französisches
Malheur gemacht ,glaubt mir derhätte kein Bein an die Erde gebracht !


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:38
der regisseur Veit Harlan und seine ersten filme galten seiner zeit aber ideologischangehaucht

>>Veit Harlan wird gerne in eine ideologische Ecke gestellt, weil erwährend des Dritten Reiches seine Filme in Deutschland drehte, anstatt zu emigrieren.Dieses Handeln hat zu einer Reihe von Filmen geführt, die mit Unterstützung derNationalsozialisten fragwürdige Positionen vertreten (»Jud Süß«, »Kollberg«).<<

http://www.dvdrome.com/html/verwehte_spuren.html

is ja jetzt auch banane...

hast du DIESEN film gesehen?


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:43
aus solchen filmen und kein quellennachweis der angeblichen ur-story entsteht doch solcheine urban-legend.

ich glaub das nicht und spiro hat meiner meinung auch guteargumente, das mit der pest auszuschliessen


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:45
@spiro:
Genau das habe ich auch gedacht. Das würde die pesttheorie nichtunterstützen.

@KittyMambo:
habe den film net gesehen


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:48
@KittyMambo:
Denn Fall gibts doch seit 1867 undVeit hat ihn verfilmt, natürlichetwas verändert


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:48
@goldmann

>>"Der film beruht natürlich auf tatsachen"<<

nimm's nicht zupersönlich, aber HALLO???

du sagst, du hast keine quelle für diese story, ichhab im netz einen krimi-melodram gefunden, die deiner story mächtig ähnelt....und du hastkeine beweise, das es stimmt, keinen link, nischt.
behauptest aber, das estatsächlich so mal passiert sein soll.
es gibt keine polizeibericht oderzeitungsschnipsel, die davon berichten, nischt.

im netz finde ich immer nurdiesen film

was macht dich sooo sicher, das es passiert ist?


melden

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:50
versteh mich nicht falsch, mich interessiert das auch, aber das ist ja wohl einesackgasse.
würde gerne mehr davon erfahren, aber es gibt nix weiter über deinen fallim netz


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:50
weils in dem buch steht und auch schon im fernsehen kam


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 14:51
ich hab im netz auch nix gefunden


melden
goldman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 15:05
Was natürlich als Quelle auch noch in Betracht gezogen werden sollte:

Französische und Englische Seiten bzw. Quellen


melden
Anzeige

Spurlos verschwunden

14.06.2006 um 15:24
da hörts bei mir auf...französisch kann ich nur in bestimmtenfällen....äh..lesen/übersetzen...

naja und englisch im massentext ist auch nichtso meine stärke.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden