weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exorzismus

447 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Teufel, Exorzismus, Austreibung

Exorzismus

20.10.2011 um 12:18
@Bonesman
Wen meinst Du jetzt? Emily Rose (die nie existiert hat) oder Anneliese Michel?


melden
Anzeige
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

20.10.2011 um 12:24
@Alari

Meinte Annelise,hab die beiden wohl verwechselt :D


melden

Exorzismus

20.10.2011 um 18:33
@godfree
ok


also in dem thread indem es speziell um anneliese michel geht, hat jemand einen link zu einer art doku von ghost huntern gepostet. sehr interessanter beitrag und auch sehr sachlich finde ich. die sind hingefahren und haben freunde und verwandte befragt.

allerdings ist anneliese auch der einzigste fall den ich kenne, der so stark öffentlich geworden ist. frag mich was mit den anderen ist, wenn manche priester behaupten 1000de exorzismen durchgeführt zu haben.


melden

Exorzismus

20.10.2011 um 21:27
Minchen1987 schrieb:frag mich was mit den anderen ist, wenn manche priester behaupten 1000de exorzismen durchgeführt zu haben.
Das liegt daran, dass sich die meisten Menschen etwas Spektakuläres unter einem Exorzismus vorstellen und einen Exorzismus darum auch nicht erkennen, wenn sie einen sehen.

Bei jeder katholischen Taufe wird z.B. ein Exorzismus durchgeführt (der sog. Taufexorzismus). Wenn man alle Taufen zählen würde, die ein Pfarrer so in seinem Leben durchführt, dann kommt man bestimmt auf "1000de".


melden

Exorzismus

20.10.2011 um 21:44
Hier ist der Text für den sog. "kleinen Exorzismus":
Diskussion: Exorzismus (Beitrag von konstanz)

Hier ist der Text für den Taufexorzismus:
Diskussion: Exorzismus (Beitrag von konstanz)

Dann gibt es noch den feierlichen "großen Exorzismus", der nur von Priestern, und nur nach einem Genehmigungsverfahren durchgeführt werden darf. Dort muss (soweit ich weiß) zwingend ein Psychiater anwesend sein.

*Gefährlich* ist aber keine dieser Varianten. Gebete sind zwar stinklangweilig und unnütz, aber gestorben ist noch niemand an einem Gebet.


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 09:31
@konstanz
ist es nicht aber so, dass exorzismen jeglicher art in deutschland mittlerweile verboten sind, bzw. nur noch unter der hand durchgeführt werden? zumindest diese, die das gemeine volk unter exorzismen versteht.


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 09:53
@godfree
Es werden nach wie vor Exorzisten ausgebildet. Ich sehe keinen Grund, wieso das in Deutschland verboten sein sollte.


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 10:11
@Alari
ich habe da vor ewigkeiten mehrere artikel gelesen, dass in deutschland keine mehr ausgebildet werden sollen, aber in italien zum beispiel noch. ich rede aber wie gesagt nur von deutschland.

ich suche mal die artikel, vielleicht rede ich auch einfach nur stuss, bzw. hab es verwechselt ;)

warum es verboten sein sollte? na weil die sache seit dem fall anneliese michel gerade hier in deutschland extrem in der kritik steht. ich denke mal, dass noch sehr viele exorzismen unter der hand durchgeführt werden, aber sowas eben nicht an die öffentlichkeit geraten sollte.


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 10:22
@godfree
Ich dachte, die werden sowieso nur im Vatikan ausgebildet?


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 10:28
@Alari
so, also hier ein artikel, der ganz interessant ist. dieses exorzismus ding scheint eine grauzone zu sein. befreiungsgebete sind zwar prinzipiell ohne weitere erlaubnis erlaubt, aber wie bereits erwähnt in der öffentlichkeit verpöhnt
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/05/kontroverse-um-exorzismus-in.html

in diesem artikel steht ähnliches
http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/exorzis/info0.htm

ich hatte auch eine zeitlang nen artikel parat, in dem beschrieben wird, dass ind eutschland zwar viele exorzismen durchgeführt werden, aber OFFIZIELL in italien keine ausgebildet werden. also quasi keine deutschen priester nach italien fahren, um dort exorzisten zu werden. ich such den auch nochmal.

also, wie man sieht eine gar nicht so unkomplizierte grauzone


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 10:29
@godfree
Ich denke mal die Kirche steht der ganzen Sache genauso gegenueber wie Wundern und Marienerscheinungen...vorsichtig skeptisch, aber in dem Bewusstsein, dass eine gewisse Bevoelkerungsgruppe es braucht!


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 10:32
@Alari
das stimmt. in einem forum sagte auch ein theologiestundent, dass dieses thema selbst in seinem studium extrem kritisch betrachtet wird.
er meinte, dass die meisten sich bewusst sind, dass es nicht wirklich so funktioniert, wie man es vermuten würde, sondern dass lediglich ein geschickter placebo-effekt beim "besessenen" erzeugt wird.

ist zwar nur ein forumsbeitrag, aber trotzdem ganz interessant:
http://www.schueler-gegen-mobbing.de/portal/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=1184

(letzter beitrag auf seite 1 vom user "study")


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 13:49
godfree schrieb:ist es nicht aber so, dass exorzismen jeglicher art in deutschland mittlerweile verboten sind, bzw. nur noch unter der hand durchgeführt werden? zumindest diese, die das gemeine volk unter exorzismen versteht.
Die Frage kann ich so nicht beantworten, weil ich nicht weiß, wie sich das *gemeine Volk* einen Exorzismus vorstellt.

Wenn das *gemeine Volk* unter dem Wort "Exorzismus" eine Art Folter versteht, dann ist das natürlich verboten; aber nicht, weil Exorzismen verboten wären, sondern weil Folter verboten ist.

Exorzismen sind auf jeden Fall erlaubt und werden an jedem Wochenende mehrere hundert Mal allein in Deutschland durchgeführt.
Ich wüsste auch nicht, mit welcher Begründung man sie verbieten wollte. Wenn *dummes Zeug labern* verboten sein soll, dann müsste man alle Gottesdienste verbieten (von Fernsehsendungen im Privatfernsehen mal ganz abgesehen).

Auch eine *Ausbildung*, wie Du sie erwähnst, gibt es nicht. Den kleinen Exorzismus kann jeder nach eigener Lust und Laune durchführen. Den Taufexorzismus sollte nach Möglichkeit ein Pfarrer durchführen, was aber im Rahmen einer Nottaufe auch jeder andere Passant machen kann.
Für den großen Exorzismus ist zwingend ein Pfarrer notwendig. Eine besondere Ausbildung ist dafür aber nicht notwendig.

Warum man für den großen Exorzismus einen Pfarrer braucht, weiß ich nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es etwas mit der Ablehnung von Magie zu tun hat. Wenn z.B. in der römischen Kirche ein Pfarrer Brot in Fleisch oder Wein in Blut verwandelt, oder mit Hilfe des Wettersegens gutes Wetter herbei zaubert, dann macht er das nicht selbst, denn dann wäre er ja ein Magier, was die Kirche ablehnt.
Die offizielle Erklärung bedient sich dabei der Hilfskonstruktion, dass nicht der Pfarrer das alles macht, sondern dass er in dem Augenblick, in dem er magisch tätig wird seinen Körper zur Verfügung stellt, und Jesus Christus persönlich im Körper des Pfarrers steckend die magische Handlung durchführt (Stichwort "Priester auf ewig nach der Regel Melchisedeks").


melden

Exorzismus

21.10.2011 um 14:10
@konstanz
das gemeine volk stellt sich einen exorzismus wohl so vor, wie er bei anneliese michel abgelaufen ist oder in diversen filmen gezeigt wurde.

naja, wenn dummes zeug labern verboten sein sollte, könnte man gleich die katholische kirche abschaffen ;)

das mit der ausbildung ist mir definitiv neu, danke für die info. lese nur in vielen artikeln dass es dazu wirklich eine ausbildung im vatikan gibt, das hat ja sogar im buch von pfarrer amorthe gestanden. war dann wahrscheinlich auch auf diesen großen exorzismus bezogen.

woher weißt du eigentlich so viel darüber?


melden
Teewurst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

28.10.2011 um 17:40
Hallo zusammen


ich lass mal die gross-kleinschreibung raus

eine freundin von mir hat mir erzählt, dass ein bekannter von ihr vom dämon "kontrolliert" wurde, jedoch geschah dies nur ein mal.
er wollte schlafen gehen und war sehr unruhig. schliesslich fing er sehr stark an zu schwitzen. so stark, sagte er, hatte er noch nie geschwitzt. er war nass und musste sich das t-shirt wechseln. dann wurde er ruhig. doch dann hörte seine mutter laute geräusche aus seinem zimmer! sie schaute nach. er hüpfte sehr hoch auf seinem bett herum und redete etwas in einer sehr hochen stimme und in einer anderen sprache!! seine augen waren verdreht, also sah man nur weiss :O

er ist 17 und hüpf nie auf seinem bett!! und ausserdem hatte er keine probleme oder so. dann musste seine mutter ihn zu einem priester bringen, der dann den exorzismus durchführte. seitdem ist alles wieder normal.


auch eine andere freundin hat mir etwas ähnliches erzählt... ihre tante wohnt in mazedonien und ist warscheinlich von dämon besessen. und zwar schon seit einigen jahren ( sdas behauptet ihre familie) sie macht unheimliche dinge zb. haben sie ein durchgang draussen auf dem hof, welcher nur für hunde ist. da passt kein mensch durch! auf jeden fall wurde sie irgendwie ausgeschlossen und konnte nichmerh rein. doch sie hat es durch diesen spalt hindurchgeschaft!!! sie redet oft mit sich selbst und zwar in einer komischen sprache, dann lacht sie sehr tief oder schlägt sichselbst. sie hat fast jede nacht krazer auf ihrem körper und meine freundin sagt, man sollte nicht mit ihr alleine sein, denn sie starrt ( oder durchbohrt) jmd mit ihrem blick oder so.. keine ahnung. es gibt da so einen kuchen, er heisst baklava und ist sehr zeitaufwendig. man braucht fast einen ganzen tag um einen zu machen, denn jede schicht muss irgedwie mit einem gerät sehr dünn verarbeitet werden.(könnt ihr mal googlen) auf jedenfall hat ihre tante 4 ganze Bleche davon in einer nacht gemacht!!! das geht garnicht!!! und nacher hat es niemand gegessen, denn sie wussten nich was sie da reingetan hat.

keinee anhnung, wie ich mir das vorstellen soll.


jedoch interessiert es mich, ob dies heute noch in deutschland, schweiz oder irgendwo in europa passiert. oder habt ihr schon erfahrungen mit diesem thema??


melden
Theologe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

28.10.2011 um 18:25
**jedoch interessiert es mich, ob dies heute noch in deutschland, schweiz oder irgendwo in europa passiert. oder habt ihr schon erfahrungen mit diesem thema??**

In der Römisch-Katholischen Kirche setzt die Durchführung des Großen Exorzismus - das ist das, was man sich gewöhnlich unter einem Exorzismus vorstellt - das Vorhandensein medizinischer und psychologischer Gutachten voraus, auf Grund derer der zuständige Ortsbischof einen Exorzisten berufen kann. Da die RKK in Deutschland inzwischen starke Vorbehalte gegen den Großen Exorzismus hegt, wird diese Erlaubnis aber in der Regel nicht mehr ausgesprochen. Die deutschen Bistümer haben auch keine Exorzisten berufen, wenngleich aus Rom die Vorgabe besteht, dass jedes Bistum einen Hauptamtlichen dafür haben soll.

Es gibt, besonders in Bayern, immer wieder Priester, die, weil sie einen akuten Notstand wahrzunehmen meinen, illegal das Ritual durchführen, aber die meisten Exorzismen im deutschsprachigen Raum finden mehr oder weniger genehmigt in Österreich oder der Schweiz statt.

Die Kirchen der reformatorischen Tradition oder die Orthodoxen Kirchen sind diesbezüglich freier, ignorieren das Thema aber de facto nahezu gänzlich. Dennoch gibt es immer wieder Einzelne, die einen Gebets- oder Befreiungsdienst anbieten.

Dabei ist zu bedenken, dass der Exorzismus in der akademischen Theologie als reaktionär und weitgehend überwunden gilt. Nur vereinzelt versuchen Theologen etwa der Energetischen Seelsorge, exorzistische Elemente wieder fruchtbar zu machen.

Neben dem Großen Exorzismus gibt es, wie jemand hier bereits erwähnte, aber natürlich kleine exorzistische Handlungen bei vielen Weihen oder etwa im Zusammenhang mit der Taufe. Hier entsagen die Täuflinge (oder ihre Mündel) dem Teufel (abrenuntatio diaboli) und wird manchmal sogar eine kleine Austreibung vor der Taufe ("Fahrt aus, unreine Geister, und schafft platz dem Heiligen!" o. Ä.) vorgenommen.


melden
Theologe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

28.10.2011 um 18:31
Bei dem ganzen Gerede über den Exorzismus sollte man bedenken, dass es sich beim Großen Exorzismus um eine absolute Ausnahmehandlung handelt und das Amt des Exorzisten in der Alten Kirche wesentlich anders konnotiert ist als Horrorfilme uns das heute verdeutlichen. Ein Exorzist ist dort zuerst ein Lehrer, Gemeinschaftspfleger und Seelsorger, der sich um die alltäglichen Dämonen der Menschen kümmert: Er unterrichtet die Neuchristen im christlichen Denken und treibt ihnen das weltliche Denken aus; er fühlt den Gemeindemitgliedern auf den Zahn, wenn er in der Gemeinschaft Zwitracht oder Streit wahrnimmt; er hilft als Mystagoge dem einzelnen, mit lasterhaften Veranlagungen oder Leidenschaften fertigzuwerden.


melden

Exorzismus

31.10.2011 um 09:42
@Theologe
wow, vielen dank für diesen post!! endlich jemand, der mal die fakten eindeutig auf den tisch legt. die posts vorher fand ich sehr vage bezüglich der gesetzlichen lage und handhabung der kirche, aber das hat es mal auf den puntk gebracht!

@Teewurst
"Und außerdem hatte er keine probleme und so". ein mensch gänzlich problemlos? ich glaube dein post hakt da bereits ;)
was hat denn der psychologe zu dem bekannten gesagt?

naja, aber wenns schon so losgeht "von einer freundin die bekannte deren opas sohn...." weiß man grob, wie man den post einzuschätzen hat.


melden
Teewurst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

11.11.2011 um 21:22
@godfree

wie du meinst.... ist aber wahr :P


melden
Anzeige

Exorzismus

14.11.2011 um 09:40
@Teewurst
ja, merk ich daran dass du keinen deut auf meine fragen eingehen kannst.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unmöglich!134 Beiträge
Anzeigen ausblenden