Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

12.775 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vorfall, Dyatlov, Dyatlov Pass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:17
@Jonson
@Polos
@Mashourah


Da stehts: 100g of coagulated blood.

Es wird auch angegeb das die vorigen autopsien bei anderen detailierter waren als bei ihr.

Ebenfalls steht da das eine blutung in der rechten herzkammer für ihren tot verantwortlich gemacht wird und nicht unterkühlung


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:18
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Jeder der mich nochmal nach der quelle nach 10mal erwähnen fragt, den werde ich konsequent ignoriern denn man muss nur suchen und lesen
"Such selbst" ist keine Quellenangabe, wenn dich jemand nach einer Quelle fragt, dann gib sie bitte an und fertig.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:23
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Achso ja das mit dem blut war von woanders. Allerdings wenn sie post mortem die zunge so liegend abgefressen bekam dann dürfte sie überhaupt nix verschmuckt haben. Wurde den berichten zufolge nicht auch blut in der lunge gefunden?
Bei ihr waren 10 Rippen gebrochen und sie hatte innere Blutungen.
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Denn hätte man dir die zunge im liegen entrissen wörend du bewusstlos wärst, hättest du das ganze blut geschluckt und wärs erstickt.
Dir ist schon klar, dass bei einer gewaltsamen Entfernung der Zunge sehr, sehr viel Blut aus dem Körper strömt? Es hört dann nicht auf zu bluten, wenn man die Blutung nicht stoppt. Die meisten Menschen verbluten, wenn man ihnen die Zunge entfernt. Die Zunge befindet sich im Mund.. Die Wunde wäre also auch im Mund.. Weit hinten im Mund.. Der Schluckreflex löst sich automatisch aus, da kannst du nicht die Menge an Blut einfach "rauslaufen lassen". Ganz ehrlich, was sind denn das für Vorstellungen die du hast?

Was ist denn übrigens mit dem Mundboden passiert? Mitrausgeschnitten?
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Wäre die zunge in ihrer kopf unten position gefressen worden dann wäre das ganze blut, flüssigkeit rausgelaufen
Was für Blut denn bei einer Leiche? Was soll da rauslaufen?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:34
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Wurde den berichten zufolge nicht auch blut in der lunge gefunden?
@BIHZY ...

The position of the internal organs is regular, the pleural cavities contain up to one and a half litres of liquid dark blood. The pericardium contained up to 20 cubic cm of yellowish transparent liquid. The heart is sized 12 х 4 х 5 cm. In the area of the left ventricle there is an irregularly oval-shaped hemorrhage sized 4 х 4 cm with diffuse suffusion of the right ventricle muscle.

Die Lage der inneren Organe ist regelmäßig, die Pleurahöhlen enthalten bis zu anderthalb Liter flüssiges dunkles Blut. Das Perikard enthielt bis zu 20 Kubikzentimeter gelblich transparente Flüssigkeit. Das Herz ist 12 х 4 х 5 cm. Im Bereich des linken Ventrikels befindet sich eine unregelmäßig ovale Blutung von 4 х 4 cm mit diffuser Suffusion des rechten Ventrikelmuskels.

Quelle: https://dyatlovpass.com/case-files-355-357?rbid=17743

Jetzt komm aber bitte nicht mit dem Argument, 1 1/2 Liter Blut in der Pleuralhöhle entstand durch das abreissen der Zunge bei lebendigem Leib.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:34
@Polos

Ja deshalb dreht sie sich nach unten und durch das rausreißen des aparats kanns du schlucken vergessen.
Du kannst zwar kopfüber aus einem glas trinken aber wenn du den mund nach unten hälst läuft das blut richtung boden. Wer sagt denn das du automatisch die ganze zeit runterschluckst?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:35
@Polos

Hol Luft Großer,
Ich bin nicht Zuhause und habe hier gerade nur das Handy zur Verfügung.
Falls du eine Quelle benötigst, hat @BIHZY doch 4 Seiten weiter vorn einen Screenshot dazu gepostet. Ich finde gerade keine Zeit mich auf Quellensuche zu begeben. Wie gesagt, Ich habe es bereits des öfteren gelesen und auch der Mythen Metzger berichtete dies.
Zumal du wirklich an deinem Ton arbeiten solltest. Ich habe davor bereits erwähnt, dass ich nicht für diese Behauptung einstehe.

Gott sei dank hast du die Weisheit mit Löffeln inhaliert, da brauchst du doch sowieso keine Meinung außer deiner.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:39
@Mashourah

Wieso könnte dann die gefahr des verdachts dass sie das zungenblut zum teil in die lunge bekam auftreten?

Das wird so langsam argumentativ ein wenig merkwürdig und hört sich wie das lächerlich machen im voraus an., damit die aussage ja nicht glaubwürdig wirkt.


Soweit ich weiss ist lunge nicht von außen beschädigt bsw der raum dort hin oder? Die rppen beschätigen nicht die lunge?

Also wurde das blut dort reingezaubert?


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:44
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Da stehts: 100g of coagulated blood.
So steht es aber nicht im Bericht. Im Bericht steht:

"В желудке содержалось до 100 см.3 слизистой массы темнокрасноватого цвета."
"Im Magen befanden sich bis zu 100 cm³ dunkelrötlicher, schleimiger Masse."

Im Gegensatz dazu steht im gleichen Bericht:

"Положение внутренних органов правильное, в плевральных полостях содержалось до полутора литров жидкой темной крови."
"Die inneren Organe sind richtig angeordnet, in der Pleura befanden sich bis zu 1,5 Liter flüssigen, dunklen Blutes. "

Der Gerichtsmediziner scheint wohl zwischen rötlicher, schleimiger Masse und Blut unterscheiden zu können.


@Jonson

Hast du denn auch gelesen was @BIHZY gepostet hat? Es ist in der Tat eine Quelle.. aber eine Quelle für eine Behauptung. Eine Quelle für eine Behauptung ist aber letztendlich genau so viel wert wie eine einfache Behauptung. Denn eine Behauptung, die nicht mit Tatsachen belegt ist, bleibt eine Behauptung egal von wem sie geäußert wurde.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:50
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Meine quelle wurde wie schon 10mal gepostet und ist dieselbe wie die von @Mashourah

Nein! Ich habe die Seiten mit den Original-Autopsie-Berichten verlinkt! Und die Seite aus dem Forum über das was der amerikanische Forensiker sagt.

Die Seite dyatlovpass.com ist ansich sehr gut gemacht. Vor Allem ist sie für mich (persönlich) die beste und qualitativ wichtigste Informationsquelle weil dort z. B. sämtliche Protokolle und Autopsie-Berichte stehen. Das heißt aber nicht das dort alle Informationen brauchbar sind.

Es gibt unterschiede zwischen dieser Seite:

https://dyatlovpass.com/case-files-355-357?rbid=17743

und dieser:

https://dyatlovpass.com/death#Dubinina

Das eine ist das Original (und nur das ist für mich 100 % relevant), das andere ist nach meiner Meinung eine Zusammenfassung des Domainbesitzers (und evtl. seiner Meinung). Wie dieser auf 100 ml Blut im Magen kommt und das die Zunge bei lebendigen Leib entfernt wurde weiß ich nicht! Frag ihn doch mal selbst!



1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:52
It looks weird especially given the fact previous bodies had more detailed autopsies. There is no credible explanation for this vague statement. Although it is mentioned tha the stomach contained about 100 g of coagulated blood. It is used by some as an indication that the heart was beating and the blood was flowing when tongue was removed from a mouth.

https://dyatlovpass.com/death#Dubinina

@Polos
Das ist doch die exakt gleiche Quelle, wie die von @Mashourah?!

Also langsam verstehe ich, warum sich @BIHZY immer mehr verarscht vorkommt.


2x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:54
Zitat von JonsonJonson schrieb:It looks weird especially given the fact previous bodies had more detailed autopsies. There is no credible explanation for this vague statement.
Das ist eine persönliche Einschätzung
Zitat von JonsonJonson schrieb:Although it is mentioned tha the stomach contained about 100 g of coagulated blood.
Das ist eine Falschübersetzung


Merkst du jetzt was?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:56
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Wieso könnte dann die gefahr des verdachts dass sie das zungenblut zum teil in die lunge bekam auftreten?

Das wird so langsam argumentativ ein wenig merkwürdig und hört sich wie das lächerlich machen im voraus an., damit die aussage ja nicht glaubwürdig wirkt.


Soweit ich weiss ist lunge nicht von außen beschädigt bsw der raum dort hin oder? Die rppen beschätigen nicht die lunge?

Also wurde das blut dort reingezaubert?
Und es kommt doch! Ich habe es befürchtet!


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:57
Zitat von JonsonJonson schrieb:@Polos
Das ist doch die exakt gleiche Quelle, wie die von @Mashourah?!
Nein ist sie nicht!

Bitte lies das was ich um 23:50 h gepostet habe!


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.05.2018 um 23:58
@Polos


Kann auch heissen sie hat den überrest der zungenmasse verschluckt und erstickte an dem blut was in ihre lunge lief. Den rest versuchte sie rauslaufen zu lassen. Keine widerlegung meiner aussagen in dem sinn. Da das rote, schleimige ein wenig von allem sein kann.

Ihr basiert euch dort auf angaben, die selber nicht weiter im detail analysiert wurden. Zb aus welchen geweberesten, bestandteilen usw sich diese flüssigkeit zs setzt also irrelevant.

@Mashourah
Kann sein aber du beziehst alles von dieser seite.
Schickst mir den link und behaupest er wäre authentisch. Auf jeden kommt das so rüber.

Aber sogar der "original" übersetzte bericht könnte dann gefälscht sein wenn er was an den kopien geändert hat.
Macht auch keinen sinn andere behauptungen aufzustellen als die, die auf der selben seite zu finden sind. Was ich damit sagen will in einem ersten link kam ich dorthin und du schickst mir jetzt den bericht der sich auch darauf befindet.
Ich frage niemanden von der seite nur sollte dir klar sein das es ein wenig zu einfach gemacht ist mir links zu schicken und mich quellen zu fragen, wo du dir dann auspickst was du für richtig hälst.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

25.05.2018 um 00:00
@Mashourah
Zitat von MashourahMashourah schrieb:Und es kommt doch! Ich habe es befürchtet!
Oje du stehst so langsam vor dem erklärungskolabs glaube ich. Würde ich auch wenn ich keine mehr hätte


Blut im lungenbereich erklärung ud begründung bitte??!!


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

25.05.2018 um 00:05
@BIHZY

Was für ein "Überrest der Zungenmasse" denn? Wo soll er denn herkommen, wenn die Zunge doch rausgeschnitten wurde? Wo ist denn übrigens das Blut geblieben, welches sie "versucht hat rauslaufen zu lassen"? Dieses Blut hätte die Suchmannschaft finden müssen. Wo ist es abgeblieben?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

25.05.2018 um 00:11
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Was ich damit sagen will in einem ersten link kam ich dorthin und du schickst mir jetzt den bericht der sich auch darauf befindet.
Ich glaube du verwechselst mich da mal wieder mit jemand anders, genau wie gestern mit dem Zelt!
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Ich frage niemanden von der seite nur sollte dir klar sein das es ein wenig zu einfach gemacht ist mir links zu schicken und mich quellen zu fragen, wo du dir dann auspickst was du für richtig hälst.
Im Fall "Zunge" halte ich nur die eine schon so oft erwähnte Quelle und den so oft von mir kopierten Link für richtig. Und das war bisher immer der selbe und nix anderes!
Zitat von BIHZYBIHZY schrieb:Aber sogar der "original" übersetzte bericht könnte dann gefälscht sein wenn er was an den kopien geändert hat.
Daran hatte ich auch gedacht, das man evtl. beim Übersetzen (russisch -> englisch) Fehler macht. Aber ich glaube das hier erklärt das es kein Fehler ist:

Dazu forensischer Bericht von Dubinina (Forensiker Vozrozhdenny, Seite 355 ganz weit unten). Dort steht: "Die Zunge in der Mundhöhle fehlt". "Язык в полости рта отсутствует". Für uns sind das Hieroglyphen aber genau diese stehen in dem Original-Bericht auf Seite 355, der vorletzte Satz. "Язык в полости рта отсутствует" = "The tongue in the oral cavity is absent" = Es gibt keine Zunge in der Mundhöhle/Die Zunge in der Mundhöhle fehlt!

Auf Seite 356 (forensischer Bericht Dubinina) auch ziemlich weit unten steht: "Диафрагма рта и языка отсутствует", ins englische übersetzt -> The diaphragm of the mouth and tongue is absent, ins deutsche übersetzt -> Diaphragma von Mund und Zunge fehlt.

Und:
Zitat von PolosPolos schrieb:So steht es aber nicht im Bericht. Im Bericht steht:

"В желудке содержалось до 100 см.3 слизистой массы темнокрасноватого цвета."
"Im Magen befanden sich bis zu 100 cm³ dunkelrötlicher, schleimiger Masse."

Im Gegensatz dazu steht im gleichen Bericht:

"Положение внутренних органов правильное, в плевральных полостях содержалось до полутора литров жидкой темной крови."
"Die inneren Organe sind richtig angeordnet, in der Pleura befanden sich bis zu 1,5 Liter flüssigen, dunklen Blutes. "
Überprüf es doch selbst einmal!


melden