Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was bin ich wirklich?

Was bin ich wirklich?

13.07.2009 um 17:53
@dra2807
Jop, sieh dir den 2012 trailer an, der beschreibts genau :D

Bunker? Nee,.. ich lasse es auf mich zukommen, da hilft kein Bunker etwas ^^


melden
Anzeige
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

13.07.2009 um 18:02
In jeden Fall solltest du Krankenhäuser meiden!
Weil wenn man den Schmerz von anderen fühlt, kanns dort sehr schmerzhaft für dich werden ;)

Was du bist kann ich dir leider nicht sagen.


melden

Was bin ich wirklich?

13.07.2009 um 18:08
Weil wenn man den Schmerz von anderen fühlt, kanns dort sehr schmerzhaft für dich werden

Ich fühle auch schon von Kindesbeinen an den Schmerz von mir unbekannten Menschen...das ist nicht so schön....


melden

Was bin ich wirklich?

13.07.2009 um 18:09
Was du wirklich bist?

Bewusstsein!


melden

Was bin ich wirklich?

13.07.2009 um 19:39
Sentex schrieb:Jop, sieh dir den 2012 trailer an, der beschreibts genau
Dass man immer von Filmen auf die Realität schließen muss ...


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 00:13
@boomslang
das soll jetzt keine beleidigung sein. aber ab einem bestimten mass von wahnvorstellungen solte man einen experten ausuchen.

aber solange sie dein leben nicht negativ beinflussen ist das natürlich nicht nötig.

ist ja im grunde uach viel schöner mit einer spannenden wahnvorstellung zu leben als mit der langweiligen realität.

viel glück noch und wie gesagt ist noicht bse gemeint.

auf diene frage würd eich antworten

du bist ein mensch mit viel phanatsie und das ist gut so.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 13:45
Nun eine Frage die wir uns sicher ALLE schon einmal gestellt haben.

Aber ich frage mich allen ernstes "Was bin ich?"

Ich öffne diese Diskussion im Wissen das so mancher hier lachen wird und ich mir einige Mails durchlesen werde die mich verspotten und zur Weißglut treiben werden.

Seid frühester Kindheit sah ich Dinge die kein anderer sah Schattengestalten und andere schemenhafte Gestalten die nicht zu erkennen waren (Geister?).Irgendwann sah ich sie nicht mehr aber oft spüre ich sie auch heute noch.Mit 11 Jahren nahm ich auf Wunsch meiner Eltern an einem Reiki Kurs teil in dem meine Chakren (Energyzentren) gereinigt und aktiviert wurden, wie ich heute weiß war ich damals viel zu jung da ich in einem Alter war in dem meine Chakren noch gar nicht verstopft wahren und ich Reiki sowieso noch hätte nutzen können.
Seid damals habe ich eine sehr starke Energie in mir, manchmal spüre ich bei kranken Menschen wehrend ich ihnen Reiki gebe selbst ihren körperlichen Schmerz was eigentlich nicht möglich sein soll und so beim Reiki auch nicht bekannt ist. Manchmal geh ich an jemandem vorbei und FÜHLE wie schlecht es dieser Person geht.

Mit ungefähr 16 habe ich eine Geißtwesen befreit diese Geschichte habe ich hier auch schon in der Diskussion "Geist im Schlafzimmer ?" aufgeschrieben.

Seid einer Weile spreche ich auch mit Engeln die mir inzwischen fast Täglich auf irgendeine Art und Weise helfen selbst in alltäglichen Situationen und auch hier fühle ich das ich von einer Präsenz umgeben bin.

Meine Mutter glaubt fest daran das ich ein sogenanntes Indigokind bin was vielleicht sogar stimmt da alle bekannten Merkmale auf mich zutreffen. Ich bin sehr poetisch veranlagt, sehr sensibel was übernatürliches angeht, ich hab mich (nicht beabsichtigt) seid frühester Kindheit gegen Autorität gesperrt was mir oft Probleme machte, ich lebe im Chaos welches auch in mir ist und ich kann die gesamte Welt um mich herum überhaupt nicht verstehen, viele denken o.K. das kann ich auch nicht, aber ich hab ein ganz anderes Rechtsempfinden als andere und halte EXTREM an Gerechtigkeit fest.Ich spüre sehr deutlich das ich in einer Welt lebe in die ich nicht wirklich gehöre weil ich anders bin als die die mich umgeben.

Ich glaube nicht das ich medial veranlagt bin ich kann keinen Kontakt zu toten aufnehmen und auch nicht so tolle Dinge wie die Mentalisten im TV wie Uri Geller und Co und ich kann auch meine Energie NOCH nicht steuern nur die Intensität kann ich inzwischen durch Konzentration manipulieren.Ich entscheide jetzt wieviel Reiki jemand von mir zieht wenn ich ihn behandle.Früher war ich nach einer Behandlung oft sehr müde und fühlte mich total ausgelaugt fast wie eine leere Batterie da ich immer sehr viel Energie abgab.

So nun dürft ihr euch gern eine Meinung über mich bilden.

Bin ich medial veranlagt, bin ich ein Indigokind, bin ich einfach übersensibel für paranormales oder bin ich einfach nur gestört?

Danke an die die mich hier wirklich ernst nehmen und unterstützen und ich hoffe das ich mit diesem Text anderen denen es wie mir geht etwas Mut machen kann, wir sind nicht alleine.
Mfg: Boomslang. Auf Wunsch überarbeitet.


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 13:50
boomslang schrieb:Manchmal geh ich an jemandem vorbei und FÜHLE wie schlecht es dieser Person geht.
Hmmm ... WEISST du genau, dass du wirklich spürst, wie es diesen Personen geht? Ich will damit sagen, hast du diese fremden Personen dann auch mal gefragt, wie es ihnen geht und das hat dann damit übereingestimmt, was du gefühlt hast? Ohne suggestive Fragen zu stellen?


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:16
@Nichtmensch

Ich glaube du steigerst dich da einfach in etwas hinein, du willst Aufmerksamkeit und etwas besonderes sein, deshalb bildest du dir das ein oder lügst uns hier an.

Ich kann ruhigen Gewissens sagen das ich keins von beidem tue!

@DeadPoet

Vielleicht hat das alles mehr mit deinen Elttern zu tun, als mit Dir selbst. Wenn Du dich als eigenständiger Mensch finden willst, dann solltest du diesen Umstand sehr gut reflektieren.

Ich glaube, dass deine Eltern alles daran gesetzt haben Dir ihren Glauben aufzuerlegen. Und du wurdest dann besonders beachtet, wenn du dich ihren Wunschvorstellungen fügst

Also meine mutter hat sich im Prinziep nie wirklich mit solchen Themen beschäftigt da fängt sie jetzt erst mit an darum hat sie mir auch keine Meinung aufdrängen.Mein Vater glaubt gar nicht an sowas.

@girling

Ich denke, daraus lässt sich schließen, dass deine Eltern sehr "esoterisch" sind, und deswegen natürlich auch hoffen, dass ihr Kind genau so ist.

Wie bereits gesagt meine Mutter beschäftigt sich erst seid kurzem mit solchen Dingen und mein Vater gar nicht das mit dem Reiki damals war Zufall eigentlich.

@girling

Noch eine Frage dazu: Wie alt bist du?
Falls du gerade in der Pubertät bist, ist es ganz normal, dass du dich so fühlst!

Ich denke es ist auch normal, dass du dich in deiner Kindheit gegen Autoritäten stellst. Jedes Kind versucht irgendwann einmal seine Grenzen aus zu testen. Das ist ganz normal

Also ich bin am 24.05.79 gebohren also 30 Jahre. Bei mir ist das mit der Autorität aber so schlimm das es bei mir gesundheitliche Vormen annimmt wenn ich unter Autoritätsstreß gerate.

@Ilvi

In jeden Fall solltest du Krankenhäuser meiden!
Weil wenn man den Schmerz von anderen fühlt, kanns dort sehr schmerzhaft für dich werden

Da hast du recht ich versuch mich wirklich von Krankenhäusern und Altenheimen fern zu halten.

@--L--

"was bin ich wirklich?" =eine witzfigur. Ich frage mich immer ob solche posts ernst gemeint sind, ich meine es gibt schon verdammt viele die solche oder ähnliche threads eröffnen...leider zuviele. Sucht euch ne freundin^^

Also ich habe eine Freundin und in ein paar Monaten sogar nen Sohn.Ja ich meine es ernst und wenn du dich nur über andere lußtig machen willst wozu du ja wohl hir bist geh mal zu WapAparty.

@james1983

das soll jetzt keine beleidigung sein. aber ab einem bestimten mass von wahnvorstellungen solte man einen experten ausuchen.

aber solange sie dein leben nicht negativ beinflussen ist das natürlich nicht nötig.

ist ja im grunde uach viel schöner mit einer spannenden wahnvorstellung zu leben als mit der langweiligen realität.

viel glück noch und wie gesagt ist noicht bse gemeint.

auf diene frage würd eich antworten

du bist ein mensch mit viel phanatsie und das ist gut so.

Also ich kann dich beruhigen laut Ärzten bin ich völlig normal was das Thema Wahnvorstellungen angeht.


melden
heelooboy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:20
können sich die leute die nur müll schreiben bitte verpissen??....
was bringt es euch sowas zu schreiben ein lächeln??.....
also keineahnung was du bist das musst du schon selbst wissen....


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:21
boomslang schrieb:Also meine mutter hat sich im Prinziep nie wirklich mit solchen Themen beschäftigt da fängt sie jetzt erst mit an darum hat sie mir auch keine Meinung aufdrängen.Mein Vater glaubt gar nicht an sowas.
Merkst du, was du da erzählst? Vorhin hast du geschrieben, dass sie dich als Kind in einen Reiki-Kurs gesteckt haben und das sie glaubt, dass du ein Indigo-Kind bist. Das passt nicht damit zusammen, dass sie nicht an sowas glauben und sich nicht damit befassen.


melden
heelooboy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:23
@sunny5
mental und geister sind zwei ebenen find ich....
aber irgendwie hast du schon recht.....


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:23
@boomslang
Du widersprichst dich aber öfter oder?
boomslang schrieb:Also meine mutter hat sich im Prinziep nie wirklich mit solchen Themen beschäftigt da fängt sie jetzt erst mit an darum hat sie mir auch keine Meinung aufdrängen.Mein Vater glaubt gar nicht an sowas.
hier nochmal
boomslang schrieb:Wie bereits gesagt meine Mutter beschäftigt sich erst seid kurzem mit solchen Dingen und mein Vater gar nicht das mit dem Reiki damals war Zufall eigentlich.
ERÖFFNUNGSPOST:
Mit 11 Jahren nahm ich auf Wnsch meiner Eltern an einem Reiki Kurs teil




verwirrend...


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:24
boomslang schrieb:Also ich kann dich beruhigen laut Ärzten bin ich völlig normal was das Thema Wahnvorstellungen angeht.
Was sagen die Ärzte zum Thema "mit Engeln reden", "Geister sehen", ... Ich weiß nicht, ob mein Hausarzt eine Ausnahme ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der mir sagen würde, das wäre normal, wenn ich ihm erzähle, ich rede mit Engeln und sehe Geister und ähnliches.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:26
hinweis

wer nichts wirklich konstruktives zum topic zu schreiben weiß, der soll sich hier fernhalten und diesen thread nicht als seine persönliche trollwiese ansehen, ansonsten werde ich weitere sperren verhängen.


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:26
@boomslang
Du hast übrigens glatt meine Frage übersehen:

"Manchmal geh ich an jemandem vorbei und FÜHLE wie schlecht es dieser Person geht."

Hmmm ... WEISST du genau, dass du wirklich spürst, wie es diesen Personen geht? Ich will damit sagen, hast du diese fremden Personen dann auch mal gefragt, wie es ihnen geht und das hat dann damit übereingestimmt, was du gefühlt hast? Ohne suggestive Fragen zu stellen?


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:36
Man liest einen Eröffnungspost und die erste Frage, die man sich stellt - ist das ernstgemeint? Glaubt der Threadersteller selbst, was er schreibt? Das ist kein guter Anfang ... Alles zu subjektiv, nichts worüber man diskutieren könnte, aber ich will dem Threadersteller auch nicht voreilig unterstellen, sich nur interessant machen zu wollen. Auch wenn's sehr naheliegend ist ...

@boomslang

>>Nun eine Frage die wir uns sicher ALLE schon einmal gestellt haben.
Aber ich frage mich allen ernstes "Was bin ich?"<<

Ich glaube, zumindest in der Form, habe ich mir diese Frage noch nicht gestellt. Höchstens, was ich mit mir und meinem Leben tun will, bzw. kann.

>>Manchmal geh ich an jemandem vorbei und FÜHLE wie schlecht es dieser Person geht.<<

Das meine ich mit subjektiv. Man kann es nur so im Raum stehen lassen. Allerdings behaupte ich von mir, auch gegebenenfalls zu erkennen, wenn jemand unglücklich ist. Ich meine nicht unglücklich in dem speziellen Moment, sondern allgemein im Leben. Ist aber ja an sich nichts besonderes, wenn man sich die Menschen, denen man begegnet mit Wohlwollen und Empathie anschaut.

>>Seid frühester Kindheit sah ich Dinge die kein anderer sah Schattengestalten und andere schemenhafte Gestalten die nicht zu erkennen waren (Geister?).Irgendwann sah ich sie nicht mehr aber oft spüre ich sie auch heute noch.<<

Wichtig - hinterfrage, was du spürst. Sei selbstkritischer. Steigere Dich in nichts hinein!

>>Seid einer Weile spreche ich auch mit Engeln die mir inzwischen fast Täglich auf irgendeine Art und Weise helfen selbst in alltäglichen Situationen und auch hier fühle ich das ich von einer Präsenz umgeben bin.<<

Du sprichst mit Engeln? Völlig selbstverständlich, ohne Dich jemals zu fragen, ob da vielleicht etwas ganz anderes vorgeht?

So, belassen wir's mal dabei. Bitte fühl Dich nicht angegriffen, es sind ja letztendlich durchaus legitime Fragen, die ich gestellt hab.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:48
@sunny5

Hmmm ... WEISST du genau, dass du wirklich spürst, wie es diesen Personen geht? Ich will damit sagen, hast du diese fremden Personen dann auch mal gefragt, wie es ihnen geht und das hat dann damit übereingestimmt, was du gefühlt hast? Ohne suggestive Fragen zu stellen?

Ja auch schon öffter das ich die Leute gefragt hab und meißtens stimmt mein Empfiden.Ich wußte schon lange vor meiner Ex-Freundin das sie ein Kind bekommt weil ich es fühlen konnte das da was wächst.

@belphega
Seht ihr die Parallelen?

Ein neuer Harry Potter teil kommt raus, Twilight gibts ab jetz auf DvD..

..und plötzlich sehn alle seltsame Dinge und können zaubern ._.

Also auch wenn ich Harry Potter ganz lustig finde glaub ich nicht an Zauberei und Twilight
hab ich nicht gesehen.

@belphega
hey, treffen wir uns heute wieder mit Jacko im HardRock-Cafe?
Dann kann ich dir meinen neuen Hund Fluffy zeigen. Er is ganz groß und böse und hat rote leuchtende Augen und Krallen und Flügeln und riecht nach Zimt.

Solche Beiträge kannst dir auch schenken.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 14:50
@boomslang

diese beiträge habe ich gelöscht und entsprechend geahndet.

wenn so etwas wieder vorkommt, bitte ich euch den meldebutton zu benutzen, wir moderatoren werden diese meldungen dann überprüfen.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 16:32
@boomslang

Manchmal ist es ja auch, dass man sich oder anderen bestimmte Dinge (unbewusst) einredet. Deine Mutter glaubt also, dass du ein Indigokind bist. Vielleicht iist dies aber lediglich ein Wunsch von ihr.

Ich kann mich deshalb nur @X-RAY-2 anschließen. Steigere dich in nichts hinein.


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 17:17
@boomslang
Oh! Also dass du "schon" ( ;) ) 30 bist hätte ich jetzt nicht gedacht!

Also du wurdest zufällig in diesen Reiki-Kurs geschickt, und deine Eltern haben sich vorher nie mit dem Thema beschäftigt?


melden

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 17:19
Muss aber trotzdem immer noch @X-RAY-2 zustimmen... Hört sich alles stark danach an, dass du dich vielleicht ein bisschen von deinem Umfeld beeinflussen lässt und dich da hinein steigerst


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 17:41
@boomslang
ich wollte nicht das du dich verpupst von mir fühlst!

Jedoch denke ich weißt du selbst sehr gut wer du bist.
Selbst wenn du es wirklich !noch! nicht weißt, so wird dir hier niemand sagen können wer du bist. Einfach weil selbst dein bester Freund dich nicht so gut kennt wie du dich.
Solltest du wirklich nicht wissen warum du irgendwelche Gaben hast, ist dies vielleicht gut so. Da du dich ansonsten viel zu wichtig nehmen würdest.

Klar ist dies nicht das was du hören willst aber wenn ich mich wegen Nichtigkeiten verpupst fühle, zeigt mir dies eigentlich nicht mehr als das ich mich zu wichtig nehme.

Du musst denke ich erstmal lernen das keine Kerze auf dieser Welt heller brennt als die anderen. Dann erst wird sich die Frage die du hier gestellt hast für dich selbst beantworten.


melden
Anzeige

Was bin ich wirklich?

15.07.2009 um 19:03
Also meie mutter hat damals einen reiki kurs besucht hat aber null ahnung gehabt und daher bin ich dann auch zum reiki gekommen aber das meine mutter sich jetzt mit engeln und sowas wie kristallkindern beschäftigt sowas war früher nicht.Und das passt sehr wohl zusammen weil wie gesagt das war damals eher zufall.
.


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gläserrücken29 Beiträge