Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was bin ich wirklich?

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 06:32
VivaLosTioz schrieb:darfst ja nich die party kids in den topf mit den strebern losern und denen mit imaginären freunden werfen
wie gemein.. oller mobber! :(


melden
Anzeige

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 06:49
@shortshoot

Beiträge wie deinen fallen in die Kategorie g.g.v. gelesen gelacht vergessen. Was will jemand wie du hier überhaupt? Nur andere schlecht mache und dumme Sprüche kloppen kanst auch wo anders!


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 06:56
@boomslang

seine meinung äussern und gelegentlich etwas lachen.
menschen mit einem gedankengut wie deines erzeugen eben auch viel abneigung. in deinen 30 jahren solltest du das doch gelernt haben.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 07:16
Hier ist noch ein Ernst gemeintes posting welches aber eine berechtigte Frage enthaelt :

Wenn ich sowas les weiß ich schon was gleich kommt.lach.

wie schafft ihr es immer wieder da rauszukommen? Wird man dort nicht mehr fixiert und ruhiggestellt?

Doch ruhig gestellt bin ich immer wenn ich schlafen geh und wie ich hier raus komm? Ich schließ meine Wohnungstür auf geh raus und schließe wieder zu.

Ich hoere gerade auch eine stimme in meinem Kopf die mir sagt das du zuuu viel Aufmerksamkeit bekamst und dich nun nach dieser sehnst

Du hörst Stimmen? Vielleicht solltest DU mal zum Arzt gehen ich höre sowas nicht!
Zu viel Aufmerksamkeit hab ich nie bekommen und nein auch nicht zu wenig.Ich komme zwar aus einer Scheidungsehe aber deshalb hat meine Mutter mich nicht betätschelt und auch nicht vernachläßigt.Und nein ich bilde mir das alles auch nicht wegen der Trennung meiner Eltern ein wie du vielleicht jetzt denkst das ging schon vorher los das ich bemerkte das ich anders bin.

Ohne auch nur den geringsten beweis hat diese Diskussion keine Grundlage

Kannst mich gern mal besuchen dann zeig ich es dir.lach.

Außerdem . Warum bist du daran interessiert jedem weisszumachen das du so eine tolle seltendaemliche gabe hast...

Ich will gar nicht jedem weissmachen was für eine seltendaemliche Gabe ich hab ich versuche hier gleichgesinte zu finden und nur weil du NICHTS kannst und noch weniger verstehst heißt das noch lange nicht das wir und das was wir können oder fühlen seltendaemlich ist oder wir verrückt sind aber wenn mann so wenig über das Leben begriffen hat wie du kann mann auch nix anderes tun als über die die mehr wissen zu lachen und zu hetzen. Im Mittelalter wurden ja auch ne Menge Menschen verbrannt oder gefoltert weil dumme menschen wie du nicht begriffen haben das jemand der mit Kreutern umgehen kann oder sich mit Astrologie beschäftigt keine Hexe(r) ist. Denk mal bißchen drüber nach bevor du über Menschen wie uns urteilst.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 07:29
@nubi

seine meinung äussern und gelegentlich etwas lachen.
menschen mit einem gedankengut wie deines erzeugen eben auch viel abneigung. in deinen 30 jahren solltest du das doch gelernt haben.

Meinung äussern ok lachen is auch gut aber doch bitte mit etwas Niveau oder meinst das das ein sinnvoller Beitrag war?

Ich lache auch gern und auch über manches was ich hier lese aber ich lache für mich und versuche nicht die Leute hir sinnlos nieder zu machen oder zu verspotten.

Es gibt vieles auf dieser und auf anderen Welten das wir uns nicht oder nur kaum vorstellen können warum ist es so abwegig das es Menschen wie mich gibt die in der spirituellen Entwicklung weiter sind?

Außerdem haben wir nix aus der Vergangenheit gelernt? Wenn immer wieder gegen Menschen gehetzt wird nur weil sie ANDERS sind werden wir nie über dinge wie die Inquisition oder die Judenvernichtung im zweiten Weltkrieg hinaus kommen.

Aber es is ja eh leichter das was mann nicht versteht zu vernichten das konnten die Menschen schon immer gut.

Und darum bin ich froh und stolz nicht wie alle zu sein! Stolz darauf anders zu sein!


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 08:19
@boomslang
boomslang schrieb:Meinung äussern ok lachen is auch gut aber doch bitte mit etwas Niveau oder meinst das das ein sinnvoller Beitrag war?
in der regel ist es ein schmaler grad zwischen sinnvoll und unsinn. bei allmystery natürlich deutlich ausgeprägter, als in manch anderen foren. ;)
ganz so weit aus der luft geschnappt war sein beitrag sicher nicht, nur ist er bewusst sehr provokant geschrieben. du kannst selbst drüber lachen, also hat sich die sache doch erledigt.
boomslang schrieb:Es gibt vieles auf dieser und auf anderen Welten das wir uns nicht oder nur kaum vorstellen können warum ist es so abwegig das es Menschen wie mich gibt die in der spirituellen Entwicklung weiter sind?
die "spirituelle entwicklung" ist ein weit gefächerter begriff, da sollte man vielleicht etwas genauer werden. für mich steht jedenfalls fest, dass ich nach tatsachen suche. belege, nachweisbares und bewusst spürbares (in welcher form auch immer). ein realist der weiß, dass ein vogel nur dem anschein nach frei ist. in wahrheit ist er getrieben von primitivsten instinkten und hat keinerlei möglichkeit, sich gänzlich frei zu entscheiden.
boomslang schrieb:Außerdem haben wir nix aus der Vergangenheit gelernt? Wenn immer wieder gegen Menschen gehetzt wird nur weil sie ANDERS sind werden wir nie über dinge wie die Inquisition oder die Judenvernichtung im zweiten Weltkrieg hinaus kommen.
ach, die kirche macht dem naziregiem doch ordentlich konkurrenz. ich denke, kein name wurde so oft für morde "missbraucht", wie der von "gott".
boomslang schrieb:Aber es is ja eh leichter das was mann nicht versteht zu vernichten das konnten die Menschen schon immer gut.
nein, der mensch erblindet nur sehr leicht. im endeffekt sind wir genauso primitiv wie besagter vogel, nur "glauben" wir auch noch selbst frei zu sein. ;)


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 14:28
@nubi
nubi schrieb:in der regel ist es ein schmaler grad zwischen sinnvoll und unsinn. bei allmystery natürlich deutlich ausgeprägter, als in manch anderen foren.
richtig. nur kannst du entscheiden und darüber richten, was unsinn ist?grade im internet, wo alles anomyn zugeht und man sich kein persönliches bild machen kann? wohl eher nicht.....
wenn ich mir die ganzen letzten spambeiträge so anschaue, zeigt mir das die eigene beschränkheit der teilnehmer, dinge, die sie nicht erklären können und kennen, zu tolerieren.warum? weil nicht alles messabr und belegbar ist?weil der bauer nicht isst was er nicht kennt, wie es so schön heißt?
vor ein paar jahren wusste der mensch noch nicht einmal, dass er eine dns besitzt. war sie trotzdem schon immer da? ja sicher.
nubi schrieb:die "spirituelle entwicklung" ist ein weit gefächerter begriff, da sollte man vielleicht etwas genauer werden. für mich steht jedenfalls fest, dass ich nach tatsachen suche. belege, nachweisbares und bewusst spürbares (in welcher form auch immer).
"spirituelle entwicklung" ist doch für jeden anders. der eine grenzt es ein in telepathie, emphatie,hexerei,magie und was weiß ich nicht alles; für den anderen bedeutet seine eigene spirituelle entwicklung frieden mit gott schließen, meditieren, mit sich selbst eins sein etc. das liegt immer im ermessen des einzelnen, eben weil die eigene entwicklung nicht genormt ist und auf otto-normal-verbraucher "zugeschnitten". du hast für dich selbst beschlossen, dass es für dich nur dinge gibt, die belegbar und beweisbar sind. das ist in ordnung. eine anderer hört in sich hinein und fühlt dass es noch mehr gibt als formeln. es braucht dafür keine sichtbaren beweise. das ist auch in ordnung.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 17:40
So die letzten beiden Beiträge zum Beispiel find ich echt gut.So sollte eine sachliche Diskussion aussehen und ich muß sagen für nen Realist find ich kann mann mit nubi doch ganz gut schreiben.Natürlich haben wir nicht die selbe Meinung aber dann hätten wir auch keine Diskussion aber manche Beiträge hier waren echt für´n Ar...!Ich find jeder soll ruhig seine Meinung haben und sagen darum haben wir ja angebliche Meinungsfreiheit aber das soll doch bitte sachlich abgehen.Klar ich kann nicht beweisen was ich schreibe daher is auch schwer zu glauben das es wahr ist aber trotzdem geschieht es. Konnte damals bewiesen werden das die Erde rund und keine Scheibe ist? Nö aber trotzdem ist es Fakt das es so ist.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 17:42
boomslang schrieb:Konnte damals bewiesen werden das die Erde rund und keine Scheibe ist? Nö aber trotzdem ist es Fakt das es so ist.
Ja, einige Leute legten sehr plausible Fakten auf den Tisch, wieso die Erde eine Scheibe sein soll.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 20:12
die erde war solange eine scheibe, bis sich mal jemand auf die suche nach dem "ende" der welt gemacht hat, um zu beweisen, dass die erde rund ist. die behauptung,die erde sei rund, war damals eine wahrlich ketzerische behauptung aber wir wissen ja heute, ein paar hundert jahre später, wie die erde wirklich aussieht. :) eigentlich ein schönes beispiel dafür, dass der mensch erst mal alles ablehnt,was sich nicht gleich beweisen läßt und sich trotzdem irren kann :D


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 22:16
@tigga666

irren ist menschlich. ;)
tigga666 schrieb:richtig. nur kannst du entscheiden und darüber richten, was unsinn ist?grade im internet, wo alles anomyn zugeht und man sich kein persönliches bild machen kann? wohl eher nicht.....
natürlich kann ich das. nicht für jeden, sondern nur für mich. ich muss einen beitrag für mich einschätzen und am ende beurteilen, was ich davon halten soll.
tigga666 schrieb:wenn ich mir die ganzen letzten spambeiträge so anschaue, zeigt mir das die eigene beschränkheit der teilnehmer, dinge, die sie nicht erklären können und kennen, zu tolerieren.warum? weil nicht alles messabr und belegbar ist?weil der bauer nicht isst was er nicht kennt, wie es so schön heißt?
wahrscheinlich liegt das stark an der persönlichen entwicklung dieser person, wie skeptisch sie einer sache gegenüber steht, oder wie leicht sie sich in dem eigenen denken beeinflussen lässt. ich habe die "chance" bekommen selbst zu entscheiden, was ich denken möchte. dadurch kam ich eine lange zeit auf den falschen pfad, pendel mich nun aber langsam wieder in eine richtung ein, mit der ich mich anfreunden kann.
nubi schrieb:"spirituelle entwicklung"
ist für mich erst einmal verdammt schwer zu definieren. bei mir hört es nämlich schon bei "spirituell" auf. einem thema, dem ich so viel abneigung und misstrauen gegenüber bringe, dass sich meine "aura" wohl bei jedem gedanken an dessen hintergrund in den dunkelsten farben verfärben würde. ;)
tigga666 schrieb:das liegt immer im ermessen des einzelnen, eben weil die eigene entwicklung nicht genormt ist und auf otto-normal-verbraucher "zugeschnitten".
hier nehme ich gerne wieder das beispiel mit dem vogel zu rate. wir sind nur das, was man aus uns macht. lehrt man uns nicht frei zu sein (zu denken/glauben), werden wir es auch nie sein. die eigene entwicklung ist bis zu einem bestimmten punkt immer manipuliert und in eine richtung gelenkt. so sehr du es auch glaubst, "eigener wille" ist nur bedingt existent.

um noch einmal auf den sinn und unsinn eines beitrages zurück zu kommen (dem ausgangspunkt dieser unterhaltung). ich schreibe auch viel blödsinn nieder, aber dies geschieht ganz bewusst und nur aus dem grunde, eine bestimmte reaktion zu bekommen. vor ein paar tagen schrieb ich es schon einmal.. aktion=reaktion.
über wie viel intelligenz ein mensch auch verfügt, welche mengen an wissen er sich angeeignet hat, am ende bleibt er doch nur ein spielball.
genau diesen aspekt nutzen auch viele esotheriker oder sonstige glauebnsanhänger für sich gezielt aus. jeder ist manipulierbar.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 23:03
@nubi
hast du schön geschrieben , das mit der aura^^
hmm ich denke, man kann sich via internet nur bedingt ein bild von einer person machen, weil man nur einen kleinen teil der person mit bekommt, deswegen bin vorsichtig mit vorschnellen urteilen. :)
du sagst, du bist auf den "falschen pfad" gekommen.was genau meinst du damit? würde mich echt interessieren.
nubi schrieb: lehrt man uns nicht frei zu sein (zu denken/glauben), werden wir es auch nie sein.
da geb ich dir vollkommen recht. wenn du das erkennst, ist es doch an dir, dies zu ändern oder auch nicht.grenzen entstehen in erster linie im kopf :)
nubi schrieb:über wie viel intelligenz ein mensch auch verfügt, welche mengen an wissen er sich angeeignet hat, am ende bleibt er doch nur ein spielball.
zu wessen spielball machst du dich denn ganz persönlich?und, um aml auf dein vogel beispiel zu kommen; wir unterscheiden uns doch von einem vogel insofern, dass uns mit dem denken über unsere "einfachen" instinkte hinweggehoben haben.der mensch als solches ist doch in seiner gesamtheit komplexer als ein vogel oder hast du schon mal eine anstalt für depressive vögel gesehen? :D
also entscheidest du doch selbst, in wie weit du dich manipulieren läßt, oder nicht?
es gibt mit sicherheit eine menge scharlatane in der esotherik branche, die sich die leichtgläubigkeit ihrer kunden zu nutze macht. genauso gut gibt es unzählige beschwerden von kunden, die von ihrer kfz werkstatt beschissen worden sind. schwarze schafe gibt es überall.


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 23:28
@tigga666
tigga666 schrieb:hmm ich denke, man kann sich via internet nur bedingt ein bild von einer person machen, weil man nur einen kleinen teil der person mit bekommt, deswegen bin vorsichtig mit vorschnellen urteilen. :)
an einem einzellnen beitrag sicher nicht, aber auf das ganze bezogen formt sich immer das heraus, was auch der wirklichkeit entspricht. die anonymität im internet ist am ende auch nur eine illusion, hinter der sich niemand lange verbergen kann. natürlich ist auch dies möglich, aber generell ist jeder mensch in der lage, die wahrheit auch zu sehen.
tigga666 schrieb:du sagst, du bist auf den "falschen pfad" gekommen.was genau meinst du damit? würde mich echt interessieren.
na, wie soll ich das nun beschreiben ohne 3 seiten zu füllen?
man könnte sagen, ich war wie ein auf erden wandelnder dämon. ;)
bösartig in meinem handeln. ich habe mir das genommen was ich wollte, eben weil ich wusste wie ich einen menschen dazu bringe. leider ging es zu weit, und es blieb nicht bei kleinsten worten, sondern entfaltete sich zu einem epos in 4 akten. dieses laster werde ich so schnell auch nicht los, weshalb ich zwar über ein "reines" herz verfüge, dennoch kein sonderlich guter mensch bin. also bleibt mir nichts, als meine fehler, die entscheidungen die ich traf, heute auszubügeln.

ich hoffe das ist nun verständlich und kann so stehen bleiben.. ;)
tigga666 schrieb:da geb ich dir vollkommen recht. wenn du das erkennst, ist es doch an dir, dies zu ändern oder auch nicht.grenzen entstehen in erster linie im kopf :)
das lasse ich mal so stehen, zur zeit fällt mir nichts ein um dem zu widersprechen.
zu wessen spielball machst du dich denn ganz persönlich?und, um aml auf dein vogel beispiel zu kommen; wir unterscheiden uns doch von einem vogel insofern, dass uns mit dem denken über unsere "einfachen" instinkte hinweggehoben haben.der mensch als solches ist doch in seiner gesamtheit komplexer als ein vogel oder hast du schon mal eine anstalt für depressive vögel gesehen?
also entscheidest du doch selbst, in wie weit du dich manipulieren läßt, oder nicht?
es gibt mit sicherheit eine menge scharlatane in der esotherik branche, die sich die leichtgläubigkeit ihrer kunden zu nutze macht. genauso gut gibt es unzählige beschwerden von kunden, die von ihrer kfz werkstatt beschissen worden sind. schwarze schafe gibt es überall.
"ganz persönlich" bin ich nur noch mein eigener spielball, der sich bewusst in eine partie wirft.

mir ging es auch nicht um den vogel ansich, sondern um den vergleich der freiheit.
sicher können wir entscheiden, inwieweit wir eine manipulation zulassen wollen. doch dies auch nur bis zu einem gewissen punkt, denn am anfang unseres daseins fehlt diese möglichkeit. also ist der grundstein schon lange gelegt, ohne das wir irgendwie einfluss darauf hätten. unsere ersten jahre sind eben nur durch das eintreiben fremder gedanken bestimmt, welche uns prägen und sich festigen.

im gegensatz zum handwerk nutzt diese branche aber die leichtgläubigkeit der menschen aus, um überhaupt existieren zu können. wer nicht zweifelt, weil er es nie gelernt hat.. oder ihm nie gesagt wurde das er ein recht auf zweifel hat, wird es auch nie tun. dazu kommen oft noch gezielte psychologische kniffe um ein resultat zu erzielen, mit dem sich diese leute dann gerne zufrieden geben. ein kfz-mechaniker nutzt nur die unwissenheit der leute über seine materie bis zu einem bestimmten punkt aus, beeinflusst aber deren denken eher seltener.. aber ja, so weit hergeholt ist dieser vergleich nicht. ich bin selbst in einem ähnlichen handwerk tätig und weiß daher, wie man manchen kunden eben doch mehr aufschwatzen kann.. *hust* ;)


melden

Was bin ich wirklich?

27.07.2009 um 23:53
ach ja, um noch etwas hinzuzufügen: auch ich habe einmal die hilfe von "gott" in anspruch genommen, weil ich nicht mehr weiter wusste. im selben moment durchfuhr mich aber die abscheu vor mir selbst, warum ich nun so schwach geworden bin und meine lösung in fremde hände lege.

es gab ebenfalls zeiten, da glaubte ich an etwas höheres. eine zeit in der ich noch zu jung war, um weiter sehen zu können, und dringend halt brauchte. also blickte ich in die sterne, und mir war bewusst das sie dieser eine stern ist, der mich von dort behütet.

tja.. niemand ist wohl so verbohrt in seinem denken, wie es den anschein hat. erst die erfahrung lehrt uns den persönlich richtigen weg.


melden

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:07
...was ist denn hier passiert...?

..., seht ihr dasselbe wie ICH...?!?


melden

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:10
@nubi
nubi schrieb:aber generell ist jeder mensch in der lage, die wahrheit auch zu sehen.
ein sehr guter satz, dem ich nur noch folgendes hinzufügen möchte: wenn er will :)
nubi schrieb:ich hoffe das ist nun verständlich und kann so stehen bleiben..
ja ich denke schon. :) um mal eben die "eso-tante" raushängen zu lassen :D .ich denke,du hast du erfahrungen gemacht, um genau an den punkt zu kommen, an dem du jetzt bist. du hast einen weg gewählt, bemerkt, dass das nicht zu dir passt und dir einen neuen gesucht. das hat dich geformt, du wärst mit sicherheit ein anderer mensch ohne diese erfahrung.man sollte sich also nicht schlechter machen, als man ist ;) , denn nichts passiert ohne grund, so auch die prägung im kindesalter. ich möchte dir jetzt aber nicht meine ganz eigene weltanschauung aufdrängen :D
nubi schrieb:ich bin selbst in einem ähnlichen handwerk tätig und weiß daher, wie man manchen kunden eben doch mehr aufschwatzen kann.. *hust*
na passt ja dann das beispiel ;)
sicherlich läßt sich der betrug einer werkstatt nicht mit gehirnwäsche gleichsetzen. hauptsache der sinn dessen, was ich ausdrücken wollte ist klar :)


melden

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:10
was siehst du denn?


melden

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:15
... das du fast genauso schnell bist wie ich...


melden

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:17
@nubi
ich hab deinen zusatztext erst jetzt bemerkt ....
ich halte dich nicht für verbohrt :)
nubi schrieb:ach ja, um noch etwas hinzuzufügen: auch ich habe einmal die hilfe von "gott" in anspruch genommen, weil ich nicht mehr weiter wusste. im selben moment durchfuhr mich aber die abscheu vor mir selbst, warum ich nun so schwach geworden bin und meine lösung in fremde hände lege.
hast du dir diese worte, genau so, wie sie da stehen, durchgelesen und neutral betrachtet? vielleicht erkennst du darin ja eine antwort :)


melden
Anzeige

Was bin ich wirklich?

28.07.2009 um 00:18
nun denn...


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mutterliebe?26 Beiträge