weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Involviert in etwas Größeres

874 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Lichter, Kripo, Flackern

Involviert in etwas Größeres

27.09.2009 um 19:00
X-RAY-2 schrieb:trotzdem, wie gesagt, mal sehen was kommt ...
also ich erwarte das hier nichts mehr kommt, sondern nurnoch spekuliert wird...


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

27.09.2009 um 20:41
@onuba

lesen können ist schon angebracht ;)

er meinte ja auch den lärm ect. bevor feuerwehr eintraf


melden

Involviert in etwas Größeres

27.09.2009 um 21:38
@Legion4
>>also ich erwarte das hier nichts mehr kommt, sondern nurnoch spekuliert wird...<<

Erwarten tu ich nichts Bestimmtes. Und natürlich könntest Du Recht haben. Allerdings ist der letzte Beitrag von ThomasG gar nicht so lange her.

@onuba

Ich hatte es auch so verstanden, dass ThomasG meinte, die Nachbarn hätten von dem Rauch und dem Lärm nichts mitbekommen (merkwürdig genug, wenn es so laut war wie die Müllabfuhr), aber von dem Eintreffen der Feuerwehr schon.


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 09:15
Vielleicht haben die "netten Arbeitskollegen" ein kleines Feuerwerk gezündet.

Wer weiss denn am besten, wo man Thomas am empfindlichsten trifft?
Wer kennt die Gegebenheiten?
Wer hatte vor den ganzen Aktionen einen Hals auf ihn?
Wer hat ein sogenanntes "Motiv"?

Ich würde den Übeltäter unter meinen Kollegen suchen. Der unmittelbare Mitarbeiter von Thomas hat sich doch seit dem damaligen Vorfall von ihm abgewandt und man hat ihn doch geschnitten und als "Mörder" tituliert.


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 14:23
@Lorea
na ein feuerwerk ist ja nicht zu hören oder was? :D
sollte das wirklich ein feuerwerk gewesen sein, dann hätte es bestimmt jemand gehört. vllt. nicht alle, aber die direkte nachbarschaft sollte es doch dann mitbekommen. ausserdem schilderte der TE das ein recht lärmender geräuschpegel zu vernehmen war...ala mühlabfuhr oder sowas.

was ich nur gerne wissen würde und was hier schon einige user auch interessehalber erbeten haben wäre eine zeichnung der tonne da im keller von der oma. da hat der TE bis jetzt immer noch nichts gemalt. ich kann mir unter seiner beschreibung nämlich nicht wirklich vorstellen wie das ding hat aussehen sollen.


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 14:28
@narbenherz
Ich lege dir deinen eigen rat ans herz: lesen können ist angebracht!

Hier, lies nochmal durch:
ThomasG schrieb:Draußen war ein höllischer Lärm, wie der von der Müllabfuhr zu hören.
So, und jetzt sagt hier jemand, dass niemand was gehört hat?
Ehrlich gesagt, anfangs hatte ich die story (mit ein wenig skepsis) schon geglaubt, aber jetzt gerät dem Thomas alles aus den fugen. sein letztes "abenteuer" ist einfach zu "paranormal".


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 14:42
@onuba
geht mir genauso. anfangs war die story noch interessant. aber jetzt denke ich mir auch: ob das alles wahr sein kann? seeeeehr fragwürdig


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 16:32
@Belight82
Hast ja recht - ein Feuerwerk kann man meistens hören. :)

Hat Thomas nicht mal gesagt, daß er am Waldrand wohnt? Da würden dann vielleicht die unmittelbaren Nachbarn nur auf der anderen Seite wohnen. Also links Wald, rechts Thomas' Haus und danach weitere Häuser. Da wird dann schon etwas Lautstärke abgeschirmt.

Was auch noch zu berücksichtigen wäre: Die Uhrzeit. Vielleicht liegt um diese Zeit die gesamte Nachbarschaft im Tiefschlaf. Ich kenne ja ihre Gewohnheiten nicht. :)

Die Trommel würd' ich auch mal gern sehen. Ich stelle sie mir vor wie eine Art Hähnchengrill. An beiden Seiten drehbar befestigt und in der Mitte statt Hahn eine große Metalltonne, in die Dinge, Flüssigkeiten oder dergl. eingefüllt werden können. So ähnlich wie eine altertümliche Wäschetrommel.


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 21:06
Lorea schrieb:Was auch noch zu berücksichtigen wäre: Die Uhrzeit. Vielleicht liegt um diese Zeit die gesamte Nachbarschaft im Tiefschlaf.
ja stimmt! sollte aber bei ihm ebenso gewesen sein.
zwar hat nicht jeder einzelne einen so festen schlaf wie sein nachbar... aber wenn nicht grade jemand drauf gewartet hat sollte er schon normal geschlafen haben...

da er aber "durch" den lärm wach geworden ist.... dann sollte es zumindest der nächste nachbar gehört haben. dem war ja aber nicht so


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 21:20
Und aus dem Grund empfindet er es wohl als komisch!


melden

Involviert in etwas Größeres

28.09.2009 um 23:10
@Mindslaver
dann müsste man vllt. von einer verschwörung der nachbarschaft ausgehen.

da ist mir die phantasie doch etwas plausibler


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:10
@Belight82
Belight82 schrieb: ja stimmt! sollte aber bei ihm ebenso gewesen sein.
Also, wenn ich seine Erlebnisse in der letzten Zeit so angucke, kann ich mal behaupten, daß mein Schlaf danach alles andere als ruhig wäre. Ich glaub', ich würde ständig mit einem Bein aus dem Bett hängen. Immer auf dem Sprung.

Aber ich weiss auch nicht mehr, wie das alles zusammenhängen könnte; auch nicht mit den besten Phantasiebemühungen.


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:12
@Lorea
wie gesagt... meiner meinung nach war die story anfangs sehr interesant und für mich noch irgendwo glaubwürdig. aber als dann das mit dem nebel und dem blauen licht auftauchte...naja. ich für meinem teil habe dann nicht mehr richtig an die wahrhaftigkeit der story glauben können.


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:13
@Belight82
............eher an ein Ufo oder? :)


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:15
@Belight82
genau das ist der springende punkt. bis jetzt war alles glaubhaft, aber mit der letzten story hat er sich verspekuliert. so doll lassen wir uns doch nicht einlullen.


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:16
@Lorea
ja, irgend sowas. das klingt für mich nach einer filmszene aus irgendeinem horrorstreifen mit b-movie qualität


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:18
@onuba
ja, ist einfach zu fantasievoll und zu filmreif. das erste war noch glaubhaft. gibt ja allmögliche sachen. und morde passieren auch jeden tag. das ist nichts misteriöses. aber blaues licht mit nebel und dann hat es nieamd gehört und dann war auch der ganze nebe, verschwunden? nebel verschwindet nicht einfach mal nach paar sekunden.


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:22
@Belight82
Tja, obwohl ja das Leben auch gute Horrorstreifen produzieren kann.

Vielleicht wird alles ja auch durch Stress und ängstliche Erwartung etwas übersensibel empfunden und geschildert von Thomas G. In Situationen voller Unsicherheit hört man ja die Flöhe husten und springt auf alles an, was vielleicht unter normalen Umständen kaum registriert wird.

Keine Ahnung. Trotzdem würd' ich schon noch gern lesen, wie alles so weitergeht.

Also Thomas: Hau' in die Tasten! :)


melden

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:26
@Lorea
der wird sich hier nimmer so schnell blicken lassen...vllt. ließt er noch mit aber an postings wird hier von dem nichts mehr kommen. der ist jetzt aufgefallen und weiß, dass keiner im mehr richtig glauben schenkt.


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

29.09.2009 um 00:28
@Belight82
Meinst Du? Na ich weiss nicht. Eigentlich kam er ja immer wieder zur Richtig- oder Klarstellung.

Lassen wir uns überraschen.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Mäuseturm60 Beiträge
Anzeigen ausblenden