Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Opferung im Wald nebenan

1.424 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Wald, Opferung, Tore, Tieropfer, Adelina, Weyhe, Tipis, Leese

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:33
@noghost

Sag mal wieso lest ihr alle nicht richtig?

Die Tasche lag an einem Ende des Waldes und die vergrabenen Sachen und die Leiche zusammen am anderen Ende des Waldes....

Lest doch mal, bevor ihr überhaupt mitreden wollt....


melden
Anzeige
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:34
ja sorry habs aus dem Zeitungsbericht so verstanden das die sachen alle im gleichen umkreis liegen ...

und naja trotzdem ist es der gleiche wald und der ist nicht groß,finde schon das es auffällig ist


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:40
Naja natürlich kann man da gut Sachen verschwinden lassen, da er etwas außerhalb ist.

Aber wie in dem Thread bereits geschrieben stand, gingen da nur Leute hin die Ruhe haben wollten oder etwas zu verbergen hatten, wie die Kinder, die dort heimlich immer geraucht haben.

Und wenn die Tasche dazu gehören sollte, wieso sollte sie denn woanders entsorgt worden sein, wie der restliche große Haufen an Klamotten und der Leiche. Und Klamotten sind ja nochmal was ganz anderes. Wie gesagt bei der Tasche wird es sich sicherlich um einen Diebstahl handeln, worauf der Täter anschließend das Diebesgut loswerden wollte. War auch sicherlich vom See nebenan geklaut.


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:47
habe nur gelesen das sie vom einem Friedhofs Parkplatz Gestohlen wurde und das machte mich stutzig.


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:48
Wo stand das denn genau? ich habe alle 63Seiten gelesen und das nirgends finden können.


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:49
lese mal diesen Link von dem zeitungsartikel durch da stand da drinne ^^
habe nicht die ganzen zeiten hier durchgelesen, habe mich mehr auf die Zeitungsberichte bezogen...


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:50
moment ich werde das mal eben abchecken ;)

EDIT:
Und wieder gab es einen Fund: 15 Meter vom Wegesrand entfernt lag im Wald eine rote Handtasche. Sie konnte noch nicht lange dort liegen. Wie sich herausstellte, war sie einer Frau kurz zuvor aus ihrem Wagen auf einem Friedhofsparkplatz in Brinkum gestohlen worden. Die Polizei nahm die Tasche mit. Am nächsten Tag dann die nächste Überraschung: Jemand hatte exakt dort, wo am Tag zuvor noch die rote Tasche gelegen hatte, 14 Grünkohlstrünke im Halbkreis um die Fundstelle ausgelegt. Dahinter stand ein etwa ein Meter hohes „Tipi“.
Ja für die Tipis (und noch andere Dinge) hatte sich aber jemand anderes Bekannt


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:52
oki mach das mal muss jetzt mal los hab heute noch ne urban exploration vor
melde mich später zurück^^


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 13:53
Ok alles klar. Der Dieb wird dann in dem Fall der Tipierbauer gewesen sein.


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 19:06
Also glaube immer noch nicht das er nur ein dieb ist wenn er sich auf Friedhofsparkplätzen rumtreibt.
Wäre ja noch interessant zu wissen zu welchen anderen Dinge er sich noch bekannt hat.


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:12
glaube nicht das der tipi bauer der Dieb ist,die handtasche wurde im selben baumbestand gefunden wie die klamotten und wie die leiche und wie die tore , die tipis wurden nur im neuen Waldbestand gefunden,denke immer noch das der Täter sich auch gern mal auf Friedhöfen rumtreibt.


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:15
@noghost

Was meinst du mit im selben Baumbestand?

Hast du dir die Karte angesehen?


Der Tipibauer bekannte sich aber nicht nur dazu die Tipis gebaut zu haben. Er soll noch mehr zugegeben haben, aber WAS das stand nicht da. Denke die Tore war er auch..meine würde ja zusammenpassen


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:23
also meine damit das der wald aus einem neuen Baumbestand und einem alten Baumbestand klar durch eine linie getrennt ist.
Naja Meinst du es gibt einen Zweiten der wartet bis ein neues Tor gebaut wird und dann ein totes tier darein legt? Glaub ich eher nicht.Währe eine möglichkeit,ein perverses spiel unter 2 Kranken.

Denke eher das der tipibauer und der torbauer nicht die selbe Person sind


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:43
Der Mörder hat mit dem Kultkrams nichts am Hut, das ist ein Fetischist, wurde auch von den Profilern so dahingestellt. Der Tipimann ist auch für die Tore verantwortlich...

Und die toten Tiere gehören zum Förster.

lies dir erst mal alles durch. wurde wie gesagt schon von seiten der polizei profile erstellt


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:48
naja kann mir nicht vorstellen das der Förster so perves ist und die Tiere in die tore legt, ist das bestötigt Zeitungs artikel? Zitat? naja es ist nur bestätigt das der tipi man sich auch andere dinge zugab aber nicht welche ^^ Naja du redest ja so als ob du selbst wissen vom mörder hast
scheinst dir ja deiner sache ziemlich sicher


melden

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:53
Ja ich habe auch alle 63 Seiten gelesen und selber viel recherchiert.

Und ein wenig gesunder Menschenverstand gehört auch dazu, sagen zu können, dass ein Dieb noch lange kein Perverser oder Mörder ist, zumal das wie gesagt am völlig anderen Ende des Waldes lag.

Und wenn der Tipimann mit kultischen Sachen in Verbindung steht, ist es nicht schwer 1 und 1 zusammen zu zählen, dass er auch für die Tore verantwortlich ist.

1. denn wenn er für die toten Tiere verantwortlich wäre, hätte ihn die Polizei so nicht gehen lassen, da das eine Straftat ist oder er
2. der Mörder ist. ich hoffe, dass kannst du selber schlussfolgern....dass die Polizei ihn dann auch nicht hätte gehen lassen, also
3. Tore bauen ist keine Straftat und gehört auch mit zu seinem Kult

Und das der Förster selber für die Tiere verantwortlich sein muss, hättest du erfahren, wenn du die Seiten gelesen hättest, da sich ein Fachkundiger darüber ausgelassen hat. Für die Verstümmelungen sind sicher Raubtiere und Kinder verantwortlich gewesen.

Also nochmal: lies bitte, sonst diskutieren wir hier alles 3x. Wurde alles schon geschrieben. So macht das keinen Sinn


melden
noghost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 21:59
naja muss mir das nicht durchlesen um zuerkennen das du es falsch siehst ^^ erstens die Tasche wurde nicht am anderen ende des waldes gefunden,setzt dir bitte nochmal deine Brille auf und Guck dir die karte an.
Denkst du weil hier in Deutschland alle nen Jagtschein haben müssen um zu wissen wie man ein Tierhäutet das es der Förster ist, Fahr mal Paar km über die grenze da weiß das jeder der etwas ländlicher wohnt.
Naja Fetisch und Kult sind 2 Verschieden Paar schuhe


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opferung im Wald nebenan

25.09.2011 um 22:12
mal wieder was spannendes im Wald passiert?


melden

Opferung im Wald nebenan

26.09.2011 um 12:28
@noghost

nein es ging um das Platzieren der toten Tiere und was es bezwecken soll. Aber sorry ich diskutiere mit dir nicht mehr. Total unsinnig mit dir zu reden, wenn man dir erst mal alles erklären muss.
noghost schrieb:Naja Fetisch und Kult sind 2 Verschieden Paar schuhe
na wenigstens haste das schonmal geschnallt...

-------------



@Waldkind

Leider nicht, eigentlich hatten sich ja so viele gemeldet, da nochmal hinzufahren, aber anscheind wie immer nur Gerede.

Der Thread wird wohl in Vergessenheit geraten.

schaut mal

http://www.abendblatt.de/region/norddeutschland/article186197/Adelinas-Moerder.html

Anscheind hatten sie ja sehr viele Leute im Verdacht gehabt


melden
Anzeige

Opferung im Wald nebenan

26.09.2011 um 12:35
http://true-crime.info/2-cc/pismak-adelina/

Und hier nochmal die Täterbeschreibung der Polizei


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt