weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Geist" nach Beerdigung

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Tod

"Geist" nach Beerdigung

14.10.2010 um 16:31
huch? eben noch alle so aktiv und nun? seit stunden nixmehr? was is los^^


melden
Anzeige

"Geist" nach Beerdigung

14.10.2010 um 16:33
keine ahnung. hat sich wohl aufgeklärt, nehm ich an... andere lösungen als muskelzucken sind uns nicht mehr eingefallen....


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 08:43
@willow-winter
Es tut mir leid, dass du noch nicht zu denjenigen gehörst, die mehr wissen. Ja, es gibt nämlich Menschen, die schon mehr wissen. Du sagst selber, du glaubst erst an Geister, wenn du sie gesehen hast. Diese Menschen haben sie nunmal schon gesehen und haben ihre Erfahrungen gemacht. Deswegen glauben sich halt auch dran. Dabei spielen nicht nur Geister eine Rolle, sondern die Weiterentwicklung der Gedanken. Aber es ist halt so, dass es Skeptiker gibt. Was auch klar ist, aber man sollte sich halt langsam damit anfreuden, dass hier nicht alles so ist wie es scheint.
Überleg doch mal die Entwicklung der Erde. Von der Steinheit bis zur Menschheit. Wie lange das gebtraucht hat. Und nun sind wir an der Stelle angekommen, in der der Mensch so weit entwickelt ist, dass sich diese Entwicklung nun steigert. Und sie steigert sich, indem sich das Hirn, die Gedanken mehr entwickeln. Das ist eigentlich eine ganze logische Sache. Nur möchte man es nicht glauben und sich lieber einreden, dass alles so wie es jetzt ist so ist und bleiben wird. Aber das geht rein logisch schonmal gar nicht.
Es gibt nicht nur diese Welt und dieses Leben. Dafür bietet das Universum zu viele Möglichkeiten, als dass wir die einzigen wären, die es im ganzen Universum gibt.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 09:23
@Limoneneis
Leider bleiben einige auf dem Stand *Heute* hängen und dadurch wird dann wieder, wie es die ganze Zeit schon der Fall ist, die Natur aussortieren mithilfe der natürlichen Auslese.

Nur die Stärksten und Schlausten (nehmen wir mal das Tierreich) überleben und vererben weiter...


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 13:49
@Limoneneis
Limoneneis schrieb:Von der Steinheit bis zur Menschheit. Wie lange das gebtraucht hat. Und nun sind wir an der Stelle angekommen, in der der Mensch so weit entwickelt ist, dass sich diese Entwicklung nun steigert. Und sie steigert sich, indem sich das Hirn, die Gedanken mehr entwickeln.
Das klingt für mich ganz einfach:

Wir haben uns jetzt solange entwickelt, nun müssen wir endlich einsehen, dass es Geister bzw. andere Dimensionen, etc. gibt.

Abgesehen davon, dass wir seit anbeginn der Zeit glauben, dass etwas Höheres für alles die Verantwortung hat, oder Geister uns jagen, wenn etwas schief geht, gibt, finde ich, dass wir uns eher zurück entwickeln.
Wir haben es nämlich über die Jahre hinweg geschafft unseren Verstand über unseren Glauben zu stellen.
Ich will nicht sagen, dass alles was du vielleicht weißt oder erlebt haben magst, Quatsch ist.
Ich muss für mich nur wissen, warum dieser veraltete Glauben wieder aufgenommen wird.

Und das nicht dadurch, liebes Limoneneis, dass du behauptest du weißt mehr. Dass es Menschen gibt, die mehr wissen. Oder sonstiges. Das werde ich nämlich - genauso wenig wie Geistergeschichten - ohne Fakten oder Belege - nicht glauben.

Ich hoffe nicht (<- nicht überlesen, hoffe!), dass du dir anmaßt zu sagen, du wüsstest mehr, nur weil du den Großteil deines Lebens bei Allmystery verbracht hast.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 14:18
@willow-winter
Ach was :D Ne, ich erlebe seit meiner Kindheit Sachen, die ich mir nie erklären konnte und auch versucht habe sie zu verdrängen, weil ich halt angst hatte. Mit der Zeit oder mit dem Alter will man sich aber mehr damit befassen und das habe ich auch getan. Ich dachte oft, ich sei bekloppt. Habe mir versucht einzureden, dass alles nur Einbildungen sind, doch dann habe ich für mich meine Beweise gefunden und habe mich damit abgefunden, dass es halt echt ist.
Ich denke, dass man dieses aber auch nicht unbedingt beweisen kann was man sieht etc. Also für die Sachen, die ich erlebt habe, hätte ich keine Möglichkeit gehabt es zu beweisen. Wie denn auch? Deswegen kann ich auch verstehen, dass du für dich Beweise brauchst. Nicht nur, sondern alle Skeptiker. Aber ich z.B. würde es auch gar nicht beweisen wollen. Einigen macht es angst, wenn ich ihnen diese Sachen erzähle. Und ich will nicht, dass ich ihnen angst mache. Wenn Menschen Geister hören, verbinden sie es meistens mit etwas schlechtem, was ihnen angst macht. Natürlich gibt es dieses Böse auch. Aber es gibt halt auch diese guten Sachen. Und selbst das macht einigen Angst. Mir auch...damals...Weil es was anderes ist. Vor allem kann man auch nicht wirklich darüber sprechen, weil man als "irre" abgestempelt wird.
Es wird was kommen. Es wird eine Veränderung geben. Allerdings hat es nichts mit dem Weltuntergang zu tun oder sonst was. Das wird ja vielen versucht einzureden. Es ist ein Aufstieg. Das was momentan stattfindet, hat alles seine Gründe. Allerdings andere Gründe, als die "normalen" Menschen glauben.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 14:43
@Limoneneis

ich sehe das ähnlich. klar, mit beweisen ist das so eine sache. das, was ich hier geschrieben habe, ist lange her und die ganzen jahre habe ich mich gefragt, was es war, und nicht wirklich eine lösung gefunden, weil es einfach nicht erklärbar war. aber es hat mir keine angst gemacht und deswegen ist es nicht schlimm. geist oder nicht geist ist da gar nicht mal die kernfrage. wenn ich halt mit der mir bekannten wissenschaft nicht mehr weiterkomme, muss ich es so akzeptieren, wie es ist. und das habe ich soweit. ich habe die sache hier trotzdem gepostet, weil ich meinungen haben wollte und dachte, ich hätte vielleicht doch etwas übersehen. muskelzucken schließe ich nach ein paar stunden darüber nachdenken mittlerweile auch wieder aus. denn dann hätte ich merken müssen, dass ich was umwerfe, und so ein starkes zucken ist einfach nicht möglich, dass sich ein körbchen durch die erschütterung 5 cm bewegt und vom tisch hüpft. aber es wäre möglich gewesen und deswegen danke ich den leuten hier für diese idee. aber wie gesagt, es ist zu lange her und es lässt sich nicht mehr nachvollziehen, deswegen finde ich mich damit ab, dass es dafür für mich keine andere erklärung gibt, als die, dass sich mein cousin verabschieden wollte.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 14:59
@lady.penelope
Auch wenn es einen anderen Grunde dafür gab, dass der Korb runterfiel:
Denke dir doch einfach, dass es dein Cousin war. Ich meine, das freut dich innerlich doch bestimmt auch :) Und solche Sachen passieren halt wirklich. Ob er es nun weiß oder auch nicht, aber du hast in dem Moment dirket an ihn gedacht, und zwar gedacht, dass er sich von dir verabschieden wollte. Das ist doch eigentlich ein schöner Gedanke.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 15:02
@Limoneneis

das hab ich doch geschrieben ;). siehe letzter satz :)


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 15:04
@lady.penelope
Stimmt :D Sorry!


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 15:09
@Limoneneis
Kein problem :)


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 15:11
@Limoneneis
Bitte schauen sie in ihren Posteingang *dütdütdüt* ^^


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 16:30
die seele, das bist du, deine persönlichkeit, deine art, deine erinnerungen, das ist die seele, der körper, viel mehr das gehirn, ist jediglich eine steuerung mit der deine seele den körper steuert, aus was die seele genau besteht, das weiss man nicht, aber warum können sich manche menschen sonst, an frühere leben erinnern?


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:15
Es gibt Beweise, aber die Regierung ist schlau genug um es noch zu vertuschen. Noch!
Und diejenigen, die ihre Beweise haben, sind sensibel genug um nicht damit rumzuprotzen und Rücksicht zu nehmen. Es ist nämlich keine Coolheits-Sache mit der man rumprotzen kann: "Yeah, ich hab nen Geist gesehen, gespürt etc." Aber wie gesagt, es wird für jeden die Zeit kommen
*lol* Nach den angeblichen Alienbeweisen soll die *böse* Regierung jetzt also auch Beweise für Geister verschweigen? Die Jungs vom Staat scheinen ja richtig versessen darauf zu sein uns die ganzen *coolen* Sensationen zu verheimlichen. Die Frage ist nur, wie kommt eigentlich immer auf solche Verschwörungstheorien und wieso ist es fast immer die Regierung die den fiesen *Buhmann* dabei spielen muss?
Limoneneis schrieb:Es wird was kommen. Es wird eine Veränderung geben. Allerdings hat es nichts mit dem Weltuntergang zu tun oder sonst was. Das wird ja vielen versucht einzureden. Es ist ein Aufstieg. Das was momentan stattfindet, hat alles seine Gründe. Allerdings andere Gründe, als die "normalen" Menschen glauben.
Doch aber nicht wieder der olle Auftsieg in die 5 Dimension den man auch in dem sonstigen Esogesülze so immer mal wieder hört.


@Childofdarknes
Childofdarknes schrieb:aber warum können sich manche menschen sonst, an frühere leben erinnern?
Meinst du Errinnerungen durch Hypnose? Das sind nur suggerierte Erlebnisse die nie wirklich stattgefunden haben oder einfach nur unterbewusst abgespeicherte Informationen die fälschlicherweise als Ereignisse aus einem früheren Leben neu gedeutet wurden.


@lady.penelope
Ich vermute mal wenn es keine Muskelzuckungen waren die den Korb runterstiessen warst es vielleicht dennoch du die für dieses seltsame Ereigniss verantwortlich war. Du schriebst ja das es am selben Tag oder am Tag nach der Beerdigung passiert ist. In deinem Unterbewusstsein standst du wahrscheinlich unter psychischen Stress, immerhin wurde ein Familienmitglied von dir gerade beigesetzt. Ich denke da an mögliche kurz ausgelöste psychokinetische Impulse ähnlich wie es auch im bekannten Fall aus Rosenheim gewesen ist, da war es sogar noch heftiger und häufiger.

Ich glaube in uns steckt mehr als wir manchmal glauben wollen ohne wirklich davon zu wissen.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:20
@Childofdarknes

Darüber habe ich oft mit meinem Vater philosophiert. Wir haben uns damit auseinander gesetzt, ob man eine Seele oder nur ein Bewusstsein hat.
Ich war der etwas skeptischere Teil und habe mich gefragt - warum der Mensch unter Hypnose Sprachen sprechen kann, die er nie gelernt hat.
Ich kam irgendwann zu dem Entschluss (der für mich richtig erschien), dass ein Mensch ein Bewusstsein und ein Unterbewusstsein hat. Beides hängt zusammen. Ich vertrete die These, dass wir durch Reinkarnation weiterleben. (Wie beschreibe ich es, damit es für euch so logisch klingt wie für mich? :D) Also folgendes:

Dennis - einfach irgendjemand auf der Welt - ein Mensch wie du und ich, stirbt.
Als Dennis die Augen öffnet, ist Dennis nicht mehr Dennis. Dennis erinnert sich auch nicht mehr daran dass er einst Dennis war. Vielleicht im Kindesalter. Ein wenig. Verzerrt.
Aber nun ja. Dennis ist nun Nadine in Frankreich.
Nadine wird hypnotisiert. Ungeachtet allem spricht Nadine ein klares, unakzentuiertes Deutsch.

Ich glaube nicht, dass Menschen irgendwann in Gegenstände wandern, dass wäre für mich etwas zu makaber, aber so in der Art.
Ich nenne es nur lieber Bewusstsein, als Seele. Klingt für mich angenehmer.

Ich bin einmal in der U-Bahn zusammengebrochen. Das fühlte sich (aus Erfahrungen mit Nahtoderlebnissen heraus) an, als sei ich gestorben. Anders als wenn man einschläft. Es war schwarz und mein Bewusstsein war weg.
Das gab mir den Anstoß für diese Theorie.


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:32
@willow-winter

so glaube ich da auch. exakt so. und wie ich schon schrieb, seele oder bewusstsein, oder wie auch immer man es nennen mag, ist energie. und energie geht nicht verloren, es sei denn, sie wird nicht mehr angetrieben. aber ich glaube nicht, dass unser fleisch in der lage ist, diese energie anzutreiben... hach, schwer zu erklären, wie ich das meine...


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:34
@lady.penelope

Bei Seele muss ich im erntferntesten immer an Gott denken, ich glaube daher hab ich denn Schutzeffekt bei "Bewusstsein" :D


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:34
@ Schalom

nicht durch hypnose, ich kenne da jemanden der sich detailert an sein früheres leben erinnern kann, ausschlag gebend war eine handlung mit einem gegenstand, mit dem er früher schon in kontakt kam, heute heißt er martin, erinnert sich jedoch sehr gut an sein altes leben als vera in russland, wir hatten mal ein wenig geforscht, genau diese vera gab es in russland und sie lebte genau dort wie er es beschrieben hat, vollkommen ohne hypnose!!!

@ willow-winter

das gefühl kenne ich, du spürst wie du dich für einen kurzen moment von deinem körper löst, weißt nicht wie dir geschieht, manche können in diesem moment ihren körper von außerhalb sehen, aber was man fühlt ist schmerz und die leere die auf einmal auftaucht


melden

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:36
@Childofdarknes

Das war es ja eben. In meinem Kopf war nichts mehr. Nichts. Kein Fünkchen von Traum oder arbeitendem Verstand. Es war einfach aus.
Und Gefühle ebenso. Kein einziges Gefühl. Als ich wieder aufwachte war mir, als hätte man kurz etwas aus meinem Leben ausgeschnitten.


melden
Anzeige

"Geist" nach Beerdigung

15.10.2010 um 18:37
@ Lady.Penelope

genau! obwohl energie immer vorhanden ist, selbst wenn du dich nicht bewegst, ein bleistift, der ruhig auf dem tisch liegt hat potentielle energie gespeichert, diese wird dann sichtbar, wenn der tisch auf einmal weg ist und der bleistift runter fällt!


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden