weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Etwas hören, was gar nicht da ist...

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Hören

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:35
Hallo!

Aus aktuellem Anlass stelle ich mal diese Frage:

Es ist jetzt schon öfter vorgekommen, dass ich oder meine Tochter bzw. wir zusammen was hören und es ist gar nichts da.

Heute erst wieder: Mein Mann war bei der Krankengymnastik, meine Tochter und ich waren um die Ecke der Haustür im Wohnzimmer.

Auf einmal klackte die Tür und dann hörten wir die "üblichen" Geräusche wenn er nach Hause kommt. Meine Tochter rief "Daddy ist da, Daddy ist da!" (sie nennt ihn immer so) Und auch ich stand auf, weil ich ihn ""reinkommen" hörte und ging in den Flur, nur war da niemand...er kam dann eine halbe Stunde später und war auch vorher definitiv NICHT da.

Letztes Jahr hatte ich was ähnliches in meiner alten Wohnung, da lag ich mit meiner Tochter mittags zum Mittagschlaf im Bett. Mein damaliger Freund war einkaufen, auf einmal hörte ich klar und deutlich, wie jemand den Schlüssel ins Schloss steckte, die Tür öffnete und reinkam und durch den Flur lief. Die Tür zum Schlafzimmer war angelehnt, ich stand auf und da war auch niemand...ich rief ihn an, aber er war noch im Supermarkt, konnte das Geräusch von dem Barcode Scanner hören, weil er an der Kasse stand.

Meine Freundin hat auch mal eine Zeit bei mir gewohnt und sie erlebte auch in der Wohnung dasselbe, als ich beim Arzt war. Sie sagte auch, dass meine Tochter zur Tür rannte und dachte ich käme nach Hause, weil "jemand" einen Schlüssel reinsteckte und sie hörte das auch, aber da war niemand als sie die Tür öffnete...

Kann es sein, dass gewohnte Geräusche in den Wohnungen "feststecken"? Oder was ist das sonst für ein Phänomen???

Freue mich auf Eure Antworten!

LG

Susanne


melden
Anzeige

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:40
Kommt das vielleicht von irgendner Nachbar Wohung?


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:41
Ich denke da werden tatsächlich vorhandene Geräusche einfach falsch interpretiert.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:44
@Suchende911

Finde ich interessant. Ich glaube nicht an Geister oder ähnliches, aber komischerweise ist mir genau das selbe im Haus von meinem Ex-Freund des öfteren passiert. Er war auf Nachtschicht und seine Mutter war damals mit mir allein im Haus und erzählte von dem verstorbenen Opa der sich Jahre zuvor im Keller des Hauses mit Pflanzenschutzmitteln (E605) das Leben genommen hat. Seit dem hört sie immer die Haustür unten aufgehen und es scheint als käme jemand nachhause.

Sein vater war zu der Zeit nicht da als sie mir das erzählte. Und plötzlich hörte ich unten die Tür aufgehen (noch während sie mir die Geschichte erzählte).

Ich sagte ihr das ihr Mann wohl grad Heim gekommen wäre, aber sie sagte nur dass das nicht sein könnte und es wohl wieder der Hausgeist sei.

Ich glaubte ihr nicht und ging nachsehen und tatsächlich war niemand gekommen.

Also diese Dinge sind mir nicht fremd, aber wo die herkommen weiß ich leider auch nicht.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:49
Hallo!

Nein, die Nachbartür ist weiter entfernt. Sowohl in der jetzigen als auch in der letzten Wohnung. Und es ist ja nicht so, dass man die Geräusche von weit entfernt gehört hätte, sondern laut und deutlich. Und fremde Geräusche dringen in diese Wohnung nicht so leicht ein, ist gut abgeschirmt. In der alten Wohnung war es genau so. Und die letzte Wohnung hatte nur 60 qm, einen Flur, von dem 4 Räume abgingen und der Flur war direkt neben dem Schlafzimmer, ich habe die Schritte laut und deutlich gehört.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:51
@Suchende911

Wenn der Thread in einer Woche noch lebt, schreib mich mal an.

Liebe Grüsse aus dem Fuchsbau


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:53
@Suchende911

Haben es auch schon andere Leute bei dir gehört? z.B Gäste oder Familie oder so?


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:55
@Blackduck

Das hat sie doch geschrieben.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 16:56
Fuchs, wie meinst Du das?

Ja, meine Tochter und meine beste Freundin.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:15
Dieses Phänomen ist mir aber auch bekannt. "Hellhörigkeit"?

Genau so ging es mir sehr oft mit meinem Ex. Ich hörte die Schlüssel im Schloss, das Aufschliessen und das Ablegen des Schlüssels auf dem kleinen Bord, welches wir im Flur hatten.

Das komische ist, dass er innerhalb kürzester Zeit dann auch wirklich nach Hause kam.

Die ersten male bin ich darauf reingefallen und stand im leeren Flur, dann habe ich mir überlegt, ich könnte schon mal anfangen zu kochen, wenn ich das Geräusch hörte. (Mein Ex hatte immer später als ich Feierabend und kam auch nur sehr selten zu einer bestimmten Zeit nach Haus.)
Zumindest brauchte er dank dieses Phänomens oftmals nicht lange auf sein Abendessen warten.
War also manchmal sehr praktisch.

Vielleicht hatten wir eine sehr starke Verbindung und er hat intensiv an mich gedacht, wenn er Feierabend machte und ich habe das irgendwie auf diesem Weg registriert?


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:22
@Suchende911
Es gibt folgende Möglichkeiten:
ENtweder ihr hört Geräusche, die da sind, was darauf schließen lässt dass ihr etwas falsch interpretiert.
Oder ihr höhrt geräusche die nicht da sind und auf einbildung beruhen, was leicht unwahrscheinlicher sein dürfte.
ALSO? wie könnte der Lösungsweg aussehen?
Ich weiß nicht, was hier derart rumdiskutiert und spekuliert wird???
wenndu nicht weißt, woher die geräusche kommen, dann finde es heraus, stelle ne simple wissenschaftliche messung an. finde muster in den geräuschen heraus wann, woher. dann versuche sie aufzuzeichnen, taste dich so an die quelle ran und dann wirst du wissen, was sie verursacht und da wird etwas simples dahinter stecken.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:26
@Cesair
Aufzeichnen? Messen? Sie hat es erst zwei mal im Abstand von einem Jahr erlebt. Soll sie 365 Tage im Jaht, 24h am Tag aufzeichnen, oder wie stellst du dir die "simple" Messung vor?


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:28
@Suchende911

hmm, kenn das wenn ich ehrlich bin, also dieses geräusch als würde jemand den schlüssel in die tür stecken usw.

hört sich leicht so an als würde die "person" anfangs nich das schloss treffen

wie wärs denn wenn du das ganze mal aufnimmst?


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:29
@22aztek
sollte es so sein, dass es gerade einmal 2mal vorkam mit einem jahr zeitbastand, dann ist der threat hier wertlos.


melden
Caulerpa_T
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:29
Passiert das vielleicht, wenn du müde, kaputt oder gestresst bist?
Wenn ich übermüdet bin, bilde ich mir auch sowas ein.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:35
@Cesair
Cesair schrieb:sollte es so sein, dass es gerade einmal 2mal vorkam mit einem jahr zeitbastand, dann ist der threat hier wertlos.
Wertlos? Arbeitest du zufällig am Fließband als Sortierer? Sie hat ein bzw. zwei Erlebnisse geschildert und möchte wissen, ob andere ebenfalls solche Erfahrungen gemacht haben und eventuell wissen, was sie verursacht. Und da kommst du mit völlig sinnlosen "Tipps" und sagst dann, wenn sie nicht greifen, dass der Thread wertlos sei? Überdenke mal deinen Diskussionsstil, mein Freund und Kupferstecher, sonst war es das hier recht bald mit deinem Account. - Das ist MEIN Tipp für dich.


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:40
Hallo nochmal,

na die Meinungen sind da ja schon recht unterschiedlich. Wie gesagt, meine Tochter hat es auch mitbekommen, sie ist 3 und ein sehr cleveres Kind, ich war nicht sonderlich gestresst als es passiert ist, sondern es waren einfach die üblichen Geräusche, die mein Mann verursacht, wenn er eben heimkommt. Ob es jetzt Einbildung oder sonstwas ist, weiß ich nicht, aber es haben immer 2 Personen gleichzeitig gehört.

Und es interessiert mich halt, ob andere diese Erfahrungen teilen können, weil sie es selbst erleben mussten/konnten/durften. Und dafür ist es doch zu selten passiert, als dass ich es aufzeichnen könnte, habe doch so einiges mehr zutun, als an der Tür zu lauern, wenn mein Mann nicht da ist. :-)))

In meiner alten Wohnung sind noch weitere seltsame Dinge passiert, die uns auch ins Grübeln gebracht haben, nicht nur das mit dem "hören".


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:42
ich kenne sowas auch; auch meine tochter;)

wobei ich mir schon öfter gedacht hab´, was, wenn es quasi "nur" eine erinnerung wäre?
oder sagen wir mal eine art "speicherung" im gehirn? welches dann eben in jenem augenblick grad mal eine bestimmte "registrierung" abspielt???

ich weiss natürlich nicht, was es denn nun wirklich ist, aber das ist eben das, was ich mir schon öfter mal gedacht hab-muss ja nicht stimmen;)

gruß


melden

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:43
@22aztek
1.) ob es das mit meinen account war vermagst du durch deine wenig haltbare argumente leider nicht zu beeinflussen
2.) Wenn der threatsteller selbst mehr zeit mit ideenfindung (hatte ja immerhin über ein jahr zeit) verbracht hätte, hätte er selbst eine lösung finden können
3.) meine tipps sind im gegensatz zu deinen (sorry hast ja gar keine gegeben) auf jeden fall mit realem und anchvollziehbaren hitergrund UND (was am wichtigsten ist) mit LÖSUNGSANSATZ
4.) da du hier nicht seit gestern unterwegs bist solltest du mitlerweile wissen nach welchem schema diese disskussionen hier ablaufen, da es nahezu immer das gleiche muster ist.

Und mal so am rande:
zeig mir mal von den letzten beiträgen einen EINZIGEN Lösungsvorschlag, bzw erklärung dafür?

------

@Suchende911
es ist heute vorgekommen und dann vor nem jahr, es ist höchst schwierig diese beiden ereignisse miteinander zu vergleichen.
vor allem, da es erst 2 mal vorkam ist sehr fragwürdig, zumal bei sowas unendlich viele faktoren mitwirken, an was habt ihr gedacht was getan usw und sofort.
das es bei solchen abständen mit messungen blödsinnig ist ist klar ich hatte gedacht es häuft sich zunehmend
wie gesagt 2 ereignisse lassen kaum eine statistische erhebung zu


melden
Anzeige

Etwas hören, was gar nicht da ist...

13.07.2011 um 17:52
@Cesair
Cesair schrieb:ob es das mit meinen account war vermagst du durch deine wenig haltbare argumente leider nicht zu beeinflussen
Bist du auf einem Feldzug, oder was? Das war nur ein Hinweis. Du wärst nicht der erste, der wegen genau dieser Einstellung rausfliegt. Wieso sollte ich da irgendetwas beeinflussen sollen?
Cesair schrieb:Wenn der threatsteller selbst mehr zeit mit ideenfindung (hatte ja immerhin über ein jahr zeit) verbracht hätte, hätte er selbst eine lösung finden können
Ausflüchte.^^
Cesair schrieb:meine tipps sind im gegensatz zu deinen (sorry hast ja gar keine gegeben) auf jeden fall mit realem und anchvollziehbaren hitergrund UND (was am wichtigsten ist) mit LÖSUNGSANSATZ
Leider ist dieser für die Tonne. Ich zitiere mal die Dame: "dafür ist es doch zu selten passiert, als dass ich es aufzeichnen könnte, habe doch so einiges mehr zutun, als an der Tür zu lauern, wenn mein Mann nicht da ist"
Das sollte den meisten Menschen eigentlich einleuchten. Warum dann weiter auf diesem "Lösungsansatz" beharren? Meldest du dich etwa freiwillig, für den Job?
Cesair schrieb:da du hier nicht seit gestern unterwegs bist solltest du mitlerweile wissen nach welchem schema diese disskussionen hier ablaufen, da es nahezu immer das gleiche muster ist.
Da ich hier nicht seit gestern erst unterwegs bin, wie du sagst, weiß ich aber auch zu differenzieren. Was man von dir nicht behaupten kann. Das merkt man auch daran, dass du offenkundig nicht den ganzen Eingangspost gelesen hast - was dein zweiter Post suggeriert. Wenn man alle in einen Topf wirft, dann tut man jedem Unrecht, der nicht seinem Vorurteil entspricht.
Cesair schrieb:zeig mir mal von den letzten beiträgen einen EINZIGEN Lösungsvorschlag, bzw erklärung dafür?
So weit kam ich ja gar nicht erst. Nach dem du den Sortierer spielst, wundere dich bitte nicht, wenn das andere auch tun. ;)


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unerklärliches72 Beiträge
Anzeigen ausblenden