weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Spaziergang

157 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Gestalt, Hunde

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:32
Also, ich erzähl das jetzt, weil ich ehrlich gesagt hoffe, dass ihr mir sagt, dass ich nicht krank im Kopf bin oder so. Ich hab mich auch schon öfters mit dem Thema Geister und Übernatürliches beschäfftigt, aber bis jetzt hab ich das alles immer sehr skeptisch angesehen. Ich fands halt interessant mir Geschichten durchzulesen, die Andere erlebt haben sollen und dann nachzuforschen ob soetwas real sein kann oder nicht. Aber mir war selber bis vor vier Monaten soetwas nie passiert und ich glaube immer nur Sachen, die ich wirklich erlebe. Ich hab immer gewitzelt darüber, dass es eigentlich ganz lustig sein muss, wenn jemandem etwas eigenartiges passiert, was man sich nicht erklären kann, aber ich hab mich da eindeutig getäuscht. Soetwas ist nicht witzig oder lustig. Ich hoffe wirklich, dass ihr mir jetzt sagt, dass ich nur zu müde war, oder mir meine Fantasie ein Streich gespielt hat (Ich halte da ganz stark dran fest), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mir soetwas nur einbilde.

Ich hatte an dem Tag vergessen, dass die zwei Hunde unserer Familie noch raus müssen. Das war so um 20 Uhr und es war bei uns eigentlich schon Stockdunkel, weil total die dicken Wolken am Himmel gehangen haben. Ich hab mir halt gedacht, dass ich mit zwei Hunden unterwegs bin und das ich keine Taschenlampe brauche, weil ich den Weg ja kenne. Der Weg geht ein kurzes Stück durch einen Wald, aber ich hatte bis jetzt nie Angst davor, nachts in einen Wald zu gehen, deswegen hab ich mir da auch keine großen Gedanken dürber gemacht. Ich bin dann halt da so gegangen und ich hab bemerkt, dass meine Hunde sich ganz komisch benommen haben. Die ganze Zeit gewinselt und das machen die normalerweise nie! Die wollten Beide auch nicht wirklich raus, sondern haben mich immer zurück gezogen, aber weil die Zwei ja noch nicht draußen waren, bin ich einfach weiter gegangen. Ich glaub, wenn ich gewusst hätte, dass sowas passiert, wäre ich wieder zurückgegangen. Naja. Auf dem Weg gibt es so eine Stelle, da liegen am Wegrand gefällte Baumstämme. Da steht auch eine Bank, aber die kann man momentan nicht benutzten, weil die von irgendwelchen Typen zu Kleinholz verarbeitet wurde. So. Ich stand vielleicht 2 Meter von dieser Stelle weg. Die Hunde wollten patu nicht weiter. Ich hab mich dann halt umgeschaut und irgendwie haben die Hunde mich total nervös gemacht. Als mein Blick dann bei diesen Baumstämmen hängen geblieben ist, hab ich so eine Gestalt gesehen, die auf einer Art Pfahl gehockt hat. Wenn ich das jetzt beschreiben müsste, würde ich es als eine Art Affe mit ner Banane in der Hand beschreiben. Mein erster Gedanke war völlig absurd. Ich hab erst Gedacht, was macht bitte ein Affe mit ner Banane in Deutschland? Eigentlich würde man glaub ich was total anderes denken, wenn man sowas sehen würde. Dann hat das Teil sich angefangen zu bewegen, als würde es diese Banane essen und ich bin in dem Moment total steif geblieben. Selbst wenn ich gewollt hätte. Ich hatte so panische Angst, dass ich mich nicht mehr umdrehen und gehen konnte und die Hunde sind voll durchgedreht. Wie gesagt, ich hatte keine Taschenlampe dabei und mein Handy hab ich auch nie bei mir, wenn ich mit den Hunden gehe, weswegen ich nicht schauen konnte, was das war, aber wenn ich mir das jetzt so überlege, will ich auch garnicht wissen, was ich gesehen hätte, wenn ich eine Taschenlampe gehabt hätte. Ich kann die Angst nicht wirklich beschreiben. Es war nicht sowas wie: Ich hab aber jetzt Angst vor ner Spinne, sondern richtig heftig. Der einzige Gedanke der mir in dem Moment durch den Kopf gegangen ist, ist dass das Teil mich anspringt, wenn ich weitergehe. Ich hatte noch nie in meinem Leben so eine Angst. Ich hab mich dann umgedreht und bin ganz langsam wieder zurückgegangen, weil ich dachte, wenn ich mich jetzt nochmal umdrehe oder anfange zu laufen, dann wird das Teil auf mich aufmerksam. Ich hatte auch die ganze Zeit das Gefühl, dass es mich angestarrt hätte, als ich mich umgedreht hatte. Als ich wieder zu hause war, hab ich voll angefangen zu heulen. Die Hunde haben sich sofort in ihre Körbchen verkrochen und sind den ganzen Abend nicht mehr rausgekommen. Auch jetzt, wo ich das schreibe weine ich wieder und bin total aufgeregt. Ich will sofort klarstellen, dass ich mir das nicht ausgedacht habe. Wie gesagt, ich würde gerne glauben, dass ich mir das nur eingebildet habe, aber ich kanns einfach nicht! Vorallendingen wegen meinen Hunden. Die zwei haben nach diesem Vorfall nie wieder so reagiert, nur in diesen Wald gehen die zwei nicht mehr herein und wenn nur ich mir das eingebildet gehabt hätte, dann hätten meine Hunde ganz normal reagiert, da bin ich mir sicher. Ich glaube nicht, dass die zwei dann ausgeflippt wären. Auch meine Mutter geht nicht mehr in den Wald. Ich hab ihr das nie erzählt, weil ich Angst hatte, dass sie echt zu einem Psychologen mit mir geht! Aber sie hat gesagt, dass erstens die Hunde da nicht mehr herein wollten und sie wüsste nicht warum und zweitens hätte sie immer so ein komisches Gefühl, wenn sie sich dem Wald nähern würde. Sie würde totale Kopfschmerzen bekommen. Ich hab dann mal im Dorf so rumgefragt, aber bis auf ein Mädl, auch in meinem Alter, weiß niemand etwas davon. Aber das Mädchen hat auch sowas ähnliches erlebt. Sie war zwar nicht im Wald selber drinnen, aber sie hat eine Katze, die raus darf und diese wäre jetzt schon des öfteren total verstöhrt nach hause gekommen und hätte den ganzen Tag dann nurnoch in ihrem Kratzbaum herumgekauert.
Könnt ihr mir da helfen? Wisst ihr, was das war? Oder hab ich mir das echt nur eingebildet?

Danke, dass ich das alles gelesen habt und auch jetzt schon mal danke für die Antworten die ich bekomme.


melden
Anzeige
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:46
Okay, ich kann dir zur Zeit wirklich nicht sagen, was genau das war. Aber wenn deine Hunde sich so komisch verhalten haben, würde ich mal sagen - so leid es mir auch tut - dass du dir das NICHT eingebildet hast. Tiere sind bei solchen, ja ich sag mal, Phänomenen, empfindlicher als die meisten Menschen. War vielleicht in der Nähe eine Laterne, oder hast du das durch das Umgebungslicht als "Affe" erkannt? Manchmal sieht man ja Sachen, auch wenn die gar nicht da sind. Aber dann würde es ja das von dir Beschriebene Verhalten deiner Hunde nicht erklären...
Hat es nur da auf dem Pfahl gesessen und diese Banane gefuttert? Und dich angestarrt? Oder noch etwas?
Da bräuchte ich mehr infos


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:56
Wie gesagt, am Anfang hat es sich garnicht bewegt...Da hatte ich ja auch diesen komischen Gedanken, was ein Affe in Deutschland macht. Erst dann hast angefangen die Banane zu fressen und genau als es angefangen hat diese zu fressen, hab ich die totale Panik bekommen, als ob mein Leben an dieser Banane hing, das war total komisch und ich weiß nicht genau, aber als ich mich dann endlich umgedreht hatte umd zu gehen, hat es auch seinen Kopf in meine Richtung gedreht. Mehr hat es eigentlich nicht gemacht und ich bin da auch froh drüber. ...Mit dem Licht...also, ich habs sozusagen von der Seite erst gesehen und du musst dir vorstellen, als wäre das dann von der anderen Seite angestrahlt worden. Nicht wie in so schlechten Horrorfilmen, sondern nur ganz schwach. Aber nein, da war keine Laterne.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:56
Wekundige dich doch mal was das für ein Wald ist. Gibts vielleicht irgendwelche lokalen Sagen oder Legenden die diesen Wald betreffen?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:56
*Erkundige...


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 19:57
@ Chtun

Deswegen habe ich ja im Dorf nachgefragt, aber bis auf das Mädchen mit der verschreckten Katze konnte keiner mir irgendwas über diesen Wald sagen.


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:02
Hm... Haben die Hunde auch auf den "Affen" geschaut. oder nur wild rumgewinselt und sich umgesehen.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:05
Im Dorf wird man vielleicht nicht alle alten Geschichten über die Gegend kennen. Ich empfehle dir mal ein Buch über Sagen und Mythen aus deiner Gegend zu suchen. Wo ich wohne gibt es zu allen möglichen Felsen, Wäldern und Orten irgendwelche Sagen, so ist das sicher auch wo du wohnst.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:08
@Juicy10

Also darauf hab ich so nicht geachtet, aber mir ist vorallendingen aufgefallen, dass sie immer nach hinten, also weg von dem Teil gezogen haben. Also, meine Hunde sind nicht groß, die gehen mir ungefähr bis in die Mitte von meiner Wade und deswegen sind sie auch nicht wirklich stark, aber die haben zu dem Zeitpunkt so gezogen und gezerrt, dass ich wie gesagt stehen geblieben bin und mich umgeschaut habe. und das Winseln wurde auch immer lauter und mehr, je mehr ich mich dem 'Affen' genähert hatte. Am lautesten war es halt dann, wo ich stehen geblieben bin.

@ Chtun

Weißt du denn, wo ich sowas herbekomme?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:13
Ich würds erstmal googeln "Sagen und Legenden der .......", oder "Sagen und Legenden aus ......". Wenn du nichts findest könntest du mal in einer Buchhandlung oder Bibliothek in deiner Nähe suchen.


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:15
Ah...
Also wollten die wirklich nicht da bei dem "Affen" sein.
Vielleicht solltest du mal am TAG dort hingehen.
Wenn du ne Kamera hast, nimm es auf. Eine Kamera erfasst ein Breiteres Lichtspektrum...
Einige Geister, sollte der "Affe" überhaupt einer sein, "leuchten" in einem für das menschliche Auge nicht sichtbarem Licht, das aber von einer Kamera erkannt wird.
Aber wenn du dich da dann wirklich unwohl fühlst, dann solltest du gehen. ;)
Wir wollen ja nicht, dass dir was passiert


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:17
@KillerxKitty
Ach ja, was ich noch fragen wollte: Hälst du es eher für ein geistartiges Wesen oder etwas aus Fleisch und Blut, also ein Tier?


melden
Nynie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:21
@KillerxKitty
Habt ihr einen Zoo oder etwas derartiges in der Nähe?
Könnte da vielleicht etwas ausgebüchst sein?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:24
@Chtun

Werde ich direkt mal machen, danke
Zu der Frage: Ich kann das schlecht beschreiben...aber ich würde es nicht als Tier ansich sehen. Ja, es sah aus wie ein Affe, aber ich würde es nicht wirklich als einen real vorhandenen Affen sehen.

@Jucicy10

Das würde ich gerne machen, aber wir sind vor ein paar Wochen weggezogen, in die Schweiz. Ca. 500 km entfernt. Das klingt jetzt bestimmt wie eine billige Ausrede. Aber ich werde das mal machen, wenn ich meine Oma besuchen fahre, weil die dort in der Nähe wohnt. Ich kann aber sagen, dass vorher mir dort nie irgendetwas komisches aufgefallen ist, weil ich bin da ja jeden Tag vorbeigegangen (Also vor dem Vorfall).

@Nynie
Nein, kein Zoo... der nächste war in Köln... Ich glaub nicht, dass ein Tier fast 100 km gerannt ist


melden
Nynie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:25
@KillerxKitty
hmm... glaub ich auch nicht, war nur so ne Idee


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:29
Okay...
Tier würde ich auch mal ausschießen, weil es ja wie ein affe aussieht, und sich deine Hunde so komisch verhalten haben.
Ich habe, als ich mich auf diversen Seiten umgeschaut habe, erfahren, dass solche Phänomene spontan auftreten können. Das würde z.B. erklären, warum das erst jetzt passiert ist.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:34
....Hm...Wenn es Spontan auftaucht, bleibt es dann in dem Wald und erscheint halt immer nur ab und zu, ober erscheint es dann nur einmal und ist dann für immer weg? Weil wenn es danach für immer weg gewesen wäre, hätte die Katze von dem Mädchen das Teil ja garnicht mitbekommen. Man hat auch bemerkt, dass die ganzen Katzen aus unserem Dorf ganz langsam angefangen haben den Wald zu meiden, also, am Anfang sind da total fiele Katzen herumgerannt, und dann wurden es immer weniger...Meinst du, dass auch eventuell ein Ereigniss dafür gesorgt hat, dass dieses Viechs aufgetaucht ist?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:38
@KillerxKitty
eine Wildview Camera könnte die lösung sein

tYdm7hF wildkamera wildview
Ein Bild als Beispiel
tPA68cC DSCN0631 SML.JPG


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:38
@KillerxKitty
Ja, also ich meine, es war nicht immer dort, aber dann passiert etwas, was dieses Phänomen auslöst.


melden
Anzeige

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:39
@KillerxKitty
Könntest du mir sagen,wie du da wieder weggekommen bist? Weil du wolltest dich ja nicht bewegen,aus Angst das es dich entdeckt oder dich angreift,entschuldige wenn ich es in deinem Text übersehen habe,aber ich finde da nichts. Ist das Wesen auf irgendeine Art verschwunden,weggegangen oder so? Klingt ja schon ziemlich heftig wenn sogar die Tiere Angst hatten.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden