weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Spaziergang

157 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Gestalt, Hunde

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:43
@ The_Georg

Ne Wildcam? Was macht die denn genau? Fotographiert die nur oder projeziert die?

@Juicy10
Wir hatten mal so einen Typen im Dorf der Katzen aufgeschlitzt und die Gedärme verteilt hat. Eine Frau hat den Typen dann im Wald erwischt, wie er eine Katze mit den Pfoten an ein Baum genagelt hat, aber das war zwei Jahre vor dem Zwischenfall...Ich weiß nicht, ob dass damit was zutun haben könnte...

@Saigan

Ja, erst wollte ich mich nicht bewegen, ich hab mich nachher umgedreht und bin ganz langsam weggegangen. Steht aber auch oben. Ich hab mich nur da nicht mehr getraut mich umzudrehen oder loszulaufen.


melden
Anzeige

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:45
Also das hört sich ja echt mal spannend an... Als erstes: Kannst du sicher ausschließen, dass es ein Affe war? Könnte ja weggelaufen sein von einem Zoo oder Zirkus...

Ich kann mir das auch noch nicht so richtig bildlich vorstellen. Du sagst es sah aus wie auf einem Pfahl-steht denn dort tatsächlich ein Pfahl oder gehörte der dann wohl zu der Erscheinung?

Warst du danach noch mal in dem Wald? Falls nicht, würdest du nochmal (nicht alleine) dorthin gehen um Fotos zu machen oder etwas herrauszufinden? Warum hat deine Mutter ein komisches Gefühl bei dem Wald?

Sorry für die vielen Fragen @KillerxKitty aber ich finde das echt interessant :)


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:45
@KillerxKitty
projeziert?^^

nein die macht ganz einfach fotos wenn sich da was bewegt


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:48
@KillerxKitty
oh,habe dann wohl nicht richtig gelesen. Mich würde interessieren ob die Katzen immer noch den Wald meiden,bzw. seit wann nicht mehr. Weisst du das zufällig ?


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:50
Das wäre doch schon mal ein Hinweis...
kannst du vielleicht mehr über den herausfinden?
Bin jetzt erstmal weg...


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:50
@KillerxKitty
Kannst du ungefähr einschätzen wie groß es war (bzw. wie hoch der Pfahl war) ?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 20:57
@miku

Du musst dich nicht für die Fragen entschuldigen ^^.
Ja ich kann einen Zoo und einen Zirkus ausschließen. Der nächste Zoo ist circa 100 km von diesem Wald entfernt und einen Zirkus hatten wir zu dieser Zeit nicht im Dorf.
Das ist auch ehrlich gesagt, ziemlich schwer so zu beschreiben, also nein. Der Pfahl stand da schon immer. Das war mal ein Baum, der war aber in einem Sturm abgebrochen und keiner hat den restlichen Stamm da rausgeholt. Also nur dieses Affendings war die Erscheinung.
Ich würde wieder zu dem Wald, ja. Aber wie ich schon zu Juicy10 gesagt habe, sind wir vor ein paar Wochen in die Schweiz gezogen. Ich werde mir aber vornehmen da nochmal hinzugehen, wenn ich bei meiner Oma zu besuch bin, die wohnt da in der Nähe.
Meine Mutter? Ich weiß nicht warum sie Kopfschmerzen dort bekam, sie hat mir auch nur erzählt, dass sie dort welche bekommt, mehr leider nicht.

@the_georg

Das weiß ich nicht o.o Sorry.

@Saigan
hm...Ich habe nur bemerkt, dass es immer weniger wurden, schon vor dem Vorfall. Das hat so circa zwei Wochen davor angefangen und hält immer noch an, zumindest als ich noch nicht umgezogen war, haben sie den Wald noch gemieden.

@Juicy10

Ich kann mal schauen, weil ich weiß, dass der Typ verhaftet wurde.
Er hat auch zwei Familiehunde mit einem Luftgewehr erschossen

@Chtun
der Pfahl? Der war ungefähr halb so groß wie ich...also ca. 80 cm. n bissl kleiner und der 'Affe' So ....dummer Vergleich...Kennst du Nachts im Museum? so groß wie das Kapuzieneräffchen ungefähr, sah aber nicht danach aus, war nur so groß.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:01
@KillerxKitty
Schade dass du nicht mehr da in der Gegend wohnst, das lässt sich ja jetzt schlecht untersuchen... Wäre aber echt cool wenn du das nochmal in Angriff nehmen könntest :)
Wo war das denn ungefähr? (Bundesland, nächst größere Stadt oder so)? Vielleicht war es ja bei einem von uns um die Ecke... :D

Du sagst es sah aus wie ein Affe, das ist ja eigentlich nix gruseliges (dennoch ungewöhnlich), also was hat die Begegnung so unheimlich gemacht?


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:02
@KillerxKitty


Vielleicht war es ja nur ein Auerhuhn oder ein Greifvogel?

Wenn es dunkel ist, kann auch eine so einfache Gestalten merkwürdige Formen annehmen. Man muss ja auch das Spiel von Licht und Schatten mitbeachten.



Es ist möglich, dass die Hunde deswegen unruhig wurden, weil sie einen Raubvogel gewittert haben. Solche Vögel können sehr gefährlich werden. Wir haben hier in der Nähe einen Wald und dort hängen überall Schilder, dass man beim betreten der Wanderwege auf Greifvögel aufpassen sollte. (Anscheinend wurden bereits einige Jogger attackiert.)


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:02
Hm,das ist schon seltsam,anscheinend ist dieses Ding da dann wohl immer noch im Wald,ich denke man kann ein Tier ausschliessen da Hunde,usw. nicht so reagieren würden(vermute ich mal,jedenfalls denke ich nicht dass sie eine solche Angst dann hätten,Tiere reagieren nur so bei Gefahr,wie z.B. Tsunamis und so,allerdings glaube ich nicht bei Raubtieren und so,oder irre ich mich da?)


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:11
@miku

Ich kanns ja offen sagen, wohne nicht mehr da. Das war in Bitburg-Erdorf. Bundesland Rheinland-Pfalz. Nächst Größere Stadt Trier.
Ich weiß das garnicht so genau. Es war halt dunkel und spät und als das Teil sich noch nicht bewegt hatte, hatte ich auch noch nicht wirklich Angst. Wie gesagt, ich hab mich gefragt, was ein Affe in Deutschland macht, erst als es sich bewegt hat, hab ich voll die Panik bekommen und war in dem Moment hunderprozentig sicher, dass wenn ich weitergehe, dass das Teil mich anspringt. Total komisch.

@we5

Das könnte möglich sein. Ich hab in der Gegend allerdings noch nie einen Greifvogel gesehen. Es könnte aber schon sein, dass sich einer dorthin verirrt hatte. Aber ich weiß nicht, ob die Hunde dann so panisch reagiert hätten, ich glaube eher, dass Bobby gebellt hätte und dem Teil hinterhergejagt hätte.

@Saigan

Ja. Es gibt drei Arten wie Hunde auf wilde Tiere reagieren. Meistens sind sie ihnen egal, dann ignorieren sie diese. Manche Hunde (Besonders Jagdrassen) Reagieren aggressiv und bellen es an, jagen im schlimmsten Fall hinterher und es gibt auch mache die Angst davor haben, aber die ziehen dann nicht wie panisch an ihren Leinen, sondern verstecken sich hinter einem und ziehen den Schwanz leicht ein, zeigen also ein unterwürfiges Verhalten. Ich bin mit Hunden aufgewachsen uns meine Mutter hat sowas als Arbeit ^^


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:13
@KillerxKitty
Schade, leider nicht wirklich in meiner Nähe :(
Hast du denn irgendwas erkennen können, sowas wie Augen oder Farbe? Manchmal kann man sowas ja auch im Dunkeln sehen...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:15
@KillerxKitty

Eine gute Ergänzung meiner Vorstellung was es sein könnte wären deine Gedanken zwischen dem still bleiben und dem umdrehen.

Du sagst dass du mit deinem Blick am Baum "hängen" geblieben bist.

Ich glaube dir. Vor allem wegen den Hunden. Du sagtes sie zogen vom Wesen weg und ahnten schon vorher das Wesen.

Die Hunde könnten nicht das Wesen vorgeahnt haben was sie vielleicht auch garnicht sahen. Nicht weil sie nicht hinschauten, sondern weil es ihre bestimmung war dass es wohl ihr letzter Spaziergang im Wald war weshalb sie jauelten. Ich sage letzter, weil ich mir nicht erklären kann was sie wieder in den Wald treiben würde.
Denn wenn sie es gesehen hätten würde das Jaueln wohl ins Bellen wandeln wenn es bezwecken würde, dass es der anscheinend letzte Spaziergang war.

Doch nun nach weiteren Beiträgen kann es sein das es an den Umzug lag. Klar, es war noch lange hin bis zur Schweiz. Aber vielleicht war es ganz gut so und sollte so sein.
Bist du des öffteren auch alleine zum Wald, bevor es geschah?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:16
Aber die Hunde waren ja von Anfang an so panisch,schon bevor ihr draussen wart,das finde ich komisch....ich glaub kaum dass sie dort schon die Fährte gerochen haben....das muss ja schon was gefährliches sein wenn die Tiere jetzt den Wald meiden.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:23
@miku
Ja, also du musst dir das vorstellen, als wäre es komplett schwarz (Wie so ein Schatten, aber es war halt kein Schatten) Und als das Teil den Kopf zu mir gedreht hatte, meine ich aus dem Augenwinkel Augen gesehen zu haben. ganz helle, als wäre das licht, aber das war wie gesagt nur aus den Augenwinkel, weil das Teil mich erst angeschaut hat, als ich mich umgedreht habe um zu gehen. Und ich weiß, dass man sich Sachen, die man nur aus dem Augenwinkel sieht, manchmal wirklich einbildet.

@Primpfmümpf
Meine Gedanken? Also, Wie gesagt, ich das Teil erblickte dachte ich mir erst, Was macht ein Affe in Deutschland. Dann hab ich mich gefragt ob das wirklich ein Affe ist und die Augen so leicht zusammengekniffen um besser zu erkennen, was nicht wirklich geklappt hatte. Ich hab dann gedacht, dass ich mir das nur einbilde und dann hat das Teil sich bewegt. Ich bin voll panisch geworden und dann hatte ich nurnoch den Gedanken, dass ich hier weg muss, sonst passiert was ganz schlimmes.
Ja. Das war der letzte Spaziergang für die Hunde in diesem Wald. Ich bin von da an nurnoch um den Sportplatz mit den Hunden.

@Saigan
Nein. Zu hause waren sie noch total ruhig, erst als ich das Haus verlassen habe sind sie so panisch geworden. Erst war das nur ein leichtes ziehen nach hinten, Richtung nachhause und je näher wir dem Teil kamen desto schlimmer wurde das dann halt.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:30
KillerxKitty schrieb:Ich bin voll panisch geworden und dann hatte ich nurnoch den Gedanken, dass ich hier weg muss, sonst passiert was ganz schlimmes.
@KillerxKitty

Das würde ich einfach als den Angst-Instinkt (oder wie ich das nennen soll) interpretieren.
KillerxKitty schrieb:Was macht ein Affe in Deutschland.
mir fällt grad so ein, kann nicht sein dass da einfach Jemand privat nen Affen zu Hause gehalten hat der dann abgehauen ist? ^^
Klingt ja erstmal verrückt aber kann ja sein.


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:31
@KillerxKitty

Ein Greifvogel kann einen Hund mit Leichtigkeit töten. Vielleicht hatten deine Hunde ja instinktiv die Flucht ergriffen?

Von der Größe und dem Verhalten des "Wesens", erinnert diese Geschichte wirklich an eine Begegnung mit einem Vogel. :)


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:32
@KillerxKitty
Oh,na ja,trotzdem seltsam dass sie schon vor dem Wesen Angst hatten obwohl sie das nicht wissen konnten. Du kannst nicht zufällig gut zeichnen? Also ein Bild von dem Wesen zeichnen und hier reinstellen,vielleicht hilft das ja weiter. Weil unter einem Affen mit einer Banane kann ich mir jetzt nicht wirklich etwas vorstellen(naja,eigentlich schon,aber eine skizze oder so wäre schon schön^^


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:33
@KillerxKitty
Vielleicht wars ne Eule?^^
/dateien/mt59883,1264329942,2qb4qxy.jpg


melden
Anzeige

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:33
@the_georg

Ich würde zwar eine Person, die sich einen Affen privat hällt ziemlich krank o.o aber DAS wäre natürlich eine Möglichkeit, wobei ich nicht glaube, das irgendwelche Bauern Affen zuhause halten xD


@we5

Nja, Ich kann das nicht beurteilen....also ich hatte so noch keine Begegnung mit einem Greifvogel, dass ich das jetzt vergleichen könnte


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gibt es nun Nessie?203 Beiträge
Anzeigen ausblenden