weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Spaziergang

157 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Gestalt, Hunde

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:55
Aha, Saigan hat was gefunden. Laut dem Link wurden die Affen "auf einem Baumstumpf" (!) gefunden. Passt das eventuell vom Datum, KillerxKitty?


melden
Anzeige

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:55
Wo ist salm oder Bücheich? XD Ich geh mal auf Google Maps gucken


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 21:56
das würde alles passen, ich guck nur, wo das war


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:00
ich würde ja sagen, dass das passen würde, aber das ist zu weit weg....das ist bei hillesheim gewesen.... (Ich komm mir vor, als würde ich nur nen dummen grund finden wollen, um zu sagen, dass das nicht mein Affe war...aber ihr könnt selber schauen Erdorf liegt zwischen Bitburg und Badem. Salm liegt bei Wallerborn, überhalb von kyllburg.)


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:03
Das passt vom Datum her sowieso nicht oder,du hast gesagt vor vier Monaten,das Ereignis ist aber schon ein Jahr her,und das klärt immer noch nicht das Verhalten der Hunde. Wie haben sich die Hunde eigentlich in den nächsten Tagen verhalten,ganz normal?
Na ja,ich verabschiede mich für heute erstmal,diskutiert schön weiter,ich wünsche euch jedenfalls schonmal eine gute Nacht.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:04
@Saigan

also an dem Abend lagen sie halt nurnoch in ihren Körbchen und selbst für die Leckerchen kamen sie nicht mehr heraus, aber am nächsten Tag gings dann wieder einigermassen.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:07
Aber Salm wäre jedenfalls auf dem Weg zwischen Daun und Bitburg, die Richtung stimmt also. Ich halte einen entkommenen Affen jedenfalls für die denkbar wahrscheinlichste Lösung der Sichtung. Das Verhalten der Hunde könnte einen ganz anderen Grund gehabt haben, der mit dem Affen - oder was immer das war - gar nichts zu tun hatte. Das ungewöhnliche Verhalten der Hunde zusammen mit der völlig unerwarteten Affenbegegnung im finsteren Wald könnte dann auch ohne weiteres ein panisches Gefühl auslösen, wie Du es beschreibst.


melden
Nynie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:09
ich bin der selben Meinung wie @anonyheathen


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:09
Da hast du wirklich Recht. ich meine, die Hunde haben mich ja wirklich nervös gemacht.


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:12
Danke ^^ ihr habt mir echt geholfen^^^Ich dachte schon, dass ich echt verrückt bin oder so ^^


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:12
@KillerxKitty
Kannst du denn das Tier denn genauer beschreiben oder es mit irgendeinen Bild vergleichen von einen Tier? Also wie groß es war usw.
Und kannst du auch beschreiben wie groß die Fläsche war auf dem das Tier gestanden ist?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:13
@Niederbayern88

wie schonmal gesagt, der Affe war so groß wie der affe aus 'Nachts im Museum'


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:15
Okay Also von der Größe her ein Affe. Wie weit ist der nächste Zoo von dir entfernt oder gab es in den Lokalen Medien Nachrichten dass ein Affe irgendwo ausgebrochen ist?


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:17
Ich kann dich darauf hinweisen, dass wir das schon hatten und dass das auch die pausibelste Erklärung ist ^^


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:18
Sorry war wohl zu Faul alle Threadantworten durchzulesen


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:20
Ist ja nicht schlimm XD


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 22:24
Gut dass du keine Bananen dabeigehabt hast ;)
Kleiner Spaß. Naja vom logischen Standpunkt aus gesehen war es ein Affe. Eine andere Alternative fällt mir leider nicht ein. Es sei denn du würdest in der nähe einer Atommülldeponie leben oder einen Versuchslabor der CIA dann wäre es was anderes ^^


melden

Ein Spaziergang

31.07.2011 um 23:31
Hallo

gibts in der Nähe nen Teich oder Fischweiher?

könnte auch ein Greifvogel, bzw Uhu/Eule gewesen sein, der dort saß und mit einer Kralle nen Fisch hält und frißt, das erklärt dann auch die leuchtenden Augen


melden

Ein Spaziergang

01.08.2011 um 01:00
Ich finde die Idee mit dem ausgebrochenen Affen sehr einleuchtend.
Was aber auch für mich in Frage käme, besonders wegen der Tageszeit und dem Standort auf einem Pfahl, ist ein Uhu.
Diese Vögel werden auch recht groß, sind weit verbreitet, mögen unter anderem Felder und Wald, er ist dämmerungs-bzw. nachtaktiv...

Dass kleine Hunde vor solchen Vögeln Angst haben, ist naheliegend.

In der Dunkelheit können Menschen nur schwer was genaues erkennen, Tiere können schnell größer werden und etwas andere Formen annehmen.

Und wenn man sich sowas mal anschaut, können Uhus im Halbdunkel schon sehr eindrucksvoll wirken:

tzBBiJm uhu strasse


melden
Anzeige

Ein Spaziergang

01.08.2011 um 11:02
Sicher,dass wir uns jetzt auf den Affen einigen wollen ? Es wäre zwar wirklich witzig wenn sich herausstellt dass es wirklich ein Affe war,aber ich finde das passt vom Datum her gar nicht. Ich meine du hast gesagt dass es vor vier Monaten ungefähr passiert ist,oder täusche ich mich da KillerxKitty ? Und der Ausbruch war vor einem Jahr.
Ich finde die Theorie mit dem Greifvogel viel plausibler,sollte man nochmal drüber nachdenken.
Allerdings wäre es doch ganz cool wenn es der Affe war,das wär so ne richtig tolle Geschichte zum weitererzählen ^^


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden