weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämon, Rachedämon, Anyanka
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 07:42
@whatthahell

Wie groß war der Abstand zwischen euch und dieser "Erscheinung"?

Wie waren die Wetterbedingungen und Sichtverhältnisse?

Abstand zwischen Hund und euch und zwischen Hund und dieser "Erscheinung"?

Mit welche Absicht wurde diese "Wesen" herbei gerufen?? Wollte man ihn befragen oder sich was wünschen??

Und warum wurde diese Spruch nach dem ersten mal nicht weitere zwei male wiederholt??

Und wenn man wusste, das "Es" beim ein Mal aufsagen nur zu bis Grundstücks-grenze kommen würde, warum hat man nicht danach Ausschau gehalten und war so überrascht das es draußen erschien?

Und wie funktioniert es wenn man in einem Hochhaus wohnt, bis wohin könnte diese "Wesen" dann kommen??

Woher wissen diese "Wesen" dann wo die Grundstücks-grenze ist??

Hoffe auf meine Fragen Antworten zu bekommen, weil sie mich sehr interessieren.


Auch das ihr nicht wusstet wie diese zu benennen war, so viel ich weiß müssen diese "Wesen" mit Namen angesprochen werden damit sie überhaupt auf diese Beschwörung aufmerksam werden.


melden
Anzeige

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 07:50
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll... Interessant ist es aber irgendwie schon!

Ich glaube ja eigentlich nicht an sowas, hab aber wiederum auch nicht den Mut sowas durch zu ziehen um heraus zu finden was dann passiert...

@whatthahell Ihr habt wirklich den Hund eingeschläfert weil er dich gebissen hat?
Nartürlich ist das krass das er das getan hat aber ihn deswegen gleich zu töten find ich genauso krass.

Hat er dich denn sehr doll gebissen??
Und hast du dir mal überlegt warum er das getan hat??
Bzw. wenn du den Dämon (von drinnen) gesehen hast und ja somit auch an ihn glaubst, dass er deinen Hund evtl. dazu getrieben hat?

Schließlich habt ihr den Spruch ja nur 1x gesagt sodass der Dämon nur bis zur Grundstücksgrenze kam und ja dann im Endeffekt vor deinem Hund stand, anstelle von 3x mal da der Dämon ja sonst vor euch beiden gestanden hätte und wie du sagst ein Opfer verlangt hätte...


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 08:51
@Andariel


1. Seitenweise Infos sowie die Beschwörungsformel im Internet die einfach nicht mehr da sind!?
Hat wohl der Dämon selbst gelöscht oder wie? --> Niemals haben wir gesagt das solle der dämon gewesen sein...des wär schon ziemlich krass wir haben ja nur gesagt das des echt komisch ist dass des weg is, weil wir damals echt viel gefunden hatten.
2. sofern es Dämonen gibt und diese sich beschwören lassen, glaub ich nicht dass die sich an
irgendwelche Regeln wie 1x Aufsagen darf ich nur bis zur Grundstücksgrenze kommen,
bei 2x darf ich schon in den Garten usw. halten. Auserdem sagst Du der Dämon ist im Garten
herum geschwebt, also war er schon über die Grundstücksgrenze drüber, ich dachte ihr habt den
Spruch nur 1x aufgesagt?! --> Erstmal warum bist du dir da so sicher, dass sie sich nich an solche Regeln, wie du sagst halten? Kann ja sein , oder? Außerdem haben wir nie behauptet dass der dämon schon im garten war sondern vor dem Zaun. also hat er den Garten niemals betreten.
3. Die Beschwörungsformel war in deutsch?? Meines Wissens sind Dämonen Jahrhunderte wenn nicht
Jahrtausende Jahre alt, wurde damals auch schon deutsch gesprochen?? --> Meine Güte wird doch wohl auch so Sprüche auf deutsch geben? Mit Sicherheit sogar, vllt können die viecher ja meherere Sprachen, wie gesagt wir haben keine Ahnung.


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 09:07
@Keysibuna

Wie groß war der Abstand zwischen euch und dieser "Erscheinung"?
--> ca. 15 meter (schlecht zu sagen waren im ersten Stock und haben aus dem Fenster geschaut)

Wie waren die Wetterbedingungen und Sichtverhältnisse?
--> klare Sicht kein Nebel oder so auch kein Regen. Der Mond schien hell, sodass wir das ganze so gut beschreiben können.


Abstand zwischen Hund und euch und zwischen Hund und dieser "Erscheinung"?
--> Der Hund stand unmittelbar vor der Gestalt und wir halt im 1. Stock

Mit welche Absicht wurde diese "Wesen" herbei gerufen?? Wollte man ihn befragen oder sich was wünschen??
--> Herbeigerufen wurde dieser aus purer Neugierde. Wie gesagt wir haben daran nicht geglaubt.

Und warum wurde diese Spruch nach dem ersten mal nicht weitere zwei male wiederholt??
--> Das weiß ich allerdings nicht mehr. Gute Frage. vllt hatten wir einfach glück dass wir es nicht noch 2x gesagt hatten. Also ich bin wirklich froh darüber.

Und wenn man wusste, das "Es" beim ein Mal aufsagen nur zu bis Grundstücks-grenze kommen würde, warum hat man nicht danach Ausschau gehalten und war so überrascht das es draußen erschien?
--> Nochmal wir waren überrascht da wir nicht dran glaubten dass es funktioniert. von Spruch bis zur erscheinung ist ca 1 stunde vergangen wir haben im Computer gesurft und wirklich andere Dinge im Kopf gehabt als: ohhh der wird jetz gleich kommen.

Und wie funktioniert es wenn man in einem Hochhaus wohnt, bis wohin könnte diese "Wesen" dann kommen??
--> Grundstücksgrenze = i.d.R. Gartenzaun (auch bei einem Hochhaus gibt es sowas ;-P)


Woher wissen diese "Wesen" dann wo die Grundstücks-grenze ist??
--> = Zaun ^^


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 09:13
@Mietzi

Ja er hat mich damals echt stark gebissen (War im Krankenhaus pi pa po). Zuerst einmal, dann hab ich ihm wieder " verziehen " . Nach einiger Zeit (2 Monate) wieder gebissen. Dann war uns allen klar das mit dem Hund nichts stimmt, weil er mich 2x ohne Grund gebissen hatte. Oft haben wir überlegt ob der Dämon meinen Hund befallen hat. Der hund war nämlich vorher nie aggressiv zu mir. Aber das werden wir wohl niemals erfahren was mit dem Hund los war. :)


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 11:43
Seit ihr alle Superhelden ohne Angst?
Stellt euch mal vor ihr habt wirklich einen Dämon beschworen und seht ihn....
>>Ihr würdet wahnsinnig werden vor Angst<<
Aber nicht die Sache mal eben so abtun,von wegen "passiert ist passiert".
Also klarer Fake.
Eine reale Sichtung eines Dämons würde mir extreme Angst machen.Wahrscheinlich müsste man in die Psychiatrie.
Aber nicht mal eben so locker,flockig darüber berichten....


melden

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 11:47
„Das eben ist der Fluch der bösen Tat, dass sie, fortzeugend, immer Böses muss gebären“


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:02
@ems

also du musst dir im klaren sein dass das uns vor 7 Jahren passiert ist. Also verdammt lang her. Irgendwann einmal kann man klarer darüber denken und sprechen und hat auch nicht mehr so angst weil ja in den vergangenen 7 Jahren nichts mehr dergleichen passiert ist. Wenn du wirklich so panik davor hast solltest du des lieber niemals selbst ausprobieren. Denn man muss immer eine gewisse Distanz zu dem ganzen haben sonst wird man verrückt, dass kann schon sein... ;-)


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:08
Dir ist es mit 13-14 Jahren gelungen einen Dämon zu beschwören und du hattest keine Angst?
Du hast ein Wesen gerufen das aus einer anderen Welt stammt?
Und das habt ihr so abgetan?
Und 7 Jahre später berichtest du mal lässig,locker darüber?
Mädel:Fake!
whatthahell schrieb:Wenn du wirklich so panik davor hast solltest du des lieber niemals selbst ausprobieren
Da ich erwachsen bin und mit beiden Beinen im Leben,werde ich so einen Müll sicher nicht machen.


melden

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:13
@ems

ems................ :)

http://www.buffytvs.de/btvs/Serie/Daemonologie/daemon.php?daemon_ID=11000054&rasse=Rached%E4mon&nickname=rache


BUFFY- FAKTOR :D
war mal so eine Kindersendung!


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:14
Also ja es ist uns mit 13-14 gelungen (glaub ich zumindest?) und wir hatten wirklich verdammte Angst die ich glaube auch in unserem Angfangsbericht beschrieben hätte. Wir haben noch immer nach wie vor großen Respekt davor , aber sind jetzt keine kleinen Kinder mehr und versuchen etwas realistischer zu denken als das vllt früher der fall war. Glaub mir die Angst geht nach 7 Jahren vorbei, der Respekt davor aber ganz und gar nicht. Wenn du unser Erlebnis nicht glauben willst ist das völlig in Ordnung, du bist nämlich nich der einzige von dem wir das hören. Zugegeben ist die Geschichte harter Tobak und ehrlich gesagt hätte mir des jmd erzählt und ich hätte die Erfahrung selbst nicht gemacht wer weiß ob ich es geglaubt hätte. :)


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:15
@ems sag mal hast du diesen Thread wirklich genau verfolgt. Haben doch schon vorher geschrieben dass wir nur seiten von buffy finden. Ist also nichts neues. :D


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:17
??
Ich schrieb nichts von Buffy...


melden

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:20
@@whatthahell

das war @munZouR


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:20
@munZouR
Hä?Wir reden hier über die Erscheinung einen Buffy-Dämons...?


melden

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:22
@ems


Denke schon, so steht es im Link :popcorn:

Gepriesen sei das www....


melden
whatthahell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:22
@ems sry habs übersehen . Nein dieser dämon kam anscheinend schon mal in einer Folge von buffy vor heißt aber nicht dass es ihn nicht gibt


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:23
Da wir ja über Filme reden:
Es gibt genug Horrorfilme wo sich ein Mensch,dem ein Dämon oder der Teufel begenete,für Jahre in ein Zimmer einschliesst.Weil er Todesangst hat und die Erkenntnis erlangt hat das es überall überirdische Wesen gibt.
Das erscheint mir durchaus logisch.
Und hier sind nun 13jährige Mädchen die das mal eben so mir nix,dir nix abtaten und fröhlich weiterleben??
Seit ihr denn nun extrem christlich?Schliesslich habt ihr den Beweis für Gottes Gegner gefunden....
Ich wäre dann nur noch in der Kirche....
Aber was rede ich....Fake!


melden

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:24
ems schrieb:Und hier sind nun 13jährige Mädchen die das mal eben so mir nix,dir nix abtaten und fröhlich weiterleben??
Seit ihr denn nun extrem christlich?Schliesslich habt ihr den Beweis für Gottes Gegner gefunden....
Ich wäre dann nur noch in der Kirche....
Aber was rede ich....Fake!
Sehe ich genauso


melden
Anzeige

Unheimliche Begegnung mit Rachedämon Anyanka

13.08.2011 um 12:25
@munZouR
@ems
schließ mich auch an!


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden