Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

688 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telekinese, Psychokinese, Psi-Rad ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

07.12.2015 um 19:19
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Betrachtet man die Lehren der Alten Chinesen die mit Qi Therapien und Maßnahmen umgehen, so kann man die Existenz und kontrolle von Energie annehmen
Nein, weil diese Lehren angeblich alter Chinesen genauso wenig belegt sind wie Geisterhände.

Und Wissen heißt, man weiß es.
"Man kann annehmen" hingegen ist nur ein Synonym für, "man hat es sich mal wieder ausgedacht", aber nicht überprüft, und somit ist halt nicht als wahr belegt.

Ich fasse zusammen: alle diese Annahmen sind nach wie vor Wunschdenken, sprich; Schwurbeln, und haben mit der realen Physik und der Realität nichts zu tun.
Was mich nicht wundert, denn bereits das angebliche Phänomen, Levitation, ist frei erfunden oder gelogen.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

07.12.2015 um 19:22
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Die Energie die dein Körper produziert oder aufnimmt wandelt er zu einem Teil auch in Wärmestrahlen um, kurz gesagt also in Photonen.
Und wie bringt diese meine durch den Stoffwechsel hervorgerufene Wärme nun einen Löffel zum Schweben?


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

07.12.2015 um 19:35
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich fasse zusammen: alle diese Annahmen sind nach wie vor Wunschdenken, sprich; Schwurbeln, und haben mit der realen Physik und der Realität nichts zu tun.
Was mich nicht wundert, denn bereits das angebliche Phänomen, Levitation, ist frei erfunden oder gelogen.
Falsch es ist physikalischer Fakt, dass ich durch Energie Materie erzeugen kann. Diesen Fakt kannst du nicht wegreden oder leugnen. Es ist möglich durch Energieumwandlung Gegenstände zum schweben zu bringen. Das einzige worüber man eine Diskussion führen kann ist ob es einfacher möglich ist oder man die bekannten Methoden nur verwenden kann.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 08:50
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Das einzige worüber man eine Diskussion führen kann ist ob es einfacher möglich ist oder man die bekannten Methoden nur verwenden kann.
Seh ich anders. Der Focus muss darauf liegen, wie ein Mensch das bewerkstelligen kann.
Hinzugehen und zu sagen das ist mit entsprechendem techischen Aufwand machbar, also kann es der Mensch auch, ist zu kurz gesprungen.
Mit Maschinen Apparaturen lassen sich eine ganze Menge veranstalten, die man als Mensch ohne die entsprechende maschinelle Unterstützung nicht hinbekommt.
Wie soll ein Mensch seine Wärmestrahlung bündeln und wie damit Gegenstände bewegen, wie einen Löffel damit verbiegen?
Welche Kraft kann damit erreicht werden?


1x verlinktmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 10:08
@Zyklotrop

Vielleicht liegt es an mir, da ich den Satz unverständlich aufgeschrieben habe. Aber genau genomm schreibst du das gleiche wie ich.
Meine Aussage war ja es ist Möglich mit komplizierten technischen Geräten, darum nun auch mein Frage ist es möglich mit weniger komplizierten Geräten bzw. Aufwand.
Die Kraft würde von der Energie abhängen die man freisetzen kann.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 10:12
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Die Kraft würde von der Energie abhängen die man freisetzen kann.
Das ist lediglich ein Knackpunkt.
Ein weiterer ist die gebündelte, zielgerichtete Anwendung.
Wie soll ein menschlicher Körper das leisten?


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 10:37
http://www.zeit.de/1997/42/materie.txt.19971010.xml

Kann die Quantenmechanik verstanden werden?" So fragte programmatisch vor einigen Jahren Nature-Herausgeber John Maddox. "Was die Biologie angeht, so verfügt jeder über Erfahrungen aus erster Hand - vom Fußpilz über die Verdauung bis zur Fortpflanzung. Deshalb kommt diese Wissenschaft in der Presse auch so gut weg", klagte Maddox.
Bringe man dagegen auf einer Dinnerparty das Gespräch auf die Quantenmechanik, so bekomme man bestenfalls Antworten wie etwa:
Nichts sei so sicher, wie Newton gedacht habe, oder auch, mutig extrapoliert: Überhaupt nichts sei sicher. "Was not tut, sind Experimente, die die Bedeutung dieses Fachgebietes demonstrieren und ins allgemeine Bewußtsein heben", forderte Maddox.

Amerikanischen Physikern ist nun ein solches Experiment gelungen. Zwanzig Wissenschaftler von vier amerikanischen Universitäten wandelten am Linearbeschleuniger in Stanford, Kalifornien, erstmals pures Licht in Materie um, ein Werk, das ein wenig an die Erschaffung der Welt durch göttliche Hand erinnert.
Sozusagen aus bloßem Nichts Materie zu erzeugen, das blieb bislang der Bibel oder der Urknalltheorie vorbehalten. Nun ist dieser Schöpfungsakt endlich auch vor Zeugen gelungen.


Verglichen mit dem Gotteswerk (oder eben dem big bang), nimmt sich das Ergebnis der Hochenergiephysiker in Stanford allerdings bescheiden aus:
Nach insgesamt rund vierjähriger Arbeit hatten sie gerade einmal rund einhundert Elektronen - sowie deren Antiteilchen, die Positronen - erzeugt.
Mit dieser Ausbeute, für die in Stanford mehrere Billionen Watt verheizt wurden, ließe sich nicht einmal ein Taschenlämpchen zum Glühen bringen. Eine verheerende Energiebilanz. Aber es geht ja auch mehr ums Prinzipielle: Aus reiner Energie läßt sich Materie verstofflichen.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 11:45
Eben. Die Physiker brauchen einen immensen Aufwand und gigantische Apparaturen, um winzigste Atome zu beeinflussen. Einen Löffel zu bewegen oder einen Gegenstand schweben zu lassen, ist doch ein ganz anderes Kaliber.

Angeblich sollen Menschen beim Poltergeist-Phänomen ja sogar Steine fliegen lassen oder schwere Gegenstände bewegen. Und das angeblich völlig unbewusst, also ohne sich konkret darauf zu konzentrieren.
Da frage ich mich immer, wie das technisch funktionieren soll. Die parapsychologische Erklärung, dass sich angestauter Frust als Energie-Explosion nach außen verlagert, ist für mich keine Erklärung. Sicher: durch seelische Anspannung kann man den eigenen Körper beeinflussen, z.B. rot werden. Aber daran sind physiologische Vorgänge beteiligt, die bis auf die Molekül-Ebene entschlüsselt sind und sich eben auf den eigenen Körper beschränken.
Wenn sich eine frustrierte jugendliche Fokus-Person ärgert: Entfleuchen ihr dann (physische) Stress-Moleküle, die Steine und andere Gegenstände bewegen, oder wie soll man sich das Poltergeist-Phänomen technisch vorstellen?


Wie viele Photone oder andere gerade-durch-Energie-erzeugte Materie ist nötig, um einen Löffel schweben zu lassen? Wie schafft eine einzelne Person es, diese Materie zu erzeugen, und mit welcher Energie? Rein rational und ohne Esoterik.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 12:09
@AlteTante

Damit ich ein Objekt schweben lassen kann gibt es mehr als eine Möglichkeit, eine wäre eine entgegen gesetzte Kraft die der Gravitation entgegenwirkt. Also bringen wir ein Proton auf die Energie die auch die Erde hat, das wäre in diesem Fall ca. 3,31*10^60eV zum vergleich um ein Proton herzustellen brauche ich ca. 1*10^9eV. Der momentan leistungsfähigste Beschleuniger LHC schafft gerade mal 1*10^13eV. Man könnte also von der Methode absehen, aber bekanntlich darf man in der Physik nicht nur nach Mathe und Formeln gehen. Bestes Beispiel ist da die Sonne die laut herkömlicher Mathematik nicht existieren dürfte, da sie schlicht zu kalt zum Fussionieren ist. Sollte es aber möglich sein, wovon man ausgehen darf, dass man Gravitone ohne solch eine enorme Beschleunigung produzieren kann. Dann würde der benotigte Energie aufwand sinken um wie viel das ist ungewiss.

@Zyklotrop

Wenn man der nicht bewiesenen Aussage glauben schenkt und man kann Energie in jede gewünschte Materie um wandeln so lässt sich auch durch gezielt Umwandlung Käfige oder Tunnel konstruieren die dann eine Bündelung bewirken.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 12:37
Ich sag immer:

Besser Psychokinese, als Psychochinese.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

08.12.2015 um 14:04
Es gibt durchaus einige interessante Fallbeispiele die man in Richtung "psychokinetische Effekte" deuten könnte aber bis auf ein paar Anzeichen haben wir bis heute nicht viel zu diesem Thema auf der Hand.

Bis dato fehlt einfach jeglicher Beleg dazu und die Königsfrage müsste dazu im Vorfeld natürlich erst einmal geklärt werden wie ein Mensch diesen Effekt ohne technische Hilfsmittel überhaupt hervorbringen kann wofür es bis heute ebenso wenig eine ausreichende Erklärung gibt.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 07:40
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Wenn man der nicht bewiesenen Aussage glauben schenkt und man kann Energie in jede gewünschte Materie um wandeln so lässt sich auch durch gezielt Umwandlung Käfige oder Tunnel konstruieren die dann eine Bündelung bewirken.
Non sequitur.
Hört sich für mich aber auch an wie: Wenn man in Betracht zieht, dass ein Flugzeug fliegt weil die Luft auf der Flügeloberseite schneller strömt als auf der unteren, müsste auch ein buckliger Mensch fliegen können.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 13:13
@Zyklotrop

Die Form des Flügels ist beim fliegen scheiß egal. Papier fliegt auch obwohl es nicht die gleiche Form wie die üblichen Flügel hat. Jeder Mensch kann fliegen wenn er die nötige Geschwindigkeit aufbringen könnte bzw. Antreib hat.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 13:38
@J-Dark187
Dass die Form des Fügelquerschnittes entscheidend für den Auftrieb ist weisst du aber schon?

Aber egal, du könntest auch hier die Frage nicht beantworten: Wie soll der Körper die benötigten Energien bereitstellen und kanalisieren bzw. gezielt freimachen.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 15:45
@J-Dark187
Zitat von J-Dark187J-Dark187 schrieb:Die Form des Flügels ist beim fliegen scheiß egal.
Du meine Güte. Schon mal darüber nachgedacht, warum man dann Flugzeugflügel überhaupt erst diese Form gibt? Wäre doch viel einfacher, sie platt zu gestalten.

Was mich an Deinen Aussagen mehr erschüttert, als nur Dein komplettes Nichtwissen, ist die Vehemenz, mit der Du davon überzeugt zu sein scheinst, Du hättest Ahnung von der Materie.


2x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 18:03
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du meine Güte. Schon mal darüber nachgedacht, warum man dann Flugzeugflügel überhaupt erst diese Form gibt? Wäre doch viel einfacher, sie platt zu gestalten.
Du meinst "platt" wie beim Überschallflugzeug?

@off-peak
@Zyklotrop

Komischerweise flogen die ersten Flugzeuge noch bevor man richtig verstand, wieso sie fliegen:

http://www.planet-schule.de/warum/fliegen/themenseiten/t4/s1.html

http://www.luftfahrtarchiv.eu/index.php%3Foption%3Dcom_content%26view%3Darticle%26id%3D186:wie-fliegt-ein-flugzeug%26catid%3D39:grundkenntnisse%26Itemid%3D59

Und bei der Pychokinese ist es so, sie wird beobachtet, obwohl man derzeit nicht erklären kann, wie sie physikalisch zustandekommt.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 18:19
Zitat von TajnaTajna schrieb:Du meinst "platt" wie beim Überschallflugzeug?
Die sind nicht platt.

Sie haben ein spezielles Profil, um Druckstöße bei Überschallgeschwindigkeit zu vermindern.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 18:21
@Tajna
Der Bernoulli-Effekt ist seit dem 18. Jahrhundert bekannt, die ersten Flugzeuge gibt es seit dem späten 19 Jahrhundert. Davor gabs höchstens mal Gleiter.

Wo/wann gibt/gab es denn tragfähig protokollierte Psychokinese?


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

09.12.2015 um 18:31
@Zyklotrop

Der Bernoulli-Effekt war bekannt, wird aber heute noch oft falsch erklärt.

Im Thread "Das Poltergeist-Phänomen" finden sich Links zu zahlreichen dokumentierten Beobachtungen und auch zu Studien, die in Zeitschriften (mit "Peer-Review"!) veröffentlicht wurden.


melden