Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Uhrzeit?

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, UHR, Zeiger

Uhrzeit?

01.07.2012 um 14:42
@BlackFlame
Hast du gut erklärt !
Meinst du jetzt ich hätte eine innere Uhr um so die Zeiger zu sehen?
Ich würde das verstehen , wenn ich immer die gleiche Uhrzeit sehen würde - den genauen Moment zu erwischen - ohne ein paar Stunden nicht "einmal auf die Uhr zugucken", dass ich diesen Konstellation erwische!

Warum gibt es nicht mehr Leute die diese Kontellation der Uhr erblicken, warum habe ich das noch nie gelesen, man liest dauernt - ich sehe die Zahlen - 22:22 - 11:11 immer wieder usw....., da kannst du genug googeln darüber - abr google mal ob das oft vor kommt das jemand die Zeiger aufeinander sieht?
Wenn ich immer wieder die gleichen Zeiten sehen würde - wäre das zu verstehen!

Das mit derUhr ide du immer sahst - ist zi verstehen,da du fast jeden Tag um diese Zeit dort vorbei gegangen bin, ich bin sehr selten am Hauptplatz - vielleicht zwei mal im Monat - das ich bei dieser Rathausuhr vorbei gehe!

Wie soll das bei mir ein Ritual sein , wenn es keinen gleichen Rythmus dazu gibt!
Ich mache ja nie dasselbe wenn ich es sehe ! Ich wache nicht jede Nacht auf - na ja aufwachen tue ich schon - wegen meinen kleinen, aber ich stehe nicht auf und guck zu Uhr!
Aber "wenn" ich aufstehe -- dann sehe ich diese Konstellation!v Um verschiedene Zeiten.
Außer Leute die das für Zufall halten sehen es sicher öfters, oder bekommen es nicht mit.

Diese Zeit kommt jede Stunde vor...also immer....siehst du die Zeiger auch öfters so - das die Zeiger aufeinanderstehen und sei mir nicht böse, dass fällt auf.....da denkt man sich schon...
sieht komisch aus!^^

Die ersten paar Wochen fand ich es auch normal - zufällig - aber jetzt - ne ne ne - da habe ich aber immer großes Glück - gerade so drauf zu gucken ^^
Aber wo ist bei mir der regelmäßige Biorhythmus ?


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrzeit?

01.07.2012 um 19:46
@inam78
Ein ähnliches Phänomen ist auch als Radosophie bekannt, landläufiger auch als Zahlenspielerei.
Man nehme irgendwelche vollkommen willkürlichen Parameter, ersetze sie durch willkürliche Zahlenwerte, packe sie in eine willkürliche Formel und berechne irgendwelche Zahlenwerte. Wenn man dann Zahlen heraus bekommt, die den bekannten Naturkonstanten entsprechen, dann machen da auch einige ein rießiges Fass auf, weil sie plötzlich zwischen ihren zusammenhangslosen und willkürlichen Rechnungen und den Naturkonstanten irgendeinen tieferen Sinn vermuten.
Von außen betrachtet freuen sich diese Menschen einfach nur, dass sie bekannte Formen und Symbole wiedererkennt haben.

Ich persönlich erlebe das auch heute noch mit Primzahlen, weil ich über Jahre hinweg regelmäßig viel mit ihnen zu tun hatte. Nun sei es ein Nummernschild, eine Preisanzeige, die Uhr, eine Rückennummer von einem Sportler oder Teile einer ISBN Nummer. Überall (allerdings willkürlich) kann man beispielsweise solche Zahlen entdecken.
Ich freue mich immer wenn ich eine sehe ABER ich muss auch ganz klar festhalten, dass ich unsagbar viele Momente, wo ich zwar Zahlen sehe, aber keine Primzahl entdecke einfach ignoriere und vergesse.

Das Problem hierbei ist, dass unser Gehirn nachweislich einfach "schlampig" ist bzw. es einfach von Haus aus Unwichtiges herausfiltert oder schnellstmöglich wieder aus dem Gedächtnis löscht, weil wir sonst durchdrehen würden. Das ist ja auch der Grund, warum wir überhaupt vergessen oder warum uns unser Gehirn beim Sehen unsere eigene Nase ignorieren lässt.
Es sind unwichtige Informationen, die uns in den Wahnsinn treiben würden, würden wir wirklich alle Sinneseindrücke permanent aufnehmen und dauerhaft abspeichern. Es waren ja allein schon nur 1% (wenn ich mich richtig erinnere) die das Gehirn von dem verarbeitet, was am Ange an Informationen eintreffen.

Einmal von Uhren abgesehen. Die meisten Autofahrer nehmen ja im Straßenverkehr vor allem besonders die Wagen zur Kenntnis, die vom selben Bautyp sind. Wer einen Audi fährt, der meint auch überdurchschnittlich viele andere Audi auf den Straßen zu bemerken. Wechselt der selbe Fahrer dann zu einem Toyota, dann wird er zwar anfangs immer noch meinen übermäßig viele Audis zu sehen, wird aber zunehmend dazu übergehen übermäßig viele Toyota zu bemerken.
Ähnliches lässt sich ja auch bei Kleidung feststellen.
Die Frauen nehmen es mir jetzt hoffentlich nicht übel, aber es ist ja ein Standartwitz, dass eine Frau angeblich schon auf 400 Meter gegen den Wind alle anderen Frauen kritisch beäugt, die die gleichen Schuhe/Haare/Accessoirs hat.
Selbst ich als Mann bekomme (warum auch immer) ein komisches Gefühl, wenn ich im bei kälteren Temparaturen jemanden in der Straßenbahn sehe, der die gleiche Jacke trägt wie ich.

Selektive Wahrnehmung und Autosuggestion sind feste Bestandteile unsere Wahrnehmung. Da sind selbst die rationalsten Menschen nicht sicher vor bzw. unterliegen diesen Phänomenen in bestimmten Situationen.

Überprüfe dich also wirklich selbstkritisch und sei dabei ehrlich dir selbst gegenüber. Was es in deinem Fall sein könnte liese sich wohl erst genauer analysieren, wenn man mir dir einfach ein paar Mal unterwegs ist und live erlebt wie du "immer" zielgenau einer Analoguhr über den Weg läufst und dort dann die Zeiger übereinander stehen bzw. man dir möglicherweise auch ganz gezielt die Momente vor Augen führen könnte, in denen es eben nicht klappt, die du allein aber einfach ignoriert und vergessen hättest.
inam78 schrieb:Warum gibt es nicht mehr Leute die diese Kontellation der Uhr erblicken
Bedenke dabei, dass das Internet nur ein kleines, ziemlich dreckiges Abbild unserer Alltage sind.
Im Internet ist ja sowieso jeder 2. ein professioneller Pokerspieler, austrainierter Leichtathlet auf Olympianiveau, Informatiker mit Masterabschluss und Doktortitel, Hellseher mit Standleitung zu Gott, Satan, den 7 Zwergen und allen bekannten und unbekannten todsünden, Elektrofachmann und zertifizierter Auskenner für sowieso alles.
Was auch hier im Forum teilweise für Eingangsgeschichten geschrieben werden muss eben erst einmal zutiefst hinterfragt werden, weil wir bei der Ausformulierung von Gedanken schon einmal grundlegend gern einen Haufen Informationen wegrationalisieren oder nicht für erwähnenswürdig halten.
Eine Ebene tiefer weis man bei solchen Erzählungen sowieso nie, wie viele Details da im Gesamtbild fehlen, die dem Erzähler bei der Beobachtung durch die Lappen gegangen sind.
Dazwischen fehlt grundlegend vielen die Fähigkeit der Selbsthinterfragung - auch Selbstreflexion genannt. Die Fähigkeit das Verhalten von irgendjemanden (auch sich selbst) objektiv zu betrachten, zu analysieren und zu hinterfragen. Da muss man einfach verdammt ehrlich vor allem sich selbst gegenüber sein, wenn man dabei zu greifbaren Ergebnissen kommen will und brutale Ehrlichkeit ist bei allen Menschen so eine Sache, die man besser nicht allzu häufig erwartet.


melden

Uhrzeit?

01.07.2012 um 20:35
Hallo inam78,
nun ja, wir Menschen neigen dazu die Dinge um uns herum zu hinterfragen, was auch nicht schlEcht ist.
Es wurde hier auch schon erwähnt, die 11:11 Uhr-Zeit, die ebenfalls viele Leute als ungwöhnlich ansehen, weil sie genau in diesen Moment in unserem Augen-Schein auftaucht, wenn wir auf die Uhr schauen, was eigentlich logisch ist.
Ur-Sache und Wirkung.
Die Uhr ist irrelevant, wenn wir nicht darauf schauen oder danach leben.

Aber da die Zeit rEine Illusion ist, wie auch das, was wir sehen/hören/schmecken/riechen usw. sind die "mystischen Erlebnisse" ebenso reine Fikt-Ionen.
Und das ergeht uns Menschen in vielen dingen so, weil es in der Natur des Gehirns, (wie nicht ausschliessbar ist) auch der Seele liegt.
Doch eine große Bandbreite der Möglichkeiten ist uns gegeben, was unser Unter-Bewusstsein manchesmal erfassen kann, daher ist unsere Nutzung dieser genannten Möglichkeiten NOCH sehr gering.
Siehe die %Zahl unserer Nutzung dessen, was wir Gehirn nennen.
Denn Mysteriös ist immer das, was wir nicht kennen, oder erfassen können.
Du musst nicht verstehen, dass es viertel vor Neun ist, weil Du gerade in diesen Moment darauf schaust, aber Du kannst WISSEN, dass der/ Du Mensch es ist, der vieles in sich trägt, was noch enormes Potenzial verbirgt.
Das menschliche Wesen ist aber in der Lage, Stufe für Stufe seine UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN auch zu NUTZEN.
Denn das, was vorhanden ist und NOCH verborgen liegt, ist dennoch NUTZBAR...das gilt ebenso für die geistige und seelische Freiheit eines jedem Individuum.
Es gibt einige "wenige" die schon längere "Zeit" die nicht wenigen (Das Volk der Erde) kontrollieren, nach einem festen geschichtlichen Plan.
Doch das wir bald ein Ende haben.
Auch wenn es indirekt zum Thema gehört.
Mfg Caesarem


melden

Uhrzeit?

01.07.2012 um 20:42
@BlackFlame
Wow, das hast du echt gut geschrieben , dass meine ich ehrlich!

Ich habe diesen Beitrag - irgendwann im Februar geschrieben, ich habe mich echt bis jetzt selbt hinterfragt, wollte selber wissen - ob dies von meiner Seite kam - Selektive Wahrnehmung an das dachte ich auch !
Aber als ich irgendwann in den Nächten wach wurde und so in die Küche kam,nach ein paar Stunden schlaf - also von da an dachte ich - so kann das aber nicht funktionieren! Ich musste manchmal echt genau hingehen,weil ich mir dachte - das gibts ja nicht - ich mich vergewissern - ob sie exakt aufeinander stehen, da ich es selbst - nicht glauben konnte! Am Tag, auch wenn wir unterwegs waren, manchmal auch Nachts , haben es meine Tochter und mein Lebensgefährte selbst miterlebt!
wie das mit der Rathausuhr war, schüttelten beide den Kopf meinten sagten - das dies schon nicht mehr normal wäre - aber sie selber Wissen nicht was es bedeutet !

Was hätte ich davon soch eine lügen Geschichte zu erzählen, Ruhm - Anerkennung - neue Freunde...etc...das brauche ich nicht, verdienen tue ich auch nichts -. >Geld könnte ich schon gebrauchen - wer nicht ? Meine Mutter sagt : ich bin zu ehrlich - stimmt - bringt mir meißtens nicht gutes - weil die Menschen nicht die Wahrheit vertragen, aber ich sage es immer so - nicht unverschämt oder beleidigent zu werden, dass ist nicht mein Charakter obwohl ich auch sehr wütend werden kann - wenn es mir reicht !
Wenigsten werde ich nie an Magengeschwüre erkranken - nicht was das lügen angeht!
Beweisen kann ich es hier nicht - leider!

Aber ich weiß was ich erlebe und das diese Geschehnisse nicht davon kommen, weil ich ständig auf die Uhr gucke !

Ganz ehrlich - wenn es jemand glaubt oder nicht - wer kann mir schon zu 100%ig sagen, was es bedeutet - ich denke niemand!
Aber ich hab ja Beweiße und von den wichtigsten Menschen - die ich kenne erleben es ja mit !

So oder so - es wird ein unlösbares Rätsel sein und bleiben - oder vielleicht auch nicht ?


melden

Uhrzeit?

01.07.2012 um 20:52
@caesarem
Danke für deine Zeilen !


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrzeit?

01.07.2012 um 21:43
@inam78
Das Problem beim Lügen ist ja, dass es, wenn es gut gemacht ist, kaum zu entdecken ist. Darauf basieren ja auch Spiele wie Poker. Der Mitspieler hat Informationen, die dir fehlen und versucht dich bestmöglich zu täuschen. Die richtig guten Spieler, die damit Millionen machen haben diese Form des Lügens eben sehr lange und ausdauernd trainiert und sich individuelle Techniken angeeignet wie sie ihre Mitspieler am besten und sichersten belügen können.

Dieses Prinzip funktioniert ja auch im Alltag wunderbar. Schon allein dieser klassische Konflikt zwischen Höfflichkeit und Ehrlichkeit. Man wäre doch erstaunt, wenn man ein Protokoll vorgelegt bekäme wie oft wir uns oder andere jeden Tag belügen.
Ich selbst belüge mich ja auch jedes einzelne Mal, wenn ich mir eine Zigarette anzünde. Wäre ich wirklich ehrlich mit mir, also so ehrlich, dass daraus auch konsequente Folgen für mein Handeln entstünden, dann würde ich auch nicht mehr Rauchen.
Ebenso muss ich neuen Menschen in meinem sozialen Umfeld erst einmal beibringen, dass ich in manchen Dingen ehrlicher als der Durchschnitt bin und die Kraft der direkten (ungeschönten) Sprache wird oft unterschätzt. Gelernt habe ich das vor allem in der Auseinandersetzung mit mir selbst.
Andererseits belüge ich mein Umfeld trotzdem auch noch oft genug. Zwar oft wegen Kleinigkeiten aber Lüge bleibt trotzdem erst einmal Lüge.


Jetzt wieder etwas weg von den Lügen, hin zu den Uhren.
Uhren sind eben recht elementare Alltagsgegenstände geworden. Kaum ein Kind weis heutzutage nicht die Uhr zu lesen. Fast ausnahmslos jeder hat mindestens einen Zeitmesser bei sich, schon allein weil viele ein Handy besitzen.
Die Uhr ist wohl eines der grundlegenden Symbole unserer heutigen Zeit und dadurch dass es eben jeder kennt ist eben die Chance auch verdammt hoch, dass man dort dann mit Spielereien anfängt. Selbiges gilt wohl für die Zahlen.

In deinem Fall solltest du einfach wieder etwas lockerer werden. Die Uhr ist ein Hilfsmittel, von Menschenhand erschaffen und kann auch beliebigste Formen annehmen. (Analog, Digital, Sonnenuhr im Garten, ...)
Dass ein Mensch gern mit Geistern redet, wenn er sich beim Trauern allein fühlt, erscheint mir sogar recht plausibel. Aber bei den Uhren ist mir selbst nach Jahren noch keine weiterführende mögliche Bedeutung eingefallen.
Wenn du selbst keine konkrete Vermutung hast, warum dieses Phänomen bei dir so gehäuft auftritt, dann mach dich deswegen trotzdem nicht verrückt und entspanne dich einfach. Sieh es eben als Talent, zwar ein aus meiner Sicht recht nutzloses Talent, aber trotzdem ein Talent. ;)
Wandle die Angst oder Ehrfurcht vor Uhren ins Positive. Freu dich einfach, wenn du wieder so eine Konstellation siehst, aber lass es dann auch auf sich beruhen. Kein Warum, keine wilden Spekulationen, einfach entspannen und genießen.
Das löst dein Problem vielleicht schneller als sich jetzt in irgendeiner ganz wilden und ausgeschmückten vermutung festzufahren.


melden

Uhrzeit?

01.07.2012 um 21:53
@BlackFlame
Ich lache eh schon ein paar Monate darüber :)
Aber manchmal möchte man es auch hinterfragen - ist ja auch nur menschlich !


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrzeit?

01.07.2012 um 22:12
@inam78
Hinterfragen ist ja auch vollkommen in Ordnung, oftmals sogar nur zu empfehlen, aber hinterfragen hat viele Fassetten und oft werde ich den Eindruck nicht los (gerade in der Mysterysektion), dass manche, wenn sie von hinterfragen reden, zwar hinterfragen sagen, aber dann wildes, zügel- und zielloses spekulieren meinen.
Zu hinterfragen, also eine Frage zu stellen, hat ja das Ziel Informationen zu erhalten. Man sollte bei der Fragestellung also auch grundlegend anstreben, dass die Frage beantwortbar ist.

So ist die Frage "Habe ich einen Geist gesehen?" doch irgendwie... merkwürdig. Das kann man nicht mit Ja oder Nein beantworten.
Die "Skeptiker" gehen dann in ihrem Kopf eben den Schritt, dass sie diese Eingangsfrage als Grundlage hernehmen, aber dann gezielte Gegenfragen stellen und das sind dann Fragen, die man halt auch beantworten kann, zum Beispiel "Hast du vor dem Schlafen gehen Medikamente oder Drogen zu dir genommen?" oder "Hausieren bei dir Nagetiere?" oder "Sind deine Fenster undicht?".
Also man versucht von außen die Fragen zu stellen, die sich im Zuge der Antwortsuche einem selbst hätten stellen müssen.

Selbiges ist zum Beispiel auch hier zwischen uns beiden passiert. Du fragtest "Ich vermute hinter Uhranzeigen etwas Besonderes, gibt es da einen mir unbekannten Zusammenhang zwischen Uhren und Irgendetwas?", ich fragte entgegen "Hast du deine Wahrnehmung hinterfragt?".
Auf deine Frage fällt mir nur die Antwort "Keine Ahnung." ein, meine Frage hast du mir dagegen recht präzise beantwortet.

Selbstreflexion ist an sich eben die Fähigkeit selbstständig nicht-beantwortbare Fragen in beantwortbare umzuformulieren und so langsam aber sicher zur Selbsterkenntnis zu gelangen.


melden

Uhrzeit?

01.07.2012 um 23:04
@BlackFlame
Damit hast du auch Recht, es wäre gut wenn viele es hinterfragen würde - so wie du es tust!

Mir sind ja auch schon Dinge passiert, die nicht jeder versteht - nicht einmal ich selbst !

Aber Tatsache ist das es passiert ist - gesehen habe ich noch nie etwas, würde wahrscheinlich einen Herzinfakt bekommen - vor schrecken ! ^^

Man sollte auch andere nicht gleich als verrückt abstempeln, wie schrecklich ist es für jemanden der dies erlebt und ihm kein Glaube geschenkt wird - auch wenn er/sie es versucht so gut es geht zu erklären, aber trotzallem - als voll unzurechnungsfähig hingestellt wird!

Nichts gibts nicht....


melden

Uhrzeit?

02.07.2012 um 23:32
Hallo @all !

Kaum zu glauben aber wahr - meine Zeiger sind "nicht" mehr da !

@Dawnclaude
Großen Dank an dich, seit ich dieses Buch zu Hause habe - sah ich das mit den Zeigern nicht mehr!^^
Sieht so aus, als sollte ich es lesen!
Also ganz genau, seit Samstag habe ich diese Zeigerkonstellation nicht mehr gesehen!
Egal wann ich auf die Uhr sehe!

Ich hoffe es bleibt auch so ;)

Danke schön.......


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrzeit?

03.07.2012 um 01:41
inam78 schrieb:Ich hoffe es bleibt auch so
Je öfter man ganz bewusst auf die Uhr schaut, umso mehr Vergleichsdaten bleiben auch im Kurzzeitgedächtnis hängen, die das "Mysterium" dann von selbst auflösen.
Kann allerdings mit der Zeit wiederkommen, wenn man wieder seltener auf die Uhr schaut und dann wieder anfängt sich nur die "besonderen" Symboliken zu merken.
Passiert mir mit meinem Primzahlen auch einmal im Quartal, wenn ich zwischenzeitlich nicht drauf achte. ;)


melden

Uhrzeit?

31.07.2012 um 23:42
Gut Abend!

Oh schreck, oh schreck die Hoffnung ist wieder weg - die Zeiger sind wieder da ....Hurra !!!
Das mit dem "Hurra" ist eher ironisch gemeint, im Ernst - nun seit einiger Zeit ist es wieder sehr extrem geworden - auch meine schmerzen so nebenbei !
Ein Beispiel, vor zwei Tagen - konnte mein kleinster nicht schlafen, eigentlich hatten alle meine Kinder fieber bekommen, meine Tochter konnte auch nicht einschlafen, endlich als mein Jüngster einschlief - wachte mein drei Jähriger Sohn auf, da er etwas zum trinken wollte, ich musste im Wohnzimmer das Fläschchen suchen - nach fünf Minuten habe ich die Flasche gefunden.
Als ich sie aufhob - hatte ich ein seltsames Gefühl - wieder so eine Eingebung - wegen der Uhr, ich wollte gar nicht in die Küche gehen, aber mein kleiner schrie dauernt das er durst hätte, ich wollte echt nicht auf die Uhr gucken, aber ich wollte wissen - wie spät es schon war- natürlich standen die Zeiger "exakt" aufeinander....ich dachte das gibt es nicht.....das ich sogar meine Tochter holte. es war 01.05 Uhr....!

Am Tag ist es auch ziemlich häufig schon wieder!
Aber ganz ehrlich - das kann kein Zufall mehr sein, aber was soll es sonst bedeuten?
Es muss ja irgendjemanden geben, der schon einmal so etwas gehört hat ?
Ich versteh es nicht !


melden

Uhrzeit?

31.07.2012 um 23:48
Zufall. Nichts außer Zufall. Nicht nur bei dir,bei mir passieren solche Sachen andauernd.

Aber leider habe ich begriffen,dass solche Sachen nur Zufälle sind. Ich wünschte,ich könnte dir sagen,dass Sachen wie diese einen tieferen Sinn haben. ABer so ist das leider nicht.


melden

Uhrzeit?

31.07.2012 um 23:57
@SagopaKajmer
Also wachst du auch mitten in der Nacht auf , mir es ja schon oft so ergangen - das du dann die Zeiger so siehst ? Wie ist es möglich,dass man so oft diesen Zufall erlebt!
Es würde mich echt interessieren, wie das bei dir war oder ist ?
Somit bin ich nicht mehr die Einzige....^^


melden

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:04
@inam78
Was soll es sonst sein?
Deine Interpretation erzeugt dieses Hirngespinst von Determiniertheit.
Andere Leute wachen halt um 03:33 auf und denken OH GOTT Stunde des Satans.
Andere um 0:00 und denken OH GOTT Geisterstunde.
Du siehst halt oft Zeiger übereinander stehen gepaart mit deinen Vorfällen.
Im weiterem Sinne bist du Opfer einer typischen:
Wikipedia: Selbsterfüllende_Prophezeiung
Kauf dir eine digitale Uhr wenn es dich beruhigt, aber ne Bedeutung hat das sicher nicht.
Was hast du denn für eine Uhr? Geh dir mal die physikalischen Prozesse in ihr durch und versuche dann mal irgendeinen Einfluss von der Uhr aus direkt und böswillig auf dein Leben vorzustellen. Der Uhr ist das "egal"


melden

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:11
@Cesair
Achso Selbsterfüllende Prophezeiung heißt das, hab noch nie davon gehört!
Werde es mir aber trotzdem durchlesen.
Aber dies ist auch nicht die Antwort ..., hast du dir diesen Thread durch gelesen ?


melden

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:11
@inam78
deinen letzten post gestern hab ich gelesen, dachte der vertritt deine restlichen erfahrungen.


melden
gracie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:16
Bei mir ist da selten was mit der Uhrzeit, aber was ich bei mir etwas komisch finde ist, dass ich irgendwie fast immer weis wie spät es sistohne auf die Uhr zu schauen. :D (Manchmal acuh auf die Minute genau, aber nicht so oft)

Klar ist es komisch, aber was soll man daran ändern?
Ich finds aufjedenfall immerwieder lustig ! ;D


melden

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:19
@Cesair
Das war ja nicht das erte mal, dass kam ja schon ziemlich oft vor, begonnen hat es heuer im Januar, am Anfang fand ich es witzig, aber jetzt finde ich es schon irgendwie eigenartig !
Wenn man es selbst erleben würde, wäre es für euch interessanter - als wenn man nur darüber etwas liest......


melden
Anzeige

Uhrzeit?

01.08.2012 um 00:29
@gracie
Ja so eine innere Uhr habe ich auch - vor allem weil ich keine Armbanduhr trage !
Ich dachte du siehst auch die Zeit so wie ich :/.
Wenn dies so oft vorkommt, warum gibt es sonst keinen ?

Ein Beispiel möchte ich euch noch erzählen, ich hatte eine Termin in der Schmerzabulanz, ich musste mit der Strassenbahn fahren, die am diesen Tag verspätung hatte, war ja klar - da ich es eilig hatte! Als ich ausstieg - stand ich bei der Ampel ca.8 minuten, da die Straßenbahnen alle aufeinmal kamen und die Fußgängerampel nicht umgeschaltet wurde,zum großen Glück bemerkte ich, dass dort beim Stiegenaufgang eine Baustelle war - nun hatte ich einen großen Umweg zu machen - normal wäre ich in ein paar minuten auf der Station gewesen! Als ich mit großer Eile ankam, befand sich dort eine Uhr direkt bei dem EIngang der Schmerzambulanz - was war - natürlich die Zeiger standen exakt aufeinander.....ist ja witizig....^^ 60 sekunden mehr oder weniger - wäre es nicht so gewesen.....


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden