weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind es Geister?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Angst, Spuck

Sind es Geister?

21.11.2012 um 00:10
@Nightshadow81

Ein paar ausgeblasene Kerzen und eine umgefallene Ritterrüstung sind die schrecklichen Vorkommnisse, auf denen Deine unheilsschwangere Aussage basiert und sonst nichts?

Ich habe den Eindruck, Du bist recht leicht zu beeindrucken. Mal abgesehen davon, daß ich immer noch denke, da war Manipulation im Spiel, macht mir ein Geist, der eine Tür aufstoßen kann, jetzt nicht so schrecklich viel Angst. Das kann mein 6jähriger Enkel auch und der ist nicht sehr angsteinflößend...


melden
Anzeige

Sind es Geister?

21.11.2012 um 00:16
@Commonsense

Ich schrieb aber auch etwas von " privaten " Erfahrungen - und diese betrafen meine Familie in direkter Linie .
Ich will dieses nur nicht im Thread erzählen - denn ich merke ja , wie hier darüber gelästert wird.
Und deswegen werde ich das hier nicht erzählen !


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 00:34
@Nightshadow81

OK! Das ist selbstverständlich Dein gutes Recht.

Lästern würde ich das jetzt nicht unbedingt nennen. Wir gehen nur davon aus, daß rationelle Erklärungen hier ausgeblendet werden, weil sie eben nicht genehm sind.

In den gut 30 Jahren, die ich jetzt schon Leute herausfordere, die behaupten, übersinnliche Fahigkeiten zu besitzen, oder übersinnliche Erfahrungen gemacht zu haben, hat es jedenfalls noch nie jemand fertig gebracht, mir auch nur etwas zu liefern, bei dem ich gesagt hätte, es wäre wenigstens ungewöhnlich.

Da gab es sogar mal einen Heini, der angeblich mächtige Dämonen beschwören konnte und den ich bis zur Weißglut reizte (wir waren beide Anfang 20 und er machte eine ziemliche Welle, wie mächtig er sei und so). Er hat es aber trotz Todesdrohungen und Flüchen nicht geschafft, mich zu beeindrucken und hat sich schließlich darauf verlegt, mir aus dem Weg zu gehen, was auch besser für ihn war, nachdem er auch Freundinnen von mir bedroht hatte.

Warum konnte er mir nichts anhaben? Weil ich nicht an seinen Unsinn glaubte! Weil er eine Luftnummer war - wie alle anderen, die sich ähnliche Fähigkeiten andichten. Weil es keine Dämonen gibt, keine Geister und Werwölfe, Vampire, Zombies und Ghouls und keine Superhelden, Magier und Götter.

Was es gibt, sind Menschen mit reger Fantasie und andere Menschen, die sich leicht beeinflussen lassen. Beiden ist gemein, daß sie lieber an solchen Unsinn glauben, als sich mit ihrem faden Alltagsleben auseinandersetzen zu müssen, in dem sie leider nichts Besonderes sind, es meist zu nichts gebracht haben und niemand einen Pfifferling auf Ihre Meinung gibt.


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 00:37
@Commonsense

Das,was ich meinte, erkläre ich Dir mal per PN . Und wenn mein Vater,den das betraf,
hier angemeldet wäre, würde er Dir den Unfall so bestätigen .


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 00:51
@Nightshadow81

Ich bezweifle nicht, daß es einen Unfall gab. Manchmal gibt es die unheimlichsten Zufälle. Da kann man schon mal an so etwas denken, wie Schicksal, Fluch oder unheimlliche Mächte.
Ich bin der Ansicht, daß es trotzdem Zufälle sind, wenn auch manchmal mit drastischen Auswirkungen verbunden.

Wenn der Fuzzi, von dem ich erzählt habe, mich heute noch kennen würde, hätte er wahrscheinlich behauptet, daß er für den Unfall verantwortlich war, den ich letztes Jahr hatte. Und manchmal, wenn jemand beahuptet, er würde einem Anderen Schaden zufügen, passiert diesem wirklich etwas - oft schon deswegen, weil derjenige, wenn er an solche Dinge glaubt, ein mulmiges Gefühl hat und deswegen fahrig wird.

Nimm zum Beispiel den Voodoo-Zauber, der bei denjenigen funktioniert, die daran glauben, eben weil sie daran glauben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind es Geister?

21.11.2012 um 09:31
Nightshadow81 schrieb:Offensichtlich sind sich einige hier nicht darüber im klaren , was es bedeutet , die dunklen Mächte herauszuforden wenn man mit ihnen nicht umgehen kann .
Warnungen sind schön und gut, aber diese Gefahren sollte man auch belegen können :}

Und da sind sich einige nicht in Klaren das sie vor etwas warnen was sie angeblich selbst erlebt haben wollen aber diese "Erlebnis" nicht preisgeben können weil sie befürchten müssen das man diese "Erlebnis" rational erklären könnte.

Eben so sind sie nicht im Klaren das sie mit solchen Andeutungen in manchen Menschen, die sich damit nicht auskennen, unbegründete Ängste zu entfachen.

Würde mich sehr freuen wenn es wirklich eine Gefahr von dunklen Mächten gäbe dazu konkrete Aussagen damit man sie bewerten kann :}


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 09:55
Commonsense schrieb: Und manchmal, wenn jemand beahuptet, er würde einem Anderen Schaden zufügen, passiert diesem wirklich etwas - oft schon deswegen, weil derjenige, wenn er an solche Dinge glaubt, ein mulmiges Gefühl hat und deswegen fahrig wird.
Rüschtüsch ... nennt sich "selbsterfüllend" und wird vom "Opfer" selber mit initiiert!



Und was die "Manipulationen" angeht, sind es oft gerade die einfachen ohne viel Brimborium, die schnell und ohne Aufwand vorbereitet sind, zugleich dann auch noch (ob der Einfachheit) am meisten Beeindrucken!

@Nightshadow81
Eure "Hohepriesterin" scheint talentiert und hat anscheinend das richtige Publikum für Ihre Tricks und Spielchen gefunden!


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:12
@Nightshadow81
Was Ich vergass zu erwähnen ...

Ein guter "Illusionist" bezieht sein Publikum zumeist mit in die Vorbereitungen ein um die Illusion noch realistischer erscheinen zu lassen und dem Publikum den Eindruck zu vermitteln, das eben keine Manipulation vorliegt!
Er manipuliert also nicht nur den Trick, sondern auch seine "Zeugen"!


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:25
Hoffnungslos , aber wer nicht daran glauben will,dem ist auch nicht zu raten .


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:28
@Nightshadow81

Jop, mit raten wirst du nicht weit kommen, es wären Tatsachen nötig etwas zu bewerten :}

Und sry. das man nicht ohne etwas zu hinterfragen einfach glauben will :}


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:35
Ich denke , ich habe hier mehr als genug Tatsachen angeführt . Und die Bewertung ist schon lange erfolgt .....

JoFe
Ein guter "Illusionist" bezieht sein Publikum zumeist mit in die Vorbereitungen ein um die Illusion noch realistischer erscheinen zu lassen und dem Publikum den Eindruck zu vermitteln, das eben keine Manipulation vorliegt! Er manipuliert also nicht nur den Trick, sondern auch seine "Zeugen"!


Das hat nichts mehr mit " hinterfragen " zu tun, wie Du es so schön ausdrückst .
Schubladendenken würde es treffender bezeichnen .


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:37
@Nightshadow81

Jop, die Ausflüchte hab ich gelesen und auch die Andeutungen ^.^

Und nicht zu vergessen die abgeschlagene Möglichkeit um deine "Begabungen" und Aussagen zu untermauern :}


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:38
@Jofe

Bitte wie was?
Eine Hohepriesterin?
Zieht die verarsche immer noch??

Witzig....

Ich fand Zauberer als Kind im Zirkus schon öde.
Nicht wegen der Tricks,sondern weil sie so tun als wenn sie echt zaubern könnten.
Das fand ich blöd.

Witzig war es aber bei "The next Uri geller"...
Plumpe Zaubertricks aus dem Internetversandhandel.
Und trotzdem wurde in Foren vermutet das dieser oder jener Trick echt sei...
Obwohl sogar auf YT jeder Trick zigfach erklärt wurde. ;)

Naja,dann dürfte es für Hohepriesterinnen auch einfach sein Kundschaft zu bekommen...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:40
@amsivarier

Unter uns; Bin nicht einmal davon überzeugt das es so nen Hohepriesterin gibt :}


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 10:44
@Keysibuna

Also wenn die Dame so aussieht wie in Videogames,dann trete ich bei...


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 13:52
Nightshadow81 schrieb: Hoffnungslos , aber wer nicht daran glauben will,dem ist auch nicht zu raten .
Hoffnungslos, aber wer blinden Auges alles für Bahre Münze nimmt, dem ist auch nicht zu raten!
Und schon gar nicht zu helfen!


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 14:44
Was ich ja immer geil finde:

- sinnfreier Thread wird mit einer haarsträubende od "völlig unmysteriösen" Geschichten eröffnet
- nach mindestens zwei Antworten ist das "Problem" erklärt/gelöst
- TE will Beweise liefern od wird drum gebeten
- TE liefert nichts und gibt Antworten/Aussagen, die letztendlich immer das Gleiche aussagen, da er "unbelehrbar" ist
- TE versucht den Thread mit neu hinzugedichteten Fakten am Leben zu erhalten
- TE verschwindet dann nach mehreren Seiten (wahrscheinlich tot gelacht)
- bestimmte Personen schalten sich dann ein und versuchen die Geschichte so zu drehen, dass sie doch paranormal oder was auch immer sein KÖNNTE
- viel blabla und am Ende gibt es einen 20 Seiten Thread der ab Seite 4 völlig OT ist

Der TE (in der Regel anscheinend Schulkinder, die früher aus der Schule gekommen sind und eine Grammatik- und Rechtschreibschwäche besitzen) sitzt zuhause und lacht sich darüber kaputt, wie man sinnfrei diskutieren kann.

ABER:
Dafür liebe ich dieses Forum mit all seinen "Gläubigen"... :)


melden

Sind es Geister?

21.11.2012 um 18:48
Nur mal angenommen, jemand würde tatsächlich einen Beweis für übernatürliche Aktivitäten erbringen...würdet ihr dem glauben schenken?
Ich wage mal eine Antwort: Nein. Denn ihr würdet mit allen Mitteln versuchen, das Ganze als Fake abzutun. Manipuliert, Sinnestäuschungen, zu viel rein interpretiert, oder wie bei @nightshadow: "getrickst."
Ich bleibe dabei: Ihr wollte keinen Beweis, denn wenn es ihn gäbe, würde euer Weltbild in sich zusammen fallen und wer will das schon?

Jaja, gilt für Believer auch etc. aber: Believer brauchen an sich schon keine Beweise, denn wozu auch?

Und: Nein, wir müssen nicht annehmen, dass jemand Beweise liefern könnte, weil, es gibt diese Dinge ja ohnehin nicht, oder?

Mal ein anderes Beispiel:

Wenn nur die Hälfte der Wunder, die Jesus/Buddha/sonstwer vollbracht haben wahr sind, was hat es z.B Jesus genützt? Eben, die haben ihn noch zu Lebzeiten ex genommen. (War zwar jetzt nicht so erfolgreich, aber das ist `ne andere Geschichte)- und selbst zu seinen Lebzeiten haben die Beweise, die er für seine Herkunft lieferte kaum jemanden überzeugen können, allen voran die Priesterschicht um Kaiphas nicht. Mal von 12 Followern und einigen Bevölkerungsteilen abgesehen, aber die große Masse war es nicht.
S. das ganze Drama um Pilatus und sein Unschuldsgequatsche.
Und danach? Naja, seht euch um. Nix mit Glauben.
Beweise bringen nichts und überzeugen niemanden, jedenfalls nicht wenn es um übersinnliche Themen geht. Die eine Seite braucht keine Beweise, die andere Seite will sie eh nicht.

Oh und das noch: "Buffy, Zauberlehrling, Supernatural" ist Lästern. Sry, isso.

Bis demnächst mal!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind es Geister?

21.11.2012 um 18:59
Cethlinn schrieb:Nur mal angenommen, jemand würde tatsächlich einen Beweis für übernatürliche Aktivitäten erbringen...würdet ihr dem glauben schenken?
Keysibuna schrieb:Und sry. das man nicht ohne etwas zu hinterfragen einfach glauben will :}
Mit einfach so glauben ist nicht getan, es geht darum diese Beweise zu bewerten und zu verstehen was hinter diesem ganzen "Beweisen" in Wahrheit stecken könnte :}

Allein schon bei Jesu Beispiel kann man sehr gut erkennen das diese "Wunder" später ihm angedichtet wurden.

Und das die Menschen die einem Gott glaubten den sie durch Mose kannten, hatten kein Grund an Jesu zu glauben auch wenn dieser behauptete Gott wäre sein Vater und man gelange zum Vater nur durch (Glaube) an ihm (Jesu) ^.^

Und das ist so ne Sache mit "übernatürlichen" Mächten und Wesen, sie lassen sich leider nicht beweisen sondern nur erahnen, und die Menschen damals leider sich einiges selbst nicht erklären konnten, machten daraus mehr als es ist :}


melden
Anzeige

Sind es Geister?

21.11.2012 um 19:14
Cethlinn schrieb: Nur mal angenommen, jemand würde tatsächlich einen Beweis für übernatürliche Aktivitäten erbringen...würdet ihr dem glauben schenken?
Wenn diese Beweise aus wissenschaftlicher Sicht hieb und stichfest sind ... warum nicht?
Nur solange andere Erklärungen und Ursachen für Phänomene greifen, die auch ohne hinzunahme von "irrationalen" und "paranormalen" Parametern auskommen, so sollte man diese, frei nach Wikipedia: Ockhams_Rasiermesser bevorzugen ...
Vereinfacht ausgedrückt besagt es:

- Von mehreren möglichen Erklärungen desselben Sachverhalts ist die einfachste Theorie allen anderen vorzuziehen.
- Eine Theorie ist einfach, wenn sie möglichst wenige Variablen und Hypothesen enthält, die in klaren logischen Beziehungen zueinander stehen, aus denen der zu erklärende Sachverhalt logisch folgt.
Wer natürlich Ockhams Rasierpinsel bevorzugt ...
Occams Rasierpinsel ... kurz ausgedrückt ...

Gibt es zu einer fantastischen Theorie mehr als nur eine Auslegungsvariante, dann soll die bevorzugt werden, die die meisten mysteriösen Variablen aufweist.

(frei nach rmendler)

... darf dies gerne tun!

Sollte aber nicht auf Verständnis aller anderen hoffen!


Und bislang ist Mir hier noch nichts unter gekommen, was nicht rational erklärt werden konnte oder als eindeutiger Fake enttarnt wurde!

Da hilft dann auch "glauben" nicht wirklich weiter!


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden