weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astralreise oder was?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreise, Luzides Träumen
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 14:05
@neechee
Also einfach so? Würde das nämlich auch mal gerne ausprobieren. Weiß nur nicht, wie.


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 14:52
im internet gibt es zahlreiche anleitungen zu finden...
es ist also nicht notwendig sich ein buch zu dem thema zu kaufen. leg dich ins bett und versuch dich zu entspannen ohne einzuschlafen .. unterbrich hin und wieder in unregelmässigen abständen deinen nachtschlaf und versuch danach erst einmal wach zu bleiben.
achte darauf was in deinem körper passiert wenn du ruhig daliegst. dein atem dein herz usw.

ich glaube, dass viele faktoren stimmen müssen um es zu schaffen. ich habe in letzter zeit recht viel am koppf, und es seit dem auch nicht mehr geschafft zu den vibrationen und den geräuschen zu kommen.
und weietr als bis dahin kam ich eh noch nie. es braucht eben zeit und den richtigen zeitpunkt.
das luzide träumen hat auch ne ganze ecke übung gekostet .
vielleicht sind realitychecks aber auch für sog, astralreisen hilfreich. könnte ich mir vorstellen.
auch dazu findest du viele durchführungsvarianten im netz ... vom punkt in der hand bis zum simplen ist das jetzt gerade real frage ist alles vertreten und jeder muss da sein ding finden.


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 15:37
@te:
Ich habe mehrere Astralreisen gemacht und das über Jahre und konnte auch einige Experimente außerhalb es Körpers machen. Das was Du im letzten Abschnitt schilderst war sicherlich eine echte Astralreise. Das Problem mit der Lähmung hat man nicht nur vor dem verlassen des Körpers (normale Schlaflähmung), sondern auch außerhalb. Das soll sich angeblich geben, wenn man einige Meter vom Körper entfernt ist, oder mehr Übung hat was ich teilweise bestätigen kann.
Gegenstände in Du hinein greifst, sind meistens wie eine Art bitzeln wahrnehmbar (zu mindestens bei mir so). Habe auch schon mal -wie geschildert- in meine neben mir liegende, schlafende Freundin gegriffen und was erstaunlich war, dass Sie das wahrgenommen hatte (hatte sofort irgendwas im Schlaf gesagt) und sich sogar zeitgleich umgedreht. Nach der AKE bin ich ohne Übergang aufgewacht und habe gesehen, dass die verdrehte Liegeposition meiner Freunding exakt mit der überein gestimmt hat, wie ich sie von anderer Seite aus vom Astralkörper gesehen hatte. Mein physischer Körper war sogar entgegengesetzt gedreht und da ich nicht durch den Hinterkopf schauen kann, war dies für mich wieder ein eindeutiger Beweis, dass es sich hier um eine echte AKE handelte.
Diese geschilderten Dinge wie starkes Klingeln, lachen usw, sind Sachen die sich einstreuen, weil Du immer noch nicht voll astral gefestigt bist und sich unlogisches Zeugs von einem sich anbahnenden Traumzustand einschleicht. Das passiert auch oft mit präkognitiven Bildern, die sich einstreuen und ist dann meistens ein Zeichen dafür, dass Du kurz davor stehst in einen Traumzustand abzukippen.
Das kennt man ja auch, wenn man kurz vor dem Einschlafen ist. In dem Moment sollte man sich wieder voll bewußt werden, sonst schläfst Du während der Außerkörperlichkeit ein und der Spass ist vorbei.
Angst brauchst Du keine haben. Das Gefühl der Lähmung ist schon teils unangenehm, besonders wenn es sich über mehrere Minuten oder Stunden zieht. Wenn es zuviel wird, dann halt einfach einschlafen. Ich überlege mir meistens, was ich noch versuchen kann, um da raus zu kommen. Sachen wir rausrollen (die allgemeinen Tips von z.B. Robert Monroe) haben bei mir leider fast nie funktioniert. Was ganz gut war, ist die Schaukelbewegung oder das Fibrieren mit "mitmachen" zu verstärken um die AKE zu induzieren. Wenn Du raus aus dem Zustand willst, dann ist es gut, sich z.B. mit aller Kraft vorzustellen, einen der großen Zehen zu bewegen, um aus dem Zustand der Lähmung zu kommen.
Ach so und noch was: die Angstzustände werden meistens deutlich verstärkt, weil es vor dem Ablösen oft zu starkem Herzrasen kommt. Einfach ignorieren, auch wenns schwer fällt. Das ist ein Zeichen dafür, dass Du kurz vor der Ablösung stehst.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 16:10
@ram333
du meinst also, dass dieses lachen , die geräusche ... bei mir war es ne gitarre und dieses wirre geplapper ein abgleiten in einen traum ankündigen ?
diese geräusche kamen bei mir übrigens vor dem gebrumme und den vibrationen...


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 17:53
@ram333
Vielen lieben Dank :) Endlich mal wieder ein Beitrag der sich auf diesen Thread bezieht.
Wie du das ganze beschreibst klingt es sehr logisch mit dem sich "anbahnenden Traumzustand".

Langsam aber sicher gewinn ich starkes Interesse an diesem Thema :) Hab mal nebenbei was davon gehört und für irgendeinen sinnlosen scheiß abgestempelt (wie es sicher einige hier tun).
Ich freu mich schon richtig auf das nächste mal, dann werd ich mir Zeit nehmen und ein wenig herumexperimentieren.

Aber mal eine andere Frage. Es gibt einige (wie mich z. B.) die erreichen so einen Zustand ohne Willen und ohne Kenntnisse darüber und einige hingegen versuchen alles und werden sowas nie erleben.
Gibt es dafür einen Grund? (Bitte kein wissenschaftlichen kram ...)


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 17:55
@Wurst91
wie ich bereits sagte, ich denke, dieser zustand hat viel mit loslassen und geschehen lassen zu tun. in der zeit in welcher ich mich aktiv damit beschäftigt habe ist auch null geschehen.


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:02
Hallo Marco den Kaysi hab ich schon beim 2. Mal nicht ernst genommen, haha. Aber doch irgendwie
lustig ist er schon. Hat irgenwie aus dem Eff Eff die Seite rausgezaubert das ich erstmal noch bei Steven Hawking nachschauen musste. Igendwo kopiert?


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:22
@Wurst91
@Elfenblut
Elfenblut schrieb:den Kaysi hab ich schon beim 2. Mal nicht ernst genommen, haha.
Ach ja ? Man mag über den Diskussionsstil von @Keysibuna streiten, aber eines möchte ich dennoch anmerken:
Ich finde es immer wieder gut, pro und kontra zu lesen. Oft haben die Betroffenen auch Angst, oder Fragen in Bezug auf Paranormales. Ich z.B. wäre froh, eine rationale Erklärung bekommen zu können, wenn ich ein Problem hätte, oder auch einfach nur über dieses und jenes diskutieren wollte im Mystery-Bereich z.B. Man muss auch sagen, dass sich "Paranormales" rational erklären lässt und bin auch immer wieder erstaunt wie so manche hier dies mit viel Geduld immer und immer wieder erklären können. Wenn man aber nun mal auf Paranormales ausgerichtet ist und nur noch dieses glauben will, dann soll es so sein, jedem das seine.
Nur eines möchte ich hier noch anmerken: Wenn hier nur "Geistergläubige & Co" und Leute die nur diese eine Meinung haben, diskutieren sollen und wollen, dann bitte eine Gruppendiskussion starten, wo nur seinesgleichen mit diskutieren darf mit gegenseitigem *schulterklopfen* und nicht hier in einem öffentlichen Forum.
Hier der Link zur Gruppendiskussion, falls manche das noch nicht kennen sollten:
Allmystery-Wiki: Über Gruppen-Diskussionen


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:28
@neechee:
ja ich denke das es etwas mit einem sich anbahnenden Traum zu tun hat, da ich bei voller Klarheit bisher noch nicht solche Geräusche gehabt hatte. Hatte öfter mal störendes Zeug wie eine Art spielendes Radio, lautes Rufen des Namens, Knallgeräusche und solche Dinge. Auch unlogische Bilder die sich plötzlich blitzartig zeigen und einmischen, oder plötzlich auftauchende Objekte die nicht im Schlafzimmer vorhanden sind und auf einmal irgendwo erscheinen, sind meiner Meinung nach sehr oft ein Konzentrationsproblem, was sich andeutet. Man macht ja dann oft den Fehler und hört genauer hin oder gibt der Sache Aufmerksamkeit und verstärkt das Problem und kippt dann oft schnell in den Traumzustand ab.

@Wurst91:
Ich denke auch, dass es daran liegt, dass Du dich vermutlich einfach besser körperlich und geistig entspannen kannst als Andere. Es ist vielleicht unbewusst die richtige geistige Einstellung mit dabei, was dann die Sache auslösen kann. Eine geistige Haltung, die die Gedanken -die kommen und gehen- nicht festhält, scheint mir die Chance einer AKE zu begünstigen, also eher eine beobachtende Haltung ohne etwas zu beurteilen.
I.d.R. legt man sich ja hin und wird irgendwann bewußtlos (schläft ein) und erreicht diesen Zustand von Schwingungen oder Schaukelbewegungen nicht. Da fehlt einfach die Fähigkeit und Übung den Geist entspannt an einer Stelle zu halten, vielleicht hast Du hier Vorteile. Bei vielen scheitert es auch an der zweiten Hürde mit den präkognitiven Bildern, die irgendwann anfangen. Man denkt, dass was da kommt ist real, steigt drauf ein und läßt sich mit in den Traum ziehen, weil die Fantasiebilder oder Geräusche zu'ner Story werden, die man denkt verfolgen zu müssen. Kann man den Zustand jedoch als neutraler Beobachter halten, wird der Geist nach einigen Minuten glasklar. Mit viel Glück, und entspanntem Körper kommt man dann raus, man muss es -wie bereits von neechee angesprochen- dann halt einfach geschehen lassen, egal was da kommt. Egal ob es da knallt, einer rum kreischt, dass Herz rast oder sonstwas ist. Darum ist die Sache ja auch so schwer und viele bleiben im Zustand der Schlaflähmung IM Körper hängen, weil die Panik kommt.
Man hat es wesentlich einfacher, wenn man in der Nacht aufwacht und es dann versucht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:32
@Elfenblut

Tja, wer lesen kann ist im Vorteil;
Keysibuna schrieb:Das hatte ich bereits in einem anderen Thread geschrieben :}
Beitrag von Keysibuna, Seite 2

Und auch danach hab ich gepostet wo ich es schrieb;

Diskussion: Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art? (Beitrag von Keysibuna)

und außerdem hab ich es als Word doc. auf dem PC gespeichert weil ich es vor einigen Wochen jemandem gemailt hatte :}

@ackey

Danke das du mir ganze Arbeit abgenommen hast :)


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:36
@Keysibuna

Ach was, nichts zu danken, es ist wirklich keine Lobhudelei, sondern einfach nur eine Feststellung.
Denn, so wie ich hier lesen konnte, geht es @Wurst91 und einigen anderen nur um seine Meinung und will von anderen Meinungen nichts wissen.
Ist auch seine Sache und gut ist, aber darum verwies ich ihm und auch die anderen hier auf besagtem Link.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:39
@ackey

Jop, habe Wünsche der TE vernommen und hab mich auch daran gehalten und ihn nicht angesprochen :}


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:40
Ich bin ja noch nicht so lange dabei. Ich muss die ganzen Foren erstmal durchforsten.Aber leider wird
man mit dem was man sagt so wie so nicht ernst genommen. Ehrlich gesagt stelle ich mir unter Mysterie was anderes vor. Aber viele glauben nur das was sie sehen und anfassen können. Ich habe deinen Beitag auf jeden Fall gelesen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:43
Elfenblut schrieb:Ehrlich gesagt stelle ich mir unter Mysterie was anderes vor.
Jop, das ist uns allen Klar das die Erwartungen riesen groß ist "dazu" zu gehören :)
Elfenblut schrieb:Aber viele glauben nur das was sie sehen und anfassen können.
Und das was man nicht anfassen oder sehen kann wird eben hinterfragt genauer betrachtet um zu verstehen wie sie zustande kommen.


melden

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:47
@Elfenblut: geht mir genauso. Andere Meinung ist wichtig und gut, aber so einen Ton wie hier ist sicherlich einzigartig.
@Wurst91: habe gerade mal den Tread überflogen und gesehen, dass Du geschrieben hast, dass alles in einem bläulichen Ton war. Das finde ich hochfaszinierend, da es bei mir genauso ist.


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:48
Ja das ist auch richtig ,vieles kann mal erklären je länger man sich einer Sache widmet. Aber es ist nun einmal so das es genug gibt was man nicht versteht, dann heisst es immer ach das ist doch alles Unfug. Damit kann man es auch nicht abtun.


melden
-ich-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:49
@Elfenblut


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:50
Elfenblut schrieb: Aber es ist nun einmal so das es genug gibt was man nicht versteht,
Für einzelnen mag das zutreffen aber nicht für alle, und deshalb ist es auch von Vorteil wenn man sich in solchen Dingen austauschen kann.


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:50
Ja akzeptiere ja auch andere Meinungen. Aber manchmal ist es echt schwer hier.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreise oder was?

13.12.2012 um 20:53
@Elfenblut

Lass dir ruhig Zeit, schau dich ruhig um und mit der Zeit wird es schon einfacher.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden