weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:40
X-RAY-2 schrieb:Davon abgesehen, dass es meinerseits sehr theoretisch war, musste aber etwas das real existiert und sogar auf die Umwelt physisch einwirkt auf eben diese klassische Weise zu beweisen sein ...
Klar, aber du kennst ja auch die Klischees der Spuke. Die passieren 2,3 mal und häufig in Abständen von zahlreichen Monaten oder Jahren. Selbst also wenn man vorbereitet wäre mit diversen Geräten, hätte man immer noch dieses problem der reproduzierung.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:41
@Dawnclaude
also Deinen Geschichten nach zu urteilen, passiert Dir das jede Nacht. Lad uns mal an, wir gehen auch raus, wenn Deine Herzensdame anfängt, Dir näher zu kommen.


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:43
off-peak schrieb:also Deinen Geschichten nach zu urteilen, passiert Dir das jede Nacht. Lad uns mal an, wir gehen auch raus, wenn Deine Herzensdame anfängt, Dir näher zu kommen.
das stimmt, aber sie materialisiert sich ja nicht oder sieht man sonst irgendwie. das passiert alles unsichtbar. Dann fangen einfach die Energien an, während sie manchmal noch telepathisch redet. Das wäre auf Kamera nicht sonderlich spektakulär und eher peinlich :D


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:44
@Dawnclaude
wie kannst Du sie dann sehen, wenn das alles unsichtbar passiert?


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:46
wie kannst Du sie dann sehen, wenn da alles unsichtbar passiert?
Ich seh sie doch gar nicht, hab ich auch gar nicht gesagt, dass habt ihr euch scheinbar nur dazu vorgestellt. Ich höre sie telepathisch, spüre die Energien und im Traum kann ich sie sehen. Es gab aber Situationen wo ich sie im Traum sah , sie dort sprach und wenn ich dann wach war, sprach sie weiter mit mir. das war auch eine ungewöhnliche Erfahrung und eigentlich auch paranormal. ^^ Aber ganz so spektakulär wars nun auch nicht.
Auf sehen im wachbewusstsein hoffe ich noch, kann ich mir aber leider nicht einbilden, doofes Gehirn. ;)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 18:55
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Ich seh sie doch gar nicht,
Dawnclaude schrieb: und im Traum kann ich sie sehen.
Könnte das jetzt ein Widerspruch sein?
Dawnclaude schrieb:kann ich mir aber leider nicht einbilden, doofes Gehirn. ;)
Ach, was, gib nicht auf. Bin mir sicher, das schaffst Du auch noch. Und wenn Du eines Tages auch noch einen richtigen Beweis haben solltest, dann sei so nett, und teil uns den mit.


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 19:02
off-peak schrieb:Könnte das jetzt ein Widerspruch sein?
Wenn man jemanden im Traum sieht und im Wachbewusstsein nicht? Ich schätze diese ungewöhnliche Erfahrung hast du auch schon gemacht. ;)
off-peak schrieb:Ach, was, gib nicht auf. Bin mir sicher, das schaffst Du auch noch.
Bin ich ja SKEPTISCH, kann mir so schlecht was einbilden... ;) Witzig z.b. ist, dass ich zwar viele paranormale Ereignisse hatte, aber das Gefühl beobachtet zu werden, von denen so viele immer reden, hatte ich noch nie :)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 19:04
Lad uns ein Du wirst das Gefühl kriegen. :)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 19:09
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Klar, aber du kennst ja auch die Klischees der Spuke. Die passieren 2,3 mal und häufig in Abständen von zahlreichen Monaten oder Jahren. Selbst also wenn man vorbereitet wäre mit diversen Geräten, hätte man immer noch dieses problem der reproduzierung.
Ich meinte auch nicht, einen einzigen Spuk nachzuweisen, sondern zu beweisen, dass es tatsächlich ausserhalb des Gehirns stattfindet und sich physikalisch auswirkt ...

Dieses Phänomen müsste doch auch mit den Mitteln der Physik zu erfassen sein ... Unabhängig davon, ob das bis heute schon gelungen ist ...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 19:24
Also gut, damit wir die Diskussion beenden können, mache ich den Vorschlag:

Geister existieren, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Also als geistiges Konstrukt, das in unseren Köpfen herumspukt, so wie auch der Weihnachtsmann und sein Vize, der Osterhase. Und auch die Wissenschaft interessiert sich für das Phänomen und ordnet es der Memetik zu.

Wikipedia: Mem

Und als Mem hat es natürlich auch einen kulturelle Evolution erlebt, d.h. die Geistergeschichte variiert in Raum und Zeit.

Außerhalb der Hirnrinde gibt es kein entsprechendes Phänomen, sonst hätten die Ghostbuster sowas schon längst in ihrer Geisterfalle gefangen.

Damit wären dann alle Seiten zufrieden,oder?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 19:26
Guter Kompromiss. Wo steckt eigentlich der Diskussionsleiter, um zu entscheiden, ob das das Ende des Threads ist?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 23:30
@Konfuse
Konfuse schrieb:Geister existieren, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Also als geistiges Konstrukt, das in unseren Köpfen herumspukt
Oder Sie lassen sich nur im eigenen "Geist" beweisen, also gar nicht material. :ghost:


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

22.03.2014 um 23:59
@Konfuse
Konfuse schrieb:Damit wären dann alle Seiten zufrieden,oder?
Nein.

Bust it!:
ThunderBird1 schrieb:Oder Sie lassen sich nur im eigenen "Geist" beweisen, also gar nicht material. :ghost:


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 06:02
@Konfuse

Ich fand vieles auch nicht so abwegig, deshalb war ich auch skeptisch. Nur was in mir alles wiederspricht ist das grundsetzlich alles abgelehnt wird!

Das geschichten von menschen die wohl identisch zu scheinen scheint nicht zählt.

Und auf dein Link zurück zu kommen, was ist wenn man diesen gedankenkonstruktion hat weil wir vorher alle sinnen beisammen hatten. Oder auch anders instinkten. Und das dies noch überbleibsel sind, weil unsere instinkten uns verlassen haben von lauter Bildung, wie sicherheiten.

Also für mich beinhaltet dies eine große logik.

Wo sind unsere instinkten. Sind sie nicht verfressen, ver.. fernseht.... verlesen... vergoogelt?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 06:50
Hier hat jemand ein video gefunden.

Ich habe es noch nicht zu ende gehört aber werde es noch. Es kam mir sofort bekannt vor.

Ich schrieb nicht das skeptiker nicht lieben können, oh nein, aber ich schrieb mal was ist wenn man so verletzt worden ist, das man sich verschließt, unbewusst... und einfach sich nicht mehr ganz öffnet, auf sich aufpasst also, um diesen schmerz nicht mehr zuzulassen. Also man liebt aber nicht mehr bedingenslos oder so. Da ist etwas wichtiges verloren gegangen. Unsere instinkt sollte in mein augen eigentlich unser kinder die zu welt kommen bedingunslos lieben.

Mit dem herzen, was passiert, man hat emotionen, man reagiert instinktiv liebevoll, knubbelt an passende stelle, und streitet oder ist entrüstet. Das letzte ist heute kaum erlaubt. Weil es gibt krankheiten wie ADS ADHS und tausende mehr. Man lässt also nicht mehr alles zu an gefühlen.

Weil wenn die entrüstung mal laut ausfällt, oder anders.. einfach stinkewütend (manche kinder brauchen eine etwas strengere liebevolle hand) gilt man als zügellos.

Liebevolle strenge, zuckerbrot und peitsche... letze beides fällt fast weg heutzutage weg, hat mitterweile eher ein faden nachgeschmack bekommen.

Was ist wenn menschen mit dem herzen mehr dabei sind. Als mit den verstand. Oder beides eine kombi. Was ist wenn die menschen die weniger verletz waren oder anders damit umgehen, also alles mehr offen hat, einfach auch mehr wahrnehmen was ihr umfeld betrifft?
Und so in stande sind Geister zu sehen, oder andere phänomenen. Eher fühlen, was das richtige ist.
Weil einfach mehr offenheid in so ein menschen statt findet.

Bitte nicht beleidigt sein wenn ich das schreiben, weil es ist nicht so gemeint.
Wir lernen unser emotionen zu kontrolieren, an manche stelle angebracht, aber manche sollen wir zulassen, sie sind gesund und nicht krank. man wird krank wenn man sie nicht zulässt.

Ich schriebe dies, weil emotionen immer an mir bemangelt werden hier, dabei empfand ich sie als gesund.. Und mir werden sie immer wieder vorgeworfen ;-)

Was ist wenn wir die sache mal in betracht ziehen, wenn gefühle doch eine rolle spielen bei phänomenen


Ich bekam flügel wo unser sohn geboren würde, unser familie entstand, und ich fühlte mich das die welt da draußen mich nichts an haben konnte. ich war stark, und bereit alles zutun, um diese familie zu erhalten.Zu schützen. Ich wächste zu ein riesen, so fühlte es sich an. Ich flog, schaffte inmens viel, mit freude und lachen, und auch mal war ich gesund wütend, oder enttäuscht.

was ist wenn uns irgendwass geschockt hat im leben, ein schweres erlebniss was etwas verschließen lässt in uns. Das muss nicht ein selber treffen, sondern kann auch den partner treffen.



ich bin immer etwas zurückhaltend wenn wir nur über unseres gehirn reden, wir haben soviel mehr in uns..


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 09:42
Um meine geschichte zu verkürzen, was spricht gegen das herz und mehr vor das gehirn was sich sehr wahrscheinlich eher manipulieren lässt.
Oder warum redet man nicht von gesamtheid um phänomenen zu erkennen..
Oder womöglich zu erklären.

Oder warum nichtmal in betracht ziehen das vielleicht manchmal mit eigene einheit was nicht stimt, ohne beleidigt zu sein, skpetiker sind auch gut im austeilen.
Und nochmal ich meine es nicht böse,


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 12:13
@waterfalletje

Gefühle sollten nicht darüber entscheiden, ob Ereignisse wahr sind oder nicht. Gefühle entscheiden darüber, ob mir etwas gefällt oder nicht. Ob ich damit zufrieden oder glücklich bin oder nicht. Ob ich etwas gerne mache oder nicht. Ob ich jemanden lieber oder hasse oder nicht.
Sie sind aber nicht geeignet, um zu entscheiden, ob das silberen Ding am Himmel ein Wetterballon oder ein UFO ist. Oder ob es Chemtrails gibt. Oder Reptos. Oder Geister. Oder ob Blitze die Wutanfälle von Göttern wären. Oder ob Hexenbesen schneller sind oder doch Hogwards Rennbesen.

Was glaubst Du wohl, zu welchem Zweck der Mensch überhaupt eine Vernunft hat?

Würden Gefühle, Instinkte und Triebe ausreichen, im Leben Entscheidungen zu treffen, dann hätten wir auch gar keinen Verstand oder keine Intelligenz - wozu denn auch? Die Evolution produziert nichts, was nicht auch benötigt wird.

Schon mal darüber nach gedacht?

Ich erlaube mir, noch mal an ein Video zu erinnern (nur in Englisch) - schau´s Dir einfach mal an.



melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 12:18
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:ich bin immer etwas zurückhaltend wenn wir nur über unseres gehirn reden, wir haben soviel mehr in uns..
Und wo befindet sich dieses "so viel mehr" wenn nicht an dem Ort, der Dir offenbar so wenig Begeisterung entlockt, dem Gehirn? Genau jener Ort, in dem auch Deine Gefühle entstehen. Und Deine Vernunft sitzt.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 12:33
@off-peak

Für Gefühle dürfte unser zweites "Gehirn", der Magen eine große Rolle spielen.
Das Bauchgefühl, das ungute Gefühl in der Magengegend, der Stress der auf den Magen schlägt, usw.

Und ich will und muss immer wieder darauf hinweisen das ich am eigenen Leib erlebt habe wie es ist wenn die Gefühle und die Steuerung derer nicht mehr richtig funktioniert.

BTW, die GEMA verbietet mir dein Vid zu gucken. ;)


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2014 um 12:35
Prinzeisenherz schrieb:Dort wird von dem Arzt und Autor, sowie von dem Arzt der zu diesem Buch sein Statement gab, dies mehr oder weniger als Beweis angesehen. Nicht von mir!
Das ist nicht richtig !
Klar hast Du das als Beweis angeführt !
Ich kann Dich nochmal zitieren... !?
Aber wenn Du das jetzt relativierst, ist das ja in Ordnung....
Prinzeisenherz schrieb: Ich aber gehe soweit, dass ich es für möglich halte. Möglich ist allerdings kein Beweis!
Nun, ich tue das nicht !
Und ja, eine "Möglichkeit" ist kein Beleg, und schon gar kein Beweis.
Und auch im vorigen Jahrhundert, wären Gespräche mit Geistern, eine Weltsensation gewesen.....
Und hätte sich natürlich bis heute als gegeben durchgesetzt !
Prinzeisenherz schrieb:Aber, kannst Du das Gegenteil beweisen ... absolut nein. Es sei denn, Du bist Gott.
Ich muss das Gegenteil auch nicht beweisen !
Wann kapieren solche Leute wie Du das mal ?
Prinzeisenherz schrieb:Nur, weil Du und auch viele Andere nicht an so etwas glauben, weil ihr keinen Beweis diesbezüglich präsentiert bekommt, heißt das noch lange nicht, dass dies unmöglich ist.
Glauben interessiert mich nicht !
Und ein Spaghettimonster, was vielleicht in einer Parallelwelt zusammen mit rosa Einhörnen
lebt, auch nicht....
Prinzeisenherz schrieb:So etwas wird noch nicht mal ein objektiver Wissenschaftler behaupten.
Definiere "objektiv" ?
Tenor in der seriösen Wissenschaft, ist eigentlich, das sowas wie paranormale Aktivitäten
belächelt wird !
Und meiner Meinung nach, mit Recht !
Prinzeisenherz schrieb:Wie kannst Du behaupten, oder auch andere, dass diese Frau eine Scharlatanin ist. Du hast Dich weder mit ihrer Geschichte konkret befasst noch hast Du sie gekannt.
Nun, ich nehme mir einfach das Recht raus, dies zu tun !
Kanntest Du die Frau ?
Warst Du bei den, "Behandlungen" anwesend ?
Für mich ist jeder ein Scharlatan, der behauptet, mit Geistern, oder Toten, reden zu können !
Und zwar so lange, bis das dieses "Unterfangen" bewiesen wird !
Prinzeisenherz schrieb:Nochmal zum Inhalt des Buches: diese Heilungen der besessenen Patienten ist aktenkundlich. Alles nachvollziehbar. Auch so .... ist ja alles gefälscht.
Na, dann mal her mit den Patientenunterlagen !
Und soviel ich darüber gelesen habe, ja, ich habe recherchiert, sind die herkömmlichen
Behandlungen, wie sie zur damaligen Zeit stattfanden, nämlich Elektroschocks, neben her
gelaufen....
Und was heißt eigenlich "geheilt" ?
Prinzeisenherz schrieb:Es waren über 3000 Kranke die von den Ärzten aufgegeben worden sind und die Dr. Wickland nachweislich geheilt hat.
Belege oder Beweise bitte !
Und nein, dass Buch ist weder das eine, noch das andere !
Prinzeisenherz schrieb:Wenn Du behautest, seine Frau wäre eine Scharlatanin, ist das eine Mutmaßung von Dir die Du nicht beweisen kannst.
Auch wenn Du das noch tausendmal runter betest....
Du musst beweisen, das die Frau mit toten reden konnte !
Nicht ich, das Gegenteil !
Abstruse Behauptungen, bedürfen handfeste, unverrückbare, verifizierte Belege !
Prinzeisenherz schrieb:Natürlich, kann ich Dir auch nicht den Gegenbeweis erbringen, dass sie das nicht war. Aber ich versuche wenigstens abzuwägen, oder sage, es könnte möglich sein, dass es so war!
Du wiederholst Dich laufend.....
Nochmal, ich schließe das kategorisch aus.
Und die Beweislage gibt mir einfach Recht !
Die Realität gibt mir Recht !
Mich interessieren keine Wunschvorstellungen.....
Nur nackte Fakten zählen in dem Bereich !
Prinzeisenherz schrieb:Während Du nur Deine Einstellung kennst, und die ebenfalls nicht beweisen kannst.
Ich glaube, dass ist jetzt das 3 oder 4 mal, dass Du mir mit dem Pipi kommst.....
Prinzeisenherz schrieb:1000 Leute zu zitieren bzw. zu bringen das diese Deiner Meinung sind, ist einfach. Aber es ist auch einfach, 1000 zu finden die nicht Deiner Meinung sind. Bist Du Gott, dass Du weißt was diesbezüglich die Wahrheit ist ... nein, bist Du nicht.
Nur, weil DU und andere glauben, was nicht sein darf ... ist es deswegen alles Blödsinn!
Ich glaube ich habe schon wieder ein Déjà-vu....
Mich interessiert kein, "GLAUBEN" !!!
Glauben können die Leute in der Kirche....
Mich interessieren Fakten, Belege, und Beweise !
Und da sieht es halt schlecht für euch Believer aus.
Das ist nun mal so !
Prinzeisenherz schrieb:Ich bin wenigstens so fair und lasse es offen. Auch wenn Du mir anderes unterstellst.
Was mich aufregt an der Geschichte ist, nicht weil jemand anderer Meinung wie ich bin, sondern wie er seine Meinung vertritt.
Was hat eine Wunschvorstellung bitte mit, "Fairness" zu tun ?
Ich glaube so einen Mumpitz nicht.
Und diese Meinung vertrete ich.
Nicht mehr, und nicht weniger....
Prinzeisenherz schrieb:Also, andere die nicht seiner Meinung sind als doof hinstellt, als Träumer, Spinner, fehlgeleitete Spezies, psychisch Kranker usw. So etwas bringt mich auf die Palme, und nicht, weil jemand nicht meiner Meinung ist.
Da wirst Du aber leider mit Leben müssen !
Genau wie ich mit Leuten leben muss, die angeblich Sex mit Geistern haben..... :D
Prinzeisenherz schrieb:Wenn in einem Buch von Beweisen die Rede ist, kann ich doch nichts dafür, ich kann dann nur dafür sein oder dagegen. Oder sage, könnte möglich sein ... nicht mehr und nicht weniger!
Auch das, sagtest Du schon des öfteren...
Du brachtest das Buch als Beweis an !
Prinzeisenherz schrieb:Du holst doch auch Deine sogenannten Beweise oder Weisheiten aus irgendwelchen Quellen. Und glaubst Du im Ernst, dass diese Quellen immer richtig sind? Das bezweifle ich.
Ich hole gar nichts !
Warum auch ?
Ich stelle keine abstrusen Behauptungen auf !
Prinzeisenherz schrieb:Und komme mir nicht mit dem Argument, dass jeder vernünftige Mensch sagt, dass das alles Blödsinn ist. Auch nicht mit der oft zitierten Logig! Das manchmal auch die Logig hinkt, weiß mittlerweile jeder Mensch.
Also vom aktuellen wissenschaftlichen Standpunkt aus, gibt es null, nada, niente, Belege
oder gar Beweise für irgendwelche Geistererscheinungen !
Und das denke ich, und andere, mir nicht einfach so aus, sondern das ist halt Fakt !
Wenn Du, und andere, anderer Meinung seid, müsst ihr das belegen !
Der Punkt ist, dass hat bis heute, niemand von euch Herbeiwünschern....
Prinzeisenherz schrieb:Im Grunde geht mir das Ganze mittlerweile hinten vorbei ...was mir nur wie gesagt auf den Sack gegangen ist, ist diese unendliche Sturheit einiger die meinen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Sie bringen nämlich auch nur Argumente die sie nicht bewiesen können.
Ein Witz, oder ? :D
Ich muss nichts beweisen, die fünfte.......
Prinzeisenherz schrieb:Wenn ich sagen würde, ich sage jetzt noch mal ausdrücklich würde, dass in Wahrheit der Papst der Teufel ist ... hättest Du einen Beweis, das dies nicht stimmt! (Falls es den Teufel gibt!)
Ich glaube ich spinne.... :D
Nein, warum sollte ich das Beweisen müssen !!!
Du müsstest Beweisen, das dem so ist !
Prinzeisenherz schrieb:Der beste Wissenschaftler der Welt kann nicht beweisen, dass es z.B. keinen Gott gibt, keinen Teufel, keine Engel, keine Aliens, keine Geister usw. usw.
Jetzt ist aber gut mit dem Scheiß, ja ?
Prinzeisenherz schrieb:Er kommt nur mit seinen Argumenten, warum er das nicht glaubt oder für nicht möglich hält.
Aber auch Argumente sind nun mal nicht immer Beweise. Und da kann der Gute noch so viele Formeln aufstellen. Für manche Dinge gibt es nämlich noch keine Formeln.
Blablabla....
Prinzeisenherz schrieb:Jede Religion ist wie Du weißt auf Glauben aufgebaut, nicht auf Beweisen. Sind deswegen alle die an etwas glauben, an was auch immer, was man nicht beweisen kann ... Spinner und was sonst noch immer!
Nein, natürlich nicht !
Aber glauben hat eben nichts mit wissen zu tun....
Wenn Du an Geister, Elfen, Vampire, Werwölfe, Dämonen, oder sonst was glauben möchtest,
ist das dein gutes Recht !
Prinzeisenherz schrieb:Man sollte schon bei manchen Diskusionen ein wenig fair bleiben.
Das versuche ich zu sein.....
Aber halt unmissverständlich !


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Veränderungen41 Beiträge
Anzeigen ausblenden