weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 11:43
Balasi schrieb:metaphysische Gesetzmäßigkeiten sind Gesetzmäßigkeiten , die sich außerhalb des rational - empirischen Bereichs befinden , also Gesetzmäßigkeiten , die weder durch den Verstand (rational) noch durch biologische Sinnesorgane (empirisch) wahrgenommen bzw. erkannt werden können.Zum Beispiel ist Energie im physikalischen Sinne auch metaphysisch.
All das kann man berechnen und nachrechnen. Also doch erfassbar und nachweisbar.


Deine Argumentation hinkt.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 11:53
Balasi schrieb:metaphysische Gesetzmäßigkeiten sind Gesetzmäßigkeiten , die sich außerhalb des rational - empirischen Bereichs befinden , also Gesetzmäßigkeiten , die weder durch den Verstand (rational) noch durch biologische Sinnesorgane (empirisch) wahrgenommen bzw. erkannt werden können.
Und wer hat sie dann entdeckt, wenn die weder durch den Verstand (rational) noch durch biologische Sinnesorgane (empirisch) wahrgenommen bzw. erkannt werden können.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 11:56
@amsivarier

gute Frage.

Vielleicht ist es so , dass der Mensch über weitere , verborgene Erkenntnismittel verfügt , durch die er einen direkten Zugang zum metaphysischen Bereich hat.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 11:58
@Balasi

Also ist das alles erfundener Kappes.

Mit "Vielleicht, möglicherweise, ich glaube aber" kann ich mir alles zusammenschustern.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 12:11
Balasi schrieb:Vielleicht ist es so , dass der Mensch über weitere , verborgene Erkenntnismittel verfügt , durch die er einen direkten Zugang zum metaphysischen Bereich hat.
Der Punkt ist ja, dass die Leute sich mit Händen und Füßen dagegen wehren diese Erkenntnisse zu gewinnen, dass sie sie haben. Was ein Indiz dafür ist, dass es sie auch tatsächlich gibt, nur nicht herausfinden wollen.
Oder alternativ alles blöd finden, womit sie keinen 6 er im Lotto gewinnen können. ;)
"fremde welten und universen erforschen? Alienrassen? Das Jenseits? Albern, ich will nen 6er im Lotto" :D


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 12:36
@Balasi
Balasi schrieb:da ist es extrem unwahrscheinlich , dass Magie nur Aberglaube ist.
Sorry, aber "...extrem unwahrscheinlich dass es nur Aberglaube ist." heißt für mich so viel wie "...das ist ja schon fast ein Beweis dafür.".
Balasi schrieb:Und hast du für die Behauptung mit der Modernen Medizin einen Beleg ?
Nein, habe ich jetzt nicht, hab ich mal in irgend 'ner Geschichtsdoku aufgeschnappt.
Könnte ich ja vielleicht mal bei Gelegenheit recherchieren, wenn ich Lust und Zeit habe.

Du selbst kennst Magie und die Praktiken dazu also auch nur vom Hörensagen. Aber stellst solche Thesen auf.
Balasi schrieb:Somit kann es auch keinen rational - empirischen Beweis für die Magie geben , weil die Metaphysik eben außerhalb des Rational - Empirischen existiert.Somit ist jeder wirkliche Beweis für die Magie
Standard Ausrede.

Metaphysik ist ein philosophischer Aspekt, der physikalische Phänomene überhaupt nicht erklärt, sondern sich lediglich damit auseinander setzt, ob irgendwas irgendwie und warum sein könnte.
Auf diese Weise kann man sich alles mögliche Vorstellen. Mehr aber auch nicht.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 13:15
Dawnclaude schrieb:Der Punkt ist ja, dass die Leute sich mit Händen und Füßen dagegen wehren diese Erkenntnisse zu gewinnen, dass sie sie haben. Was ein Indiz dafür ist, dass es sie auch tatsächlich gibt.
Also ist mein Gehirn stärker als all diese Supidupiwesen, die sexuell befriedigen, Schränke umwerfen, Kinder kratzen und Hunden Angst machen und nachts auf dem Dachboden Polka tanzen?

Die kommen nicht gegen mein Hirn an?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 14:50
amsivarier schrieb:Also ist mein Gehirn stärker als all diese Supidupiwesen, die sexuell befriedigen, Schränke umwerfen, Kinder kratzen und Hunden Angst machen und nachts auf dem Dachboden Polka tanzen?

Die kommen nicht gegen mein Hirn an?
Nicht direkt dein Hirn, sondern dein bewusstsein ist stärker. Nennt sich auch Sturheit und man lässt einem den freien Willen, das zu tun was man möchte. ^^


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 15:17
@Balasi
Balasi schrieb:
metaphysische Gesetzmäßigkeiten sind Gesetzmäßigkeiten , die sich außerhalb des rational - empirischen Bereichs befinden , also Gesetzmäßigkeiten , die weder durch den Verstand (rational) noch durch biologische Sinnesorgane (empirisch) wahrgenommen bzw. erkannt werden können.
Du solltest Deine Definition noch einmal überdenken, denn so, wie sie da steht, ist sie Nonsens.

Denn wenn etwas nicht mit dem Verstand und nicht mit den Sinnesorganen wahrgenommen werden kann, dann kann es einfach NICHT wahrgenommen werden. Deine biologischen Sinnesorgane sind das Tor zur Welt. Wenn die nichts wahrnehmen, bemerkst auch Du nichts.

Und somit ist Metaphysik, Deiner Definition nach, nichts, was überhaupt jemand durch Anregung von außen bemerken könnte, dh, diese Ideen sind daher reine Gedankenkonstrukte und Fantasien, die eben vom Gehirn ausbgebrütet werden, ohne Bezug zur Realität, denn diese dringt ja, nach Deiner Definition, gar nicht durch. Sie kommt weder in den Kopf, noch wird sie dort verstanden.

Auch die angebliche Metaphysik selbst kann, so wie Du das definierst, von niemanden verstanden werden, da sie ja Deiner Meinung nach, auch rational nicht erfassbar wäre.

Also, wie dann?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 15:23
@Balasi
Balasi schrieb:Zum Beispiel ist Energie im physikalischen Sinne auch metaphysisch.
Auch falsch, denn diese Energie ist ja durch Sinnesorgane wahrnehmbar und rational mess- und berechenbar.

Oder hast Du noch nie ne Stromrechnung bezahlt? Was meinst Du wohl, was Du da zahlst? Oder wie der Stromlieferant ausrechnet, wieviel ENERGIE Du verbraucht hast?
Kannst Du elektrische Energie wahrnehmen? Lässt sie sich in andere Energien (Bewegung, Wärme, Licht) [*] umwandeln? Kannst Du diese wahrnehmen? Ja? Dann erklär mal, wie das gehen soll, da Deiner Meinung nach Energie metaphysisch und somit gar nicht wahrnehmbar wäre? Wenn Nein, dann solltest Du Dir die Stromzufuhr abschalten lassen, denn Du zahlst ja etwas, dasss Du gar nicht wahr nimmst. Fährst Du ein Auto? Berechnest Du da auch ab und an mal den Energieverbrauch? Kennst Du Leute, die diäten? Können die ihren Energieumsatz berechnene? Nehmen sie ihn wahr? P.S.: [*] wird übrigens so ab der 7. Schulstufe in Physik unterrichtet. Hast Du da durchgehend ein paar Wochen geschwänzt oder warst Du einfach intellektuell überfordert?[/*]


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 15:37
@ErmittlerMaus
ErmittlerMaus schrieb:die quatenmechanik kann man als metaphysisch bezeichnen. aber was hat man davon?
Inwiefern stellt sich die Quantenmechanik als "Metaphysik" dar?

@Starsurfer
Wie schon gesagt, in der Wissenschaft gibt es allenfalls Belege und keine Beweise.

Letztlich ist es doch so, wenn Menschen tatsächlich so etwas wie "Geister" sinnlich wahrnehmen können dann müssen sie auch notgedrungen in irgendeiner Weise mit "unserer diesseitigen Welt" interagieren und sobald sie das tun wäre auch eine energetische Aktivität potenziell messbar.

Schon irgendwie erstaunlich das dies aber, trotz schon so zahlreicher angeblicher Erlebnisse mit einem vermeintlich paranormalen Hintergrund, bis heute eine solche Begebenheit bis heute noch nicht nachgewiesen werden konnte und James Randis 1 Million Dollar warten inzwischen wohl schon verstaubt noch immer auf ihren zukünftigen Besitzer.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 15:42
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Der Punkt ist ja, dass die Leute sich mit Händen und Füßen dagegen wehren diese Erkenntnisse zu gewinnen, dass sie sie haben. Was ein Indiz dafür ist, dass es sie auch tatsächlich gibt, nur nicht herausfinden wollen.
Oder alternativ alles blöd finden, womit sie keinen 6 er im Lotto gewinnen können. ;)
"fremde welten und universen erforschen? Alienrassen? Das Jenseits? Albern, ich will nen 6er im Lotto"
Das hört sich ja zu einfach an.
Also wenn ich ganz dolle will, denn kann ich auch Telekinese oder Telepathie oder was?

Btw, ein 6'er im Lotto nützt mir mehr als ein angeblicher Kontakt mit dem Jenseits or whatever ;-)

Fremde Welten entdecken und erforschen ist ein ganz anderes Thema und auch eher machbar und das Universum mit seinem Inhalt ist auch so ziemlich real.
Da würden sicher auch viel nützlichere Erkenntnisse bei raus kommen.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 15:56
@off-peak

was durch die Sinnesorgane wahrnehmbar ist , ist die materielle Erscheinung der Energie , nicht die Energie selbst.
Die Energie selbst ist metaphysisch.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:11
Balasi schrieb:was durch die Sinnesorgane wahrnehmbar ist , ist die materielle Erscheinung der Energie , nicht die Energie selbst. Die Energie selbst ist metaphysisch.
E = mc² sagt dir das was?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:12
@Libertin

ja das sagt mir was.Diese Formel wurde von Einstein aufgestellt.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:15
@Balasi
Ja und was diese besagt weißt du?
Oder wie kommst du sonst darauf das Energie selbst nur "metaphysisch" in Erscheinung tritt?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:24
@Libertin

wenn ich mich nicht irre , bedeutet diese Formel in einem deutschen Satz ausgedrückt :

Energie gleich Masse mal Lichtgeschwindigkeit hoch zwei


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:43
@Balasi
Balasi schrieb:was durch die Sinnesorgane wahrnehmbar ist , ist die materielle Erscheinung der Energie , nicht die Energie selbst.
Die Energie selbst ist metaphysisch.
Blödsinn. Gleich doppelt.

1) Habe ich Dir genügend Beispiele für Energien, die auch Du rein physisch wahr nimmst, sehr wohl genannt. In guter Schwurbler Manier hast Du aber alle ignoriert.

2) Ging es um Deine Definition von Metaphysik, nach der niemand, auch Du nicht, auch nur irgendwie in der Lage wäre, so etwas wie Metaphysik erfahren zu können.
Denn, wie Du selbst formuliest, kann man sie weder sinnlich wahrnehmen noch rational verstehen.

Und somit gibt es keine Möglichkeit, je davon zu erfahren.

Und wenn Du wirklich, ein noch geheimnsivolles, nicht entdecktes "Organ" irgendwo im Körper vermutest, dass Metaphysik empfange, dann mach Dich auf und find das endlich mal.

Aber selbst dann ist Deine Annahme, Energie wäre metaphysisch totaler Quatsch, da sich Energien sehr wohl nachweisbar ganz ordinär physisch wahrnehmen und messen lassen.

Allerdings solange Du Fakten einfach ausblendest, wirst Du wohl weiter schwurbeln müssen.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

14.11.2015 um 16:46
@Libertin
Vielleicht suchen die an den falschen Orten nach Belegen, ich würde rein medizinisch mit der menschlichen Wahrnehmung beginnen. Farben sind im Prinzip auch nicht da, sondern ein Produkt unserer Wahrnehmung bzw Verarbeitung von Wellenlängen.
Und ich weiss nicht ob Farben wirklich interagieren mit dieser Welt? (Da fehlt mir wirklich die Bildung in der Richtung). vielleicht sind Geister nur ein Wellenmuster und das sehen hat was mit der Wahrnehmung zu tun. Gibt ja zB auch Farbenblindheit, so das gewisse Farbtöne nicht mehr wahrgenommen werden können.
Möchte aber nun auch nicht zwingend für Geister plädieren...deswegen ja mein Jain, glauben TU ich nicht dran, möchte aber nicht Ausschliessen das es vielleicht doch irgendwann belegt werden kann. Aber um das Thema, ob es hier beantwortet werden konnte zu beantworten: nein, Beweise wurden hier nicht erbracht im Forum ;)


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden