weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:20
tubul schrieb:Einen gut aussehenden Mann mittleren Alters, ein Geschenk an die Frauen dieses Planeten.
Und dessen bist du dir bewusst? ;)


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:22
@datrueffel
Es ist nicht zu übersehen. :)
Worauf möchtest du hinaus?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:24
@tubul

Das ich so eben deine Aussage
tubul schrieb:und exakt 0 Belege für ein Bewusstsein,
widerlegt habe.

;)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:28
@datrueffel
Eigentlich nicht.
Meine Aussage war
tubul schrieb:Wir haben aktuell über 7 Milliarden Körper, die ein Bewusstsein beherbergen und exakt 0 Belege für ein Bewusstsein, dass nicht an einen Körper gebunden ist.
Dass ich, als der sich Spiegelnde, ein Bewusstsein habe, ist durch meine Aussage gedeckt.
Jetzt musst du eigentlich aufzeigen, dass es ein köperloses bzw. ein nicht an einen Körper gebundenes Bewusstsein gibt.
Das sehe ich bei deiner "Widerlegung" nicht erfüllt.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:32
@tubul

Oh verdammt. Mea Culpa. Vielleicht hätte ich die komplette Aussage zitieren sollen :palm:

Fehler liegt klar auf meiner Seite :D


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:41
@datrueffel
Das heisst, ich muss weiter auf das erste körperlose Bewusstsein warten? ;)


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:42
@tubul

Sieht wohl so aus :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 09:54
tubul schrieb:Das heisst, ich muss weiter auf das erste körperlose Bewusstsein warten?
Bei Beweisen durch das übernatürliche hat man sich wie gesagt ja fieser weise ausgedacht, dass dies nicht objektiv geschieht sondern subjektiv. In meinem Fall konnte man mein Bewusstsein sogar anfassen, berühren .
Du wirst dich noch wundern, was du eigentlich bist.
Ich kann dir auch sagen, warum man diese beweise nicht objektiv bekommt. Wenn du wüsstest, was du wirklich bist, würdest du dich nicht mehr so als Mensch definieren und das wollen die meisten Leute, die als Menschen hier leben gar nicht erst wissen weil sie es später noch früh genug erfahren. Das ist das Prinzip dabei und es ist wirklich gut so bis auf den haken dass der freie Wille eingeschränkt wird.
Deshaalb kann ich aber wiederum 100% sagen, dass Bewusstsein nicht einfach nur NEbenprodukte vom Stoffwechsel sind, weil sich sonst das Bewusstsein bzw. die Energie des Bewusstseins nicht berühren lassen würden.
Vorteil für die Seelengegner ist aber , dass sie natürlich immer sagen können, dass man sich das alles nur einbildet.

Das einzige was man also machen kann, ist herauszufinden, das es so ein externes bewusstsein gibt und dafür gabs ja z.b. die Aware Studie.
Die wiederum ja ein Beispiel zeigte, dass das Bewusstsein des Patienten an der Decke schwebte und dabei diverse Dinge beschreiben und hören konnte, während er bewusstlos war.
Eigentlich ist das schon ein sehr guter Hinweis, aber Skeptiker haben ja die grandiose Angewohheit den Selbstheraltungstrieb zu eliminieren und diese Hinweise nicht zu erkennen, sondenr nur darauf zu pochen, dass hier und da ja gott sei dank noch was fehlt und das eigentliche Ziel nicht erreicht wurde die Kärtchen zu lesen. Wen interessieren da schon einzelne paranormale Erlebnisse die relativ gut nachgewiesen wurden. Es könnte ja auch alles manipuliert worden sein, was eben Wissenschaftler so tun, wenns ums Geld geht. ;)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 10:16
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wenn du wüsstest, was du wirklich bist, würdest du dich nicht mehr so als Mensch definieren und das wollen die meisten Leute, die als Menschen hier leben gar nicht erst wissen weil sie es später noch früh genug erfahren.
Ob ich nun Homo sapiens, Homo sapiens superior oder Homo spukulatius bin ist doch einerlei. Es ändert nichts an meinen Genen und damit auch nicht an der Einordnung in das biologische System.
Als was definierst du dich denn?
Dawnclaude schrieb:Deshaalb kann ich aber wiederum 100% sagen, dass Bewusstsein nicht einfach nur NEbenprodukte vom Stoffwechsel sind, weil sich sonst das Bewusstsein bzw. die Energie des Bewusstseins nicht berühren lassen würden.
Das ist aber unlogisch.
Man kann Stoffwechselend- und -nebenprodukte berühren und Stoffwechsel auch mengen- und qualitätsmässig erfassen.
Das widerspricht deiner Schlussfolgerung.
Dawnclaude schrieb:Das einzige was man also machen kann, ist herauszufinden, das es so ein externes bewusstsein gibt und dafür gabs ja z.b. die Aware Studie.
Die wiederum ja ein Beispiel zeigte, dass das Bewusstsein des Patienten an der Decke schwebte und dabei diverse Dinge beschreiben und hören konnte, während er bewusstlos war.
Die AWARE_Studie ist umstritten. Selbst der Verfasser hält sie für nicht ausreichend um daraus Schlüsse zu ziehen und ist der Meinung, das weitere Untersuchungen notwendig sind.
Dawnclaude schrieb:Wen interessieren da schon einzelne paranormale Erlebnisse die relativ gut nachgewiesen wurden. Es könnte ja auch alles manipuliert worden sein, was eben Wissenschaftler so tun. ;)
Sicher, gepfuscht wird fast überall.
Deshalb sind saubere Ergebnisse ja so wichtig. Wenn die dann von anderen Forscher nachvollzogen werden könne, dann hat man schon eine recht stabile Basis.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 10:42
tubul schrieb:Als was definierst du dich denn?
Naja als Mensch und Seele, aber Menschen sind für mich ein Konstrukt, ich könnte auch in einem anderen Leben als Tier oder Alien ins Leben gehen. Das geheimnis der Seele ist die grenzenlose Vielfalt der Materiellen Form.
Heißt aber nicht dass ich Evolution ausschließe, es ist nur halt eine Schöpferische Form des Lebens, die ihre Zufallsprinzpien mit einbezieht. So wie ein Computerspiel dass die Evolution mit in ihrer Simulation beinhaltet.
tubul schrieb:Das ist aber unlogisch.
Man kann Stoffwechselend- und -nebenprodukte berühren und Stoffwechsel auch mengen- und qualitätsmässig erfassen.
Das widerspricht deiner Schlussfolgerung.
Naja ich meinte es so, dass man Bewusstrsein eben normaler weise nicht berühren kann und man deshalb schlussfolgert, dass das Bewusstsein nicht extern ist , sondern nur ein Nebenprodukt des Gehirns ist. Aber aufgrund meiner erlebnisse wo mein bewusstsein berührt wurde, halte ich das für ausgeschlossen. Meiner Meinung nach kann ich mich da unmöglich irren, weil es unmöglich ist dies zu "halluzinieren". Denn selbst bei einer Halluzination wird ja immer noch mein bewusstsein verschoben und berührt und dann ist das Bewusstsein immer noch eine Konstante und nicht nichts. Ich bin da gerne ein bisschen hämisch, weils mir auf den Sack geht wie Skeptiker immer versuchen alles auf die Tränendrüse (tod) zu schieben und Trauerarbeit und man muss sich ja damit abfinden, das Leben ist so schlecht bla bla bla. Wie die Lemminge. ;)
tubul schrieb:Sicher, gepfuscht wird fast überall.
Deshalb sind saubere Ergebnisse ja so wichtig. Wenn die dann von anderen Forscher nachvollzogen werden könne, dann hat man schon eine recht stabile Basis.
Jo objektive Beweise sind natürlich noch nicht gefunden, aber ganz klar Indizien bei der es absolut sinnvoll ist weiter zu machen ,denn das mit dem Patienten ist nun mal so passiert. Aber die Aussagen vieler Skeptiker ist ja immer ,dass es absolut 0 Hinweise für ein externes Bewusstsein gibt und das ist nun mal extrem übertrieben. Bisschen mehr Objektivität wäre mal nicht so verkehrt.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 10:50
@Dawnclaude
Du meinst deine Seele könnte in die unterschiedlichsten Lebewesen schlüpfen bzw. dort reinkarnieren?
Ist völlig i. O., das ist dann halt dein Glaube.
Und natürlich kannst du auch nebenbei an Geister glauben, das ist kein Problem.
Hier gehts aber darum, ob es schon Belege gibt, die Teile des Glaubens wahrscheinlich scheinen lassen bzw. sogar in der Lage sind ihn zu verifizieren und ihn somit aus der Glaubensecke herausholen.
Die sollen hier wohl gesammelt und besprochen werden.
Zumindest habe ich es so verstanden.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 11:00
tubul schrieb:Hier gehts aber darum, ob es schon Belege gibt, die Teile des Glaubens wahrscheinlich scheinen lassen bzw. sogar in der Lage sind ihn zu verifizieren und ihn somit aus der Glaubensecke herausholen.
Jo ein paar Studien gibt es.
Interessant z.b. ist diese hier:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2010/06/studie-tonanalyse-erbringt.html

Hier wird ganz klar ersichtlich aufgrund der intensiven Analyse, dass die Poltergeistgeräusche aus dem "nichts" erschallen.
Das Spricht eindeutig für eine andere Dimension aus der die Geister agieren. Und weil wir bislang keinen Zugriff auf so eine andere Dimension haben wirkt es wie "aus dem nichts heraus".


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 11:22
@Dawnclaude
Veröffentlicht wurde die Studie im anerkannten "Journal of the Society for Psychical Research".
Anerkannt? Von wem?
Netter Füllsatz gleich am Anfang
Sieben Jahre lang hat Dr. Barrie Colvin unterschiedliche Aufzeichnungen von Klopfgeräuschen, Schlägen und Knalllauten, wie sie fast schon klassischerweise von Poltergeistern erzeugt wurden und in den vergangenen 40 Jahren aufgenommen werden konnten, mit neuster akustischer Technologie analysiert.
Hier wird vorausgesetzt, dass Poltergeister existieren und sie die Geräusche verursacht haben.
Hier hört es dann auf wissenschaftlich zu sein.

GA als Quelle ist mir eh nicht geheuer, vielleicht bin ich da voreingenommen.
Wenn man allerdings Phänomene untersucht, die in die naturwissenschaftliche Sparte fallen (Töne), dann sollte man auch streng (natur)wissenschaftlich untersuchen, oder erklären können, warum die Naturwissenschaft hier nicht ausreicht.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 12:56
Noch was zur Seele. Diese Theorie habe ich schon paar Mal gehört/gelesen.
Wenn das wirklich so ist, sind wir alle nur Produkte underer Gene, Gehirnfunktion und Erfahrungen^^
http://www.zeit.de/2007/34/M-Seele-Interview
Und hier das Gegenteil ^^
http://www.welt.de/wissenschaft/article1938328/Die-Seele-existiert-auch-nach-dem-Tod.html


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 14:13
tubul schrieb:GA als Quelle ist mir eh nicht geheuer, vielleicht bin ich da voreingenommen.
GA ist auch keine neutrale Seite. Die posten halt alles was aktuell mit vermeintlich "paranormalen und außergewöhnlichen" Ereignissen in Verbindung steht bzw. darauf hinweisen soll. Wie der Name ja schon verrät geht es eben darum den Rahmen natürlicher Erklärungsversuche durch aufzeigen "alternative Optionen" zu verlassen.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 15:20
@ All
Aber ist es nicht ein persönlicher Beweis für z.B. @Dawnclaude und viele andere, nenne sie mal Betroffene, die paranormalen Erlebnisse haben und sie auch probagieren?

Was steht eigentlich dagegen. Die Wissenschaftler, die Beweise suchen, keine finden, oder der Mensch seine Ereignisse als Beweis darstellen möchte. Und da gibt es ja viele von. Vermute mal mehr als Wissenschaftler, die sich damit beschäftigen. Achja, habe die Skeptiker vergessen.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 15:37
@AgathaChristo
Das Problem ist halt dass rein subjektive Erlebnisse per se nicht falsifizierbar sind, da gibt es nichts womit sich vernünftig arbeiten ließe und diese somit auch niemals als Beleg (Beweise gibt es allenfalls in der Mathematik) gelten können höchstens für die Betroffenen persönlich vielleicht als "Glaubensverstärker" wie du ja schon oben angesprochen hast.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 15:40
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Aber ist es nicht ein persönlicher Beweis für z.B. @Dawnclaude und viele andere, nenne sie mal Betroffene, die paranormalen Erlebnisse haben und sie auch probagieren?
Natürlich sehen Betroffene das alles als Beweis an und sind fest überzeugt.
Das ist der Mensch, der sich für Napoleon hält, allerdings auch.
An dem Punkt muss man doch, auch als Betroffener, einen Gang hochschalten und die Phänomene genauer untersuchen.
Es sei denn, die Sache hat sich bereits so weit verselbstständigt, dass einem die Widersprüche schon nicht mehr auffallen.

Meist ist es ja so, dass die Geister sämtlichen wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht nur widersprechen, sondernauch noch, aus irgendwelchen, mir nicht nachvollziehbaren Gründen, von ihrer Gewerkschaft dazu verdonnert werden eine Erweiterung des menschlichen Wissens in diesem Bereich zu verhindern.
Was als Nächstes die Frage aufwirft wer ein Interesse hat die Menschheit dumm zu halten.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 16:17
@tubul
Bin da ziemlich kritisch mit mir in Bezug auf meine Erlebnisse. Seit 2002 beschäftige ich mich damit und drehe mich quasi im Kreis. Was letztendlich Geister und Co betrifft, bin ich mir bis heute nicht im Klaren darüber, ob ich diese Geschehnisse ausgelöst habe oder vielleicht fremde Entitäten. Bin weiterhin für alles offen, was das betrifft. Wird mich wohl bis an mein Lebensende beschäftigen.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

23.03.2016 um 16:31
@tubul
tubul schrieb:Was als Nächstes die Frage aufwirft wer ein Interesse hat die Menschheit dumm zu halten.
Ist natürlich spekulation, aber ich denke in unserer Welt wird einfach das materielle Leben bevorzugt und nach dem Tod erfolgt der Rest.
AgathaChristo schrieb:Was steht eigentlich dagegen. Die Wissenschaftler, die Beweise suchen, keine finden, oder der Mensch seine Ereignisse als Beweis darstellen möchte.
Ich denke ohne Erlebnisse dieser Art würde ich das auch erst mal nicht glauben bzw. offen lassen bis ich mal sowas erlebe.
Wie gesagt ich für meinen Teil, bei den Erlebnissen , wo mein bewusstsein berührt, leicht verschoben werden kann etc, da merke ich dass es noch einen anderen Körper um uns herum gibt. Selbst als Halluzination wäre das nicht möglich, weil ja nicht ein kompletter Körper der das Bewusstsein darstellt halluziniert werden kann. Das ist halt schon ein Argument, aber dennoch kann jemand der sowas nicht erlebt hat , logischer weise auch nicht nachvollziehen. Ich war ja auch ziemlich geschockt und überrascht als ich sowas das erste mal erlebt habe, weil sich das absolut fremd bzw. neu anfühlt. Dooch dann merkst du das sofort, wen du es einmal erlebt hast und bist von diesem weiteren Körper überzeugt. Dieser allerdings ist ja auch nicht neu, wird halt als Astralkörper oder Mentalkörper beschrieben.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden