weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Saarland Hunter

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Saarland, Fall
Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Mysterium gelöst...
zuzuki2244
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 10:44
Hallo Leute,
ich bin neu hier und interessiere mich sehr für paranormale Dinge. Ich wohne im Saarland und beschäftige mich viel damit. Ich und ein paar Freunde gehen solchen paranormalen Dingen vorallem im Saarland auf den Grund. Im Moment sind wir an einem spannenden Fall in Riegelsberg dran. Wir suchen allerdings noch ein paar Leute die uns vielleicht helfen könnten. Also wenn jemand von euch im Saarland wohnt und mitmachen will oder jemand andere spannende Geschichten aus dem Saarland zu erzählen hat, dann schreibts hier rein!
Lg zuzuki


melden
Anzeige

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:10
@zuzuki2244
Magst du mir etwas über eure Methoden der Erforschung von paranormalen Phänomenen erzählen? Ich beschäftige mich seit längerem schon damit, und wäre an einem Erfahrungsaustausch, der über die übliche Nacht in einem Geisterhaus hinausgeht durchaus interessiert.


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
zuzuki2244
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:12
@Mazorca
ich schreibe dir PN


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:16
@zuzuki2244
Hm ich fände es eigentlich schön, wenn du hier im Thread vielleicht paar Info's posten könntest und nicht nur per PN verschickst.. Immerhin, vielleicht findet ihr ja tatsächlich was und dann wäre es doch schade, wenn es keiner sehen könnte. Also lasst uns doch an euren Erfahrungen teilhaben ;)


melden
zuzuki2244
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:22
ich werde nächst einen ausführlichen Beitrag verfassen :)


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:33
@zuzuki2244
Ich warte gespannt ;)


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:35
Ich warte auch gespannt... komme nämlich auch aus dem Saarland und es wäre interessant zu wissen an was ihr "dran" seid! :-)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:41
zuzuki2244 schrieb:ich werde nächst einen ausführlichen Beitrag verfassen :)
Vergiß die Fotos nicht.


melden
zuzuki2244
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 11:42
Ja ich werde fotos machen ;)


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 12:47
Hallo ich bin aus dem Saarland(Losheim)
Und ich habe in den letzten Jahren schon sehr viele paranormale Erlebnisse gehabt.

Vorallem in heiligenwald findet man sehr viel ungewöhnliche Sachen.
Hab dort schon mal in einer Sommer Nacht aus einer gewissen Entfernung in Höhe des Friedhofs Lichtgestalten gesehen.
Und 2 Wochen später war damals eine Freundin bei mir die das selbe sah.
Natürlich hatte ich ihr diese Sichtung nicht erzählt weil ich mich nicht zum Horst machen wollte aber als sie sagte sie sehe dies auch hatte ich nix mehr ausgehalten :)


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 12:49
He zuzuki ich habe diesen Text zwar gerade vorhin schon mal gepostet aber da du ja extra gefragt hast setzte ich ihn hier nochmal rein.

Hallo ich hatte vor 10 Jahren ein Erlebnis und eine frage dazu.
Also ich war zu Sylvester mit meiner damaligen Freundin zu
Besuch bei ihrer Familie.
Erst feierten wir alle zusammen ganz genehm im großen Haupthaus.
Nachdem wir dann feucht Fröhlich ins neue Jahr angestoßen hatten gingen wir so gg 1.00 Uhr ins Nebenhaus wo auch die Cousins von meiner ex wohnten.
Wir gingen bei ihnen ab und redeten,hörten Musik, tranken und saßen vorm pc um ein bisel im Internet zu serven.
Damals war ich schon ein wenig am forschen im Netz in die paranormale Richtung da ich durch eigene Erfahrungen die diesem Abend voraus gingen neugierig und aufmerksam geworden war
Die nacht bis dahin Richtig schön chillig.
Als ich dann irgendwann mal alleine vor dem pc sitze,
bemerkte ich nach einer zeit als ich auf dem google anfangs Bild war( das mit dem weißen Hintergrund) eine Art Schatten oder Gestalt die sich auf dem Bildschirm irgendwie von links nach rechts bewegte oder über den Bildschirm fast schwebte.
Zuerst dachte ich hätte Halos und ich behielt meine Entdeckung erst mal für mich.
Selbst als ich mir die Augen anständig ausgerieben hatte ,verschwand dieses was immer das auch war, nicht.ein wenig unheimlich war mir das schon.
Ich verfolgte es also ganz zart mit meinen Augen weil ich wissen wollte was das sein könnte.dies ging mit Sicherheit 10-15 min.
Als ich dann anfing diesen Schatten intensiver zu beobachten dachte ich mir das ich mal den Kopf mitbewegen solle und zwar genau in der Richtungen die dieser Schatten vollzog.
Ich werde nie vergessen was dann passierte.
Ich hatte vielleicht ein paar Sekunden den Kopf zu den Richtungswechseln des Schattens auf dem Bildschirm mitbewegt, da seh ich nur wie dieser Schatten plötzlich abrupt stehen blieb.
Dieser move unterschied sich total von dem vorherigen schweben das eher ein wenig smove rüber kam.
Ich weiß noch das es wie gesagt stehen blieb und ein wenig zitterte oder vibriertt als wenn es mich die ganze beobachtet hätte und plötzlich bemerkte das ich es sehen könne.
Das ist ja alles noch nicht mal so schlimm.
Ich hätte diese ganze Geschichte wahrscheinlich als eine optische Täuschung abgetan.
Denn in diesem Moment als ich den Kopf mitbewegte und dieses Ding stehen blieb viel genau im selben Moment der komplette Strom auf dem Gelände aus.
Das war etwas was jeder mitbekam.
Ja gut jetzt werden einige sagen was bedeutet schon ein Stromausfall aber wenn ihr das gesehen hättet was ich da sah würde wohl der ein oder andere auch eine Verbindung ziehen zwischen dem was da geschah.
Ich weiß bis heute nicht was das war oder was es nicht war.
Eins wurde mir jedoch bewusst.
Es gibt etwas in unser Welt was wir nicht wissen und auch nicht wissen sollen und ich denke aus irgend einem Grund hatte ich da etwas entdeckt was nicht für meine Augen bestimmt war.
Den Reaktion dieses Schattens in Bezug auf den Stromausfall war mehr als eindeutig.
Solange ich nur die Augen bewegte und es verfolgte war anscheined nicht sehr auffällig nur als ich den Kopf mit bewegte wusste dieses Ding das ich es sehen konnte.
Für konstruktive Antworten wäre ich sehr dankbar obwohl nicht damit rechne das jemand in irgend einer weise ein ähnliches Erlebnis hatte.

Lg Dome


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 12:56
@RevoMan

Na da hat der TE ja richtig Glück gehabt das du dich zum selben Zeitpunkt wie er hier anmeldest ;)


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:04
@RevoMan
RevoMan schrieb:Nachdem wir dann feucht Fröhlich ins neue Jahr angestoßen hatten
ich glaube das sagt doch schon alles über die Story..! :D


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:10
BTW: Als ich mal high war, habe ich auch schon gedacht, dass Schafe, auf ner Wiese, die auf meinem Nachhauseweg liegt, mich verfolgen wollten und mich angestarrt haben.. Alkohol kann genauso viel mit deiner Phantasie anstellen.. :D


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:10
@ ahri

Ja so voll war ich ja auch nicht. :D
Wie man halt so anstosst an Neujahr.
Nein im ernst so was hab ich echt noch nie gesehen vorher und auch danach nie wieder etwas vergleichbares.
Wenn ich jetzt Absinth gesoffen hätte....dann wären Halos gar nicht mehr so abwegig ;)
Ich kann nur versuchen das irgendwie zu schildern wie ich das wahr genommen hatte.
Kann mir gut vorstellen das sich das auch total beknackt anhört...
Dennoch ist es so gewesen.


melden

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:20
@ahri
Also Schafe, die mich anstarren finde ich nicht so schlimm. Viel bedrohlicher sind Enten. Google mal unter Anatidaephobie. ;o)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:22
RevoMan schrieb:Ich verfolgte es also ganz zart mit meinen Augen weil ich wissen wollte was das sein könnte.dies ging mit Sicherheit 10-15 min.
Du starrst angetrunken eine viertel Stunde auf den google-Startbildschirm - eine leuchtende weiße Fläche - und wunderst Dich dann, dass Du Dir Dinge einbildest?

Ach Du sch***


melden
Anzeige
zuzuki2244
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Saarland Hunter

21.02.2013 um 13:27
Meine Entdeckung bis jetzt:

Vor ein paar Jahren als mein Bruder noch in der Grundschule war, haben wir was unheimliches entdeckt. Ich wollte meinem Bruder in die Grundschule bringen und wir gingen über den Sportplatz. Die Grundschule ist in Riegelsberg und nennt sich Pflugscheidschule. Hinter der Schule befindet sich ein Sportplatz und ein Spielplatz. Der Schulweg meines Bruders war vom Sportplatz über den Schulhof zu Schule. An diesem einen Morgen war es noch recht dunkel und wir sahen etwas auf dem Rasen. Ein Mädchen. Sie hatte ein zerissenes Kleid an und schwarze fettige haare. Sie stand da breit und schaute nach unten. Als wir ein wenig näher zu ihr gingen hörten wir sie reden. Sie hat irgend etwas gesprochen aber wir haben sie nicht verstanden, sie hat genuschelt. Plötzlich hob sie den Kopf nach oben und zeigt auf uns. Wir sind dann schnell weggerannt. Wir haben bis vor kurzem nicht mehr drüber gesprochen, denn es war zwar unheimlich aber wir haben gedacht, dass es sich bestimmt nur um ein normales Schulkind handelte. Doch vor kurzem haben wir uns mit Freunden zusammen getroffen, die damals übrigens auch dabei waren. Wir haben über alte Zeiten gesprochen und da fiel uns das Thema mit dem Mädchen wieder ein. Wir haben uns darüber unterhalten und kurz danach haben wir uns entschlossen, diese Schule noch ein Mal abzuchecken. Also sind wir dahin gegangen. Wir waren kaum da, da spürte ich dieses bedrückte Gefühl. Ich habe mich nicht wohl Gefühlt. Es fühlte sich so an als würde mich jemand beobachten. Später haben meine Freunde dieses Gefühl bestätigt. Wir gingen zum Spielplatz und stellten uns oben auf ein Klettergerüst und blickten über das ganze Viertel. Da sahen wir Pfeile aus Schnee, die über den ganzen Sportplatz verteilt in eine Richtung gezeigt haben---->eine Sandgrube, die von der Schule als Sprunggrube benutzt wird. Es wurde dunkler und das unwohle Gefühl verstärkte sich. Wir verließen dann den Platz. Mir ließ es keine Ruhe und ich machte mich über die Schule schlau. Ein Familienmitglied und ein guter Freund von mir arbeit bei der Polizei und er informierte sich über diese Schule. Tatsächlich gab es 1991 einen Vermisstenfall an dieser Schule. Später gab ein Mann ein Geständnis ab: Er hätte das Mädchen getötet und in Riegelsberg Hilschbach in der Hohl in der Nähe des Friedhofes begraben. Doch die Polizei hat die Leiche bis heute nicht gefunden, auch nicht an diesem angegebenen Ort. An der Tatwaffe wurden aber noch andere Fingerabdrücke gefunden. Doch der gefassene Täter wollte den Namen des Partners nicht nennen.
Am Wochenende werde ich diesen Platz und die Grundschule noch ein Mal untersuchen und werde dann wieder berichten wenn es etwas neues gibt.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden