weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Gayster, Guyster
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:26
georgerus schrieb:viell hat sie ihre verstorbene mutter irgendwie mit in höhere ebenen gezogen, weil sie nicht gehen wollte..od sie mitnehmem wollte..
Keine Ahnung was sein könnte.
Sie und ihre Mutter hatten schon ein gespanntes und problembehaftetes
Verhältnis, schon seitdem sie Kind war.
Sie hat ihre Mutter durchaus gehasst.
Zum Ende hin, hat sie ihre Mutter noch gepflegt bis sie starb.
2 mal, hat sie dann ihre Mutter als Geist in ihrer Wohnung erlebt
durch poltern.

Ihre Nachbarin in ihrem Haus, ust eine, die mit shceinbar mit Geistern
Erfahrung hat, sie hat auch die Anwesenheit ihrer Mutter
gespürt und sie daraufhin angesprochen.
Sie sorgte dafür, dass der Spuk ein Ende genommen hat.


melden
Anzeige
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:41
nefelim schrieb:Darf ich fragen, wie dieser Eneglbesuch aussah und ob er was gesagt hat?
Vorweg sage ich lieber nochmals, dass ich sehr skeptisch bin und wirklich immer die Möglichkeit in Betracht ziehe, dass ich zwar etwas erlebe, es aber falsch deute.

Also:
Ich wollte abends einschlafen, nachdem ich viele Stunden mit einem unglücklichen Menschen verbracht hatte, weil sein Partner verstorben war, ca eine Woche vorher.
Am Abend dann sah ich über meinem Bett eine Masse von gekrisselten Lichtpunkten, die sich wie eine Art Brei über mir in irre schneller Geschwindigkeit hin und her bewegte.
Dabei hörte ich eine innere Stimme, die mir auftrug aufzustehen und einen Brief zu schreiben.
Ich habe mich erst eine Weile gewehrt weil ich dachte - ach du scheisse, was haben die mir ins Getränk gemacht.
Dann habe ich die Stimme und das Breigezappel gefragt wer oder was es denn sei und da sagte es mir, es wäre der Verstorbene, der mir nun als Engel erschien.
Ich sagte dann, dass er nicht aussieht wie ein Engel und da hat sich die Form verändert.
Kopf und Körper und Flügel.
Ich bekam Angst, weil ich dachte, dass ich nun wohl irre werde und fragte ihn, wie ich ihn wieder los werde und er sagte, du musst den Brief schreiben.
Das habe ich dann gemacht, er hat es diktiert, ich wusste aber nicht, was ich schreibe.
Dann ging ich wieder ins Bet,t weil ich schlafen wollte und fragte ihn ob er jetzt abhauen kann, mir war das echt zu verrückt.
Da machte er sich aus der Engelform wieder diesen Krisselbrei und wurde so lang, wie mein Körper auf dem Bett.
Ganz langsm senkte er sich dann auf mich hinunter und ich hatte echt schiss.
Aber dann sah ich, dass es Licht war, was da auf mich hinunter kam und es hatte eine Energie, die ist unbeschreiblich. Er hat mich dann eine Stunde lang mit diesem LIEBEgefühl getrömt, eine LIEBE, die ich als Mensch vorher noch niemals gefühlt hatte.
Es ist etwas ganz anderes als das Liebegefühl, was man sonst so kennt.
Unbeschreiblich, echt, ich könnte glatt ins Schwärmen kommen, so wunderbar war das.

Am nächsten Tag habe ich den Brief dann an den Menschen gegeben, der noch lebte und das war unfassbar, denn in dem Brief stand als Überschrift der Kosename, den ich gar nicht kennen konnte und ein Inhalt warum er verstorben ist, und was nun auf den Menschen neues zukommt.
Alles ist so eingetroffen wie er es gesagt hat.
Und es gibt drei Zeugen, die die Übergabe des Briefes miterlebt haben, die denken heute noch, ich kann mit Toten oder mit Engeln reden, dabei habe ich überhaupt nichts damit zu tun.
Ich habe gar nichts gemacht und verstehe nicht, wie es dazu kommen konnte außer vielleicht, weil mir der Mensch, der noch am Leben war sooooo unendlich leid getan hat.

Ich kann nur sagen, wenn man sowas mal erlebt hat, dann kann man verstehen, dass es Sachen gibt, die einfach unerklärlich sind.
Dawnclaude schrieb:Magst du noch erzählen, was du denn beim Nahtoderlebnis gesehen bzw. gespürt hast, wenn wir schon dabei sind?
Nicht viel, nur dass ich nicht der Körper bin sondern ein Geistwesen und dass wir nicht hier auf der Erde wirklich sind, sondern in einer Art Matrix. Nur Teile von uns sind hier und bewohnen diese Körper.
Die Energie, die wir wirklich sind ist LIEBE, pure reine LIEBE.

Ich hoffe das war jetzt nicht offtopic, falls doch, dann bitte einfach löschen.

Danke und lieben Gruß :lv:


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:43
ach so, ich muss noch sagen, ich bin ein Skeptiker, durch und durch.
Ich hätte lieber eine Erklärung, die nicht so spooky ist.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:45
@Amourelle
scheiss auf die erklärung, das was du erlebt hast, ist unglaublich schön :)

ich kenne sowas, nicht so extrem wie es dir passiert ist, aber sehr ähnlich...
nimm es einfach an, ohne zu hinterfragen, du wirst eh nie eine antwort bekommen ;)


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:47
@bigsbags

Die Skeptiker sehen sehr wohl Geister,
es ist bei den Skeptikern sogar noch schlimmer,
denn sie sehen nur einen Geist und dieser ist der kategorische Zweifel begründet durch Vernunft.

Das ist kein Scherz;

der Geist des vernüftigen Zweifeln, ist eine Art Arzneimittel,
das im Übermaß jedoch alles abtötet.

Schließlich auch jeden Glauben und letzten Endes auch die Hoffnung;


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:47
Haret schrieb:nimm es einfach an, ohne zu hinterfragen, du wirst eh nie eine antwort bekommen ;)
@Haret

Du hast recht. Mir bleibt ja gar nichts anderes übrig ;)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:49
@Amourelle
ich habe nach meinem erlebnis 8! jahre gebraucht, bis ich verstanden habe, was das war :D
dadurch wurde zwar nicht alles haargenau erklärt, aber ich hab es verstanden.

und mehr kommt auch nicht, das war schon viel, denke ich, dass ich das überhaupt zusammensetzen konnte ;)


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:51
Haret schrieb: das war schon viel, denke ich, dass ich das überhaupt zusammensetzen konnte ;)
Stimmt, da hast du Glück.
Ich lebe ein normales Leben und vermeide es meistens über diese Merkwürdigkeiten zu sprechen oder nachzudenken.

gute Nacht und lieben Gruß :lv:


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

16.03.2013 um 22:56
@Amourelle
ist auch okay so, sonst bekommt man kopfschmerzen ;)
dir auch gute nacht :)


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 04:02
Amourelle schrieb:Dann habe ich die Stimme und das Breigezappel gefragt wer oder was es denn sei und da sagte es mir, es wäre der Verstorbene, der mir nun als Engel erschien.
Ich sagte dann, dass er nicht aussieht wie ein Engel und da hat sich die Form verändert.
Kopf und Körper und Flügel.
Mein erstes Erlebnis war ähnlich, auch in verschiedene Gestalten verwandelt, sah einfach genial aus. Besser als im Kino! :D
Amourelle schrieb:Nicht viel, nur dass ich nicht der Körper bin sondern ein Geistwesen und dass wir nicht hier auf der Erde wirklich sind, sondern in einer Art Matrix. Nur Teile von uns sind hier und bewohnen diese Körper.
Die Energie, die wir wirklich sind ist LIEBE, pure reine LIEBE.
genau, finden zwar manche kitschig, aber ist doch eigentlich ne nette Vorstellung. :)
Hast nen tolles Erlebnis bekommen und Beweise, was will man mehr.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 07:15
Amsivarier schrieb:Aber noch nie hat z. Bsp. ein UFO-Freak gesagt das ihm die Engel die Sicht auf ein UFO versperren.
naja, ich würd mal sagen, mit DMT oder zauberpilzen ist alles möglich. ;)
ansonsten halte ich es auch für grundlegend, sich bei der betrachtung des seelenlebens anderer - insbesondere der extremsituationen dessen - von klischees zu fern zu halten bzw. sich diese zumindest bewusst zu machen. was wir genau aus dem knacken im unterholz oder dem vorbeihuschenden (eingebildeten?) schatten im augenwinkel für erscheinungen rekonstruieren, hängt von den anregungen ab die wir unserer fantasie vorab zugemutet haben und dessen bilder uns nun unterbewusst wieder in den kopf schiessen. schimmernder nebel im unterholz erinnert den einen an Geister, den anderen an Aliens, andere wiederum denken an nen Kryptonitkrater, ne Kifferparty oder sonst irgendwas harmloses. und am ende ist es doch nur eine täuschung. spuk. ein geist ist nicht gleich ein geist.
bestimmt ist beinah jeder schon einmal aufgewacht und hat sich dabei erschrocken. wovor?
jeder sieht die welt auf seine weise. jedem geht irgendwann mal die fantasie durch. man muss sie nur wieder einzufangen wissen. und wenn einen die fantasie vor potenziellen gefahren warnt, ist das doch was gutes. im eifer des gefechts wird auf die probe gestellt, wie fest man wirklich im sattel der realität sitzt und wie sehr man nur so tut. kann man sich das hinter einem aufbäumende mädchen im nachthemd allein vorstellen, hat man schon beinah keine wahl, ob man es will, ist der moment nur passend genug und das unterbewusstsein erstmal empfänglich dafür. hier können einige es nicht lassen, auf sonstwie harte macker zu machen ohne jedwede irrationale furcht. ich denke, das leben holt einen jeden irgendwann ein, dass es einem die sprache verschlägt. die demut kommt, die ehrfurcht, früher oder später, auch zum unerschütterlichen.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 10:16
...
Dawnclaude schrieb:bekommen und Beweise, was will man mehr.
Die da wären?


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 10:42
omem schrieb:Die da wären?
Ja, darauf wollte ich auch schon eingehen habe aber eigentlich keine Zeit jetzt dafür.
Dennoch ließ es mir keine Ruhe.

Ob etwas als Beweis gilt liegt doch im Auge des Betrachters.
Für mich ist das, was ich erlebt habe kein Beweis für Engel oder Leben nach dem Tod.
Für mich sind es Erfahrungen, die ICH gedeutet habe.
Das beweist leider gar nichts außer dass ich etwas erlebt habe, was ich nicht anders erklären kann als mit den genannten Beispielen.

Ich habe mich auch schon mit Schulmedizinern unterhalten, sie können alles prima erklären außer der ersten Wahrnehmung die ich bei der Nahtoderfahrung hatte und diese ist, mich gibt es noch, wenn der Körper nicht mehr atmet und sein Herz nicht mehr schlägt.
Könnte ja auch ein Beweis dafür sein, dass das, was ich für "mich" halte ein Gedankenkonstrukt ist, welches noch ne Weile rummacht, auch wenn der Körper schon fast (!) erledigt ist.

Diese Matrix, die ich sah könnte sich ja auch in meinem Gehirn befinden und schaltet irgendwann einfach ab.
Beweise sind das in meiner Vorstellung leider nicht.
Auf die warte ich auch noch ;)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 10:49
@Amourelle

So ähnlich habe ich mir das auch gedacht. Ich habe nochmal nachgefragt, weil wieder mal sehr voreilig die Behauptung eines Beweises in den Raum gestellt wurde. Dein Erlebnis ist hier bis jetzt zumindest das für mich glaubwürdigste.


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 11:48
Amourelle schrieb:Am nächsten Tag habe ich den Brief dann an den Menschen gegeben, der noch lebte und das war unfassbar, denn in dem Brief stand als Überschrift der Kosename, den ich gar nicht kennen konnte und ein Inhalt warum er verstorben ist, und was nun auf den Menschen neues zukommt.
Alles ist so eingetroffen wie er es gesagt hat.
Und es gibt drei Zeugen, die die Übergabe des Briefes miterlebt haben, die denken heute noch, ich kann mit Toten oder mit Engeln reden, dabei habe ich überhaupt nichts damit zu tun.
@Amourelle
@omem

Eigentlich meinte ich das mit dem Beweis.
Aber das was du erlebt hast, ist auch ein persönlicher Beweis, der sich noch stärken wird, wenn du später mehr Erlebnisse hast.
Und was ist mit der Energie, Geistwesen, Matrix , Liebe etc? hast du vorher darüber jemals gelesen?


melden
Dawnclaude
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Dawnclaude

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 12:00
@Amourelle
du wirst den Brief doch nicht ohne grund geschrieben haben, gelle?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 12:17
@Amourelle
Schöne Geschichte und ja Beweise liegen im AUge des Betrachters, aber wenn man sowas erlebt hat, ist es einem vollkommen egal ob jemand das glaubt oder nicht. Ich denke für einen selbst steht zumindest fest, das man etwas aussergewöhnliches erlebt hat.

Diese unglaubliche Liebe von der du geschrieben hast, die hab ich gefühlt als ich klinisch Tod war. Es war nicht nur Liebe sondern auch unendlicher Frieden. Alles war plötzlich bedeutungslos. Ich meine man muss sich vorstellen, ich habe meinen eigenen Körper auf dem Op Tisch liegen sehen, gesehen wie die Ärzte mich reanimiert haben und eine riesige Blutlache neben mir und ich bzw das was von mir da war, hat sich noch niemals besser gefühlt als in diesem Moment. Ich wollte unbedingt dort bleiben, ich wollte nicht zurück. Ich muss wirklich sagen, das ich seitdem absolut keine Angst mehr vor dem Tod habe und mich sogar freue wenn es soweit ist. Aber dennoch würde ich mir niemals das leben nehmen, weil es so schön war sondern versuche das Leben zu genießen. Ich für meinen Teil weiß, nach dem Tod ist es nicht zuende, man geht nur in ein anderes Dasein über.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 12:28
@nefelim

Und wenn das alles nur die "letzten Zuckungen" des Gehirns waren? Ein kurzes Programm, das schnell nochmal (intensivste) Gefühle projeziert und Bilder ablaufen läßt, bevor es für immer dunkel wird? Biochemische Reaktionen? Du wurdest beim letzten Mal noch rechtzeitig zurückgeholt. Wenn Dein Ende wirklich mal gekommen ist, kann der weitere Verlauf auch anders aussehen. Licht aus. Es wäre ungewöhnlich, wenn der Tod mehr zu bieten hätte, als eine Tiefschlafphase, in der auch "Licht aus" ist.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 12:33
@omem

Und wie kann man sich dann erklären, das ich den ganzen Op Ablauf genaustens schildern konnte und sogar meinen Vater am Fenster stehen sah, der am weinen war und der das auch bestätigt hat. Ich hatte ja die Augen geschlossen, wie erklärt man sich sowas? Ich habe auch nicht wie viele andere einen schwarzen Tunnel mit Licht am Ende gesehen, das kann man nämlich durchaus medizinisch erklären. Aber alles andere?


melden
Anzeige
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

17.03.2013 um 12:40
@nefelim

manchen menschen kannst du es nicht erklären;)

sie werden die wahrheit dann erst nach ihren tod erfahren..

was hat dir das alles eig nun gebracht? siehst du darin irgendweleche vorteile, kannst du das nutzen?


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden