weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:09
Marko11 schrieb:Chemische Sachen wie Drogen haben natürlich Auswirkungen , da hat auch nie jemand etwas anderes behauptet .
Und was heißt das im Umkehrschluß?

Wäre der Geist unabhängig von der Gehirnfunktion, könnten die zugeführten Chemikalien diese Wirkung gar nicht haben.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:11
omem schrieb:Gäbe es etwas wie einen Geist, der unabhängig vom physikalischen Gehirn funktioniert, wie kann dann die Zugabe geringster Mengen chemischer Substanzen das gesamte Bewußtsein teilweise um 180° drehen? Wäre der Geist nicht einzig und alleine eine physikalische Gehirnfunktion, dann könnte Alkohol oder auch jede andere Droge Euren Geist gar nicht beeinflussen.
Das ist kein Beweis. Du könntest ,wenn du die Fähigkeiten dazu hättest eine virtuelle realität zu erschaffen, alle solche Erfindungen simulieren.
Das wird in computerspielen heutzutage schon sehr komplex gemacht. (bin ja selbst Entwickler von Computerspielen)
Bislang durch visuelle Effekte. Du Trinkst Alkhol plöpp wird der ganze Bildschirm schummrig , die Bewegungen ändern sich usw.
Nun denk darüber nach wie der technische Fortschritt in 1000 vielleicht schon 100 jahren aussehen könnte, und du hast deine Antwort. ;)


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:13
omem schrieb:Wäre der Geist unabhängig von der Gehirnfunktion, könnten die zugeführten Chemikalien diese Wirkung gar nicht haben.
Stell dir einen Fernseher vor der Kaputt geht . Ist das Programm noch da ? oder geht es mit kaputt ?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:15
@Marko11
Hast du meinen Beitrag komplett gelesen, oder nur zur Hälfte?
Es geht nicht darum, dass Drogen Auswirkungen haben, sondern darum, dass man anhand dieser sehr anschaulich beobachten kann, wie unser Gehirn funktioniert.
Wer das abstreitet, ignoriert in meinen Augen eine offensichtliche Kausalität.
Genausogut könnte ich sagen, ja, okay, wenn ich Wasser in mein Gefrierfach stelle, wird es zu Eis. Aber das Glitzerzeug morgens auf der Straße wird definitiv von den kleinen Glitzerkobolden gemacht! Schließlich hab ich die Straße ja nie in mein Gefrierfach gestellt. :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:15
Pan_narrans schrieb:Nahtoderfahrungen sind definitiv keine Klarträume, sondern Halluzinationen. Oder ist den Leuten dort bewusst, dass das nicht real ist?

Ist eine Halluzination ausgelöst durch Sauerstoffmangel überhaupt mit einem Traum vergleichbar?
Wie stellst du dir denn die Unterschiede vor? Es gibt komplexe und weniger komplexe Nahtoderlebnisse.
ich poste dir mal ein Beispiel, und dann erklär mir bitte wo du den unterschied sehen würdest:

http://www.nderf.org/German/amy_c_nte_4720.htm

und wie gesagt, die Meinung dazu, dass klarträume immer bedeuten, dass man weiß das man träumt und es dann steuern kann, ist bislang deine erfahrung die du gemacht hast.
Ich habe ja auc hschon oft gedacht, dass ich auf einer Traumebene bin bei Astralreisen, aber doch nur, weil sich diese ebene anders anfühlt ich z.b. keinen Körper gespürt habe.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:17
@Marko11
Der Fernsehervergleich funktioniert hier übrigens nicht, da das Programm nicht im Fernseher, die Gedanken aber im Gehirn erzeugt werden.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:18
raitoningu schrieb:Der Fernsehervergleich funktioniert hier übrigens nicht, da das Programm nicht im Fernseher, die Gedanken aber im Gehirn erzeugt werden.
Und das weist du genau woher ?


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:19
Dawnclaude schrieb:Das ist kein Beweis. Du könntest ,wenn du die Fähigkeiten dazu hättest eine virtuelle realität zu erschaffen, alle solche Erfindungen simulieren.
Das wird in computerspielen heutzutage schon sehr komplex gemacht. (bin ja selbst Entwickler von Computerspielen)
Bislang durch visuelle Effekte. Du Trinkst Alkhol plöpp wird der ganze Bildschirm schummrig , die Bewegungen ändern sich usw.
Nun denk darüber nach wie der technische Fortschritt in 1000 vielleicht schon 100 jahren aussehen könnte, und du hast deine Antwort. ;)
Der ;) am Ende ist hoffentlich ein Zeichen dafür, dass Du den Beitrag nicht ernst gemeint hast, oder? Es ist natürlich kein unumstößlicher Beweis, aber ein derart starkes Indiz, dass wenig dagegen sprechen dürfte. Es sei denn, man vergleicht die Gehirnfunktion mit den optischen Effekten eines Computerspiels. Aber da ist meine Grenze von dem, was ich noch ernst nehmen kann, bereits weit überschritten.
Marko11 schrieb:Stell dir einen Fernseher vor der Kaputt geht . Ist das Programm noch da ? oder geht es mit kaputt ?
Da mußt Du mir jetzt aber mal einen grundlegenden Zusammenhang erklären. Wieder mal ein Äpfel-Birnen-Vergleich?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:30
@Marko11
Das weiß ich daher, dass ich mich schon länger relativ ausführlich damit auseinandersetze, wie Menschen denken und fühlen und warum. Und zwar sowohl aus philosophischer, als auch aus psychologischer und neurologischer Sicht.
Ich bin zwar kein Mediziner oder Psychologe, aber interessiere mich schon dafür, solange ich denken kann und habe auch beruflich viel damit zu tun.
Die Drogen sind eins von vielen Beispielen dafür, wie leicht man unser Gehirn beeinflussen kann. Die darin stattfindenden Vorgänge sind anhand unzähliger wissenschaftlicher Versuche sowohl von außen beeinflussbar, als auch messbar. Welchen Grund gäbe es also, eine andere Ursache zu vermuten?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:32
omem schrieb: Es ist natürlich kein unumstößlicher Beweis, aber ein derart starkes Indiz, dass wenig dagegen sprechen dürfte.
Wie du ja weißt, habe ich insgesamt 4 Mal Gras geraucht , um wahrnehmungs Tests zumachen. So dass diverse Skeptiker schon mich als Drogenjunkie hingestellt haben, was mir einmal mehr etwas über die selektive Wahrnehmung vermittelt. ;)

da also erlebte ich, beim 1. 2. und 4. mal, dass jeder Gedanke mit einem Gefühl gekoppelt wurde- was unterschiedlich bei den Skeptikern ankam von "ja bei drogen spielt dein gehirn verrückt" bis "Ja das ist doch allgemein bekannt das Gedanken mit gefühlen verknüpft sind, dass weiß doch jedes Kind" Letztendlich weiß ich nicht, was allgemein anerkannt ist. Aber clevere Skeptiker müssten das ja wissen, die sich damit intensiv beshäftigt haben, vielleicht weiß es @cassiopeia88 ob das "normal und anerkannt ist"
Dieser Zustand war sehr schwer, weil ich ständig mit negativen und positiven Gedanken konfrontiert war. Entspannung war da für mich unmöglich. Denn sobald ich einen negativen Gedanken dachte, kam direkt so ein "Angst gefühl" und allein schon die Angst vor der Angst erzeugt negative gedanken und somit ein Angstgefühl. Man musste sich also zwingen positiv zu denken. :D
Letzrendlich auch wenns echt anstrengend war, war es eine interessante erfahrung.
Beim 3. Mal, das gleiche Zeug , nix anderes, passierte gar nix. Bis auf ein leichtes Kribbeln und das Gefühl besser zu hören. Wie dem auch sein, vielleicht hab ich es weniger tief inhaliert. Nichts genaures weiß man nicht.

Nun habe ich genau das gleiche Phänomen jedoch erlebt 6 monate später ohne jegliches Gras.
Einfach so während ich mit meiner Frau redete.
Skeptiker omemkeysibunaeuredudheit
kommt dann an und sagt : jaaaaaa , alsooooo dass kann ich jaaaaaaaaa erkläääääären, das liegt doch klaaaaaaar auf der Hand. Du hast natüüüüüüürlich ein Flashback gehabt. Das gibt es nämlich, weil das im Wiki steht. Und weil duuuuu blöööööööser bööööööser Junge, Drogen genommen hast, wirst du natüüüüüüürlich sowas erlebt haben.

Und ich sage "ja ne is klar, ein Flashback 6 Monate später ohne irgendwas angefasst zu haben, einfach weil ich mit einer Frau redete. Und natürlich isses nur einmal eingetroffen.
Aber das diese Dinge vielleicht auch einfach so aktiviert werden können ,ohne dass man irgenwdas nimmt, darüber denkt natürlich niemand nach...
Einen Tag später haben mir die "Geister" übrigens erklärt, dass sie das waren und mir diverse Hinweise geschickt Aber Skeptiker omemkeysibunaeuredudheit würde dann sagen. "Jaaaaaa alsoooo das kann ich jaaaaaaa erklääääären, das liegt doch klaaaaar auf der Hand. Du hast natüüüüüürlich dir das alles selbst zusammenphantasiieeeert ". ;)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:38
Flashbacks sind sehr umstritten. Ihre Existenz nicht bewiesen, soviel ich weiß. Also würde ich das nicht behaupten ;) Es kann aber andere Ursachen haben, Durchblutungsstörungen, sich anbahnende Erkältung usw., dann kann einem auch schwummerig werden. Hätte man dann kurzfristig vom Arzt abklären lassen müssen, jetzt kann man nur spekulieren.

Wir wissen heute im groben, welche Gehirnregionen für welche Funktion (Bewegungssteuerung, Gefühle usw.) zuständig sind. Wir wissen in vielen Fällen, mit welchen chemischen Substanzen (Drogen, Medis...) welche Veränderungen hervorgerufen werden können. Wir können mit Medis Depressionen behandeln, wir können Schmerzen stillen usw.

Das alles wissen wir heute bereits.

Und je weiter die Forschung voranschreitet, umso mehr schrumpft der Platz, der für Übernatürliches übrig bleibt. Das war schon immer so und ich sehe keine Indizien, dass sich das ändern sollte. Sollte es Beweise oder stichhaltige Indizien dafür geben, dass das ganze Zeug, was Ihr als "Übernatürlich" oder "Paranormal" bezeichnet tatsächlich auf dem beruht, was Ihr vorgebt, dann liefert doch endlich Beweise.

Die Geister haben Dir gesagt, dass sie das waren?

Nichtmal den Namen der Oma findet Ihr mit Hilfe der Geister im anderen Thread. Komisch, oder? Notfalls wollen sie dann einfach nicht. So kann man sich aus allem rausreden. Aber Dir haben sie gesagt, dass sie das waren mit dem Flashback :D

Hier kommt nur heiße Luft. Heiße Luft und nichts anderes.

So, ich muß jetzt erstmal die Schrauben von meinem Notebokk festziehen, damit dieses Tastaturklappern aufhört. Habe ich nämlich beim Lüftertausch gestern vergessen. Nicht dass noch einer reinkommt und das klappern für einen Geist hält. ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:48
omem schrieb:Nichtmal den Namen der Oma findet Ihr mit Hilfe der Geister im anderen Thread. Komisch, oder? Notfalls wollen sie dann einfach nicht. So kann man sich aus allem rausreden. Aber Dir haben sie gesagt, dass sie das waren mit dem Flashback :D
Ja, aber sie haben mir den Namen von Haret verraten, die ja auch gleichzeitig versucht hat den Omanamen herauszufinden. Und das war ein Beweis von Haret und für mich.
Und das war cool, auch wenn ihr das natürlich ignorieren wollt, weils euch mißfällt. Ich kann euch nur versichern, dass wir nicht betrügen würden, weil wir keinerlei Interesse daran haben euch zu verschaukeln, sondern euch eigentlich nur zeigen wollen, dass die Welt weitaus (noch) cooler ist, als sie ist.
Es ist also eigentlich ein ritterliches Anliegen, was wir da anstreben. Uns könnte das auch alles scheiß egal sein und wir genießen einfach unser "elitäres Gedankengut " im Tony Curtis Verstorbenen Club. :D


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:53
@Dawnclaude
Flashback

bezeichnet ein Wiedererleben eines Rausches ohne vorherige oder erneute Rauschmitteleinnahme. Die plötzliche, überraschend einsetzende Wirkung kann noch nach Wochen oder Monaten auftreten.

Am häufigsten werden diese sog. “Trockenräusche” ausgelöst durch LSD, THC oder Magic Mushrooms.

Es gibt keine wissenschaftlich fundierten Erkennt­nisse über die Existenz von Flashbacks, man nimmt jedoch an, dass im Körperfettgewebe gespeicherte Reste der Droge bei Stress oder ähnlich belasten­den Situationen plötzlich wieder in das Blut abgegeben werden
http://www.drogenlexikon.de/html/flashback.html


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:55
Gwyddion schrieb:Es gibt keine wissenschaftlich fundierten Erkennt­nisse über die Existenz von Flashbacks, man nimmt jedoch an, dass im Körperfettgewebe gespeicherte Reste der Droge bei Stress oder ähnlich belasten­den Situationen plötzlich wieder in das Blut abgegeben werden
Hm ja, also die Situation in der ich war, war eigentlich entspannend. Allerdings halt mit ner hübschen Frau verbunden :D
Wie dem auch sei, trotzdem gabs natürlich vorher zahlreiche situationen wo ich Stress hatte oder ähnliches und da ist nix passiert. Und dann stellt sich natürlic hauch noch die Frage warum es nur einmal auftrat.
Hinzu kamen dann übrigens noch "Geistererlebnisse" im gleichen Moment. ^^
Die wiederum waren aber als Projektion erkennbar. Es waren diese feinstofflichen Geschichten, die ich auch auf Astralreisen schon sah.
Wenn man das in dem Moment sieht, denkt man echt, man ist in einem Traum.

in der Astralreise ein Tag später wurden dann die Geschehnisse noch mal alle zusammengefasst , mir gezeigt wie sie das machten.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 13:59
@omem

Ok anders

Wie ein Computer funktioniert weist du ?


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 14:04
Dawnclaude schrieb:Ja, aber sie haben mir den Namen von Haret verraten, die ja auch gleichzeitig versucht hat den Omanamen herauszufinden. Und das war ein Beweis von Haret und für mich.
Ich habe hier im Forum schonmal Namen, Adresse, Telefonnummer rausgefunden. Ist oft ganz einfach, dazu braucht man keine Geister. Insofern würde ich das nichtmal als unmöglich abtun. Es gibt ja unzählige Möglichkeiten, wie man sich verraten kann. Der von damals hatte eine Textpassage in seinem Profil. Durch Eingabe dieser bei google kam ich auf seine HP und dort fand ich alle Daten.
Dawnclaude schrieb:Ich kann euch nur versichern, dass wir nicht betrügen würden, weil wir keinerlei Interesse daran haben euch zu verschaukeln, sondern euch eigentlich nur zeigen wollen, dass die Welt weitaus (noch) cooler ist, als sie ist.
Klar, die Nigeria-Connection will mir auch regelmäßig was Gutes tun. Die liegen für mich in Sachen Glaubwürdigkeit mit Euch auf einer Stufe. :)
Marko11 schrieb:Wie ein Computer funktioniert weist du ?
Nein, ich bin von Natur aus blöd. Sorry.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 14:05
Dawnclaude schrieb:dass die Welt weitaus (noch) cooler ist, als sie ist.
meine welt ist schon unglaublich "cool" so wie sie ist.. dafür muss ich mir keine magic mushrooms & ähnliches reinpfeifen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 14:06
@Nerok
Und was motiviert dich dann in so einem Forum zu sein? Uns zu erzählen, wie uncool wir sind? ;)


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 14:11
@omem

Schön
Einsicht ist ja bekannterweise der erste Weg zur Besserung

Jetzt nimm mal an das innenleben deines Notebook ist das Gehirn . Auf dem Mainboard gibts ja auch Bereiche die für unterschiedliche Aufgaben gedacht sind . Der Vergleich ist also passend .
Ein Computer funktioniert nur mit einem Betriebssystem , ohne dieses kannste das ganze an und ausmachen ansonsten passiert nichts .

Jetzt haben wir also das Betriebssystem ( Bewusstsein ) und wir haben die elektronischen Bestandteile des Computers ( Gehirn)

Jetzt schleust ein böser einen Virus ein ( Droge)

Was macht dein Computer jetzt ? Verhält er sich normal ? oder bringt der Virus ( Droge) alles ein wenig durcheinander ?


melden
Anzeige
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

29.03.2013 um 14:17
@Marko11

Der Virus bringt alles durcheinander, weil Computer und Betriebssystem eine funktionierene Einheit bilden. Geht der Computer kaputt, funktioniert auch das Betriebssystem nicht mehr. Ergo hast Du mit Deinem Beispiel den Beweis erbracht, dass ohne Gehirn keine geistige Funktion mehr existiert.

Danke.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hexen Zugarramurdi31 Beiträge
Anzeigen ausblenden