weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 19:28
Ach ja einmal hab ich ja auch so ein Erlebnis gehabt als ich nen Geist channelte, das erste mal.
Hatte ich ja hier schon mal gepostet. Praxisbuch des Channelns gekauft und das hatte dann direkt beim ersten Versuch geklappt, erstaunlicher weise kam ich in einen Trance zustand und hörte dann ne menge komischer sachen (z.b. eine alte schallplatte und Applaus vom Publikum ;)), während aber meine Augen noch gleichzeitig auf waren und meine Hunde sehen konnte.
Da haben meine Hunde auf die geräusche im raum reagiert (war nachts) mit knurren und bellen , da es genau zu dem zeitpunkt war als ich mich mit dem Geist unterhielt, gehe ich schon davon aus, dass es was "paranormales" war. Zumal die geräusche wirklich neu waren, noch nie so gehört. Wirkte auch eher künstlich irgendwie. Also halt so knack und knister geräusche aber sehr laut, deshalb irgendwie künstlich.
Das hat sogar mal mir Angst gemacht und dann hab ichs erst mal sein gelassen. ;)

Da jedenfalls konnte ich tatsächlich deutlich unterscheiden, dass das unterhalten mit dem Geist aus dem "Inneren" kam. und diese knackgeräusche kamen von außen.
Gut wie gesagt, ich werd auf jeden fall also diese Tests machen mit anderen zusammen wäre der nächste Schritt, bin ja selbst sehr gespannt, was ich noch so herausfinde. :)


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 19:32
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Folgende Informationen habe ich da von der Channeling Freundin die so einen jenseitigen sehr oft channeln kann, quasi jeden Tag wenn sie das will.
sagtest du nicht ausdrücklich dass genau das nicht geht, dass man kontakt auf nehmen kann mit bestimmten "wesen" nur weil man das will?
irgendwie gibt's bei dir schon so einige widersprüchlichkeiten finde ich...


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 20:12
@wobel
wobel schrieb:irgendwie gibt's bei dir schon so einige widersprüchlichkeiten finde ich...
Das war jetzt aber sehr diplomatisch ausgedrückt, finde ich. ;) :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 20:24
@wobel
wobel schrieb:sagtest du nicht ausdrücklich dass genau das nicht geht, dass man kontakt auf nehmen kann mit bestimmten "wesen" nur weil man das will?
irgendwie gibt's bei dir schon so einige widersprüchlichkeiten finde ich...
ja nich ganz, also natürlich kann man wollen, aber ob der Kontakt zu stande kommt, liegt dann daran ob er zugelassen wird oder nicht. aber er will das meistens bzw. lässt es auch meistens zu. Er sagt er spürt sie ständig und wenn sie traurig ist usw.
In ihrem früheren Leben war sie der Bruder von ihm. Und dadurch gibt es so eine enge Verbindung.
Es ist sehr selten dass man so einen engen Bezug zu seinem "Guide" hat, das stimmt.
bei mir ist die Verbindung nur selten. Sie antworten mir halt mal, aber eigetnlich nie, wenn ich das mal will auf die Schnelle... Aber zumindest krieg ich alle 2-3 Tage nen Traumfilm geschickt, hin und wieder mal ne Stimme und dann noch diese Piep (mann im Ohr) Geschichten. ;)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 20:25
Das war jetzt aber sehr diplomatisch ausgedrückt, finde ich.

Ihr seid einfach noch nicht auf seiner Bewußtseinsebene. Das macht er Euch schon klar, wenn er von seiner nächsten Analreise zurückkehrt. Oder channelt er gerade wieder? Andere sagen ja zappen oder umschalten dazu.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 20:34
Dawnclaude schrieb:In ihrem früheren Leben war sie der Bruder von ihm.
Ok, hast gewonnen. Wenn sie sein Bruder war, komme ich tatsäxhlich nicht mehr mit. Transsexuell, gell?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

23.03.2013 um 20:37
@omem
Reinkarnation, im vorherigen Leben war sie ein Junge, jetzt ist sie ein Mädchen.
Die Seele selbst ist ja nur Energie und damit geschlechtslos. Wenn man allerdings sehr oft als Frau inkarniert, denkt man von der Persönlcihkeit auch weiblicher. Man kann als seele auch als Tier, Pflanze oder sogar als Alien auf einem anderen Planeten inkarniern. Letztendlich kommt alles aus einer Quelle. Also wenn du mal ein schleimiges Tentakelmonster mit 10 Augen sein willst oder ein schleimiger Versicherungsvertreter, kein Problem! :)


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 01:44
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Die Seele selbst ist ja nur Energie und damit geschlechtslos
Widerspricht irgendwie jeder angeblichen geistersichtung. Zumindest habe ich noch nie von einem "geschlechtslosen" Geist gelesen der angeblich gesehen wurde.
Meist sind es doch irgendwelche schwarzhaarigen Frauen im weißen Kleid, oder kleine schwarzhaarige Mädchen im weißen Kleid.
Wobei ich mich da auch schon immer gefragt hab, wieso so oft weißes Kleid?
Soll dass ein standard Look sein im Jenseits? ;-)
Und nicht mal in Jeans mit roten Haaren?
( oder auch, warum überhaupt in irgendwelchen Kleidern, Klamotten können nicht sterben ;-) dementsprechend müssten Geister doch nackig sein. Oder haben die sowas wie Schamgefühl 😓)
Und nu sogar geschlechtslos?
Irgendwie viel zu viel Widersprüche.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 01:48
@Dawnclaude

was für energie ist denn ne seele so?
thermische energie?, kinetische energie?, potentielle energie?, chemische energie?, ruheenergie? magnetische energie? oder elektrische energie?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 02:11
btw:
ich find das hochinteressant dass hier niemand drauf eingeht, dass ich erzählte hab dass ich von seriösen leuten auf ein "drittes auge" und ähnliches getestet wurde.
ich könnte sogar namen nennen. die ihr nachschlagen könnt und "gläubige" würden sich freuen, weil das bekannte namen sind. ich hab - obwohl ich immer skeptisch war und blieb bis heute mit all den leuten die ich als referenzen nennen kann in sachen "drittes auge" und ähnlichen "esoterischen kategorien" kein problem und sie nicht mit mir. sie würden vermutlich auf nachfrage antworten: klär das mit wobel *grins*


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 02:22
@boe
Ich steck quasi zwischen den leuten, die glauben, dass sie gar nicht existieren
und zwischen den "Geistersehern" die ständig mit ihnen zu tun haben.
Teilweise werden die Geisterprojektionen geschauspielert sein, um für die "Geisterseher" Events zu programmieren aufgrund ihrer inkarnationspläne, die mit den Geistern zu tun haben.
Dann könnte es sein, dass es geister gibt, deren Bewusstsein auch irgendwo das "Geistersein" tatsächlich erlebt, aber die Projektion wie der Geist dargestellt wird, geschieht unbewusst.
Unbewusst würde aber auch wieder bedeuten, dass es ein Bewusstsein gibt, welches die kleidung koordiniert, nur der Geist macht sich keine Gedanken über sein Aussehen. das wäre also wie in einem passiven Traum, in dem du ja auch ständig irgendwelche Kleidungen anhast und du dich ja auch nicht fragst, woher die Kleidung kommt und wer sie erzeugt hat. sie ist einfach da und man vermutet das Unterbewusstsein hat sie erstellt. :)
Kannst du mir folgen? ^^



@Nerok defintion der Seele, schwierige Geschichte, was genau ist Bewusstsein, wenn es nicht über den Körper erzeugt wird.
Da ich noch nie auf astralreisen über das thema informationen bekommen habe, kann ich nur das wiedergeben, was Seth dazu sagt. Von der existenz von seth wiederum bin ich überzeugt.
Seth meint: Man kann die Seele als ein elektromagnetisches Kraftfeld ansehen, von dem ihr ein teil seid. In diesem Licht betrachtet , ist sie ein Feld konzentrierter Aktivität, ein
Kraftwerk der Wahrscheinlichkeiten, die nach Ausdruck streben.
Eine Agglomeration nichtphysischen Bewustseins, das sich als Identität erkennt.
Sie erzeugt sich selber in all ihren teilen und gibt euch eure persönliche Identität. und sollte man sie fragen "Wer bist du?" dann würde sie einfach erwidern "Ich bin ich" und die antwort würde für euch mitgelten.
In Begriffen der Psychologie gesprochen, könnte man die seele als eine primäre Identität ansehen, die als solche eine gestalt vieler bewusstseinseinheiten darstellt - ein unbegrenztes Selbst.
Kein psychologisches System ist geschlossen, kein Bewusstsein ist geschlossen. Die seele ist der Schöpfer aller Erfahrung und aller Zielsetzungen, sie erschafft Welten.

Man muss noch dazu sagen, dass sie multidimensional ist und du hast viele Persönlichkeiten innerhalb deiner Seele. Du kannst gleichzeitig in einer anderen Zeit eine andere Persönlickeit haben, aber diese Persönlichkeit ist nur unterbewusst zu finden.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 03:24
Ganz einfach und unkompliziert, Skeptiker sehen keine Geister, weil Geister sich nur den Menschen anvertrauen die sie spüren.
Warum immer diese Beweise?
Vollkommen uninteressant.:)
Entweder man hat's oder man lässt es auf sich beruhen.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 10:15
boe schrieb:Meist sind es doch irgendwelche schwarzhaarigen Frauen im weißen Kleid, oder kleine schwarzhaarige Mädchen im weißen Kleid.
Wobei ich mich da auch schon immer gefragt hab, wieso so oft weißes Kleid?
Soll dass ein standard Look sein im Jenseits? ;-)
Und nicht mal in Jeans mit roten Haaren?
( oder auch, warum überhaupt in irgendwelchen Kleidern, Klamotten können nicht sterben ;-) dementsprechend müssten Geister doch nackig sein.
Na ja, da beschreibst Du die Klischeevorstellung von "Geistern". Und die sind deshalb weiß gekleidet, weil man früher glaubte, dass Totengeister in der Form erscheinen, wie sie beerdigt worden sind. Und früher hat man die Toten eben mit langen weißen Hemden und Tuniken ("Totenhemd") eingekleidet oder aber sie in weiße Leinwand eingewickelt (daher auch die klassische Ikonographie vom Gespenst im Leintuch a la Caspar usw. (googelt einfach mal mit der Bildsuch-Funktion unter dem Stichwort "Gespenst" und ihr werdet als erstes genau solche klassischen Leintuch-Gespenster finden.)

"Tatsächliche" (im Sinne von tatsächlich erlebte) Geistererscheinungen - zum Beispiel die 830 "first-hand" Augenzeugenberichte, die die "Society of Psychical Research" (SPR) 1894 in ihrem "Census on Hallucinations" gesammelt hat - sehen dagegen meistens wie "ganz normale" Menschen aus, einschließlich Alltagskleidung und allem. Nur weil diese Erscheinungen dann zum Beispiel plötzlich oder unerklärlich verschwinden oder eben bereits verstorbenen Menschen gleichen, werden diese Halluzinationen als "Geister" interpretiert. (Wobei, wie ich anderswo schon mal gesagt habe, "Halluzination" keine Erklärung für solche Erscheinungen ist, sondern lediglich eine Beschreibung: Jemand sieht etwas, was physisch nicht da ist. Warum er oder sie das sieht, wie diese Halluzination also zu erklären ist, das ist eine ganz andere Frage.)

Übrigens müssen diese Erscheinungen keinesfalls immer die von bereits verstorbenen Personen sein. Es gibt auch "apparitions of the living", wie die SPR das genannt hat. Von den rund 8000 Fallberichten, die Louisa Rhine in den 1950er-Jahren gesammelt hat, betrafen zum Beispiel nur 10 bis 20 Prozent die Erscheinungen von toten Menschen (die übrigen waren von unidentifizierten oder von noch lebenden Personen).


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 10:48
boe schrieb:( oder auch, warum überhaupt in irgendwelchen Kleidern, Klamotten können nicht sterben ;-)
Wenn die Believer erzählen würden das der verstorbene Nachbar in Tennissocken, Sandalen, kurzer Jeanshose und fleckigen Feinrippunterhemd erschien, würde die Story noch lächerlicher wirken.

Genau wie bei den nackten Aliens.
Wer würde erzählen das der ET ein Iron Maiden- Fanshirt, Jeans und Sneakers trug??

Lächerlicher wäre nur wenn man ET wie in den 70zigern beschreibt.
Also in silbrigen Klamotten.

Und er hat natürlich keine Geschlechtsorgane weil dann die prüden Amis keine Zeichnungen ihrer Begegnungen mehr machen könnten.

Es sähe albern aus wenn jede ET-Zeichnung einen schwarzen Balken im Beckenbereich hätte...

Deswegen sage ich das all diese Begegnungen unserer Fantasie entspringen...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 11:11
@Dawnclaude
und @all
Dawnclaude schrieb:... Man kann die Seele als ein elektromagnetisches Kraftfeld ansehen, ...
Die beiden Begriffe hat Seth falsch "zusammengeklebt". Es gibt elt.magn.
Strahlung (z.B. Licht, Röntgen) und es gibt Kraftfelder (z.B. Stabmagnet).

Und da sehen wir schon das Grundlegende Problem der "Gläubigen". Sie
haben wenig bist keine Kenntnisse über naturwissenschaftliche Aspekte,
da ihnen schon in der Schule diese Fächer am Bein runtergelaufen sind und
sie sich gerade mal so, durch die Schuljahre geschlängelt haben.

Diejenigen, die diese Fächer aber interessant fanden, oder sogar eine Aus-
bildung in eine der vielfältigen Bereiche von naturwissenschaften gemacht
hat, werden hier schlechthin als "Skeptiker" bezeichnet. Diese "Skeptiker"
können aber nur müde darüber lächeln, wenn ein "Gläubiger" mal wieder
einige Begriffe zusammenwürfelt, der da glaubt, ein Phänomen könne sich
nur so erklären lassen.

Und da sich "Gläubige" viele physikalische/chemische Abläufe nicht vorstellen
können (eben auf Grund ihres fehlenden Wissen), sind sie im Glauben, es
müsse mehr zwischen Himmel und Erde geben, Wissenschaftler hätten es
halt nur noch nicht erforscht, und es zieht sich ein weiteres breites Lächeln
über das Gesicht des "Skeptikers".

Damit sind wir auch wieder am Anfang meines Beitrags und dem Zitat.
Wenn nun ein "Gläubiger" etwas beschreiben will, was er nicht kann, be-
nutzt er Begriffe, die er noch aus dem Physikunterricht (oder sonstwie mal
irgendwo aufgeschnappt hat) kennt, dabei aber völlig vergißt, das diese
Begriffe ja gerade durch Beobachtung/Messung ihre Bedeutung erhalten
haben und dieses "Etwas", beobachtet/gemessen werden müßte.



Fazit
Das "Wissen" - gläubiger Menschen - basiert also nicht darauf, daß sie
besondere Fähigkeiten hätten scheinbar "Unsichtbares" wahrzunehmen,
sondern ganz einfach darauf, daß sie naturwissenschaftlicher Ereignisse/
Phänomene nicht erlernt/verstanden haben. Diese Unwissenheit wollen sie
dann mit wissenschaftlichen Begriffen kaschieren, die sie selbst aber gar
nicht begriffen/verstanden haben.

Das heißt dann, WENN jemand etwas wahrnimmt, muß es zwangsläufig
auch mit unseren empfindlichen Geräten gemessen werden können. Denn
wir haben ja mittlerweile Geräte entwickelt, die Dinge darstellbar machen,
die unseren 5 Sinnen bei Weiten übersteigt und darstellbar machen, was
es sonst noch alles zwischen Himmel und Erde gibt.

So können wir z.B. elt.magn. Wellen darstellen, die wir weder mit unseren
Augen (sichtb. Licht), noch auf der Haut spüren können (Infrarot).
Zum Beispiel Röntgen-, Radio-, TV-, Handystrahlung, etc.

Auch können wir Schall hörbar machen, der sich unserem Hörorgan bei wei-
ten übersteigt. (Infra-/Ultraschall).
Zum Beispiel Komunikation von Walen/Elefanten bzw. Ortungssystem von
Fledermäusen/Delfinen, etc.

Ein Teufelskreis, aus dem sie nur ausbrechen können, wenn sie die Begriff-
lichkeiten auch verstanden haben. Leider ist es aber auch schon im Schul-
unterricht so, daß rund 3/4 der Zeit aus "trockener" Theorie (Formeln) be-
steht und ca. nur 1/4 aus Experimenten, die aber gar nichts so Mystisches
an sich haben, wenn man das Phänomen das dahintersteckt verstanden hat.

Und so entzaubert sich die ganze Mystik nach und nach zu ganz rationalen,
natürlichen Phänomenen, wenn man denn die physikalische Welt so kennen-
lernen will, wie denn auch ist.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 13:44
Wieso sind die Begriffe falsch zusammengeklebt? Licht ist ja soweit klar, Nahtoderlebnisse sehen die Leute ja häufig ein Licht und ich denke auf diese Weise zeigt sich die Seele. Kraftfeld weil es sich nichtphysisch zusammenhalten kann, sehe da irgendwie jetzt nicht den Fehler.
Da man Bewusstsein / Liebe nicht messen kann, muss es ja auch auf andere Art und Weise funktionieren, als es in Schulen gelehrt wird, vorrausgesetzt es gibt die Seele.

Wobei du natürlich Recht hast, dass sich viele sehr gut studierte Physiker etc nicht allzuoft mit spirituellen Themen beschäftigen und vielen Esoteriken völlig egal ist "wie es funktioniert".
Den Punkt stimme ich dir absolut zu. Gegenbeispiele gibt es aber dann doch genug.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 16:22
ist ja gut jetzt - lass das doch einfach so stehen dass ich der meinung bin dass träume mit dem thema dieses threads nichts zu tun haben.
wie lange willst du jetzt noch dran rummachen? so langsam wird das wirklich spam.
Ich weiß ich antworte spät aber entschuldige mal? Erstens ist das hier ein Diskussions-Forum wo es normal ist zu diskutieren und zweitens hast du angefangen, also mach mich jetzt bitte nicht so blöd an ^^


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 16:33
Apropos traum, habe letztens hier einen Traum gelesen, wo jemand einen sehr reales Erlebnis hatte, wo er sich in mehrere Frauen verliebt hat und das verliebtseins geefühl immer deutlich gespürt hat. Deshalb fand er den Traum so krass, kann ich verstehen.
Da haben wir wieder was interessantes. Versucht mal jetzt im Wachbewusstsein ein Verliebtseinsgefühl zu simulieren und euch vorzustellen. Ich wette, es wird euch nich gelingen, wenn ihr jetzt gerade niemanden habt, bei dem ihr etwas spürt. ^^


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 18:54
@Dawnclaude

Ich hätte eine Frage: Stimmt es, dass Geister meistens erscheinen, weil sie noch was auf dieserWelt zu tun haben bzw. ihnen das Leben grausam und zu früh genommen wurde und sie nie wirklich ordentlich bestattet wurden weswegen sie keine Ruhe finden?


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 19:00
@Los_Locos
Andersrum gefragt:
Hättest Du in einer Minute einen tödlichen Unfall, hättest Du dann
noch was zu erledigen und Du wieder zurück wolltest...?

Oder wärst Du vom Jenseits so überwältigt, das Du Dich erstmal
genauer umsehen wolltest, was es alles so gibt...?


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden