weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vom Geist verfolgt?

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Paranormal, Besessen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:11
@babijx3
babijx3 schrieb:Dann wird man noch blöd von der Seite angemacht, wenn man die bescheuerten Erklärungsversuche nicht akzeptiert. Wo bin ich denn hier? ;o
es kam aber auch was von mir, wo du überhaupt nicht drauf eingegangen bist.....schade eigentlich...
titus1960 schrieb:Lies dir das doch mal durch... Wikipedia: Poltergeist
ich bin der Meinung das der Spuk von deiner Tante ausgeht.....


melden
Anzeige

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:19
titus1960 schrieb:ich bin der Meinung das der Spuk von deiner Tante ausgeht.....
das denke ich auch das sie der Außlöser ist,aus welchem Grund müsste wohl die Tante überlegen,vielleicht das Gläserrücken hat nichts zu tun vielleicht irgendeiner von Verwandten die gestorben sind will ihr unbedingt was mitteilen und so versucht die Aufmerksamkeit zu erregen.Sie müßte vielleicht nachdenken welcher Mensch (der verstorben ist) ihr so nah gestanden ist oder ihr irgendwas angetahn hat und vielleicht dafür sich entschuldigen möchte.Bei Poltergeist hanndelt es sich meistens um unruhigen Seelen die was noch nicht zu ende erledigt haben.Es muss nicht immer böser Geist sein,gerade in deine Geschichte,den ihr will ja keiner was böses antun.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:21
@babijx3
Ich empfehle dir auf jeden fall nicht mit Extremskeptikern zu streiten, weil sie 100 prozentig alles ausklammern, was irgendwie mit paranormalen zu tun hat. Da kannst du auch mit deiner Hand reden, es kommt auf das gleiche Ergebnis raus. Die threads enden meistens so, dass die TEs genervt zu PN verschwinden und die Skeptiker im Glauben sind, das Problem hätte sich erledigt, was es aber in der Regel nicht tut...

Dahinter stecken entweder Geister, die hängen geblieben sind oder intelligente Geister, die ganz genau wissen, was sie tun. Fakt ist der Geist ist mitgewandert. Ähnlich wie in dem Rosenheim Geisterfall.

Ich finde außerdem dass die Beispiele deiner Tante nicht brutal oder aggressiv klingen, sondern recht neutral. Ich denke einen rachsüchtigen geist kann man daher ausschließen. ;)
Daher bleib ich weiter bei dem Punkt, dass deine Tante sich ihrer schutzwesen bewusst werden sollte und diese lernt zu channeln, oder aber es wird ein Medium hinzugezogen, dass mit ihr ein Termin vereinbart. Kostenlose medien sind aber selten. Vielleicht probierst du es mal mit silvao :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:27
Dawnclaude schrieb:Dahinter stecken entweder Geister, die hängen geblieben sind oder intelligente Geister
Also gibt es sowas wie Hauptschul- und Abiturientengeister? ^^ ;)
Dawnclaude schrieb:Ich empfehle dir auf jeden fall nicht mit Extremskeptikern zu streiten, weil sie 100 prozentig alles ausklammern
Das gleiche geht auch anders herum. Gläubige sehen überall Geister und lassen logische Erklärungen erst gar nicht gelten.
Dawnclaude schrieb:Kostenlose medien sind aber selten.
Woran liegt das wohl... ^^


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:32
@Reigam
Nein, das sind unterschiedliche Bewusstseinszustände. Entweder handelt es sich um Geister, die noch
in der Zwischenwelt hängen oder die schon wesentlich bewusster sind.
Auf die anderen Punkte gehe ich nicht ein, da ich selbst mit Geistern schon oft genug zu tun hatte. Da ist für mich eine Diskussion einfach sinnlos.
Irgendwann versteht man das Prinzip, wann es geister sind und wann nicht.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:37
@Dawnclaude
Da bleibe ich lieber Kritiker. Ich würde gerne glauben, dass es so etwas wie Geister gibt, ich bin für alles offen. Aber alles "mysteriöse" war bisher immer logisch erklärbar. Es gab nie einen Grund daran zu glauben, dass Geister dafür verantwortlich sind. Aber solange man sich gut dabei fühlt.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 18:49
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Nein, das sind unterschiedliche Bewusstseinszustände. Entweder handelt es sich um Geister, die noch
in der Zwischenwelt hängen oder die schon wesentlich bewusster sind.
"Geister", die in der Zwischenwelt hängen, sind -meines Wissens- eher ortsgebunden oder an einen bestimmten Gegenstand, der ihnen in ihrem Leben wichtig war.

Ich denke auch, es hat etwas mit der Tante zu tun. Die Idee mit einem Medium finde ich gut. :)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:02
Reigam schrieb:Aber alles "mysteriöse" war bisher immer logisch erklärbar. Es gab nie einen Grund daran zu glauben, dass Geister dafür verantwortlich sind.
Naja wenn du dir mal die vielen Fälle anguckst, gibt es zwar einigermaßen mögliche rationale Spekulationen, aber damit sind auch nur die zufrieden gestellt, die paranormales kategorisch ausschließen. Wie jetzt in diesem Fall mit der Puppe.
Spätestens wenn du mit "Geistern" auch kommunizierst, ändert sich das Ganze zwangsläufig.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:08
Dawnclaude schrieb: gibt es zwar einigermaßen mögliche rationale Spekulationen
Warum sollte dann nicht eine von ihnen der Wahrheit entsprechen? Solange etwas rational erklärbar ist, kann man etwas übernatürliches ausschließen. Erst wenn es keine logische Erklärung gibt, kann man sich an das übernatürliche wenden. Aber das ist nie der Fall. Wenn man alle Hintergründe kennt, gibt es immer eine logische Lösung.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:19
@Reigam
Dann frage ich dich. warum sollte jemand, der genau weiß , dass es geister gibt.
Der genau weiß warum sie das tun, der genau weiß welche Möglichkeiten sie hat.
Warum sollte er dann eine solche Schwammige rationale erklärung annehmen?
Eher muss ich doch den umgekehrten Weg gehen. Erst mal alles paranormale ausschließen bevor irdische Zufälle eine Rolle spielen könnten;)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:25
Warum sollte er dann eine solche Schwammige erklärung annehmen?
Weils logisch ist? ;)

Aber da geht es wohl wieder Richtung Glauben. Einen wahrer gottgläubiger wird auch nicht plötzlich ein Atheist, weil jemand etwas logisch erklärt.

Aber solange es die Menschen glücklich macht und keine anderen geschadet wird, soll jeder glauben was er will. Und hey, ich würde es begrüßen, wenn es eine andere Dimension gibt. besser als im "nichts" nach dem Tod zu enden ist es allemal. :)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:32
Dawnclaude schrieb:Ich empfehle dir auf jeden fall nicht mit Extremskeptikern zu streiten, weil sie 100 prozentig alles ausklammern, was irgendwie mit paranormalen zu tun hat. Da kannst du auch mit deiner Hand reden, es kommt auf das gleiche Ergebnis raus. Die threads enden meistens so, dass die TEs genervt zu PN verschwinden und die Skeptiker im Glauben sind, das Problem hätte sich erledigt, was es aber in der Regel nicht tut...
Möglicherweise liegt das daran, dass das meiste Paranormale gar nicht so paranormal ist, wenn man normale Erklärungen in Erwägung zieht.

Paranormal wird es doch erst durch einen paranormalen Erklärweg.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:38
@Reigam
Reigam schrieb:weils logisch ist?
Ja genau das ist doch der Punkt. Es ist nicht logisch, wenn man weiß, dass Geister existieren und dass sie dabei ganz bestimmte Motivationen dabei haben ihrer "Tante" auf "den Geist" zu gehen oder Angst zu machen.Viel mehr ist es logisch, die Erlebnisse genauso wie sie sich zugetragen haben, so auch anzunehmen. Und nicht irgendwelche möglichkeiten zu finden, die das Offensichtliche untergraben -> nämlich, dass die Dinge alle einen Zusammenhang haben, weil sie alle einem ähnlichen Schema und ähnlichen Regeln ablaufen.
Du sagst ja auch nicht, wenn jemand an der Tür klingelt, oh, es könnte auch mein Gehirn gewesen sein, dass mir ein streich gespielt hat. Sondern du sagst, es hat an der Tür geklingelt, dann geh ich mal hin. :)


zu dem Thema fand ich diese neutrale erklärung von @anonyheathen sehr gut
Vielleicht auch deshalb, weil dieser Zweifel, diese Ungewissheit so unbefriedigend ist, gibt es auch sowas wie dogmatische Skeptiker, die gerade nicht zweifeln oder prüfen, sondern die von vorneherein immer schon wissen: „Es gibt keine Geister“; „Es gibt für alle paranormalen Erlebnisse eine logische Erklärung“ (Wobei das Wort „logisch“ meistens auch noch falsch verwendet wird, nämlich im Sinne von „konventionell“, „der vorherrschenden Lehrmeinung entsprechend“ oder „dem gegenwärtigen Stand der Wissenschaft entsprechend“. Aber eigentlich heißt „logisch“ ja nur, nach den Regeln des vernünftigen Schlussfolgerns vorgehen: „Alle Gespenster sind Geistwesen. - Hui Buh ist ein Gespenst. - Also ist Hui Buh ein Geistwesen.“ Das ist vollkommen „logisch“, d.h. es entspricht den Regeln des vernünftigen Schlussfolgerns. Aber nur weil es "logisch" ist, heißt das natürlich noch lange nicht, dass es richtig ist oder auch nur den konventionellen Vorstellungen dessen, "was es gibt", entsprechen würde.)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:41
Du sagst ja auch nicht, wenn jemand an der Tür klingelt, oh, es könnte auch mein Gehirn geewsen sein, dass mir ein streich gespielt hat. Sondern du sagst, es hat an der Tür geklingelt, dann geh ich mal hin.
Es gibt aber auch Situationen, da meint man es hätte geklingelt. Wer kennt es nicht. Das Gehirn spielt auch hierbei gerne Streiche.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:42
Ja genau das ist doch der Punkt. Es ist nicht logisch, wenn man weiß dass Geister existieren und dass sie dabei ganz bestimmte Motivationen dabei haben ihrer "Tante" auf "den Geist" zu gehen oder Angst zu machen.Viel mehr ist es logisch, die Erlebnisse genauso wie sie sich zugetragen haben, so auch anzunehmen. Und nicht irgendwelche möglichkeiten zu finden, die das Offensichtliche untergraben -> nämlich, dass die Dinge alle einen Zusammenhang haben, weil sie alle einem ähnlichen Schema und ähnlichen regeln ablaufen.
Du sagst ja auch nicht, wenn jemand an der Tür klingelt, oh, es könnte auch mein Gehirn geewsen sein, dass mir ein streich gespielt hat. Sondern du sagst, es hat an der Tür geklingelt, dann geh ich mal hin.
Es ist eben nicht offensichtlich, dass es sich um Geister handelt. Es ist Wunschdenken, da man darin eine Bestätigung sucht. Nur wenn der Glaube an Geister groß genug ist, funktioniert das.

Die Tür klingelt. Ich erwarte niemanden. Also kann es der Nachbar sein, Zeugen Jehowas oder eine Fehlfunktion, überraschender Besuch. Ich würde alles logische vorziehen, aber daran das ein Geist geklingelt hat...auf sowas würde ich nie kommen, da es einfach unlogisch ist. Dann könnten es auch Dämonen sein, die mich mit dem Klingeln quälen wollen.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:47
Erinnert mich an meinen Vater gestern, wo wir alle gelacht haben. ^^

Er sagte "da hinten, zwischen dem Baum und den Mülltonnen, hinter dem Zaun. Da ist doch irgendwas weißes, man kann es schlecht erkennen. Da war doch vorher nichts weißes." Ich und meine Mutter wussten erst gar nicht, was er meint. Dann erst begriffen wir, was er meinte. Es war eine Blautanne, die durch die Sonnenstrahlen einfach wie etwas "weißes" wirkte. Was haben wir gelacht. ^^

Würden wir an Geister glauben, wäre es vielleicht einer gewesen. Aber es war schlicht und ergreifend einfach nur ein Baum.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:53
@omem
omem schrieb:95% aller Menschen haben die Fähigkeit, die Gravitation zu beeinflussen und können daher fliegen. Sie dürfen das nur den restlichen 5% nicht mitteilen, weil sie sonst ihre Fähigkeit verlieren. Deshalb sehen die 5% auch nie Menschen fliegen, weil die Flugfähigen sehr vorsichtig sind.

Glaubst Du nicht? Ich liefere Dir den Beweis, wenn Du mir einen Beweis lieferst, dass es Geister gibt. Solange Du keinen Beweis lieferst, ist die Behauptung, es gäbe Geister eine hohle Phrase gepaart mit Wunschdenken.

Und zum Rest: Lies meinen Beitrag nochmal und versuche, ihn zu verstehen. Das ist gar nicht so schwer. Kurz zusammenfassend: Man kann sowas nicht aus der Ferne oder aufgrund von Erzählungen "lösen". Man muß selber anwesend sein, um der Sache auf den Grund gehen zu können.
Warum muss ich dir denn etwas beweisen? Du lässt dich doch eh nicht davon überzeugen & findest für alles eine unlogische Erklärung, ganz egal was ich sage. Vielleicht sollte man so etwas selbst mal erlebt haben, dann fällt es einem womöglich leichter.

Ich hab deinen Beitrag schon verstanden. Wenn ich das nächste Mal bei ihr im Laden bin und wieder etwas passieren sollte, werd ich sie fragen, ob wir mal nachsehen können. In dem Lager selbst war ich allerdings schon. Da stehen halt viele hohe Regale und ein paar dieser Drehständer. Und ja, von meiner Seite aus war da sowieso nie die Rede von : der Sache auf den Grund gehen. Das haben die Mitarbeiter wohl selber schon gemacht, nur hat niemand eine plausible Erklärung finden können. Wir reden hier von mehreren Mitarbeitern, wovon auch nicht alle an Geister glauben, sich die Vorfälle aber trotzdem nicht erklären können! Ich wollte lediglich wissen, wie man diesen Geist loswird und wie man herausfinden kann, was er von einem will.
omem schrieb:Hier solltest Du nochmal mit Deinen Eltern reden, ob mit Deiner Erziehung alles gut gelaufen ist. Oder ist es bei Euch üblich, Aussagen anderer als bescheuert zu bezeichnen? Dann herzliches Beileid.
Dann solltest du vielleicht noch mal lernen, toleranter zu sein ;) ich lasse dir doch auch deinen Glauben, wieso kannst du dann nicht einfach akzeptieren, dass ICH nun mal an Geister glaube. Ich bin sehr gut erzogen worden und behandle grundsätzlich jeden Menschen mit Respekt. Sobald man mich hier aber dumm von der Seite anmacht, verarscht oder herablassend wird, hab ich auch keine Lust mehr auf ein vernünftiges Gespräch - verständlich, oder? ;)
omem schrieb:Auf jeden Fall braucht sie ganz viel Hui-Buh in der "Lösung", nichts Rationales oder Erklärbares. Aber wir sollten besser aufhören, sie verliert ja schon die Selbstkontrolle und fängt an zu stänkern. Nicht, dass sie noch ganz ausrastet.
Sehr erwachsen, wirklich ;) merkst du nicht, dass du dich hier wie die Axt im Walde benimmst? Halte dich doch einfach von meinem Thread fern, dann ist alles in Ordnung. Natürlich akzeptiere ich Erklärungsversuche, aber (zum 100.000 mal) wie soll ein Windzug die Puppe bewegt haben? Wie soll meine Tante das Etikett berührt haben, wenn sie doch noch nicht einmal an dem Ständer vorbei gekommen ist?!?!?! Merkst du nicht, dass das einfach nichts brauchbares ist? Wenn nicht, kann ich dir auch nicht helfen. Ist mir jetzt auch egal, mit solchen Menschen wie dir, hab ich auch keine Lust mehr mich zu unterhalten. So was herablassendes, ständige Provokation, ich bin doch hier nicht im Kindergarten ;)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 19:55
Dawnclaude schrieb:Vielleicht auch deshalb, weil dieser Zweifel, diese Ungewissheit so unbefriedigend ist, gibt es auch sowas wie dogmatische Skeptiker, die gerade nicht zweifeln oder prüfen, sondern die von vorneherein immer schon wissen: „Es gibt keine Geister“;
Nun, es gibt keine Geister, da es keinen einzigen Grund gibt davon auszugehen. Die Frage ist daher, warum du oder andere von solchen weit her gegriffenen Erklärungen Gebrauch machen?

Früher habe ich auch an Geister geglaubt, und siehe da, ich habe gemeint aus dem Augenwinkel welche gesehen zu haben. Heute weiss ich, dass das Unfug ist. Insbesondere nach einer Depression und leichten Schizophrenie. Ein Gehirn ist zwar toll, kann aber auch ein Stück Scheisse sein.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:01
@babijx3
Huhu......ich werd hier gnadenlos von dir ignoriert......anscheinend streitest du dich lieber....naja...dann nicht..!!


melden
Anzeige

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:02
@abschied
abschied schrieb:Nun, es gibt keine Geister, da es keinen einzigen Grund gibt davon auszugehen. Die Frage ist daher, warum du oder andere von solchen weit her gegriffenen Erklärungen Gebrauch machen?

Früher habe ich auch an Geister geglaubt, und siehe da, ich habe gemeint aus dem Augenwinkel welche gesehen zu haben. Heute weiss ich, dass das Unfug ist. Insbesondere nach einer Depression und leichten Schizophrenie. Ein Gehirn ist zwar toll, kann aber auch ein Stück Scheisse sein.
Nun ja, es muß ja nicht jeder Geistesgestört sein....!


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden