weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vom Geist verfolgt?

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Paranormal, Besessen
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:21
@titus1960
haha, wow!
na, ich will´s net wissen, was da in manchen skeptikerhirnen so vor sich geht :D
zu gruselig ;)


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:24
Haret schrieb:t, dass alle, die dran glauben, ununterbrochen und in jedem scheiß geister sehen??
Nicht in jedem...^^


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:25
@Haret
Das kommt immer von der Betrachtung drauf an für mich war es eher eine Hallozination als ein "Geist" klingt logischer und das andere klärt sich auch


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:25
@Haret
Das kommt immer von der Betrachtung drauf an für mich war es eher eine Hallozination als ein "Geist" klingt logischer und das andere klärt sich auch


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:26
@Reigam
gut zu wissen ;)
one piece?

@S.Skeptikerin
ok, logischer klingt es, ja.
kannst eh nur du wissen, ob du halluziniert hast, oder nicht ;)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:27
@Haret
Das blöde an einer Halluzination man hält diese ja auch für wahr


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:30
@S.Skeptikerin
hm... und was denkst du, hat zu dieser hallu geführt?


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:31
@silvao
silvao schrieb:das denke ich auch das sie der Außlöser ist,aus welchem Grund müsste wohl die Tante überlegen,vielleicht das Gläserrücken hat nichts zu tun vielleicht irgendeiner von Verwandten die gestorben sind will ihr unbedingt was mitteilen und so versucht die Aufmerksamkeit zu erregen.Sie müßte vielleicht nachdenken welcher Mensch (der verstorben ist) ihr so nah gestanden ist oder ihr irgendwas angetahn hat und vielleicht dafür sich entschuldigen möchte.Bei Poltergeist hanndelt es sich meistens um unruhigen Seelen die was noch nicht zu ende erledigt haben.Es muss nicht immer böser Geist sein,gerade in deine Geschichte,den ihr will ja keiner was böses antun.
Danke für die Antwort :)

Ja, dass das ganze mit meiner Tante zu tun hat, davon bin ich fest überzeugt. Zu mir sagte sie, dass die Vorfälle anfingen, nachdem sie mit ihren Freundinnen Gläserrücken gemacht hat. Dass sie da jemanden gerufen haben, glaube ich auch. Warum sonst sollte plötzlich die Klospülung von alleine angehen und jemand aus der Wanne klopfen, obwohl niemand in ihr liegt. Dann noch der letzte Satz..
Wahrscheinlich hat sie da jemanden gerufen, der sie seitdem auf Schritt und Tritt begleitet :D

Soweit ich weiß, gibt es niemanden, der ihr so nah stand und in ihrer Kindheit gestorben ist.

Da gab es aber auch einen weiteren Vorfall bei meiner Urgroßmutter:

Am 29.01.2007 ist mein Uropa gestorben. Ein paar Tage später sind wir dann nach nach Bremen gefahren, um meiner Uroma bei den Vorbereitungen zu helfen und natürlich zur Beerdigung anwesend zu sein. Einen Tag vor der Beerdigung saß ich mit meiner Mama und meiner Tante in der Küche. Sie saß dem Küchenfenster genau gegenüber und ich hatte es seitlich im Blickfeld, hab mich allerdings auf meine Zeitung konzentriert und meine Mutter hat gespült und das Fenster somit gar nicht im Blick.

Plötzlich wurde meine Tante ganz bleich im Gesicht, murmelete irgendwas und wirkte sichtlich geschockt. Als meine Mama fragte, was denn los sei, erzählte sie, dass "Opa" gerade am Fenster gewesen sei und in die Küche geguckt hat (sich die Hände so über die Stirn gelegt hat, dass er was sehen konnte).

2 minuten später kam meine Uroma aus der Stube gelaufen und meinte: "Ihr glaubt nicht, wer mich gerade besucht hat! Opa ist gerade an der Terrasse vorbeigelaufen und hat in die Stube geguckt."

Meine Oma sieht meinen Opa jedoch immer noch regelmäßig. Bei ihr könnte es allerdings ganz einfach daran liegen, dass sie über 50 Jahre zusammen in diesem Haus lebten und sie einfach nicht begreifen kann, dass er nicht mehr da ist.

Den Vorfall mit meiner Tante find ich aber schon ziemlich gruselig, doch die Vorstellung, dass er noch mal nach uns gesehen hat, total schön ;)

Er kann es aber nicht sein, weil der "Geist" sie schon länger verfolgt, als er tot ist.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:32
Entschuldigt bitte, wenn ich nicht so schnell antworte. Ich arbeite mich gerade von hinten nach vorne :D


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:32
@babijx3
Ist schon okay, lass dir Zeit.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:32
Haret schrieb:one piece?
Nr.1 ;)


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:34
@Reigam
du bist aber nicht zufällig meine tochter, oder?
:D
ruffy, fluffy, oder wie auch immer :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:35
Haret schrieb:du bist aber nicht zufällig meine tochter, oder?
:D
ruffy, fluffy, oder wie auch immer :)
Die beste Serie ever. ^^ Jetzt aber genug Offtopic. ;)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:35
@S.Skeptikerin
ich denk mal du bist eh gleich weg....hab dich schon gemeldet...
Manche kennen mich hier auch unter anderem Namen: Lady_Silvana
ne? ;)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:36
@titus1960
Und wieso hast du sie gemeldet? Lady_Silvana wurde schon gesperrt.

Edit; Achso! Ups! Missverständnis! :D


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:38
@Reigam
hast recht, genug OT :)

@babijx3
ist immer schwer, zu sagen, es war nur einbildung oder nicht :/
aber gerade kurz nach dem tod schauen sie gern mal bei den hinterbliebenen vorbei.


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 20:40
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Ich empfehle dir auf jeden fall nicht mit Extremskeptikern zu streiten, weil sie 100 prozentig alles ausklammern, was irgendwie mit paranormalen zu tun hat. Da kannst du auch mit deiner Hand reden, es kommt auf das gleiche Ergebnis raus. Die threads enden meistens so, dass die TEs genervt zu PN verschwinden und die Skeptiker im Glauben sind, das Problem hätte sich erledigt, was es aber in der Regel nicht tut...

Dahinter stecken entweder Geister, die hängen geblieben sind oder intelligente Geister, die ganz genau wissen, was sie tun. Fakt ist der Geist ist mitgewandert. Ähnlich wie in dem Rosenheim Geisterfall.

Ich finde außerdem dass die Beispiele deiner Tante nicht brutal oder aggressiv klingen, sondern recht neutral. Ich denke einen rachsüchtigen geist kann man daher ausschließen. ;)
Daher bleib ich weiter bei dem Punkt, dass deine Tante sich ihrer schutzwesen bewusst werden sollte und diese lernt zu channeln, oder aber es wird ein Medium hinzugezogen, dass mit ihr ein Termin vereinbart. Kostenlose medien sind aber selten. Vielleicht probierst du es mal mit silvao :)
Vielen Dank! :)

Ja, das hab ich schon gemerkt und die vielen Privatnachrichten von Leuten, die mir wirklich helfen wollen und nicht nur hier sind, um mich zu provozieren, ermutigen mich schon sehr ;)

Ich bin ebenfalls fest davon überzeugt, dass es sich hierbei um einen Geist handelt. Und dass er sie "verfolgt" ist auch klar :) Sie sagt ja selber, dass er ihr bisher nichts getan hat, weshalb sie auch nicht so große Angst vor ihm hat. Außerdem hat sie sich schon daran gewöhnt, mit ihm zu leben. Trotzdem wäre es interessant zu wissen, welche Absichten er denn hat und die Idee mit dem Medium find ich auch gut.

Wenn ich sie das nächste Mal sehe, werd ich ihr davon erzählen :)


melden

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 21:00
@Reigam
Reigam schrieb:Das gleiche geht auch anders herum. Gläubige sehen überall Geister und lassen logische Erklärungen erst gar nicht gelten.
So kann man das nicht sagen. Ich denke, man wird gläubig, weil man einfach keine logische Erklärung finden kann. Wenn sich die Vorfälle dann häufen, scheint das ganz eindeutig zu sein. Ich bin einfach der festen Überzeugung, dass es Dinge gibt, die man schlichtweg nicht erklären kann.

Dann glaubt man entweder an Geister oder verschließt die Augen und gibt sich mit unlogischen Erklärungen zufrieden, die noch weniger Sinn machen :D

Wenn man selbst einen sieht, kann man immer noch entscheiden, ob es Tote sind oder ob man halluziniert/ sich das ganze nur einbildet.


@silvao
silvao schrieb:es ist es nicht wert sich zu streiten es gibt immer Leute die anderer Meinung sind alls du.Man muss sich doch deswegen in die Haare kriegen.:)
Lese mein Beitreg vorhin,vielleicht hilft dir das ein wenig,stat sinnlos zu streiten.
Nicht der gleichen Meinung sein und rumpöbeln/provozieren/sich lustig über jemanden machen, ist aber noch ein großer Unterschied, finde ich :D aber du hast schon recht, das ist es wirklich nicht wert..


@titus1960
titus1960 schrieb:ist schon ok... Poltergeister sind immer nur so aggressiv wie derjenige der sie heraufbeschwört....!
Glaubst du? Können nicht auch "liebe" Menschen von bösartigen Poltergeistern belästigt werden?


@Thyrox
Thyrox schrieb:Dann muss ich mich auch entschuldigen. Es war nur eben etwas komisch.

Depressionen sieht man einem nicht immer an.
Hat man der im Fallbericht auch nicht. Poltergeist-Phänomene können unterbewusst auftreten, ohne, dass der Betroffene es selbst merkt. Wenn sie gestresst ist, könnte es sehr wohl ein solches Phänomen sein. Sicher weiß ich es aber nicht.
Schon okay :)

Eben, das meinte ich ja..
Sind das denn richtige "Geister" oder geht die Energie einfach von dem gestressten Menschen aus? Also, dass derjenige irgendwie dazu in der Lage ist, Dinge zu zerstören/bewegen, ohne sie überhaupt angerührt zu haben? Das hab ich aus dem Text nicht wirklich entnehmen können, vielleicht auch ausversehen überlesen.

@Haret
Haret schrieb:ist immer schwer, zu sagen, es war nur einbildung oder nicht :/
aber gerade kurz nach dem tod schauen sie gern mal bei den hinterbliebenen vorbei.
Den Gedanken daran find ich aber sehr schön :) wir waren aber auch alle ziemlich fertig und natürlich furchtbar traurig, deswegen ist es schwer zu sagen, ob es nun Einbildung war oder nicht. Komisch ist nur, dass meine Oma 2 Minuten danach ebenfalls davon berichtete. Es scheint so, als wär er einmal ums Haus gelaufen, um noch mal nach allen zu sehen, bevor er sich endgültig verabschiedet :)


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 21:05
@babijx3
ja schön, wenn es so abläuft wie bei euch!
nicht immer läuft es so ruhig ab, aber das kommt widerum drauf an, wie die person gestorben ist; ob sie gerne ging, bereit war, ob sie beim tod klar im kopf war usw. ...

aber so, wie du es erzählt hast, war es eine schöne begegnung, für beide seiten ;)


melden
Anzeige

Vom Geist verfolgt?

11.03.2013 um 21:07
@babijx3
babijx3 schrieb:Sind das denn richtige "Geister" oder geht die Energie einfach von dem gestressten Menschen aus? Also, dass derjenige irgendwie dazu in der Lage ist, Dinge zu zerstören/bewegen, ohne sie überhaupt angerührt zu haben?
Das kommt drauf an, was du unter einem Geist verstehst. ^^
Poltergeist-Phänomene, wie ich sie kenne, machen durch Geräusche auf sich aufmerksam (Klopfen, Kleppern, Kratzen,...). Allerdings geht es auch so, dass die Energien sich in einem Menschen stauen und wie im Fall von Annemarie Schneider zu einer Psychokinese führen. Dabei passieren unerklärliche Sachen, während die Person anwesend ist. Die betroffene Person muss das noch nicht mal selbst merken, dann arbeitet das Unterbewusstsein.

Bei Annemarie Schneider hat sich auch ein Bild um den Haken gedreht, was ich persönlich gesehen sehr interessant finde.

Hier ist der entscheidende Ausschnitt. Also die Lösung des Falles;
Auslöser für die Phänomene im Falle Annemarie Schneider wurden durch Stress begünstigt. Dies bestätigte das Freiburger Institut, welches Annemarie genauer untersuchte. In ihrer Persönlichkeit spielten Stress und Enttäuschungen eine große Rolle. John Mischo, ein Kollege Benders, unterzog Annemarie einem ausgedehnten psychologischen Test. Danach war Annemarie instabil, reizbar und litt an frustrierter Wut. Ablehnung konnte sich keinesfalls ertragen und war höchst Agressiv. Jedoch hatte sie gute Fähigkeiten diese Eigenschaften gekonnt zu überspielen. All ihre Enttäuschungen entluden sich bei ihr per Psychokinise und lösten so all die Phänomene aus, mit denen das Büro Adam zu kämpfen hatte.
Da haben sich also die verschiedensten Empfindungen zusammengebraut und das Ergebnis war eine unbemerkte, höchstinteressante Fähigkeit. :D
Das würde erklären, warum sich die Puppe gedreht hat. (Wenn deine Tante anwesend gewesen wäre, was sie aber leider nicht war).


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden