weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Pistorius, Trial, Steenkamp

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 10:42
fortylicks schrieb:Und die Behauptung, dass die Polizisten den Tatort total verändert haben
Was hat denn die Polizei verändert?

Dazu aus @KlaraFall sehr interessanten Artikel:
KlaraFall schrieb:Pistorius alledges that the police moved certain objects, but he cannot remember where it was originally. He also cannot say why the police would have moved it.
Es wurde was verändert, er weiß aber nicht was oder wie und wohin.
Also in meinem Haus wüsste ich, wo vorher etwas gestanden hat, weil es vermutlich immer so steht!
Das gleiche bei Reevas Schreien:
Es hat keiner geschrien! Ich konnte nichts hören, aber geschrien hat keiner!
Und dann die lange Pause, als Nel nochmal nachfragt.....

Ich glaube auch nicht, das er Reeva so aus der Toilette bekam. Ein lebloser Körper, ohne jegliche Muskelspannung ist schwer und nicht einfach zu heben.
Mal ganz abgesehen davon das Reeva niemals den Arm auf seiner Schulter hätte haben können.
Auch beim runtertragen, müssen Kopf und Arme leblos nach unten gehangen haben.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 10:49
Und mal noch ein andere Gedanke.
Wenn sie in dieser Nacht die Bettseiten tauschten, warum stellte er die Ventilatoren nicht auch auf die andere Seite, um seine Stümpfe zu kühlen?

Oder stand der Ventilator doch direkt vor dem Bett? Und OP stellte ihn, weil er beim raustragen von Reeva im weg war, selbst dorthin, wo er auf dem Foto zu sehen ist. Und nicht etwa die Polizei!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 11:00
Der hat auf seiner Bettseite geschlafen wie immer. Warum sonst sollten seine Prothesen dort liegen, sein Shirt und alles andere? Ihre Sachen lagen auf der anderen Seite. Unplausibel, wie alles, was Ozzy von sich gab.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 11:05
Das weiß ich doch :D
Aber da sieht man mal was er alles in seiner Version nicht beachtet hat.
Naja, geschlafen hat in dieser Nacht wahrscheinlich sowieso keiner.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 11:20
@Infinitas
Infinitas schrieb:Naja, geschlafen hat in dieser Nacht wahrscheinlich sowieso keiner.
Laut folgendem Posting war er um 1:48 noch wach, wie sich das aus den Internetdaten ergibt.
This would explain why there were no GPRS internet connections or any other activity on his personal phone between 11PM and 3:20AM… except for 2 :

- the first at 1:48AM, between the estimate time of RS last meal around 1:15AM and EVDM hearing female arguing loudly at 1:56AM

- the second at 3:18AM, seconds before OP called Johan Stander

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?249307-Trial-Discussion-Thread-47-14-07-8-Day-38&p=10732440#post10732440
Ich finde obigen Arikel grossartig. Schön, dass sich bei websleuths jemand die Mühe gemacht hat ins Englische zu übersetzen.
Gerade diesen Punkt finde ich besonders wichtig.
Mistake 5: 1 eyewitness + 1 eyewitness = 2 eyewitnesses

The four eyewitnesses for the state said that they heard a woman scream, this does not only carry the weight of just four witnesses.
Grant said that because they verify each other’s versions, the weight each witness’ testimony carries exponentially more weight. “The whole is bigger than the sum of the parts”


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 11:35
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Laut folgendem Posting war er um 1:48 noch wach,
Das hatte ich bisher noch gar nicht so bewusst wahrgenommen!
Sehr auffallende Zeiten!
1.48 (Reevas Mahlzeit) und 3.18 (Stander angerufen) GPRS Verbindungen, und dazwischen absolut rein gar nichts.
Hah, was sagt man dazu, noch ein "komischer Zufall" in OP´s Version aufgetaucht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 12:07
@Infinitas

Mir war das auch nicht bewusst, bin vorher nur auf dieses Posting gestossen und es geht noch weiter.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?249307-Trial-Discussion-Thread-47-14-07-8-Day-38&p=10734067#post10734067


@Interested

Happy Allmy Birthday! :-)))


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 13:37
With disability comes vulnerability – or is vulnerability a new disability?

(...)

My opinion is that Oscar has an unusual condition, and there are a few more South Africans with the same. “AAAAA” is the acronym for “Anger Arrogance Athleticism Accelerator Attitude”. Throw in bad company, an untouchable uncle, beautiful women, guns, fast cars, alcohol, fame, fortune and somewhere along the line, shit is going to happen.

Other people with disabilities don’t want to be painted by the same brush.

My Lady, please don't accept this argument. We will be cursed if we are perceived as vulnerable and unpredictable.

http://www.dailymaverick.co.za/opinionista/2014-07-08-with-disability-comes-vulnerability-or-is-or-vulnerability-a-new-d...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 13:47
Diese Einschätzung aus der "Prawda" ist mir sehr sympathisch:
Zitat
"Oscar Pistorius war über weite Strecken seines Lebens ein selbstgefälliger Schnösel, der gern Waffen und Frauen besaß und benutzte. So beschrieben ihn Zeugen, die ihn lange kennen."
Zitat Ende

Vgl.: http://www.bild.de/news/ausland/oscar-pistorius/warum-pistorius-wohl-in-den-knast-muss-36760294.bild.html


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 13:57
@KlaraFall
@Infinitas

Ich habe nicht eindeutig verstanden, was war für euch hier neu:

"- the first at 1:48AM, between the estimate time of RS last meal around 1:15AM and EVDM hearing female arguing loudly at 1:56AM"

oder

"
- the second at 3:18AM, seconds before OP called Johan Stander"?

Mit dem Zweiten verstehe ich nichts anzufangen, was aber den Ersten betrifft, das ist doch hier zig-mal als ein starker Beweis Thema gewesen.

Die Verteidigung parierte sie etwa so:

1) vdW KONNTE eigentlich nicht hören;
2) Internet Verbindung ist durch die automatische Upgrade Funktion hervorgerufen worden;
3) "Last meal" könne ohne weiteres auch lange vorher stattgefunde haben.

Für alle 3 Momente hatte Verteidigung extra Zeugen auf dem Stand, überzeugend war von denen niemand.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 14:22
Zitat aus 8:32:

"The four eyewitnesses for the state said that they heard a woman scream, this does not only carry the weight of just four witnesses.
Grant said that because they verify each other’s versions, the weight each witness’ testimony carries exponentially more weight. “The whole is bigger than the sum of the parts”"

Das ist wichtig zu unterstreichen.
Wir haben hier im Thread oft hervorgehoben, dass eine Unwahrscheinlichkeit kann schon geschehen, zwei hintereinander auch noch, drei ... schon weniger möglich - inzwischen hat OP aber eine ganz lange Kette von Unwahrscheinlichkeiten produziert, die alle zusammen eine Unwahrscheinlichkeit ergeben, was Tausende male grösser ist, als die Summe der einzelnen Unwahrscheinlichkeiten.

Aber ja, auch diese "tausende male grössere" Unwahrscheinlichkeit ergibt immer noch nicht NULL Wahrscheinlichkeit. Und bis sie nicht NULL ist, kann die Verteidigung, und Pros, das Geschehen immer noch als MÖGLICH halten. Weil sie für so was motiviert sind.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 16:07
Ahnungslose schrieb:Aber ja, auch diese "tausende male grössere" Unwahrscheinlichkeit ergibt immer noch nicht NULL Wahrscheinlichkeit. Und bis sie nicht NULL ist, kann die Verteidigung, und Pros, das Geschehen immer noch als MÖGLICH halten. Weil sie für so was motiviert sind.
Bei der Verteidigung kann man es noch verstehen. Auffällig bei den Pro-OPs war ja, dass keine der Erkenntnisse während des Prozesses bei ihnen zu irgendeiner Verschiebung auf einer gedachten Skala von null (unschuldig) bis hundert (schuldig) geführt hatte. Niemand (bis auf wenige Ausnahmen) schrieb mal: "Bisher habe ich OPs Worten geglaubt, aber die Aussage xyz kann ich da nicht so recht einordnen, wirklich sicher bin ich mir nun nicht mehr."

Um nur mal ein Beispiel herauszugreifen: Dem Securitymann am Telefon schreit OP nicht zu: "Schnell, schnell, rufen Sie die Rettung, es ist etwas Furchtbares passiert!" Nein, stattdessen: "Everything is fine". Und dieses suspekte Verhalten veranlasst einen nicht, von seiner bisherigen Position auch nur einen Millimeter abzuweichen?
So etwas kennt man aus dem realen Leben ja nicht. Oder kann sich jemand vorstellen, er sitzt mit einer Person zusammen, man spricht über den grausamen Tod von RS und die vielen Widersprüche. Und dann sagt dieser Mensch: "Ich bin mir trotzdem sicher, dass OPs Version stimmt." Und als Krönung dieser Aussage kriegt man dann auch noch ein Augenzwinkern. Unvorstellbar.

Ich schrieb es schon einmal: Viele Äußerungen hier sind einfach dem virtuellen Medium Internet geschuldet. Die Voraussetzung für solches Verhalten schafft natürlich die Anonymität im Netz.
Einige hier schreiben unter einem Nicknamen genauso authentisch, wie sie es auch mit ihrem realen Namen tun würden, andere haben diesen Anspruch an sich selbst eben nicht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 16:23
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Ich habe nicht eindeutig verstanden, was war für euch hier neu:

"- the first at 1:48AM, between the estimate time of RS last meal around 1:15AM and EVDM hearing female arguing loudly at 1:56AM"

oder

"
- the second at 3:18AM, seconds before OP called Johan Stander"?
Für mich ersteres.....ich konnte mit dem 1:48 nichts anfangen und wusste nicht, dass das ein Indiz dafür war, dass er ja wach war ..... deshalb vielen Dank, dass du das noch einmal mit den Zeugenaussagen in Zusammenhang gebracht hast. OP muss also dann das Handy in dieser Zeit in einen Do Not Disturb oder airplane Modus geschaltet .......und erst dann wieder aktiviert haben als er davon Stander anrief.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 17:46
@muscaria
muscaria schrieb:Die Voraussetzung für solches Verhalten schafft natürlich die Anonymität im Netz.
Ich kenne solche Menschen auch nicht, die bei den vorliegenden Argumenten nicht ins Grübeln kämen.
In manchen anderen Bereichen gibt es das aber schon, Politik oder Medizin z.B. da kommt es nahezu selten vor, dass mal jemand tatsächlich seine Meinung ändert, was einen auf die Idee bringen kann, dass Ansichten und Meinungen nicht dem Verstand folgen oder Argumenten, sondern einem anders gearteten Mechanismus.
Meinst du eigentlich mit dem obigen Satz, dass sie es sich im wirklichen Leben nicht "trauen" würden, die OP Seite zu vertreten..? Das wäre dann aber auch nicht authentisch.
In einem persönlichen Kontakt würde man sicher besser herausfinden, woran es liegen könnte. Eigentlich kann eine solche Haltung nur auf einem (irrationalen oder sogar fehlgeleiteten) Gefühl beruhen, denn die Tatsachen sprechen eine andere Sprache.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 18:25
Rabenfeder schrieb:Meinst du eigentlich mit dem obigen Satz, dass sie es sich im wirklichen Leben nicht "trauen" würden, die OP Seite zu vertreten..?
Nein, so meinte ich es nicht. Aber im Schutz der Anonymität kann man ja ganz bewusst eine Position einnehmen, die man gar nicht vertritt, bei der man aber von vornherein weiß, dass sie provoziert und andere User zu empörtem Widerspruch verleitet. Gerade hier bei den Kriminalfällen ist das häufiger zu beobachten.

@KonradTönz hatte das mal recht gut formuliert:
Weiter vermute ich, dass es bei einigen der "Und er wars nicht" - Beiträge weniger um fundierte Diskussionsbeiträge geht, als vielmehr darum, mit gezielt konträren Aussagen die Diskussion ein bisschen aufzumischen. Ist wirklich nur eine Vermutung, ich mache das allerdings ein wenig daran fest, dass diese Aussagen in der Regel nicht begründet werden.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 18:41
muscaria schrieb:Weiter vermute ich, dass es bei einigen der "Und er wars nicht" - Beiträge weniger um fundierte Diskussionsbeiträge geht, als vielmehr darum, mit gezielt konträren Aussagen die Diskussion ein bisschen aufzumischen.
Für mich fällt das in den Bereich der Trollerei.

Interessant fand ich in einer Hintergrund-Analyse:

"Es ist wichtig zu verstehen, dass Menschen mit einer derartigen Störung verzweifelt auf der Suche nach Aufmerksamkeit sind. Dahinter steckt eigentlich ein grosses Bedürfnis nach liebevoller Zuwendung. Liebevolle Zuwendung hat einen emotionalen Charakter. Wird diese Wahrnehmung aus irgendwelchen Gründen nicht durch Aussenden positiv liebevoller Signale erreicht, dann macht die Psyche etwas anderes um eine analoge Intensität zu erreichen. Denn es geht letztlich nur noch um emotionale Intensität. Einfach gesagt: Wenn ich eure Liebe nicht bekomme, dann nehme ich euren Hass."

"Die emotionale Intensität wird erreicht, indem sich Trolle Leute suchen, bei denen sie Chancen sehen, sie durch Provokation ebenfalls in einen emotional reaktiven Zustand zu bringen. Meist wird dies angetestet und dann bei Erfolg intensiviert. Die Mittel sind dabei, je nach Schwere der Störung des “Trolls”, nahezu unbegrenzt. Für die Psyche entsteht durch die Reaktion ein Lustgewinn, da Erfolgshandlungen beim Ausgleichsversuch eines frühkindlich manifestierten Defizites “Belohnungssubstanzen” im Gehirn freisetzen. Diese Ausschüttung wiederum führt dazu, den Vorgang zu wiederholen und zu verstärken, ähnlich einem Suchtverhalten."


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 19:42
@KlaraFall

Vielen Dank :)
muscaria schrieb:Um nur mal ein Beispiel herauszugreifen: Dem Securitymann am Telefon schreit OP nicht zu: "Schnell, schnell, rufen Sie die Rettung, es ist etwas Furchtbares passiert!" Nein, stattdessen: "Everything is fine". Und dieses suspekte Verhalten veranlasst einen nicht, von seiner bisherigen Position auch nur einen Millimeter abzuweichen?
Na wieso - die Erklärungen kamen doch zu hauf ;) Schock, traumatisches Erlebnis - klar hat er erst eine bekannte Person seines Vertrauens (Stander) angerufen, statt die Ambulanz^^

Und na klar haben die am Tel. gesagt: Bring her here with her brain leaking out her head!

Was sonst?

Ich hätte mir schon gewünscht, dass zumindest die Verteidigung hier Netcare angeschleppt hätte, wann die das gesagt haben wollen - so hätte man doch viele Zweifel ausräumen können. Warum haben sie das nicht getan und tun jetzt so, als würden viele, viele Zeugen nicht ausgesagt haben, weil es im TV übertragen wurde?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 19:45
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Ich habe nicht eindeutig verstanden, was war für euch hier neu:

"- the first at 1:48AM, between the estimate time of RS last meal around 1:15AM and EVDM hearing female arguing loudly at 1:56AM"

oder

"
- the second at 3:18AM, seconds before OP called Johan Stander"?
Neu eigentlich gar nichts. Ich kann mich nur @KlaraFall anschließen.
Das er gegen 1.48 noch mal Handy war. Es fällt auf das es nur diese 2 gprs Verbindungen gab.
Eine in der Zeit als vdM Streit hörte und Reeva gegessen haben soll und eine kurz bevor er Stander anrief. Gerade diese Zeiten, sollte das auch Zufall sein.

@Interested

Happy happy Allmy Birthday :D
1 Jahr und nicht still zu kriegen.... Gott sei dank!!! :)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 19:51
[8--158941-Geburtstagstorte

@Infinitas
Danke :) Torte für Alle!

Ja, einige hätten es wohl gern, dass ich nichts zu sagen habe - Pustekuchen :P:


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.07.2014 um 21:25
KlaraFall schrieb:Indiz dafür war, dass er ja wach war ..
Komisch ,das das im Prozess so gar keine Beachtung fand.

@Interested
Happy Birthday und bleib,wie Du bist :D


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden