Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:29
@KlaraFall
ich glaube das auch. Sie lässt sich net auf der Nase von den ganzen reichen Schnöseln rumtanzen. Allein wieder mit Ossis Bro die Sache. Der Hammer. Die ganze Sippe macht sich zum Clown.


melden
Anzeige
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:32
@Robert80
der Stecker von dem besagten Fan hätte ausserdem ja garnich mehr reingepasst. Auch wenn das Kabel lang genug gewesen währe. Und bei dem anderen Kabel war kein Platz mehr frei. Na wie dämlisch sind wir denn?
Hat Ossis Nase incl. Abzweigungen noch nich angeklopft bei euch? hihi
Also Pinoccio war besser beim Lügen. xD


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:34
Wer mir immer noch Kopfzerbrechen macht is Franky Boy. ;) Wer verdammt nochma hat nen männlichen Haushälter in SA? Kennt sich da wer aus? Wenn dann sind die doch meist so Gärtner... und man hat mehreres Hauspersonal. Und dann wohnt der dort noch? Hmmmm........Ossi, Ossi. *schmunzels*


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:34
Für uns ist die Sache eindeutig!

Die Richterin ist aber gezwungen, in 2 Richtungen zu überlegen - ob OP glaubhaft ist und ob die Details seiner Version hier und da doch eventuell stimmen können! Zum Glück müssen in der Situation, wo OP nicht glaubhaft ist, für die OpProEntscheidung ALLE Details seiner Story stimmen KÖNNEN, und eben das tun sie nicht!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:37
@Ahnungslose

Sehr wahrscheinlich wird Gerrie Nel mit den 3 geringeren Anklagepunkten anfangen um das Bild eines Mannes zu verdeutlichen, der für nichts Verantwortung übernimmt um erst dann zum Hauptanklagepunkt überzugehen .......und ausser dem Kreuzverhör mit Oscar hat er noch Forensik und Ballistik auf seiner Seite wie auch die Schreie.
Am Donnerstag gibt es Klarheit.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:46
Im Indictment steht unter COUNT 1 - Murder. Es folgen 'sunroof', Tashas und Munition.
Vielleicht soll er doch die Reihenfolge des Indictments folgen?

Egal!
Wenn da jemand in Schwierigkeiten geraten ist, dann ist es Roux, nicht Nel!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:50
Interessant,

geht es Roux mit Team nur um Ruhm oder ist die Provision von Erfolg abhängig?


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:52
@Ahnungslose
Ich denke Roux ist selbst überrascht von allem. Merkte man doch seit dem Kreuzverhör von Ossi. Er und Oldy waren doch manchmal fassungslos. Auch bei den Aussagen von den Docs. Also mir kams mal so vor.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:52
@Baruchan:

Wer mir immer noch Kopfzerbrechen macht is Franky Boy. ;) Wer verdammt nochma hat nen männlichen Haushälter in SA? Kennt sich da wer aus? Wenn dann sind die doch meist so Gärtner... und man hat mehreres Hauspersonal. Und dann wohnt der dort noch? Hmmmm........Ossi, Ossi. *schmunzels*

Also, doch war der Gärtner der Murder? :-)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:54
@Ahnungslose
hihi Is Franky auch der Gärtner? Ach stimmt ja Mädchen für ALLES. hihi. ehem Ich lass das mal mit den Gedanken bevor Ossi mich noch verklagt. löl


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 17:59
@Baruchan

Ich glaube, Roux hat zuerst alles gut vorbereitet, aber die richtigen Experten waren am Ende nicht bereit, masslos zu leugnen. Da sollte Roux schnell was mit beeta-team umbasteln.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 18:03
@Ahnungslose
Ich denke Roux hat sich verarscht gefühlt. Das sah man ihm am Ende des Prozesses an. Diese Kuh würde ich auch melken. Er hat seinen Job so gut wie möglich gemacht. Er sah mir am Ende total verzweifelt und frustriert aus. Deswegen hat er vielleicht Oldi nachher rangelassen. Ich hätte da auch keinen Bock mehr irgendwas positives über so einen Asso zu sagen und ihn rauszuhaun.
Roux hat seinen Job gut gemacht.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 19:00
Die linken Nachbarn haben ganz komische Aussagen gemacht.

Mrs. Nhl hat EIN (1) äusserst lautes Bang gehört, so laut, als käme es aus dem eigenen Haus.
Mr. Nhl ... schlief aber weiter:-) Mrs sollte Mr zusätzlich wecken:-)

Alles wäre ok, wenn die Nhls bald weitere Bangs, 3...4, gehört hätten. Aber nichts davon haben sie gehört??

Nach dem gehörten Bang und einem Rundgang im eigenen Haus hat Mr Nhl Security angerufen. Kurz vor Dr. Stipp. Stipp hat um 3:16 angerufen und WÄHREND des Anrufs klangen die restlichen 3-4 Bangs! Oder war es mit Herrn vdM so. Egal. 3:17 Bangs sind belegt!

Also, die Linken Nachbarn, die Nhl´s, waren wach aber haben nichts davon, von 3:17 bangs, gehört!!??!!??

Was war das, diese Aussage von Nhl´s? Eine Wahrheit konnte das nicht sein. Die 3-4 Bangs haben auch weiteren Zeugen gehört. Selbst OP und Verteidigung geben zu, dass OP mit dem Cricketbat Bangs geschafft hat, die im Laute den Schüssen gleichzusetzen sind. Nur Nhl´s hörten das nicht!?

Haben die Nhl´s die 'Aufgabe' falsch verstanden? Verteidigung brauchte ja dringend Bangs, die nicht um 3 Uhr gefallen sind, sondern viel später, um 3:12. Das haben die Nhl´s geschafft, bloss ... sie haben 'vergessen', die weiteren 3-4 Bangs um 3:17 zu hören?

Also, mit Zeugen passierte bei Roux eine Panne nach der anderen.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 19:03
Baruchan schrieb: Roux hat seinen Job gut gemacht
So gut wie es eben ging, dank Oscar. Sehe ich auch so. Man kann ihm nicht unterstellen dass er nicht alles versucht hat


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 21:18
Bin so auf die Plädos (nich die Saurier) gespannt. Wünsche euch allen ne geruhsame Nacht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 21:52
Vorsätzlicher Mord sogar in der eigenen Version bewiesen.

Minute 6.49 - 15.30

Nel: You thought that the Intruder was coming out ?
OP: That's correct
Nel: That's why you shot ?
OP: That's correct
Nel: There's lots of other versions, but I just want to use this one. And you thought that, in coming out they will have to open the door at the door handle ?
OP: I didn't have time to think about that I perceived them as coming out
Nel: Let's just think about this.......there's no other way of them coming out ?
OP : We've agreed that there is
Nel: Except the door...., we never agreed.....,but you said the window, and i'll give you that ,but let us just use the door . For them to get out the door they have to use the handle ?
OP: Yes of course
Nel : And you could see the handle in the bathroom ?
OP: Yes , it wasn't clear, it was dark, but I could see the outline, I guess I didn't focus on the handle, i was focussed on the door as a whole,
Nel: but on the position of the shots, did you not fire at the handle ?
OP: I think you can see that isn't the case
*****************************important bit********************************************
Nel: If you wanted to shoot the intruder coming out ,where would you have fired.., if you wanted to ?

OP: Probably higher, probably more in the direction of where the opening of the door would be,on the far right of the door,... chest height

Nel: So we can now exclude the fact that you shot at the Intruders for once and for all today, based on the fact that you did not shoot at chest height ?
********************************************************************************
OP If Mr Nel's says so
Nel: You're saying so
OP:I didn't say that
Nel: No we're not going there again, but I will test you on it......Did you fire to shoot the Intruder?
OP: No I didn't, I fired because I got a fright
Nel: And it was all an accident? Ahm I right ?
OP: That's correct
Nel: Now if there was an Intruder in the toilet ,, would that have been an accident ?
OP: I don't follow the question
Nel:So if there was an Intruder in the toilet, would that have been an accident ?
OP: I never meant to shoot anyone
Nel: So even if there was an intruder that would have been an accident?
OP: Yes

(then VT goes on with Nel asking Who should we blame?)

Nel: ""Reeva would only have been with her right hip at bullet hole A if she was standing behind the door facing the door. Why would she stand there if she was scared,?... because she was talking to you.""

MWI - On State's version OP fired AT that door with Intent to Kill Reeva. Reeva was standing behind the door near the door handle, and OP knew she was and she was screaming and probably panicking trying to talk to him - the first bullet hit her right hip.

http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/6.jpg photo : door/bullet holes

MWI - On Defence's version : OP admitted he could see the door handle - he didn't see it move, so he could see that no-one was coming out to get him-, so he was NOT in any immediate danger or threat.... but he still fired 4 shots. So proves Murder with Intent even on OP's version. The person the other side of the door didn't stand a chance.

http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74059796&postcount=6156
OP wusste, dass Reeva hinter der Tür stand und sie hat auch mit ihm gesprochen. Der Schuss in die rechte Hüfte beweist, dass sie mit dem Gesicht zur Tür stand, denn nur so konnte sie von Kugel A getroffen werden.
Sein Kreuzverhör ist so belastend, dass wir uns gar nicht wundern brauchen, warum Nel so schnell zum Schluss kam.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 22:37
@fortylicks
fortylicks schrieb:Psychiatrist, ich habe mal ne Frage an Dich. Es gibt doch einen Fachausdruck für eine
seelische Störung, die ich mal Täter-Opferumkehrstörung nennen will. Wenn man für
Opfer, weil man diese ja nicht kennt, Null Empathie aufbringt. Aber mit den Tätern
derart mitfühlt und sich in sie hineinversetzt. Ähnlich wie in dem Video, was Klara vor
ein paar Tagen eingestellt hat
Hybristophilie, wenn die Frau vorher keine Täter-Opfer-Beziehung hatte, sonst Stockholm-Syndrom.
Die Grüne für Hybristophilie sind vielfältig. Unter anderem fühlen sich Frauen zu gewaltätigen Männern hingezogen, da sie entweder gewältätige Väter hatten. Auch kann ein Grund sein, dass diese Frauen sich von der Macht dieser Männer angezogen fühlen: Wenn eine Frau meint, noch nie richtig geliebt worden zu sein (schwacher Selbstwert), dann meint sie, in der Beziehung mit dem Gewalttäter eine besondere Liebe zu finden. Der Mann liebt sie vermeindlich so sehr, dass er sie sogar töten würden. Das ist für einige Frauen vielleicht auch im Fall OP die besondere Atmosphäre, die diese Tötung umringt: Er hat seine Freundin erschossen und vorher erschienen sie in der Öffentlichkeit als total verliebtes Paar. Da werden bei einigen Frauen Übertragungsphänomene wach "Ich möchte auch so geliebt werden. Ich möchte einen Partner, der für mich zum Mörder wird". Denn damit erhöht sich ja auch der Wert der eigenen Person. Das man, wäre man an Reevas statt, nun natürlich tot wäre, spielt hierbei keine Rolle. Denn der Wunsch von genau diesem Menschen geliebt zu werden, ist wenig weitsichtig und der Tod wird ausgeblendet.
Auch bestimmte Erkrankungen, wie die Borderliine-PKS können hinter einer Hybistophilie stehen. Die Borderlinerinnen führen oft einseitige Beziehungen. Sie möchten absolut, bedingungslos geliebt werden und die sexuellen Beziehungen werden völlig idealisiert (bis sie sehr schnell zerbrechen). Ein gewaltätiger Mann mit so viel Macht, scheint auch zu so viel Gefühl fähig zu sein. Hinzu kommt besonders der fast immer vorliegende gewaltätige familiäre Hintergrund der Borderliner. Sie identifizieren sich also auch mit dem Gewalttäter.
Eine weiterer Aspekt sind Frauen mit einer altruistischen Persönlichkeit. Sie meinen, den Täter retten zu können.
Die Liste ist noch erweiterbar. Aber das waren so die wichtigsten Aspekte. Die Hintergründe der Hybistophilie sind natürlich nicht die Gleichen, wie beim Stockholm-Syndrom.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 22:44
@psychiatrist
vielen Dank! Ja, so in etwa hatte ich mir das vorgestellt!
Und man ist immer wieder erstaunt, wieviele Frauen es davon gibt,
stehen ja immer etliche vor dem Gerichtssaal. Und Borderline finde ich ausge-
sprochen interessant. Das gibt es ja sehr oft in unserer Gesellschaft - und auch
in den Foren natürlich.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 23:12
@fortylicks
fortylicks schrieb:Und man ist immer wieder erstaunt, wieviele Frauen es davon gibt,
stehen ja immer etliche vor dem Gerichtssaal. Und Borderline finde ich ausge-
sprochen interessant. Das gibt es ja sehr oft in unserer Gesellschaft - und auch
in den Foren natürlich.
Das kenne ich sogar aus eigener Erfahrung von einem ehemaligem mmVergewaltigungsfall. Welche Disposition auch immer dahinter steckte, was ich als Laie natürlich nicht beurteilen kann, solche Frauen sind mir sogar bis in dieses Forum hinterhergestiegen um diesen Fall, in eigener Angelegenheit, für sich zu instrumentalisieren.
Aus diesem Grunde trifft @muscaria auch mit ihrer Feststellung:
Noch deutlicher sehen das aber wohl die Menschen, die es auch in ihrem eigenen Leben nicht so genau mit der Ehrlichkeit nehmen. Diese dürften sich geradezu identifizieren mit ihm. Somit wäre ein Urteil zugunsten Oscars für sie wie eine höchstrichterliche Legitimation ihrer eigenen Unaufrichtigkeit.
vollkommen ins Schwarze!
Und damit hat man es ÜBERALL, egal wo, zu tun, wenn ich jetzt auch daran denke, dass es Leute gibt, die nicht unbedingt an einen Unfall von Carl Pistorius glauben wollen und das June Steenkamp in die Schuhe schieben wollen. Auf Facebook geschehen und das ist natürlich genauso krass wie das Video von Mr. Santucci. Und in diesem Zusammenhang ist auch nicht Emilia Rumay zu vergessen.

Natürlich kann man das nicht alles über einen Kamm scheren, sondern muss jeden Fall individuell sehen, aber nenne mir einen Kriminalfall, der ohne solche Auswüchse auskommt.
Die ganzen Pistorius Seiten im Internet sind voll davon, aber nicht nur die. Das Internet macht solche Auswüchse eben transparent.
goTBBfiS

Muss man sich wohl mit abfinden und es nur einzuordnen wissen. ;-)
Es gibt ja auch Angeklagte, die zu Unrecht vor Gericht stehen oder schon im Knast sitzen. Debra Milke und Jens Söring, nur um zwei zu nennen, sind da besonders tragische Fälle. Und da stehen wir dann auch auf der anderen Seite. Unterstellungen gegen eine Unschuldsvermutung werden allein dadurch schon ad absurdum geführt.


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.08.2014 um 23:33
Zu den Assessors.
DO YOU THINK THE ASSESSORS WILL NOW TAKE A MORE ACTIVE ROLL IN THURSDAY/ FRIDAY'S CLOSING ARGUMENTS:-
(ON WEDNESDAY, WE WILL CONCENTRATE ON THE FINAL MAIN FIGURE OF THE NEXT STEP OF THE TRIAL)

{article by:-
Shamin Chibba}{copied from :- MEDIA CLUB SOUTH-AFRICA}

Two solemn figures sit beside Judge Thokozile Masipa as she presides over the Oscar Pistorius trial in the North Gauteng High Court, Pretoria. They are entirely silent; only their hands are animated, scribbling notes as the witnesses testify. They might maintain a placid demeanour, but they have enough power to decide the Paralympian's fate.

For these are the trial assessors. Themba Mazibuko and Janet Henzen-du Toit were appointed by Judge Masipa before the trial began. They are there to help the judge decide whether Pistorius is guilty or not. Despite the media hype surrounding the case, not much has been said about the two assessors.

Mannie Witz, an advocate with the Bridge Group at the Johannesburg Bar, says Mazibuko is "fresh out of university" and comes from an academic background. Other than that, little is known about him.

Henzen-du Toit, on the other hand, is well known as an advocate who has defended murders and rapes, says Witz. She joined the Pretoria Bar in 1998, before leaving for the Rebel Bar in North West in 2003. She became a member of the National Forum of Advocates in 2005 and also presided over trials as an assessor during this period. In 2006, she returned to Pretoria and joined the Legal Aid Board. In 2010, she became a unit manager in the South Gauteng High Court in Johannesburg.

A profile of Henzen-du Toit published by Beeld newspaper earlier this month pointed out that she was an expert in criminal justice. She has an Honours degree in psychology and Master's degree in criminal justice and criminal prosecution. She is working on a doctorate in criminal law, criminal prosecution, evidence and constitutional interpretation.

On Friday, 28 March, Henzen-du Toit fell ill, forcing Judge Thokozile Masipa to adjourn the trial for a week. Without Henzen-duToit, Masipa said the court would not be properly constituted. The assessor was taken to a hospital in Pretoria. Though details about her illness was not made public, The Times said her condition was not life threatening.

Assessors are necessary

Witz explains that assessors are usually former magistrates and advocates, and in many cases, academics much like Mazibuko. To be chosen as an assessor, one must first put one's name forward and join a pool of assessors. When a judge decides he or she needs an assessor for a particular court case, the person is chosen from this pool.

Assessors are a great help for judges when it comes to presiding over high profile cases, Witz adds. "Although Judge Masipa is more than capable of handling the [Pistorius] case on her own, having two assessors will help. For a judge presiding over a case like [this], it's a lot to take in. The judge may be disturbed during the trial, she may not hear something correctly, or she may have a lapse in concentration. But the assessors can pick up what the judge has missed. They can also be consulted when she is reviewing the facts of the case."

South Africa's system of using assessors to help presiding officers decide on a verdict is more effective than the US's jury system, whose decisions can be subjective, he says. Additionally, assessors are legally trained whereas juries are made up of laypeople without any experience in law. "You wouldn't want a layperson, who is an Afrikaner, making a decision in [Pistorius's] case."

Henry Lerm, an attorney at the Uitenhage Justice Centre, says assessors are needed as magistrates and judges often lack the expertise and technical and scientific knowledge to match the experts who testify in cases before them.

In an article about the importance of assessors in high courts, published by the Southern African Legal Information Institute, he explains that the expert assessor's role developed out of the judges' inability to competently preside over complex cases. Assessors are skilled in the matters they are presiding over and can therefore help avoid a miscarriage of justice. "A second head with the requisite knowledge, experience and skill of reasoning in the relevant field will serve as a potential benefit, saving litigation costs and raising public confidence in the judicial system," Lerm adds.

The assessor's role

Both Mazibuko and Henzen-du Toit sit with Judge Masipa during the proceedings and listen to all the evidence presented to her. However, Witz says assessors are only there to help the judge decide the verdict. "They are only meant [to] try on the facts and can overrule the judge. But they can only overrule her on the facts. When it comes to sentencing they play no role whatsoever."

According to Professor Annette van der Merwe, a criminal procedure law expert at the University of Pretoria, if the two assessors were to rule in favour of murder, or the judge and one assessor were to rule so, that verdict would be the accepted one. The same would apply if two of them were to rule in favour of an acquittal.

http://www.mediaclubsouthafrica.com/democracy/3759-assessors-can-decide-pistorius-s-fate#ixzz39MJvKTrO
hier gefunden: https://www.facebook.com/pages/X-199s-Continue/1486937788213913?hc_location=timeline


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Offenbarung339 Beiträge
Anzeigen ausblenden