weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 00:22
@Mila68
Mila68 schrieb:Nel ist Reevas Stimme. Und das ist gut so, denn sie kann uns nichts mehr erzählen, was in dieser Nacht voegefallen ist. Allzu oft wird Oskar Pistorius zum Opfer gemacht.
Ein Mann "der Strasse", der FÜR Gerechtigkeit und nicht für Geld kämpft.

Dann wären da u.a. noch:

Michelle Burger und Samantha Taylor
And yet Michelle Burger was not known until she took to the witness box at the Gauteng North High Court in Pretoria.

On Friday, Google Search used Google Trends to provide the web search trends to show which women were searched most in honour of Women’s Day.

Burger, who testified as a State witness at the trial of her former neighbour Oscar Pistorius, came in at second on the list.

The list also included Pistorius’s ex-girlfriend, Samantha Taylor, who took fifth spot and Reeva Steenkamp at sixth.

http://www.iol.co.za/scitech/technology/internet/sa-s-fearless-females-according-to-google-1.1734036#.U-na7OOSySo


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 08:00
@KlaraFall
die Karikatur mit den gefallenen Sportgrößen ist auch mein Favorit! :D
Und eigentlich ist Pistorius schon Armstrong über die Klippe gefolgt, ganz sicher.
Im Sportgeschehen kriegte er kein Bein mehr an die Erde - und ich bin vollkommen
sicher, dass er dazu auch keine Gelegenheit bekommt, wegen Veränderung des Wohnortes.....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 08:06
KlaraFall schrieb:Burger, who testified as a State witness at the trial of her former neighbour Oscar Pistorius, came in at second on the list.
Das ist wirklich gerechtfertigt - und auch, dass S. Taylor und des Mordopfer Reeva auf dieser Liste
stehen.
Michelle Burger wird ein Trauma haben, nachdem sie realisiert hat, was sie da gehört hat......:(
Denn sie ist eine der Personen, die GENAU weiß, was in dieser Nacht passiert ist.
Schön, dass ihr öffentlich geglaubt wird!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 10:43
@KlaraFall
Richtig, erste Sounds interessieren genauso wenig wie der Cricketschläger der nicht die Mordwaffe war.

Nee, da bin ich ganz anderer Meinung. Die ersten Schüsse haben die besten Zeugen geweckt, erst NACH und WEGEN diesen Schüssen konnten sie hören, was sie gehört haben. Diese Schüsse waren auch der einzige dem Gericht bekannte Grund, warum RS entsetzlich geschrien hat. Lange BEVOR sie getötet wurde! Also, die ersten Schüsse sind massgebend für all das, was weiter passierte. Da sie nicht geklärt worden sind, konnte Roux auf der Basis Chaos schaffen und eigene "Argumente" davon entwickeln. Ob sie 'die Drei' "genau so wenig interessieren", kann kein Aussenseiter vorwärts wissen.

NETCARE ist deshalb überflüssig, denn die Anklage hatte die Aussage Dr. Stipps, dass eine Ambulanz erst noch gerufen werden musste.

Das ist einfach falsch! Vom Prinzip her!

Wieso KONNTE Dr Stipp SO WAS aussagen??? Wieso konnte er wissen, was und wen OP und Leute aus seiner Umgebung angerufen haben?

Also, Dr Stipp hat so was nicht ausgesagt! Vielleicht willst du ausdrücken, dass es aus der Aussage von Dr Stipp undirekt folgt, dass Ambulanz nicht angerufen worden war? Das wäre halbwegs richtig, eigentlich auch nicht richtig, weil, die Gesamtheit betrachtend ...

... kommen da 3 gegenseitig ausschliessenden "Fakten" zum thema Netcare in Betracht:

1) OP hat Security angerufen, laut Logbuch. Nel hat das nicht umgekippt.

2) Stander HABE laut OP gesagt - leg RS auf Boden, Ambulanz IST SCHON UNTERWEGS. Auch nicht umgekippt worden.

3) Dr. Stipp hat Stander gefragt, ob Ambulanz schon angerufen ist. Die genaue Antwort habe ich nicht mehr in Erinnerung, jedenfalls hat Dr Stipp angefangen, darum zu kümmern. Dabei KONNTE Stander NICHT wissen, dass Ambulanz seitens OP NICHT angerufen worden ist, da OP hat ja Stander VOR dem Security Anruf angerufen. Also, auch ein Fakt, was eigentlich keine Basis hat, aber auch nicht seitens Anklage angesprochen wurde.

Wegen damit bis heute bestehendem DURCHEINANDER in dieser Frage wäre es KEINESFALLS 'überflüssig' zu wissen, was da in Tat in dieser Frage passierte.

Wir dürfen nicht eine uns passende Zeile aus der Gesamtheit rausnehmen und uns auf das stützen. Besser schon darüber zu schweigen, weil ...

***

... wenn man 1001 Gründe für schuldig zu erklären schon da hat, BRAUCHT man, höchstwahrscheinlich, weitere 101 Gründe nicht unbedingt mehr zu ermitteln. Dabei ist aber klar, dass die Verteidigung eben rings um diesen "101" laute Glocke schlagen wird.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 11:33
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb: Also, die ersten Schüsse sind massgebend für all das, was weiter passierte. Da sie nicht geklärt worden sind, konnte Roux auf der Basis Chaos schaffen und eigene "Argumente" davon entwickeln. Ob sie 'die Drei' "genau so wenig interessieren", kann kein Aussenseiter vorwärts wissen.
Bin zum gesamten Posting ganz Deiner Meinung und frage mich, ob das Zufall ist oder nicht etwa die übliche Aufteilung des Feldes zwischen zwei Mitspielern, der Anklage und der Verteidigung?
In diesem Fall sieht es sehr danach aus - so, als habe man ein paar Dinge offengelassen und damit aus der Hand gegeben, was man nicht hätte tun müssen.
Schliesslich wurde es explizit nie gesagt, dass die Zeugen von ETWAS aufgewecktt worden sein müssen.. Es ist kein weiter Weg aus diesem Etwas auf Vorsatz zu schliessen, ansonsten müsste mal geklärt werden, warum und wieso da nix bewiesen werden konnte.
Vermeulen war schwach, aus diesen Türbeschädigungen erklärt sich eben nicht NUR die eine Möglichkeit, die er aufgezeigt hat.
Bleibt nur zu hoffen, dass es "nicht nötig" war und der Vorsatz sowieso im Kasten ist.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 12:00
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Nee, da bin ich ganz anderer Meinung. Die ersten Schüsse haben die besten Zeugen geweckt, erst NACH und WEGEN diesen Schüssen konnten sie hören, was sie gehört haben. Diese Schüsse waren auch der einzige dem Gericht bekannte Grund, warum RS entsetzlich geschrien hat. Lange BEVOR sie getötet wurde! Also, die ersten Schüsse sind massgebend für all das, was weiter passierte. Da sie nicht geklärt worden sind, konnte Roux auf der Basis Chaos schaffen und eigene "Argumente" davon entwickeln. Ob sie 'die Drei' "genau so wenig interessieren", kann kein Aussenseiter vorwärts wissen.
Wir wissen nur nicht, ob schon die Bats vor den Schüssen kamen.

Bei Stipp gehe ich nämlich davon aus, dass er zuerst Bats gehört hat und von den anderen Zeugen, dass sie NUR Schüsse gehört haben, die sich dann wiederum mit den von Stipp gehörten zweiten und lauteren Bangs deckten.
Dem Gericht liegen Fotos von den Verwüstungen in dem Haus ( Badezimmer/Schlafzimmertür ) vor.
Für Nel sind nur die Schüsse wichtig, weil das die Mordwaffe war. Er muss sich konkret an das halten, was er auch beweisen kann.

Wenn er rumspekulieren würde, spielt er sich nur ins Aus.

Ich vermute, dass weil Stipp vorher schon nicht ganz so laute Bangs gehört, die Verteidigung DAS ausgenutzt hat INSGESAMT Verwirrung zu stiften um alle Hörzeugen zu diskreditieren. Habe schon damals damit die von Stipp gehörten 6 Bangs begründet.

Gut, dass Nel darauf nicht anbeisst.
Ahnungslose schrieb:Wieso KONNTE Dr Stipp SO WAS aussagen??? Wieso konnte er wissen, was und wen OP und Leute aus seiner Umgebung angerufen haben?
Weil Stipp von Stander die Auskunft bekommen hat, dass noch kein Krankenwagen unterwegs ist. Dann hat Stander angerufen und Stipp das Telefon überreicht. Auch Baba hat, wenn ich mich recht erinnere, einen zweiten Krankenwagen gerufen.

Ausser diesen 2 Krankenwagen sind keine weiteren angekommen.

Roux UND Nel konnten Netcare beide nicht gebrauchen und ist sicherlich mit gutem Grund deshalb auch vernachlässigt worden.
Von Netcare ist auch kein Krankenwagen gekommen und man kann auch nicht davon ausgehen, dass sie ihm gesagt haben, dass er Reeva mit ihren schweren Verletzungen bewegen soll.
Hatte er sowieso schon vor dem Anruf.
Ahnungslose schrieb:Wegen damit bis heute bestehendem DURCHEINANDER in dieser Frage wäre es KEINESFALLS 'überflüssig' zu wissen, was da in Tat in dieser Frage passierte.
Vor Gericht zählen nur Fakten und man kann auch nicht erwarten, dass sich restlos alles aufklären lässt.
Das Randgeschehen ist für den Prozess nicht weiter von Bedeutung, wenn das Kerngeschehen schlüssig und beweisbar ist.

So, jetzt habe ich etwas schnell geschrieben, weil ich es etwas eilig habe. Sorry, wenn ich etwas übersehen haben sollte. Antworte, wenn noch etwas offen ist, aber später! :-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 12:42
Eine interessante Seite, wie ich finde:

http://www.nickvanderleek.com/

Interessant die Bilder von den wahrscheinlichen Luftgewehrschüssen, noch mehr Schäden
an Türen (Schlafzimmer), sehr interessant das Bild der Toilettenschüssel, da muss man wirklich
davon ausgehen, dass abgezogen wurde - wie kommt dieses "Muster" sonst zustande??
Auch die Folgerungen des Journalisten sind überlegenswert.....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:06
@Rabenfeder

Schliesslich wurde es explizit nie gesagt, dass die Zeugen von ETWAS aufgewecktt worden sein müssen.. Es ist kein weiter Weg aus diesem Etwas auf Vorsatz zu schliessen

Eben! Von "Etwas auf Vorsatz" ist nur ein kleines Schrittchen!
Aber jetzt streitet man mit OP Tage über die DETAILS für den Fall 'in pitch dark und Stille der Nacht'. Getötet wurde sie ja in Begleitung der entsätzlichen, lauten Schreien und Licht an, nicht imaginären, kaum hörbaren hölzern klingenden Startles im Dunkel!

Ich finde, eben das, dass Roux so was zustande bringen konnte, war sein grösster Gewinn im Prozess!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:23
@fortylicks

sehr interessant das Bild der Toilettenschüssel, da muss man wirklich
davon ausgehen, dass abgezogen wurde - wie kommt dieses "Muster" sonst zustande??


Wirklich sehr interessant! Und die Ermittler haben so eine Möglichkeit gar nicht erwähnt!? Oder habe ich es verpasst? Nein, es wurde ja extra behauptet, dass es auch im Becken kein Urin zu finden war.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:26
@fortylicks

Diese weissen Wasserspuren zeigen, dass Blut schon etwas getrocknet sein sollte beim Abspülen! War jemand von den beiden Helferinnen, A und Cl da tätig?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:29
@Ahnungslose

Es ist meine persönliche Meinung, dass vor den Schüssen schon randaliert worden ist. Das kann natürlich jeder anders sehen, aber anders kann ich mir die ersten Sounds, die Stipp gehört hat nicht erklären.
Es gab zahlreiche Beschädigungen im Haus, die aber keinen Aufschluss darüber geben, WANN sie passiert sind. Fotos darüber liegen dem Gericht vor und es liegt nun an der Richterin sich darüber Rückschlüsse zu ziehen.
Aus welchem anderen Grund sollte sich Reeva denn sonst eingeschlossen haben?

Ich denke da insbesondere an das Badezimmerpaneel. Das liegt unter dem Badezimmerfenster und wenn dieses offen war, dann hat Mr. Stipp das auch mit Leichtigkeit gehört und würde die ersten Sounds erklären.

aaigl6ty

Das lässt sich aber nicht beweisen, weil OP das nie zugeben würde und es seine Einbrecherversion hinfällig machen würden.
Und DESHALB fasst Nel das auch nicht an und tut klug daran über die lessor charges zu gehen, weil er damit durch die Zeugen AUCH charactere evidence, also einen oft rücksichtslosen Mann, mit ins Spiel bringen kann.
Das ist sehr wichtig gewesen für die Hauptklage.
Wirklich sehr interessant! Und die Ermittler haben so eine Möglichkeit gar nicht erwähnt!? Oder habe ich es verpasst? Nein, es wurde ja extra behauptet, dass es auch im Becken kein Urin zu finden war.

Diese weisse Wasserspuren zeigen, dass Blut schon etwas getrocknet sein sollte beim Abspülen! War jemand von ene beiden Helferinnen, A und Cl da tätig?
Dazu:

http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74235050&postcount=11427


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:29
@Ahnungslose
ich bin überzeugt, dass wir nicht alles wissen, was bei Gericht eingereicht und bekannt ist.
Und wenn man sich dieses besagte Foto anschaut, dann wird klar, dass kein Urin in der Schüssel
gefunden werden konnte....
Und diese ganzen anderen "Verwüstungen" lassen doch eigentlich logisch denkend - ohne irgend-
welche Verschwörungstheorien - nur den Schluss zu, dass genau das passiert ist, was die meisten
der den Fall beobachtenden Menschen denken, alle Fachleute. Und wir.....;)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:31
Ahnungslose schrieb: A und Cl da tätig?
Das könnte man sehr gut annehmen!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:32
@fortylicks
Und diese ganzen anderen "Verwüstungen" lassen doch eigentlich logisch denkend - ohne irgend-
welche Verschwörungstheorien - nur den Schluss zu, dass genau das passiert ist, was die meisten
der den Fall beobachtenden Menschen denkt, alle Fachleute. Und wir.....;)
Wenn Nel sich mit Spekulationen aufhalten und diese ansprechen würde, verwässert er seine ganzen anderen Anklagepunkte, die Hand und Fuss haben.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 13:36
@KlaraFall
ja, das ist offensichtlich. Dazu sind diese ganzen Verwüstungen nicht nachweisbar; und man
wird davon ausgehen können, dass da massiv manipuliert wurde - und zwar von diesem ganzen
Menschenauflauf, der sich am Tatort versammelt; unglaublich, was da abging - und das tote Opfer
lag im Hauseingang.
UNVORSTELLBAR.....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 14:41
http://juror13lw.wordpress.com/2014/08/11/oscar-trial-how-did-the-state-do/

I don’t want to get bogged down in dissecting every aspect of the evidence from trial, as I’ve already done that throughout the blog. I’d rather point out from a legal perspective why I believe that Gerrie Nel conducted a pretty brilliant case. Of course, the verdict will ultimately determine that, but here is my assessment as to why I believe they have succeeded…

Cases fail when the State does too much or does not have a narrow focus on what they are trying to achieve. The goal is not to spew out endless amounts of information in the hopes that more is better. It’s better to know what exactly you have to go after to prove that the accused/defendant is guilty per the letter of the law.
Nel set out on a very specific mission back in March to prove to the court that Oscar’s story could not be reasonably, possibly true. We heard that sentence numerous times. He was direct in stating that this was a circumstantial case. It’s circumstantial because only two people were in the house that night and only one of them can tell a story.

Weiter:

Nel reaffirmed that this case is not about the pieces – it’s about the totality of the evidence and what you get when you put it all together. The mosaic. “It is necessary to step back a pace and consider the mosaic as a whole. If that is not done, one may fail to see the wood for the trees.”

TIN THE ABSENCE OF A SUBSTANTIATED, TRUTHFUL STORY FROM OSCAR, THE COURT WILL THEN HAVE TO RELY ON THE OBJECTIVE FACTS AND THE CIRCUMSTANTIAL EVIDENCE. This is the most important sentence to understand in this case.

Juror13 ist ja beileibe nicht der einzige Experte, der Nel ein sehr gutes Plädoyer zubilligte, waren viele derselben Ansicht. Für uns ist das schwieriger einzuordnen, weil uns dazu die Grundlagen fehlen. Nel hat das getan, was ihm als erfahrener Staatsanwalt in diesem Fall zu genügen schien, auch wenn wir dadurch unsere Neugierde nicht befriedigt sehen. Bin sicher, dass er ein klares Bild in sich trägt, was sich an diesem Abend zutrug, wie die meisten von uns.

Ich bin zum Beispiel überzeugt davon, dass OP Reeva vorher bereits mit dem bat bedrohte, das konnte auch nicht ausgeschlossen werden. Als sie eingeschlossen war und auf seine Aufforderungen, das Wc zu verlassen, nicht reagierte, bekam er einen Wutanfall und holte seine Waffe.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 14:45
fortylicks schrieb:wie kommt dieses "Muster" sonst zustande??
Wahrscheinlich einfach dadurch, das es ein Tiefspül WC ist, und Blut nun mal auf einer Schrägen Fläche nach unten läuft. Wäre gespült worden, wären vermutlich weniger Blutspuren im WC, da das Wasser ja von oben kommt. Mal ganz abgesehen davon, das noch Kugel Fragmente im WC gefunden wurden.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 14:58
Ich würde mich auf diese Sache mit der Toilettenspülung nicht verlassen wollen. Da steht man doch auf dünnem Eis. Zumal ,wenn es einen Streit gab,Reeva sicherlich in die Toulette geflüchtet ist in Panik und nicht , um auf die Toilette zu gehen. Das ist Ozzys Bullshitstory. Ich denke auch wie @KlaraFall
das die Auseinandersetzung schon länger lief und Oscar wie üblich mehr drin hatte ,als er vertrug, und die Dache dann aus dem Nichts so eskalierte ,das Reeva versuchte ,sich "wegzusperren".


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 15:08
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Und die Ermittler haben so eine Möglichkeit gar nicht erwähnt!?
Sehr vieles wurde "nicht erwähnt" - mag sein, dass es nicht geschah um nichts zu verwässern wie @KlaraFall meint, aber ich glaube, eine Liste oder Aufstellung all dessen, was andere und wir zusammengetragen haben und bisher von der Anklage nicht benannt wurde, wäre nicht nur sehr lang, sondern auch sehr aussagefähig..und ob das nun tatsächlich so ist, wie @fortylicks sagt, dass das Gericht so viel mehr Infos hat, die eben nicht öffentlich wurden, ist die Frage..

@Luminarah
Luminarah schrieb:Reeva versuchte ,sich "wegzusperren".
Es ist ihr nicht gelungen, wirksam zu flüchten, sie hat sich stattdessen in eine Falle begeben. Man weiss eben einfach nicht genug....immerhin ist er behindert, also wenn er tatsächlich auf Stümpfen war, hätte sie vielleicht eine Chance gehabt. Jedenfalls muss das sehr speziell gelaufen sein, dass sie in diese Klofalle geriet...sie hat vielleicht nicht geahnt - sogar im Streit noch nicht - wozu er fähig sein würde...


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

14.08.2014 um 15:15
Pistorius: The Procedure the Judge Will Follow

http://hereisthecity.com/en-gb/2014/08/13/pistorius-the-procedure-the-judge-will-follow/
Dazu aber:

Just a note of caution: They have the different tiers of murder conviction described incorrectly there [in many ways] so I hope the judge doesn't follow that procedure to the letter lol

I did appreciate the italicization though:

And, in fact, the defense argued that what Mr. Pistorius did was not even blameworthy.

http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74252000&postcount=11829


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden