Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Experiment Menschheit?

2.216 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Annunaki, Genexperiment, Enoch

Experiment Menschheit?

01.11.2013 um 13:42
Sie mögen das Leben auf die Erde gebracht haben, aber das ist jetzt UNSER Zuhause. Wir leben, freuen und leiden hier zusammen.

Wir machen sicher zahllose Fehler uns es gibt viel zu viele böse Menschen hier. Ganz bestimmt.

Aber es ist nicht erforderlich, vor diesen Herren zu buckeln. Auch sie müssen sich an ethische Grundsätze halten. Auch sie sollten Güte und Mitleid kultivieren.

Aber werden sie das tun? Die biblische Endzeit lässt Schlimmes vermuten. Eine kleine Schar Auserwählter wird eingesammelt, und der Rest???? Soll der einem globalen Völkermord zum Opfer fallen? Wird "Gott" seine sieben Schalen des Zorns (Massenvernichtungswaffen!) einsetzen und den größten Teil des irdischen Lebens vernichten???

Hui, das klingt nicht nach Gottes so oft zitierter Liebe ohne Grenzen. Er will das Experiment rebooten und muss dafür Platz schaffen.

Schaut in die Geschichtsbücher. Mord und Vertreibung gingen Neubesiedlungen schon immer voraus.

Unter diesen Umständen will ich nicht zu den Erretteten gehören. Dann sterbe ich lieber als stolzer Erdenbürger, blicke in der Stunde meines Todes gen Himmel und zeige Gott und seiner verkackten Bande mal schön beide Stinkefinger.

Tut mir leid, dieser emotionale Ausbruch, aber ich krieg bei dem Thema hin und wieder nen Rappel.


melden
Anzeige

Experiment Menschheit?

01.11.2013 um 19:44
@Non-Believer
Da gebe ich Dir auf jeden Fall recht. Und der Satz :"Hui, das klingt nicht nach Gottes so oft zitierter Liebe ohne Grenzen. Er will das Experiment rebooten und muss dafür Platz schaffen. " triffts genau auf den Kopf finde ich.
Wir kennen "Deren" Absichten nicht und wer weiß WAS da draußen alles los ist. Vieleicht haben die nur ein wenig mehr "zu tun" seit Jahrtausenden und haben Uns erst mal beiseite geschoben und kümmern Sich "zu gegebener Zeit" um Uns.
Bestenfalls kommen Sie nicht wieder, denn Sie wollten Uns ja schon ein mal auslöschen.
Vieleicht haben sich aber auch Ihr "Einflußstrukturen" so dermaßen geändert, das Sie Uns evtl gar nicht mehr erreichen können.
Aber das sind alles nur Gedanken, die ich mir so um diese Sache mache, denn wissen was bei denen laüft tut eh niemand außer Denen.Aber es interessiert mich schon brennend warum Die schon sl lange nix mehr von sich hören ließen.

Denn wenn ich mir das so vor Augen halte (ich habe da mal anders drüber gedacht), denke ich ebenfalls nicht das das unbedingt ein "schönes" Erlebnis werden könnte. Ich meine, es gab ja auch durch aus "gute Außerirdische", wenn man das mal so nennen möchte, Die Uns Dinge lehrten, wie haüserbau, Ackerbau, Bewäßerrungstechniken, herstellung von Metallen u Werkzeugen etc.
Aber WAS wenn die dieses mal ganz andere Interessen haben und Uns nicht "freundlich" gesonnen sind?
Der eine Besuch von den Grauen hat mir schon gerreicht, will eigentlich gar nicht wissen wie das wäre wenn hunderte oder tausende von denen auf ein mal bei Uns auftauchen würden und mit Uns machen könnten was Sie wollen......

LG


melden

Experiment Menschheit?

01.11.2013 um 19:58
Vielleicht sind sie von unserem techn. Stand überrascht. Auch wenn sie uns überlegen sind, so könnten wir Ihnen doch empfindliche Verluste beibringen.

Vielleicht haben sie n büschn Schiss!!!!! Und noch was: eine erneute Interaktion würde in der heutigen Zeit auf keinen Fall unbemerkt bleiben. Die Tarnung wäre futsch, Spekulationen über ihre Existenz hinfällig und unsere Neugierde global geweckt. Dann isses vorbei mit dem Agieren im Schatten.

DAS WOLLEN DIE NICHT!!!!!!


melden

Experiment Menschheit?

06.11.2013 um 20:47
Oha eine üble Theorie die Ihr da aufstellt, allerdings kann ich euch dahin gehend ein wenig Beruhigen die Fremden sind immernoch fleissig dabei Uns zu besuchen. Ich weis dies aus 1.ter Hand. Aber Sie sind Uns nicht feindlich eingestellt eher, daß Gegenteil davon würde ich sagen. Leider haben Wir Sie extrem enttäuscht und da stimme ich Ihnen zu 100% zu. Wir haben Unser Geschenk erstaunlich schlecht genutzt, die Erde wird ohne Rücksicht auf Verluste ausgebeutet, Wir stehen ständig am Rande eines Krieges (vorallem jetzt wieder, nur diesesmal könnte es dabei um Unsere Existens gehen). Aber die Fremden haben schon vorgebaut, wenn ich an Hopkins und sein Buch die Intruder denke, wird mir dies wiedermal deutlich Bewusst. Wenn wir es in Unserer Überheblichkeit und Intoleranz schaffen Uns auszulöschen, werden die Hybriden an Unsere Stelle treten und da Sie Ihr Potential mit Sicherheit besser nutzen können, dürften diese Unsere Fehler nicht wiederholen.
Wir nutzen ja nur Bruchteile Unseres Gehirns und sind wohl dadurch so bescheuert Aggressiv in vielen dingen. Unsere Denkweise ist einfach noch viel zu sehr auf Uns bezogen und daher sehr beschränkt. Erst die nächste Stufe wird wohl in der Lage sein wirklich Global und friedlich zu interagieren, mit Global meine ich nicht die Erde sondern das Universum selber. Denn wenn Wir heute in der Lage wären zum intergalaktischen Raumflug, dann würden Wir wohl auch dort mit Feuer und Schwert rumfliegen.


melden

Experiment Menschheit?

07.11.2013 um 13:15
@aaljager
Woher weißt Du das???


melden

Experiment Menschheit?

07.11.2013 um 20:15
@aaljager

Diese Theorie ist gar nicht mal so abwegig von Uns.
Du weißt doch auch, das sich der rat der Annunaki gegen die Existens von Uns geeinigt hat und das Sie Uns vernichten wollten. Und wäre Enki nicht gewesen (der Fall der Engel) , dann würde es Uns wahrscheinlich nicht mehr geben.
Von da her finde ich die Frage schon berechtigt ob DIE Uns überhaubt, wenn Sie zurrück kommen sollten Uns freundlich gewogen sind.....Die alten Schriften besagen das Gegenteil.

Nehmen Wir doch mal folgendes an, ganz spekulativ:

Die Annunakis haben lange Kriege geführt und Ihr ohne hin schon gefärdeter Planet mußte aufgegeben werden.
Ihr neues ziel für eine neue Heimatwelt......die Erde !!! ...klein, "vergessen" unscheinabr, aber dennoch mitlerweile mit so viel Potential behaftet, das es Wert wäre sich Ihrer nutzbar zu machen.

Was denkst Du wie das ablaufen würde/ könnte?
Es giebt viele Möglichkeiten, klar. Aber Wir dürfen nicht vergessen wie Sie einst von Uns dachten und was Sie im Stande sind zu tun und WAS Sie getan haben.....

VIEL Spielraum für Diskussionsstoff würde ich mal sagen 8)

LG

Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

07.11.2013 um 23:14
Letztlich wissen wir alle nichts Genaues. Wur haben nur Hinweise aus längst vergessenen Zeit. Und fragen können wir niemanden mehr. Keinen von uns und vermutlich keinen von Ihnen. Von denen lebt vermutlich auch keiner mehr von damals...und vielleicht ist ihre Geschichtsschreibung auch lückenhaft. Ein spannendes Thema....


melden

Experiment Menschheit?

08.11.2013 um 21:28
@Non-Believer
Was weis ich, wenn du dich auf die Besuche beziehst dann nur soviel lese mal die Berichte in letzter Zeit z.B. von dem Kongress wo der Hellyer (der Exvize von Kanada) wörtlich sagte: Er hätte dutzende von UFO-Akten auf seinem Tisch gehabt. Dazu noch seine aussage Er hätte von einem 4Sterne General die bestätigung erhalten das ein Buch (komme gerade nicht auf den Titel) grundsätzlich stimmt, daß dort sohar nur Teile des ganzen veröffentlicht wurde.
Nicht umsonst machte Er den aufruf an die Regierung der USA endlich mit dem Versteckspiel aufzuhören und die Fakten öffentlich zu machen. Daraus schliesse ich mal Er weis genau, was Er da gefordert hat!
Wenn Du auf die geringe Nutzung der Gehirnkapazität anspielst, da musst nur die einschlägige Fachliteratur ansehen. Obwohl ich davon ausgehe auch dort steht nicht wirklich alles drinnen. Denn wir sind noch Kleinkinder und müssen noch immer verdammt viel lernen (wenn ich z.B. an dieses neu entdeckte Band im Knie denke wird mir übel, da operieren Wir schon so lange am Knie rum und kennen nicht mal alle Bänder).
Generell gehe ich auch davon aus Unsere Kapazitäten sind eingeschränkt worden und dies mit Absicht, wieso ich diesen Gedanken habe wirst nun fragen. Ganz einfach die Natur ist nicht dafür bekannt unnützen Ballast in der Evolution rumzuschleppen, ein Paar % sind maximal vorhanden. Nur ein Lebewesen auf der Erde besitzt 80% sogenannter Müll-DNA (d.h. im Grunde vollkommen nutzlose DNA) und dies sind Wir die Menschen. Dazu kommt Wir haben eine der kleinsten aktiven DNA-Codierungen für ein so komplexes Wesen überhaupt. So gesehen sieht es für mich so aus als wäre Unsere DNA so manipuliert worden um viele Fähigkeiten abzuschalten.
Nun kommt Wolf mit den Annunakis ins Spiel, ich denke Er könnte diesen Gedanken weit besser erklären wie ich, da Er sich weit intensiver mit dem Thema beschäftigt.


melden

Experiment Menschheit?

09.11.2013 um 16:55
@aaljager
@Non-Believer

All righty then 8)


Aaalso, Unsere "Kapazitäten" swind wirklich eingeschränkt und es scheint wohl auch genau so beabsichtigt gewesen zu sein. (komme später darrauf zurrück, muß nun dafür ein wenig weiter ausholen)

In meinem "Ur-Post" habe ich die Frage im Vergleich gestellt, wie ein so "perfektes" Wesen wie der Mensch quasi im "Fingerschnip" auf der Bildfläche des Planeten erscheind, obwohl alles auf diesen Planeten einen seeeehr langen Evolutionsprozeß hinter sich hat. Bestes Bsp. die Dinos !!
Nehmen wir mal das heutige Krokodil (egal welches) und verfolgen dessen "Werdegang" einfach zurrück.
Man kann bis zur Dinosaurierzeit den Ablauf der Entwicklung nach vollziehen und auch rekonstruieren.

Bei der Spezies "Mensch" ist das Ganze schon viel interessanter und auch schwieriger, denn bis heute suchen Foscher nach dem ominösen "missing Link". Den werden die wahrscheinlich nie finden, da es keine Entwicklung von 0- heutiger Mensch giebt.

Es gab eine/ einen frühe "Ur-Form" von Menschenähnlichen Wesen, ja. Das war aber weder der neandertaler und schon gar nicht der Homosapiens.
Etwas viel früheres das sich wirklich durch Evolution vom Affen her entwickelt hat, so etwas gab es wirklich, wie australische Funde belegen.
Aber ein "Mensch", wie er sich in Uns wiederspiegelt hatte keine Evolution hinter sich, da sind "Andere" für Verantwortlich.

Die Annunaki

Die Annunaki sind (waren) Wesen die, ja wie Wir aussehen sollen, nur ein wenig größer in der Länge, so zwischen 3- 7 Meter. riesen also wie Wir sagen würden. Und Sie sehen nicht aus wie Wir, sondern Wir sehen aus wie Sie.
Sie leben (lebten) auf einen Planeten mit Namen Nibiriu, der auf einer eliptischen Bahn in Deren Sonnensystem sene Bahnen zieht.
Leider hatten die Annunaki das Pech das genau auf beiden Endpunkten starke Kräfte auf den Planeten einwirkten. Wenn ich mich recht entsinne, war das auf der einen Seite große Kälte und auf der Gegenüberliegenden Seite der Bahn, große Hitze. Also nicht wie bei Unserem glücklichen PLaneten, der genau in der habitalen Zone seine Bahnen zieht.
Die Annunaki verfügten über Technologien die es Ihnen ermöglichte sich vor den entsprechenden Einwirkungen zu schützen.
Der Nachteil an der Sache mit der Technologie, war das Sie um diese technologien am laufen zu halten, den "Brennstoff" dafür immer wieder benötigten....und in diesem fall war der "Brennstoff" (ich nenns mal so damit man sich das in irgend einer Weise wenigstens im Ansatz vorstellen kann).
GOLD !!!!
Nicht nur das Gold auch in verschiedenen anderen Technologien zum Einsatz kam, nein es war sogar DER benötigte Stoff für die Technologie, die die Annunakis zu den entsprechenden "Laufbahnzyklen" ihres Planeten benötigten um sich vor den Kräften schützen zu können.

Nun, wie das nun mal so ist mit den lieben "Rohstoffen".....wir sehen es ja an Unserern eigenen. Irgend wann wirds knapp damit und irgend wann is nüscht mehr da.
Die Annunakis waren also in der Zwickmühle, ihre Rohstoffe die Sie zum Überleben brauchen gingen zu neige.
Also suchten Sie auf anderen Planeten nach "Rohstoffen" und wurden auf der Erde fündig.
Es war vor rund 445.000 Jahren als Enki auf die Erde kam und mit der Aufgabe betraut war Gold ab zu bauen.
Sie errichteten auf dem Mars eine zwischenstation mit Namen Eridu (wenn ich jeze nicht komplett daneben liege...was ich bezweifle) .
Anfangs war das Abbauen der Rohstoffe noch ok, für Enki und Seine Getreuen. Aber (so lustig das auch klingt), hatten die keinen "Nerv/ Bock" mehr darrauf das Gold ab zu bauen, da es wohl auf Dauer wohl doch nicht so einfach war das Gold aus den verschiedenen Schichten der Erde zu bergen.
Also kam ENKI (sumerische Übersetzung= Herr der Erde), auf die Idee eine kleinere "Version" von den Annunaki zu schaffen, die viel leichter in die engen Spalten und Schichten vor dringen könnten um das Gold ab zu bauen.
ENKI ging also in einen der Raüme von der Bodenstation, mit Namen EDIN (klingt das irgend wie vertraut?! EDIN oder auch in anderer Sprache Eden genannt...) auf der Erde, wo sich ENKI meißt aufgehalten hat und erschafft in einem genetischen Proßez ein Wesen, das Er als "Es" fertig war, MENSCH nannte !!!!
Was man darrüber weiß ist das sich ENKI einer "Frühform" eines Menschenähnlichen Wesens begnügte und es mit der DNA der Annunaki kreuzte (wahrscheinlich sogar die DNA von ENKI selbst.
(Wie komme ich jeze darrauf, fragt Ihr Euch evtl....nun ENKI liebte die Frauen, den Alkohol und war auch sehr gerne sich des Lebens am freuen (Partys etc) und das klingt doch stark nach Uns Menschen....oder?!))
Also, in EDIN, wurde der erste Mensch durch genetische Manipulation erschaffen und der erste war Adam (sumerisch für = Er der Erde).
Damit sich diese neu erschaffene Spezies von selbst reproduzieren könnte, gab ENKI, Adam, Lillith zur Frau. Doch als Lillith (halb "Göttlich halb Mneschlich) bemerkte das Adam ZU mänlich egoistisch war (Adam wollte sich Lillith nicht unter ordnen und verlangt dies nun von Lillith) , machte Sie die Biege.(also Sie verweigerte sich Adam und verließ EDIN dann)
damit es nun keine weiteren Probleme bezüglich der Vortpflanzung gab, erschaffte ENKI, Eva aus der DNA von Adam und die Sache paßte dann endlich.

So, nun haben Wir ENKI, der Uns erschaffen hat um sich nicht mehr die Finger schmutzig zu machen und sich auch wieder anderen "Aufgaben" widmen konnte 8) , Wir haben Adam und Eva als Vorreiter Unserer Spezies und kommen nun zum Anfang, wo ich meinte das ich etwas weiter ausholen muß......
Es giebt nun also die Spezies "Menschheit" auf dem Planeten Erde und vermehrt sich sehr schnell, zu schnell wie der Rat der Annunaki findet.
darrüber hinaus schmeckt es dem Rat gar nicht das ENKI diesen Wesen "Wissen" gegeben hat, so das Sie sich eigenständig weiter entwickel können. Aber ENKI hat nun ein mal erkannt, das es für komplexe Aufgaben auch ein Gehirn braucht das zu komplexen Denken in der Lage sein muß, also hat Er alles Notwendige in Unsere DNA mit "eingebaut"......wieviel Wir noch hätten bekommen können ist da eher die andere interessante Frage.
Wenn ich mir mal vorstelle, das Wir so vieles einfach mit telekinese bauen/erschaffen könnten.....wäre viel leichter. Liegst auf na Liege in der Sonne schlüfrst Deinen Coktail und denkst gerade daran wie Du z.b Stahlträger in 20 Meter Höhe in bestimmter Anordnung in Position bringst und jemand anders mit seinen Fähigkeiten der telekinese verschweißt die Dinger dann, während Er natürlich auch grade seinen Coktail schlürft.......
Ich denke das Wir absichtlich nicht SO "Programmiert" wurden, denn dann wären Wir nämlich eine Bedrohung für die Annunaki gewesen.
Also, ließ ENKI bestimmte Dinge aus Unserer DNA einfach raus und gab Uns aber die Fähigkeit des eigenständigen denkens und die Möglichkeit der Weiterentwicklung. (was unter anderen auch Telekinese u Telepahtie mit ein bezieht....nicht aber in den Vordergrund stellt............ich denke nämlich das Wir die "Gabe" haben, aber WIE Wir Uns weiter entwickeln hängt von einen Jeden selbst ab)
Der Rat der Annunaki bekommt Wind von der Sache WAS da unten auf der Erde passiert (vermutlich durch ENLIL, ENKIS "bösem Bruder") und beschließt, weil sich die Spezies "Mensch" unkontroliert vermehrt, diese Rasse aus zu löschen...zu vernichten. Ein heftiger Streit entbrennt im Rat der Annunaki über diese Debatte und endet damit, das sich nur eine "Person" für das weiter existieren der Menschheit ausgesprochen hat....... ENKI...
Zur Strafe das Er zu den Menschen hält wurde Er mit 200 Seiner Getreuen aus dem Rat der Annunaki und vom Planeten Nibiriu verbannt und sollte auf dem Planeten den Er als einziger verteidigt hat Sein "da sein" frißten (kommt Euch das nicht auch irgend wie bekannt vor?!!!!!)

So viel erst mal dazu.

Ich hoffe ich konnte in wenig Licht ins Dunkel bringen ;-)

LG

Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

09.11.2013 um 17:21
Danke für diesen kurz und knackigen Umriß. Ich bin da zu 100 % Deiner Meinung!


melden

Experiment Menschheit?

09.11.2013 um 17:21
Danke für diesen kurz und knackigen Umriß. Ich bin da zu 100 % Deiner Meinung!


melden

Experiment Menschheit?

28.11.2013 um 19:05
@all

Non-Believer schrieb :"Letztlich wissen wir alle nichts Genaues. Wir haben nur Hinweise aus längst vergessenen Zeit. Und fragen können wir niemanden mehr".

Das ist so nicht ganz richtig finde ich.

Es gäbe da durchaus "jemanden" den Wir fragen könnten.....Aber dazu müßten Wir a) in konkreten Kontakt mit Ihnen stehen und b) Uns überhaubt erst mal trauen den Mund auf zu machen und Fragen zu stellen.

Ich habe Euch ja von den "Besuch" der Grauen berichtet die eines Nachts vor meinem Bett standen und mich gelähmt hatten.
Rückblickend bereue ich es nicht die Zähne auseinander bekommen zu haben/ bzw habe ich mich nicht getraut Sie an zu sprechen. Aus Berichten von Whitley Strieber geht hervor, das Er durchaus in der Lage war mit Ihnen zu komunizieren und eine lange Zeit mit Ihnen Kontakt hatte.

WENN Wir die Möglichkeit hätten mit Ihnen zu sprechen, dann sollten Wir auch so umsichtig sein und genau diese vergangenen Epochen ansprechen. Ich denke nämlich, das ein "Volk" das die Sterne berreist und unseren Planeten schon über tausende jahre besucht und Uns untersucht und beobachtet...vieleicht bis sogar gar nicht mal so unwahrscheinlich,...... müßten Die ja auch Ihre Informationen irgendwie festhalten. sei es in Ihrem kollektiven Bewußtsein, oder auf Ihren "Datenbänken"... Aber DAS Sie etwas zu Unserer veloren gegangener Geschichte sagen könnten, halte ich für SEHR wahrscheinlich.Ob Sie Uns wiederum dann überhaubt etwas erzählen würden und ob es dann auch die Warheit ist, ist wieder eine andere Sache.Aber das Sie vieleicht sogar sehr wahrscheinlich die Warheit sagen würden glaube ich doch schon, denn...als ich nach dem Besuch aufgewacht bin "klangen" die Wörter "Veritas Eqitas" in meinem Kopf, was ich als wahrafte Gerrechtigkeit übersetze.

Also, "falls" ich noch mal besucht werden sollte, werde ich allen Mut zusammen nehmen und Sie ansprechen. Nicht nur aus "geschichtlichen Gründen", sondern auch warum ich besucht wurde und was Ihre Absichten sind. Ich werde nun nicht jede Nacht darum bitten wieder besucht zu werden, aber wenn es noch ein mal passieren sollte, ergreife ich die Initiative. Denn wenn Sie mir etwas schlechtes wollten, hätten sie das ohne Probleme machen können.

Also, mal schaun was so die Zukunft bringen mag.


LG

Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

29.11.2013 um 19:50
@Wolf32
Ok, ich geb Dir recht. Ich hab das zu sehr aus meiner Perspektive betrachtet. Ich fühle mich halt quasi "allein gelassen" von den Wesen, die uns was sagen könnten. Warum kommt es nicht mal zur großen Aussprache????

....vermutlich würde es im intergalaktischen Krieg enden...


melden

Experiment Menschheit?

05.12.2013 um 14:34
@Non-Believer

so genau kann ich das auch nicht sagen, aber ich denke das Wir für die "Grauen" z.b nichts weiter als Laborratten sind. Einige mögen Uns evtl das eine oder andere an Infos gegeben haben, ja. Aber als ich wieder von mir selbst aus versucht habe mit Ihnen in Kontakt zu kommen, wurde ich wieder krank.
Als "Sie" mich damals aufsuchten war ich dannach schwer erkrankt mit einer "Sinusitis" zu deutsch: Stirnhöhlenerkrankung. Ob "Die" das machen müßen um mit jemanden in Kontakt zu treten bezweifle ich stark. Mir kam es so vor als hätten Sie sich von mir geholt was Sie wollten/ brauchten und gingen einfach wieder. Wie eine Laborratte, die auch nicht danach gefragt wird, ob das was man Ihr antut auch ok für Sie ist.
Das ist das eine, das andere ist, das "Die" ganz genau über Unseren Planeten und Ihre Geschichte wissen.
Die Frage die ich mir dabei stelle ist, ob Sie überhaubt "Lust und Laune" haben Ihr Wissen zu teilen, wobei ich eigentlich gar nix in erster Linie von Denen und Ihrer technologie wissen will...ich würde nur wissen wollen WAS Sie über Unseren Planeten und Unsere Entstehung/ Schöpfung wissen, quasi die Lücken der Geschichte wieder füllen.
Ich bin überzeugt das Sie könnten und die weitere Frage die ich mir dabei stelle ist.....Warum tun Sie es nicht?
Anscheinend giebt es da wohl etwas, das wir wohl nicht wissen sollen/ dürfen.....und wieder kann man sich weiter fragen "warum" dürfen wir es nicht wissen ?!!
Wäre es so gefährlich für "Die" wenn wir unsere komplette Geschichte kennen würden?
Warum kommen Sie des nachts und entführen Menschen, warum diese Geheimnistuerrei?
Als Laborant wartet man ja auch nicht bis in die nacht bis die Ratte eingeschlafen ist, nur um Sie mit nen Schock wach zu machen, zu betäuben, um sich anschließend das zu nehmen was man will...

Es muß ja nicht ne super "Absprache" vorher geben, aber immer dieses "Überfallmäßige" muß echt nicht sein finde ich.
Aber Whitley Strieber hat geschrieben, das "Die" wohl keine Gefühle haben bzw nicht empfinden können, quasi wie ein Soldat in einen Bienenstaat, der nur tut was man Ihm sagt.......aber hat nicht jeder Statt ein "Denkendes Organ", jemanden der Epfinden können muß.....!

In etwas, das ich als "Tages-Trancezustand" bezeichnen würde, haben die mir Bilder Ihrer Anatomie geschickt, woran ich mich noch erinnere ist der Aufbau Ihrer Arme, als Röntgenbild gesehen...also muß es da was geben, das Sie zu einer Art "Handel" berreitwillig sein läßt....

und @Non-Believer , ich weiß es wirklich nicht warum es bis jetzt nicht zu einer "großen Aussprache" gekommen ist. Vieleicht kommt das ja noch. Und von einem Interstelaren Krieg kannste schon mal komplett absehen......Wenn Die wollten, würden Die Uns einfach vernichten, da wäre nix mit Krieg...


Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

05.12.2013 um 19:08
....vermutlich....zur Gegenwehr kämen wir gar nicht...


melden

Experiment Menschheit?

05.12.2013 um 21:10
Welche Rolle spielen die Greys in Bezug auf die Annunaki??? Stehen sie in Verbindung oder Konkurrenz zueinander?

Ich meine, hier mal gelesen zu haben, daß die Greys eine eigene Rasse sind und von den Annunaki kritisch beurteilt wurden.

Warum werden wir vor den Übergriffen nicht beschützt?

Oder sind die Annunaki nicht mehr in der Nähe???


melden

Experiment Menschheit?

06.12.2013 um 11:45
@Non-Believer

Frage 2 u 3 stehen wohl in unmittelbaren Zusammenhang denke ich.

Ich mein, Wir zeugen ja auch nicht Kinder und lassen Sie dann alleine, nur um zu kuken was wohl passieren mag.
4 Dinge könnte ich mir gut vorstellen:

a) Der Rat der Annunaki hatte ja entschieden, das Wir nicht mehr exestieren sollen und ENKI war ja zu der Zeit Unser "Beschützer". Vieleicht überlassen Die Uns auf Geheiß des Rates diese Aufgabe selber erledigen, denn ohne "Schutz" und Führung wird/ könnte es irgendwann zum aussterben der Spezies Mensch kommen.
b) Sie haben entschieden sich nicht mehr um diese "Angelegenheit" zu kümmern, da Sie evtl ganz andere "Sorgen" haben.
c) Wie Du schon angesprochen hast, vieleicht existieren Sie gar nicht mehr bzw Ihr Heimatplanet ist unbewohnbar geworden + das evtl noch Kriege mit anderen Rassen ins Spiel gekommen sind und Sie nun so stark dezimiert worden sind, das es Ihnen gar nicht mehr möglich ist zur Erde zu kommen.
d) Sie wurden einfach vernichtet/ ausgelöscht

Um Deine erste Frage konkret beantworten zu können muß ich mich wieder in die Lektüre rein lesen, aber da ich im Moment das Buch verliehen habe kann das noch nen Weilchen dauern (öffne mit dem Buch jemanden, Der davon noch überhaubt nix wußte die Augen) .
Von da her möchte ich nix falsches posten und warte ab bis ich wieder konkretes wiedergeben kann.
Aber das da was mit den Grauen und den Annunaki war, meine ich auch gelesen zu haben.

LG

Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

06.12.2013 um 11:59
Und das die Grauen eine eigenständige Rasse sind ist so weit richtig, alleine schon Ihre Form des Körpers hebt sich bei weiten von den Annunaki ab + das die Greys irgend wann auf den Trichter kamen Ihre Emotionen" ab zu legen, damit Sie sich schneller weiter entwickeln können (dies hat Sie zwar technologisch weiter gebracht, hatte aber auch zu Folge das Sie sich in Kriegen beinahe selbst ausgerottet haben) . Und nun sind Sie an einen Punkt angekommen, an dem Sie bestrebt sind wieder Emotionen in Ihre Körper "einbauen" zu können. Daher die vielen Entführungen. Und das Sie schon Hybridfrauen geschaffen haben und Männer entführt haben, um neue "Formen" zu erstellen ist eigentlich auch allgemein bekannt (in den Kreisen die sich damit beschäftigen).




hab den Film selbst noch nicht gesehen, werde es aber beizeiten nach holen. Die dialoge sprechen eine eindeutige Sprache finde ich.

LG

Wolf32


melden

Experiment Menschheit?

07.12.2013 um 14:39
@aaljager

und ich stimme Dir zu, das es nur "Bergauf" gehen kann, wenn Wir Unsere Eitelkeit und Egoismus ablegen.
Für mich giebt es in meiner Denkweise schon lange nicht mehr den Unterschied der Länder, Sprachen und Religionen. Wir sind eine Rasse, eine Spezies Mensch und Wir leben alle auf dem selben Planeten.
Wenn ich unterscheide, dann zwischen gut und schlecht und da dies keine "große" Sache ist die man erst lernen muß, können Wir es schaffen. Es muß nur etwas passieren, das die wenigen die nichts anderes wollen als Macht über andere zu haben, "verschwinden".
Jedes Kleinkind weiß was gut und schlecht ist...Man muß einfach nur mit dem Herzen denken..dann klappt das auch.
Seit dem ich so denke und auch danach handle, gehts mir und meinen Umfeld wirklich besser und es ist ein schönes Gefühl das richtige zu tun, weil man sich Abends ins Bett legen kann und ein reines Gewissen hat.
Und wenn Wir in diesem Geiste dann mit anderen Wesen komunizieren/ in Kontakt treten, sollte das Ganze auch gut gehen.

Aber SO wie sich Unser Planet im Moment dargestellt wird, wird das nüscht mit Interstelarer Freundschaft. Da kann ich die Auserirdischen schon gut verstehen, das Die keine Lust haben, sich mit solchen "Kleingeistern" ab zu geben oder sogar zu teilen...warum auch.

Jetzt verstehe ich auch warum einzelne Individuen, "herrausgepikt" werden....Wir, die besucht wurden, sind wahrscheinlich die Vorreiter zur interstelaren Freundschaft und Austausch von tieferen Wissen.....vieleicht aber auch "mehr"...

Mal schaun wie sich das noch entwickeln wird.

LG

Wolf32


melden
Anzeige

Experiment Menschheit?

07.12.2013 um 20:41
Das seh ich auch so. Auch wenn's Utopie ist, aber so ne One-World-Vision wie in Star Trek wär cool. Jeder bringt sich in die globale Entwicklung ein. Es gibt kein Geld, keine Statussymbole, keinen Reichtum, keine Armut, keinen Hunger...keine ethnischen Differenzen.

Es ist schon kleingeistig, wenn man es noch nicht mal hinbekommt, auf EINEM Planeten untereinander Frieden zu haben.

Welches Interesse sollten Aliens da schon an uns haben??? Vielleicht haben die sogar Angst...


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden