Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:21
@KlausBärbel

Ich denke es gibt auch die nicht im Mutterleib geschädigt sind, sondern später eine Gehirnschädigung erleiden oder täusche ich mich?


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:23
@Keysibuna
Ne, sowas kann auch später passieren.
Savants sind nicht ausschließlich von Geburt an in diesem Zustand. Die Inselbegabung kann als Folge einer neurologischen Erkrankung oder Verletzung auch in der späteren Kindheit oder im Erwachsenenalter auftreten. Ein eindrucksvolles Beispiel für den späteren „Erwerb“ eines Savant-Syndroms ist der Amerikaner Orlando Serrell. Ein Sportunfall, durch den er eine Verletzung am Kopf davontrug, verhalf dem jungen Mann zu einem grandiosen Gedächtnis.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:26
@KlausBärbel

Jop, jetzt hab ich sogar ein Beispiel gefunden;

Stephen Wiltshire;
... auch genannt "die lebende Kamera", wurde im Alter von drei Jahren Autismus diagnostiziert. Im selben Jahr starb sein Vater bei einem Motorrad-Unfall. Im Alter von vier Jahren wurde Stephen an die Queensmill School in London verwiesen, wo sein Interesse für Zeichnen geweckt wurde. Seine Zeichnungen dienten ihm zur Kommunikation. Im Alter von acht Jahren begann er mit der Zeichnung von Autos und Städten nach Erdbeben.

Sein Lehrer Chris Marris förderte seine Begabung; mit dessen Hilfe lernte Wiltshire im Alter von neun Jahren auch das Sprechen. Im Alter von zehn Jahren zeichnete Wiltshire eine Serie von Bildern, genannt London Alphabet, eine Reihe von Londoner Sehenswürdigkeiten, jeweils eine Zeichnung pro Buchstabe.

Inzwischen ist Wiltshire ein berühmter Künstler. Seine Inselbegabung ermöglicht es ihm, ein Objekt zu betrachten und danach ein sehr genaues und detailreiches Bild zu zeichnen. Auf diese Weise zeichnete er komplette Stadtbilder von London, Rom, Hong Kong oder Frankfurt am Main nach nur einem Hubschrauber-Rundflug. Er ist ebenso in der Lage, imaginäre Bilder wie Saint Paul's Cathedral, eingeschlossen von Flammen, zu malen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:32
@KlausBärbel

Wir wissen viel mehr, als uns bewusst ist. Doch normalerweise unterdrückt unser Gehirn einen Teil der gespeicherten Informationen.

"Inselbegabte", auch "Savants" genannt, können sie abrufen und für ihre verblüffenden Fähigkeiten nutzen. So erinnert sich der Amerikaner Orlando Serrell an faszinierend viele Details lange zurückliegender Tage. Er weiß zu jedem Datum den Wochentag, ohne vorher darüber nachzudenken. Sein Hirn speichert Kleinigkeiten, die die meisten von uns sofort wieder vergessen. Die Speicherkapazität scheint unbegrenzt zu sein.


Bis zum 17. August 1979 war Orlando Serrell ein unauffälliges Kind. Mit seinen Freunden traf sich der damals 10-Jährige in Newport News Virginia zum Baseball. „Als ich zur ersten Base lief, hat ein Junge den Ball geworfen und mich damit an der linken Seite meines Kopfes getroffen“, berichtet der Amerikaner. Der Ball traf ihn so hart, dass der Junge zu Boden ging und minutenlang bewusstlos liegen blieb. Seit diesem Unfall kann er zu jedem Datum den entsprechenden Wochentag nennen. Noch nie hat er sich dabei geirrt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:33
@Keysibuna
Das ist krass. Man weiß ja nicht einmal genau, was der Auslöser dieses Syndroms ist. Das normale Gehirn ist ja sogar noch in seiner Funktion unerforscht. Aber das dann......

Weiß nicht, Segen oder Fluch?
Bist auf einem Gebiet super schlau, dafür bist du aber nicht einmal in der Lage, dir selbst ein Brot zu schmieren.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:35
Autisten haben eine detailfokussierte Wahrnehmung. Sie sind weniger in der Lage, Gesamtinformationen zusammenzufassen, dafür nehmen sie Details wahr, die wir vielleicht nicht sehen. Autisten nehmen alle Informationen gleichwertig auf. Das erklärt auch, warum sie schnell überlastet sind und sich zurückziehen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:36
@KlausBärbel

Das es nicht immer so sein kann zeit sich doch bei Orlando Serrell^^

Die Inselbegabung ist ein ungelöstes Rätsel. Dennoch hoffen einige Wissenschaftler, die Ergebnisse der Savant-Forschung auch für Menschen ohne das Syndrom nutzen zu können. Fälle wie der des Orlando Serrell bestärken sie darin.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:37
@KlausBärbel

Ich meine hätte mal gehört das sie die Informationen gefiltert aufnehmen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:39
@Keysibuna
Das ist eine Theorie von mehrenen...

Forscher sehen im Savant-Syndrom eine Störung des Filtermechanismus im Hirn: Normalerweise filtere das Gehirn alle Sinneseindrücke, um vor Überlastung zu schützen. Bei einem Savant seien diese Filter in einem bestimmten Bereich gestört, so dass sie sich alles merken können. Dazu passt, dass einige Wissenschaftler glauben, dass Menschen mit Inselbegabungen nicht wirklich rechnen oder Sprachen lernen können, sondern sich einfach Zahlen, Gleichungen oder eben Vokabeln merken – ohne die dahinter stehenden mathematischen oder grammatikalischen Regeln wirklich zu verstehen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:40
@Keysibuna

Untersuchungen haben ergeben, dass viele Savants eine Schädigung der linken Gehirnhälfte oder der Verbindung zwischen linker und rechter Hirnhälfte aufweisen. Forscher glauben, dass die Defizite der linken Hirnhälfte bei Savants durch die rechte Hirnhälfte kompensiert werden – also genau die Region im Hirn, die die mathematisch-abstrakten, musikalischen und zeichnerischen Fähigkeiten steuert. Ähnliches vermutet auch der Dubliner Hirnforscher Michael Fitzgerald, der die bei Autisten vorliegenden neuronale Fehlschaltungen als Ursache für das Savant-Syndrom sieht. Seiner These nach litten viele Genies wie Mozart, Einstein oder Newton unter mehr oder minder stark ausgeprägtem Autismus.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:40
@KlausBärbel

Acha, hab wohl da was falsches gehört oder verstanden^^

Das was du sagst macht auch ein Sinn, weil sie sich viele Details merken können, als normale Menschen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:43
@Keysibuna
Möglich, dass es so ist, wie bei einem Blinden. Durch Verlust der Sehkraft, werden die anderen Sinne geschärft.
Bei den Savants sind vielleicht auch Teile des Gehirns geschädigt, dafür bekommt alles ein anderer Bereich ab, der zu solchen Leistungen führt.

Die gehen ja echt in's Details rein, mein lieber Herr Gesangsverein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:45
@KlausBärbel

Hab noch was interessantes gefunden;

Im eigenen Kopf gefangen, geistig behindert und doch Genies

Forscher wie Darold Treffert von der Wisconsin Medical Society rätseln, was in den Gehirnen der Inselbegabten vorgeht. Als einer der führenden Experten in Sachen Savant-Forschung glaubt er, dass diese außergewöhnlichen Fähigkeiten angeboren seien.
Ja sogar, dass wir alle diese Talente besitzen, nur keinen Zugriff auf dieses Wissen haben. Verantwortlich dafür sei eine "Filterfunktion" des gesunden Gehirns, die unwichtige Informationen ausblendet.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:47
@Keysibuna
Der Einleitungssatz passt sehr gut.

Bei machen Fällen hätte ich einfach gesagt, fotografisches Gedächtnis. Aber die Talente gehen ja auch in den künstlerischen Bereich rein.

Allerdings hoffen einige Wissenschaftler, dass die Ergebnisse der Savant-Forschung auch auf normale Menschen übertragen werden können: Ließen sich bestimmte Hirnareale so stimulieren, dass jeder die Fähigkeiten eines Kim Peek oder Daniel Tammet erlangt? Der australische Forscher Allan Snyder glaubt jedenfalls fest daran - und experimentiert am lebenden Objekt: Mit einer Magnetspule lähmt er bei Versuchspersonen bestimmte Hirnareale. Tatsächlich konnten die Versuchsteilnehmer danach zumindest kurzzeitig besser zeichnen und Schreibfehler, die sie vorher übersahen, erkennen.

Aber ob DAS sein muss?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:49
@KlausBärbel

Da hab ich auch was;

Mit Technik zum Künstler!

Um diesen Zugriff doch zu ermöglichen und damit den schlummernden Gelehrten in uns zu wecken, versucht er, die Filterfunktion unseres Denkorgans auszuschalten. Mit Hilfe von transkranieller Magnetstimulation (TMS) legte er bestimmte Hirnregionen von gesunden Testpersonen kurzfristig lahm.

Zum Test ihrer Fähigkeiten ließ er die Probanden unter anderem Zeichnungen anfertigen. Erstaunlicherweise erzielten sie nach einigen Minuten tatsächlich bessere Ergebnisse als vor und zu Beginn des Tests: Als sie gebeten wurden, einen Hund aus dem Gedächtnis zu zeichnen, folgten auf die anfangs hingekritzelten Strichtierchen bald naturgetreuere Abbilder. Auch das Zeichentalent in Kombination mit einem nahezu fotografischen Gedächtnis findet sich bei einigen Savants, wie zum Beispiel bei Stephen Wiltshire, der jede Landschaft detailgetreu zeichnet, selbst wenn er sie nur einmal gesehen hat.

Muss nicht aber kann^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:50
Werden wir irgendwann nur einen Spezialhelm mit Magnetstimulator aufsetzen müssen, um von "Hirn" auf "Superhirn" umzuschalten? :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:52
@Keysibuna
Wer weiß, was die schon in der Vorbereitung an Helmen haben :)

Aber das mit der Filterung scheint mir doch am ehsten in Betracht zu kommen.

Ein australischer Hirnforscher vermutet die Ursache dafür in einer Unterfunktion der linken Gehirnhälfte. Seine These ist, dass Inselbegabungen in jedem von uns verborgen sind. Durch Experimente mit normal Begabten will er das belegen: Ein Proband soll schätzen, wie viele Punkte er auf einem Bildschirm sieht. Er darf maximal fünf Punkte daneben liegen. In etwa jedem zehnten Versuch schätzt er richtig. Dann setzt der Forscher die linke Gehirnhälfte 15 Minuten lang schwachen Magnetpulsen aus.
Seine Vermutung ist, dass die rechte Gehirnhälfte für eine Weile das Kommando übernimmt und den Wahrnehmungsfilter dämpft, der uns normalerweise vor Reizüberflutung schützt. Es folgen dieselben Aufgaben wie zuvor. Jetzt schätzt die Versuchsperson die Zahl der Punkte fast jedes zweite Mal richtig - ein unglaubliches Ergebnis.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:54
@KlausBärbel

Da ist man wohl auf dem richtigen Weg, wie es scheint.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:56
@Keysibuna
Ob man sowas braucht, ist die andere Frage. Auf Wunsch im Labor eine Superfähigkeit zu erhalten, dafür aber selbst gefangen zu sein.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

03.10.2010 um 16:56
@KlausBärbel

Stell dir mal die Gedankenchaos im Kopf der Inselbegabten!


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden