Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 17:58
@FaIrIeFlOwEr

Denke ich auch...übertrieben wird immer bei solchen Sachen.
Hab dieses Thema sogar bei den Akte X-Serien gesehen. :)


melden
Anzeige
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 17:59
@Lune17

Ja, hast Recht, was macht man nicht alles, um die Aufmerksamkeit der Medien zu erlangen. ;)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:01
@roska
@Lune17
@FaIrIeFlOwEr

Meine Theorie wäre die Räude.

Betroffen davon können sowohl Kojoten, Füchse und wilde Hunde, was die etwas unterschiedlichen Kadaver erklären könnte. Ohne Fell und bis auf die Knochen abgemagert wirken die kranken Tiere aufgrund ihrer sonst nicht sichtbaren Körperproportionen mehr als ungewöhnlich.


melden
Lune17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:02
@KlausBärbel
sorry ich hatte es nicht gelesen, war zu viel Text :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:04
@KlausBärbel
@roska
@Lune17


auf der Seite, wo man das Video ansehen kann, @KlausBärbel, hatte den Link eingestellt, steht u.a. das diese Aufnahmen von den Polizisten gemacht worden seien ... und denen möchte man nicht unterstellen, dass diese Aufnahmen gefälscht seien ....

Der Chupacabra

Solch ein Tier hatte Deputy Brandon Riedel noch nie gesehen. Eine ganze Weile lief das Wesen im August 2008 vor seinem Streifenwagen auf einem Feldweg bei Cuero, südöstlich von San Antonio, Texas, her. So hatte der stellvertretende Sheriff von DeWitt County genug Zeit, um in Ruhe Videoaufnahmen zu machen. Und schnell waren er und seine Kollegen überzeugt: Riedel hatte einen lebenden Chupacabra gefilmt.

Zuvor hatte es zwar schon eine Vielzahl von Zeugen gegeben, die behaupteten, dieses seltsame Tier gesehen zu haben. Auch waren wiederholt Kadaver aufgetaucht, von denen gesagt wurde, es handele sich um die Körper von Chupacabras. Aber jetzt: ein Video! Und noch dazu von Polizisten veröffentlicht, denen man nicht unterstellen möchte, sie hätten die Aufnahmen gefälscht.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:04
@Lune17
@roska
@FaIrIeFlOwEr
Saugen sie wirklich Blut? Vermutlich tun sie das gar nicht. Ein Lebewesen dieser Größe hätte auch Probleme, sich allein vom Blut seiner Opfer zu ernähren. Vielmehr wirkten die Chupacabra-Opfer, die meist erst nach einiger Zeit entdeckt wurden, nur deshalb blutleer, weil ein Tier, das durch einen Nackenbiss getötet wird, nicht stark blutet und weil sich das Blut im Körper schnell zersetzt.

Die Ausbreitung der Chupacabra-Sichtungen von Puerto Rico aus weist außerdem alle typischem Merkmale der Entstehung einer sogenannten Urban Legend auf. Plötzlich wird jeder nicht gleich erklärbare Überfall auf Haustiere dem Chupacabra in die Schuhe geschoben. Und je häufiger darüber berichtet wurde, desto mehr Sichtungen gab es im Verbreitungsgebiet der Medien. Inzwischen hat die Legende sogar Russland erreicht. Auch dort werden seit 2005 Chupacabras gesichtet.

Vermutlich handelt es sich also bei den Chupacabras um verschiedene Raubtiere, die festgestellt haben, wie leicht sich Haustiere reißen lassen. Den Rest erledigen die Phantasie von Menschen, die im Dunkeln irgend etwas nicht genau gesehen haben, sensationsgierige Medien, gefälschte Bilder und das Internet. Und räudige Kojoten.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:06
@Lune17
ich meinte außerdem vielleicht eine Sekte die Blut trinkt ect und Rituale anderer Art abhält. und Geschichten mit dem Chupacabra verbreitet

Oh Süße....Du bist ja ein richtiger Verschörungstheorektiker. :)


@KlausBärbel
Den Rest erledigen die Phantasie von Menschen, die im Dunkeln irgend etwas nicht genau gesehen haben, sensationsgierige Medien, gefälschte Bilder und das Internet. Und räudige Kojoten.



Wird wohl so sein, denke genauso.



@FaIrIeFlOwEr
glaube auch nicht daß das Video der Polizisten gefälscht ist....warum sollten sie?


melden
Lune17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:10
@FaIrIeFlOwEr
@roska


zum Video:
das ist nur ein Tier :nerv: egal wie es aussieht. Es ist sicher nicht der Chupacabra.
in der Wildnis gibt es ab und zu mal Mischungen aus verschiedenen Tiere die zur selben Familie gehören, ist nichts ungewöhnliches.


@KlausBärbel ich seh das ganz genauso wie du. Dem kann ich fast nichts mehr hinzufügen

@roska ich les eben zu viele Thriller und so xD


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:10
@Lune17
@KlausBärbel
@FaIrIeFlOwEr


Na wie schön...sind wir uns ja mal alle einig. :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:11
@Lune17
@roska
@FaIrIeFlOwEr
Dann ist die saugende Ziege ja erfolgreich abzuhaken....

Nächstes Thema, wer will nochmal, wer hat noch nicht? :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:12
@KlausBärbel
@Lune17
@FaIrIeFlOwEr

Ich will nicht, soll jemand anders. :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:34
@roska
@Lune17
@FaIrIeFlOwEr

Inkubus Sukkubus

Ganz gleich, ob männlich oder weiblich: Sollten sie jemals mit dem schrecklichen Gefühl erwachen, dass eine unsichtbare Kraft sich ihrer bemächtigt, könnten sie das Opfer eines legendären Sukkubus oder Inkubus geworden sein.

Sukkuben und Inkuben kannte man bereits in de mittelalterlichen Dämonologie. es handelt sich dabei um weibliche (Sukkuben) beziehungsweise männliche (Inkuben) Spukgestalten, die das Nachts ihre Opfer sexuell belästigen.

Auch in der neueren Literatur haben diese Dämonen ihren Platz gefunden: "Carlotta bürstete gerae ihr Haar, als sie von einem unsichtbaren Wesen gepackt und auf das Bett geworfen wurde. Im nächsten Moment dran ein riesiges Etwas, das ihr große Schmerzen verursachte, mit einer ungeheuren Wucht in sie ein." Frank De Felittas Roman "The Entity", der später den Stoff zu einem erfolgreichem Horrofilm lieferte, basiter auf einer wahren Begebenheit. In den 70er Jahren wurde eine junge Kalifornierin namens Carlotta Moran mehrfach von einem mysteriösen, immateriellen Wesen vergewaltigt. Dies wurde sowohl von psychiatrischer als auch von ärztlicher Seite bestätigt; sie wies am ganzen Körper Flecken auf.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:34
Solche Vergewaltigungen sind garnicht so selten und es wird schon seit undenklichen Zeiten darüber berichtet. Außergewöhnlich im Fall von Carlotta war jedoch, dass sie den Übeltäter sehen konnte, denn in den meisten Fällen spüren die Opfer die Dämonen nur. Einmal erschien das Wesen als Zwerg, ein anderes mal als Muskelprotz mit grüner Haut. Ungewöhnlich war, dass der Dämon während des Überfalls mit ihr sprach. Angeblich besuchte er sie nicht nur des Nachts, sondern auch tagsüber.

Eine bekannte britische Schauspielerin, die anonym bleiben möchte, schilderte dem Psychologen Stan Gooch ein ähnliches Erlebnis. Als sie eines Tages aus dem Tiefschlaf erwachte, bemerkte sie plötzlich, dasssich eine der Deckenlampen in ein menschliches Auge verwandelt hatte, das sie von oben unverwandt anstarrte. Diese Tatsache allein war schon beängstigend genug, aber ihr sollte noch wesentlich Schlimmeres bevorstehen. Sie spürte, wie sich ein schweres Gewicht auf sie legte, und empfand ein Gefühl, als wolle ein Mann sexuell mit ihr verkehren.

Zunächst, so gab die Schauspielerin freimütig zu, war dieses Gefühl gar nicht unangenehm. doch dann verstärkte sich der Druck immer mehr und sie wurde von einer ungeheuren Kraft erfasst, die sie - wie ihr schien - durch die Matratze und die Holzlatten des Bettgestells hindurch nach unten presste. Schließlich löste sich der grausige Unbekannte in Nichts auf. Als sie ins Badezimmer eilte und in den Spiegel sah, bemekte sie zu ihrem Entsetzen, dass ihr Mund voll von schwarzem Blut war.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:35
Interesannterweise berichten viele Menschen, die in Poltergeistaktivitäten verwickelt sind, dass sie gelegent-lich von mysteriösen Wesen sexuell attackiert werden. Auch Carlotta wurde von einem Poltergeist verfolgt, der hemmungslos Porzellan durch die Luft warf, häufig Knistergeräusche erzeugte und ihr die schlüpfrigsten Obszönitäten entgegenschrie.

Wissenschaftler, die sich mit den Sukkuben und Inkuben befassen, sehen bei diesem Phänomen eine Verbindung zu anderen paranormalen Erscheinungen. In seinem Buch "Creatures from Inner Space" beschreibt Stan Gooch einen Forscher, der merkwürdige Klopfgeräusche und sogar Konversationen vernahm, obwohl keine Menschenseele anwesend war. Einmal spürte er sogar ganz deutlich, wie jemand an seinen Haaren zupfte und ebenso ein Gewicht auf seinen Zehen. Ein traumatisches Erlebnis hatte dieser Mann jedoch, als er von einem männlichen Wesen von hinten gepackt wurde. Als das Gleiche ein paar Nächte später erneut geschah, beschimpfte er den Inkubus mental mit den Worten: "Verschwinde, du Mistkerl!" Und tatsächlich suchte das Phantom daraufhin das Weite.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:37
@KlausBärbel

*lach* na das ist ja mal ein interessantes Thema :)
Boah...ich lache immer noch.....wenn er gut aussieht...:) :)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:38
@KlausBärbel
@Lune17
@FaIrIeFlOwEr


Noch NIE von SOWAS gehört. :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:39
Wenig später wurde er von einem weiblichen Dämon bedrängt, der ebenfalls einen brutalen Liebesakt an ihm vollzog. Er als die unsichtbare Dämonin verschwunden war und ihre unliebsame Umklammerung gelöst hatte, fiel er zurück in tiefen Schlaf.

Spukgestalten dieser Art müssen nicht unbedingt Fremde sein, sie könnten auch Gestalten der realen Partner oder Geliebten des Betreffenden erscheinen. In dem Artikel "The Hallucinations of Widowhood" der in dem renommierten Magazin "British Medical Journal" erschien, legte W. Demi Rees dar, dass fast die Hälfte der rund 300 von ihm befragten Männer und Frauen ihren verstorbenen Ehepartner schon einmal gesehen, gehört und mit ihm gesprochen haben. Einige wollen sogar von den Verstorbenen berührt worden sein. Die meisten Befragten, die von derartigen paranormalen Phänomenen berichteten, waren über 40 Jahre alt, wobei die über 60-jährigen offenbar die lebhaftesten Halluzinationen hatten.

Da es sich dabei um keine groß angelegte Umfrage handelte, wurde auch nicht erforscht, ob die Verstorbenen mit ihren noch lebenden Partnern sexuellen Verkehr anstrebten. Zweifellos wäre es interessant zu untersuchen, ob derartige paranormale Erlebnisse mit dem Alter zunehmen. Poltergeistzwischenfälle treten bekanntlich sehr häufig im Zusammenhang mit Heranwachsenden auf. Da ältere Menschen oft einsam sind und sich naturgemäß vermehrt mit den Fragen von Leben und Tod auseinandersetzen, sind sie vielleicht an der Heraufbe-schwörung des geliebten Menschen, mit dem sie so lange verbunden waren, interessiert. Es wäre aber durchaus auch denkbar, dass verstärkt jüngere, sexuell aktive Männer und Frauen von sehr lebhaften Vergewaltigungshalluzinationen heimgesucht werden.

Allerdings existiert auch eine andere Theorie, die besagt, dass es sich bei Sukkuben und Inkuben um die Geister Verstorbener handelt, die zu Lebzeiten ein ausschweifendes Sexualleben führten und dies auch noch vom Jenseits auf fortsetzen möchten, da sie auch dort noch von ihren Begierden beherrscht werden. Doch es gibt auch Hinweise darauf, dass selbst Lebende zuweilen ihr Unwesen als Dämon treiben.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:41
@KlausBärbel
dass fast die Hälfte der rund 300 von ihm befragten Männer und Frauen ihren verstorbenen Ehepartner schon einmal gesehen, gehört und mit ihm gesprochen haben. Einige wollen sogar von den Verstorbenen berührt worden sein


Das habe ich gelesen, gehört und glaube es sogar....meine Freundin, deren Mann gestorben ist, und die eine sehr enge Liebesbeziehung zueinander hatten, hat das schon öfter erzählt....aber SEX? Glaube ich nicht!!!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:42
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Ganz gleich, ob männlich oder weiblich: Sollten sie jemals mit dem schrecklichen Gefühl erwachen, dass eine unsichtbare Kraft sich ihrer bemächtigt, könnten sie das Opfer eines legendären Sukkubus oder Inkubus geworden sein.
hääää, davon habe ich ja noch nie was gehört ...

da werde ich mal stöbern ...


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

16.10.2010 um 18:45
@roska
roska schrieb:Noch NIE von SOWAS gehört.
na, ich doch auch nicht ...

hört sich aber mehr als mysteriös an ... ;)


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden