Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:48
@KlausBärbel

Jop, Gott sollte damit nicht in Verbindung gebracht werden :)

Und hier ist es dann offiziell;

Dass es bei der Apokalypse auch eine Apokatastasis, also eine Erlösung der Dämonen geben sollte, wie Origenes das behauptete, wurde anno 543 und 553 verworfen. Das 4. Lateran-Konzil hat schließlich 1215 feierlich dogmatisch entschieden, dass es eine ewige Hölle gibt und der Teufel dort seine ewige Strafe erhalten wird. Na hoffentlich haben sie bei der Entscheidung den lieben Gott auch ein Wörtchen mitreden lassen...


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:49
Keysibuna schrieb:Der Teufel war einst ein guter Engel, aber vom höchsten Gut, dem er anhangen sollte, abgefallen."
Nun stelle ich dir mal die Frage, wenn selbst die Engel vom höchsten Gut abfallen, wie stark ist der Glaube wirklich?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:50
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Was man dabei auch noch bereden sollte, woraus besteht so ein Gespenst überhaupt?
tja ich denke das es eine erscheinung ist, woraus die nun besteht keine ahnung, habe ich auch noch nicht hinter fragt. da bin ich echt fraglos.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:51
@faghira
Mahlzeit.

Wie schon erwähnt, muss sie ja aus was bestehen, was elektrische Geräte beeinflusst.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:52
@KlausBärbel

Anscheinend nicht so Stark wie man es sieht^^

Um den Sündenfall gibt es verschiedene Spekulationen, mit welcher Komposition an Versuchung Luzifer das Menschenpaar beglückt hat:
Satan wollte die Menschen zur Vielgötterei verführen, weil er ihnen versprach, sie würden sein wie Götter.
Satan wollte sich mit diesem Plural selbst zum Gott erhöhen, denn er meinte mit den "Göttern" Gott, die Engel, sich und die Dämonen.
Satan verführte die Menschen zur Ich-Vergöttlichung.
Satan vollführte bei der Versuchung einen ersten magischen Akt der Zauberei.
Satan übergab mit der Frucht an die Menschen den ersten Rausch, da es eine berauschende Frucht war, der wunderbare Bilder und Vorstellungen vorgaukelte (z.B. wie Gott zu sein).
Der Sündenfall war der erste Teufelspakt; die Leistung des Teufels war dabei das Wissen und die Erkenntnis.
Die Frucht brachte dem Menschen die Erkenntnis des Guten und Bösen.
Der Sündenfall war eine sexuelle Sünde, denn die Frucht diente zur Verhinderung der Nachkommenschaft und gab so dem heiligen, gottgewollten Fortpflanzungsakt eine rein lüsterne Bedeutung; die Verhütungs-Frucht ermöglichte quasi die damit völlig "sinnlose" Sexualität, und noch mehr: Sie entheiligte und degradierte die Sexualität zur puren Lust. (Verhütung ist eine teuflische Erfindung und dient dazu, die Menschen an der Vermehrung und damit an der Produktion von Engelsthron-Folgern zu hindern.)
Im Koran will die Erkenntnis selbst gar sein, das der Iblis dem Menschenpaar von seiner Scham erzählte, also ihm vom Sex lehrte. Bei den Katharern ist die erste Sünde ebenfalls Sex: Der Teufel selbst packt sich an Ort und Stelle gleich die Eva und zeugt mit ihr den Kain.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:55
habe gerade gelesen durch ektoplasma
das ist aus wiki

Der Begriff Ektoplasma wurde von Charles R. Richet in die Parapsychologie übernommen und soll einen Stoff bezeichnen, der angeblich bei einem Medium aus den Körperöffnungen tritt. Ektoplasma soll grau-weiß oder rosa, schaumig oder leichte Fäden ziehend sein. Laut Berichten von Charles Robert Richet und anderen Wissenschaftlern der damaligen Zeit könne es aber auch bei vollständigeren Materialisationen fester werden. Ektoplasma (später auch Teleplasma genannt) sei sehr lichtempfindlich und somit unter normalen Bedingungen kaum sichtbar, nur in dunklen oder mit Rotlicht beleuchteten Räumen. Skeptiker betrachten Ektoplasma eher als „lichtscheu” – sie meinen, es handle sich um Gaze, die nur im Dunklen als Ektoplasma verwendet werden könne, weil sie bei Licht als Gaze erkennbar sei.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:58
@KlausBärbel

Engelssturz

Der höchste Engel Luzifer versündigte sich also gegen Gott und fällt daher.
Der hl. Thomas weiß auch ganz genau, was der Luzifer angestellt hat: "Die erste Sünde des Engels konnte keine andere sein als der Stolz" - der anmaßende Hochmut, sich Gott nicht unterordnen zu wollen.
Der Bischof Wilhelm v. Paris weiß es noch besser: "...den Sohn Gottes selbst nachahmen zu wollen".
Der Schriftsteller Lactantius im 4. Jahrhundert weiß sogar, dass Gott 2 Söhne hatte und Luzifer, der Jüngere, neidisch auf den großen Bruder (Christus) gewesen sei. Hierbei sei Christus die rechte Hand Gottes und Luzifer die linke (dem zeitgenössischen, gnostischen Apostelroman "Pseudo-Clementinen" entnommen).
Die auf dem Konzil von Ephesus 431 als Lästersekte verdammten "Messalianer" behaupten sogar, dass Gottes ältester Sohn Satanael geheißen habe und Christus nur der jüngere sei.
Es kommt noch besser, denn die manichäischen Bogomilen glaubten sogar - was natürlich von der katholischen Christenheit vehement abgelehnt wird - dass Gottes Erstgeborener Satanael zur Rechten Gottes saß und nach seinem Verstoß zur damals noch formlosen Erde dort als Demiurg tätig wurde und die ganze irdische Schöpfung der Genesis somit das Werk des Teufels sei.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 19:59
@Keysibuna
Der Teufel geht aber ran. Dann sind wir ja sogesehen alles Abkömmlinge des Satan.
Keysibuna schrieb:(Verhütung ist eine teuflische Erfindung und dient dazu, die Menschen an der Vermehrung und damit an der Produktion von Engelsthron-Folgern zu hindern.)
Deswegen macht es auch Sinn, das die katholische Kirche den Gebrauch von "untersagt". Indem so viele Menschen, z.B. in Afrika mit HIV angesteckt werden und somit dem Tode geweiht, nimmt die Kirche doch selbst die Stellung des Luzifers ein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:01
@KlausBärbel

Wohl! Sehr interessante Behauptungen ^^

Da soll man durchblicken wer wer ist? :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:03
@Keysibuna
Irgendeiner muss es ja in Schuld sein, wenn man stets in Namen des Glaubens die Menschen hingerichtet hat.

Meines Erachtens hat die Kirche mehr Leute auf dem Gewissen, als das sie gerettet hat.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:03
@KlausBärbel

Da Luzifer angeblich wusste, dass eine Gleichstellung mit Gott sowieso nicht möglich ist, wollte er ihm wenigstens ähnlich sein und aus sich selbst heraus, also durch eigene Kraft selig werden.
Als katholischer Oberengel hätte er eigentlich wissen müssen, dass dies per definitionem (catholica) gar nicht möglich ist, da ja jegliche Kraft nur von Gott gegeben ist und dieser wiederum erste Ursache aller Bewegung darstellt.

Allemal könnte sich Luzifer auch als nächste Folgesünde des Neides - und das ausgerechnet auch noch auf die Menschen! - schuldig gemacht haben, theoretisiert der hl. Thomas. Und als er sich versündigt hatte, nahm die Sünde gleich ihren irdischen Lauf und das Dämonenvolk vergriff sich an den Menschentöchtern, siehe das Buch Henoch.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:06
@KlausBärbel

Leider nicht nur die Kirche, sondern die ganze Religionen haben mehr Menschenleben gekostet als sie je retten könnten.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:07
@Keysibuna
Du spricht gerade davon, dass Luzifer einer Gleichstellung mit Gott nicht möglich war.

Dennoch konnte Gott ihn nicht kontrollieren.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:10
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Dennoch konnte Gott ihn nicht kontrollieren.
So lauten die Überlieferungen, die Menschlichen^^

Sonst müsste man sich vor nichts fürchten, und man müsste eine andere Schuldigen suchen für das "Böse"!^^


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:11
@Keysibuna
Der Rest wird unter "Gottes Wege sind unerklärlich" abgelegt.

Wo der Luzi dann nicht Schuld dran war.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:13
@KlausBärbel

Sandart Spruch der Gläubigen^^

Ist auch sehr einfach, alle Fragen damit als erledigt und beantwortet anzusehen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:15
@KlausBärbel

Teufelspakt!

Es gibt zwei Arten des Teufelspaktes, nämlich den ausdrücklichen (bewussten, direkten) und den schweigenden (lässlichen durch Nicht-Gebrauch des freien Willens).

Der "freie Wille" wird an dieser Stelle offenbar mit bewusstem Nachdenken zu einer Tat und dem Hervorbringen einer bewussten Entscheidung interpretiert: Wer seinen freien Willen nicht benutzt, sondern sich gedankenlos seinen Lüsten ergibt, geht einen Pakt mit den Dämonen ein, denn diese (oder ihre menschlichen Mittelsmänner) füllen sofort mit ihrem Willen die Willenslücke im Menschen, so dass sich der Mensch ihnen automatisch unterwirft. Da dieser Wille besonders im Schlaf verlustig geht, ist gerade der Traum etwas ganz was Gefährliches und öffnet den Dämonen Tür und Tor zur Seele. (Da kann ich ja nur froh sein, dass ich nicht katholisch bin: Vor was man sich da alles fürchten muss! Was für ein Horror-Leben!)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:16
@Keysibuna
Also das die katholische Kirche genug Dreck am stecken hat, da brauchen wir kein Wort drüber zu verlieren.

In dem Zusammenhang frage ich mich gerade, wenn wie vorhin oben irgendwo angesprochen, jeder einen Schutzengel hat der bei einem ist, wo war er als das Kind vor'm LKW gerannt ist?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:19
@KlausBärbel

Tja, gute Frage!

Man kann jetzt auch behaupten, das dieses Kind später, wenn er jetzt gerettet wurde, sehr böse Dinge tun und deshalb ließ man es jetzt sterben ohne etwas zutun.

"Gottes Wege sind unerklärlich"


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

02.10.2010 um 20:20
@Keysibuna
Sehr trefflich bemerkt.

"Nichts geschieht ohne Grund".

Der zweite Standardsatz.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden