Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:39
@KlausBärbel

Ich versuche auch mich dafür frei zu machen :)


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:39
@Keysibuna
Die geht ja ein paar Wochen lang.
Musst du weit dafür?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:41
ja will auch mal hingehen wenn die ausstellung zu uns kommt oder in die nähe :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:42
@faghira
Die ist glaube ich nur in Köln zu sehen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:42
@KlausBärbel

Ca. drei Stunden.

Aber die nehme ich gerne in Kauf :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:46
@Keysibuna
Wäre schon interessant, duch die Grabkammer zu laufen. In Wirklichkeit, als Carter zum ersten Mal dadurch lief, war es bestimmt auch ein beklemmendes Gefühl-.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:48
@KlausBärbel

Im mom. kann ich mir nicht schöneres vorstellen :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:51
@Keysibuna
Mir ist vorhin noch eingefallen, wegen dem Licht und keinen Rußspuren gefunden.

Die Ägypter haben doch auch mit Spiegeln das Sonnenlicht über mehrere Stationen reflektiert.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:53
@KlausBärbel

Darüber hab ich auch gelesen.
Man müsste mal ein Versuch starten ob es auf eine so lange Strecken immer noch genügend Licht transportieren könnte.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 21:58
@Keysibuna
Hast du irgendwann von einem Naturforscher Namens Atanasius Kirchner gehört?

Angeblich wusste er was über eine brennende Lampe, die man zu seiner Zeit in den unterirdischen Gewölben der altägyptischen Hauptstadt Memphis gefunden hat.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:03
@KlausBärbel

Sagt mir leider nicht viel :(

Brauche mehr Input :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:08
@Keysibuna
http://www.transwelten.de/XY_7DasEwigeLicht.htm

Da steht ein wenig drin


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:14
@KlausBärbel

Er berichtet über diese ewig brennenden Lichter, und er selbst hat es wohl nicht gesehen, deshalb fällt es wieder unter Legenden und Mythos.

Hören sagen, nicht mehr nicht weniger :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:17
@Keysibuna
Der Name viel mir nur auf einmal in Bezug damit über den Weg gelaufen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:21
@KlausBärbel

Kirchers Interesse an Ägyptologie wurde geweckt, als er 1628 in der Bibliothek von Speyer auf eine Hieroglyphensammlung stieß. 1633 lernte er Koptisch und veröffentlichte 1636 die erste Grammatik dieser Sprache (Prodromus Coptus sive Aegyptiacus). In seinem Werk (Lingua Aegyptiaca restituta) von 1643 argumentiert er korrekt, dass Koptisch keine separate Sprache sei, sondern die letzte Ausbaustufe der antiken ägyptischen Sprache. Er erkannte auch die Beziehung zwischen hieratischen Schriftzeichen und den Hieroglyphen. In Nicholas-Claude Fabri de Peiresc fand er einen Mitstreiter.
In Œdipus Ægyptiacus (1652) argumentiert er, dass die antike ägyptische Sprache von Adam und Eva gesprochen wurde, dass Hermes Trismegistos und Moses ein und dieselbe Person gewesen, und die ägyptischen Hieroglyphen okkulte Symbole seien, die nicht wörtlich übersetzt, sondern nur allegorisch (sinnbildlich) ausgelegt werden könnten, daher ihre wahren Gehalte nur dem Eingeweihten vorbehalten seien. Er nahm teil an der Aufstellung der Obelisken in Rom und ist verantwortlich für die Hinzufügung heute als sinnlos bzw. sinnentstellend erkannter Hieroglyphen an einigen derselben; vgl. seinen Obeliscus Pamphilius (1650). Noch 1676 befasst er sich in seiner Sphinx Mystagoga mit Mumienbergung und Entschlüsselung der Hieroglyphen.
Obwohl sein Ansatz zur Entzifferung altägyptischer Texte auf fundamentalen Fehlkonzepten beruhte, betrieb er doch bahnbrechende wissenschaftliche Forschungen auf diesem Gebiet. Kircher selbst glaubte an die Möglichkeit, dass die Hieroglyphen ein Alphabet bilden könnten, und setzte sie zum griechischen Alphabet in Beziehung. Seine Ergebnisse wurden später von Jean-François Champollion bei seinen erfolgreichen Bemühungen, diese altägyptische Sprache zu entziffern, verwendet.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:28
@Keysibuna
Oh, da hat er sich ja doch mehr mit der Materie beschäftigt, als ich angenommen habe. Hauptsächlich scheinbar auf dem Gebiet der Hieroglyphen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:29
@KlausBärbel

Ja das war seine Leidenschaft denke ich :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:31
@Keysibuna
Lese dir das mal durch. Völlig abgefahren, nun geht es los :D

Aus der alten Geschichtsschreibung ist bekannt, dass es in Ägypten ein riesiges unterirdisches Labyrinth gegeben haben soll. Dies wurde zb für Priestereinweihungen benutzt (Wenn der Schüler sich verlaufen hat oder sonstwie versagte, dann musste er fortan als Sklave den Priestern dienen, oder er verstarb sogar in dem Labyrinth.) Dieses Labyrint wird nun ausgegraben. Eine polnische Hellseherin hilft bei den Ausgrabungsplänen (dies ist nicht so unüblich, wie es auf den ersten Moment erscheint, Rutengänger wurden in der Archeologie schon immer zu Rate gezogen).

Interessant wirds nun darum, weil diese Hellseherin meint, dass in dem Labyrinth der tote Pharao Cheops läge, und dass man diesen in die Cheopspyramide bringen müsse, um die Cheopspyramide zu "aktivieren". In der Mumie des Pharaos sei ein technisches Gerät, welche diese Aktivierung bewirke.
Und die Cheopspyramide müsse aktiviert werden, weil die Erde sonst 2012 einen dringend benötigten Schutzschild nicht aufbauen könne.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:38
@Keysibuna
Das mit dem Labyrinth wo Menschen zur Prüfung reingeschickt worden sind, ist ja wahr. Das belegen mehrere Quellen.
Aber der Rest :D

An den grossen Pyramiden ist man aber immer noch am Buddeln, weil es dort stets noch Gänge und Räume entdeckt werden.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

01.09.2010 um 22:41
@KlausBärbel

Bis auf 2012 hört sich das ganze noch vernünftig an :)


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden