Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

06.09.2010 um 23:03
@KlausBärbel

Was die Tiefsee betrifft stempelt man schnell alles als Mythos oder Seemannsgarn ab.

Aber eine Erscheinung von einzelnen, auf der Erdoberfläche, wird als Wunder gejubelt.


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

06.09.2010 um 23:06
@Keysibuna
Ne tolle DVD ist Deep Blue. Da "fliegt" am Ende ein Roboter über den Marianengraben. Sieht unheimlich und spektakulär aus.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

06.09.2010 um 23:08
@KlausBärbel

Stimmt, das hat mich auch gefesselt :D

So, ich werde jetzt auch tief tauchen, und zwar in meinen Träumen :D

GN8

Bis Morgen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

06.09.2010 um 23:10
@Keysibuna
Joh, ich tauche auch gleich ab.

Ein Taucher der nicht taucht, taucht nix.

GN8!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 07:26
http://de.news.yahoo.com/31/20100906/video/vwl-erschreckend-video-zeigt-shrek-hnlic-df14a31.html
zum thema unbekannte meeresarten :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 07:28
ihr habt ja tolle bilder, die meeresart von @Keysibuna
hatte ich auch schon mal eingestellt,echt furhcerregend und die yteikrabbe finde ich ganz kuschelig :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 07:31
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Ob die wirklich Pferde essen, sei mal dahingestellt. Halte ich für Gerede. Was hälst du davon? Vielleicht sind es ja Riemenfische.
bedenke was alles schlangen fressen können, glaubt man manhcmal gar nicht, da ist es gar nicht weit hergeholt das auch diese teire pferde fresen könne,naja vielleicht kleine pferde :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 07:34
hmuss gerade lachen zwecks deo wechseln, nein es liegt nicht am duft auch nicht an euch , manche kennen den thread vielleicht noch nicht. ich hatte gestern wenig zeit ,konnte mich nicht so beteiligen an eurer diskussion :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 09:23
@faghira

Das freut mich ungemein, den ich mag mein Deo :D






Das seltsame Paarungsverhalten des Papierbootes

Unter den Geschlechtern der Papierboote, einer Art der Kopffüsser, einem Verwandten der Kraken, gibt es erhebliche Größenunterschiede: Während das Weibchen des großen Papierbootes bis zu 45cm lang wird, erreicht das Männchen gerademal 2cm.

Die Paarung dieser Tiere ist verhältnismäßig kompliziert. Das Männchen besitzt einen Begattungsarm, den Hectocotylus, der Spermatophoren beinhaltet.
Während der Paarungszeit trennt er den Arm von seinem Körper ab und schwimmt davon.

Das Weibchen ist wähend dieser Prozedur nichtmal in der Nähe. Der Arm findet und besamt es.

Wie genau er das macht ist noch nicht geklärt. Jedenfalls ist diese Art der Begattung einzigartig auch wenn die Papierboote dabei keinerlei Körperkontakt haben. Früher nahm man an, der Arm wäre ein parasitärer Fadenwurm der das Weibchen befällt, die Wahrheit ist nicht minder spektakulär...


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 12:03
@faghira
@Keysibuna
Meeresschönheiten, sind auch meist die Gefährlichsten. Eines der giftigsten Tiere der Welt, kommt aus dem Ozean.


Obwohl die Würfelqualle - auch als Seewespe bekannt - hauptsächlich in troptischen und subtropischen Meeren - meist in Asien und Australien - vorkommt, ist mit ihr doch die höchste Sterblichkeitsrate verbunden: Mehr als 5.500 bekannte Todesfälle sind auf das enorm starke Gift dieses Tiers zurückzuführen.

Das Gift greift das Herz, das Nervensystem und die Hautzellen an - Hilfe muss sehr schnell erfolgen. Meistens schaffen es die Betroffenen aber nicht einmal mehr zum Ufer. Das Ganze muss ausgesprochen schmerzhaft sein, denn Schockzustände oder Herzattacken führten zum Ertrinken der Vergifteten.

np65286,1283853798,b8v6di


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 12:07
@Keysibuna
was es nicht alles so gibt :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 13:51
ich lese gerade das buch verbotene ägyptologie, hier gehts unter anderem auch um einen golem,sind künstliche figuren


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 13:53
voralldingen geht es um die dns


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 13:53
habe nicht viel zeit muss dann wieder weg, aber wäre ein thema was euch interessieren könnte :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 14:36
@faghira
Kenne den Golem hauptsächlich aus dem jüdischen Glauben. Dort wird es aus Ton oder Lehm erschaffen und folgt den Befehlen seines Erschaffers.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 15:21
@KlausBärbel
genauso ist es


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 17:07
@faghira
Hast du auch im Zusammenhang mit Ägypten etwas mit Golem gefunden?
Das wäre mir nämlich neu.

Im Babylonischen wurde das Wort Golem für schwangere Frauen benutzt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 17:17
@faghira
@Keysibuna
Hier ist noch was nettes krabbeliges aus dem Meer :D

Monströses Meerestier (am 3. August 2010): Diese japanische Riesenkrabbe ist auf dem Weg in ihr neues Zuhause. Das "Crabzilla" genannte Tier lebt ab sofort im Aquarium der niederländischen Stadt Scheveningen. Der beeindruckende Meeresbewohner ging Fischern im vergangenen Jahr im Pazifik ins Netz. Dort lebte die Krabbe rund 40 Jahre lang in einer Wassertiefe von 100 bis 300 Metern.

np65286,1283872676,2rfymw2


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 17:26
@faghira
@Keysibuna
Hier noch was aus der See das nicht nur schön aussieht, sondern was medizinisch genutzt werden kann.

Fluoreszierende Farbenpracht (am 3. August 2010): Erst wenn es dunkel wird, zeigen diese Korallen vor der Lord-Howe-Insel in der Tasmanischen See ihre volle Schönheit. Im flachen Wasser leuchten sie beinahe unnatürlich stark. Diesen Effekt wollen Forscher in Zukunft auch für die Krebsforschung nutzen. In Zellen eingefügt, soll das für die Produktion der Pigmente verantwortliche Gen das Zellwachstum in gesunden und kranken Gewebebereichen besser kontrollierbar machen.

np65286,1283873214,x0tohj


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.09.2010 um 19:58
@KlausBärbel
direkt mit ägypten udn golem gibts kein zusammenhang, aber wie sollte die erschaffung aussehen, aus lehm und ton? und dann sol dieses ding seinen herrscher gehorcht haben?


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hobbyautoren447 Beiträge
Anzeigen ausblenden