Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 14:15
Einige Ägyptologen vermuten, dass Imhotep eventuell der Bruder, vielleicht auch der Sohn von Pharao Djoser gewesen sein könnte.
Das Grab Imhoteps ist wahrscheinlich schon längst auf dem Nordfriedhof von Sakkara entdeckt worden.

Wenn nicht, ein ganz klarer Fall für Super-Zahi :D


melden
Anzeige
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 15:20
@KlausBärbel
Nach seinem Tode wurde sein Begräbnisort zum Wallfahrtsort der Kranken. Es wurde über viele Heilungswunder berichtet.


Na wie interessant, also bei Imhotep kann es Heilungswunder geben, bei anderen "Heiligen" gibt es also keine?? :D

Hoch lebe die ägyptische Kultur!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:05
Wenn man bedenkt wie viele davon Fake sind und dies auch nur deshalb geschieht, weil man nur etwas Medien-geil ist, frage ich mich wie man auf so ein Zahl kommen kann.

Es gab mal Zeiten da hat man auch überall und in jedem ein Hexe, Teufel, Besessener, Antichrist und Ketzer gesehen!
Auch damals angesehene Bürger und sogar Gottgeweihten haben solche Sichtungen und angeblich auch Beweise gehabt.


mulderfox schrieb:
Für mICH steht das 100% fest.was spricht dagegen?

Und was spricht dafür? Ein paar herrliche Bauwerke die damalige Kulturen errichtet haben? Und wir ihnen diese Fähigkeiten nicht eingestehen können?


mulderfox schrieb:
haben sie doch damals schon,den mayas,Inkas usw

Das kann man leider auch nie beweisen, das diese Kulturen mit den ET´s Kontakt hatten.
ich habe die fakes aussen vorgelaasen,ich meien die die man für echt hält.Ach nochmal
keienr sagt das die Mayas NICHT die bauwerke geschaffen hätten,nur woher hatten sie das Wissen dazu?wAS DAFÜR SPRICHT?zeichnungen zb an Höhlenwänden,oder an bauwerken.es gibt bei dne Inkas zb Figuren die an aliens mit sauerstoffmasken erinenrn,die wissenschaft sgat es wären ballspieler mit Oppposums.ahja.Dann die linien und Figuren von Nazca:Wozu waren sie gut,da sie ja gen himmel gerichtet waren.
Als es die zeit der hexen war,das war die Inqusition,eien abergläübische zeit.heutztage können wir beweise in Form von geheimen Dokumenten,fotos und Videos


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:10
Na wie interessant, also bei Imhotep kann es Heilungswunder geben, bei anderen "Heiligen" gibt es also keine??

Hoch lebe die ägyptische Kultur!
Das sind ja nicht meine Worte, sondern ein Zitat aus einem Quelltext. Und was dort als Heilungswuder angesehen wurde, sein auch dahingestellt. Bei beiden "Heiligen" wohlgemerkt :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:23
@Keysibuna
@faghira

In seinem Grab, das weiß man zumindest aus alten Überlieferungen, sollen seine Lebensaufzeichnungen liegen, "Die Geschenke der Götter", die Imhotep einst direkt von himmlischen Besuchern erhalten haben soll.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:25
@KlausBärbel

Ich weiß nur von seinen eigenen Aufzeichnungen und Schätzen, die man ihm als Grabbeigabe mit gegeben haben soll.

Von himmlischen Besuchern weiß ich nichts :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:28
@Keysibuna
Was sagst du dazu:

Die ägyptischen Mischwesen (Horus, Anubis), soll es wirklich gegeben haben.

Immanuel Velikovsky glaubte, dass ein in Erdnähe vorbeiziehender Komet etwa 1500 v.Chr. nicht nur eine Sinflutr ausgelöst hat, sondern als Folge von Strahleneinwirkungen auch Mutationen im Erbgut entstanden sind, das zu Missbildungen bei Mensch und Tier geführt haben könnte.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:31
@KlausBärbel

Seine Folgerungen über den Katastrophismus werden von den Fachwissenschaftlern als unhaltbar zurückgewiesen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:33
@Keysibuna
Auf der einen Seite finde ich es gut, das es so viele Therorien gibt. Andererseits meldet sich da wohl jeder zu Wort.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:35
@KlausBärbel

So wird man eben Berühmt und sehr gefragt, wenn man irgendein Theorie aufstellt.

Der guter Velikovsky hatte wohl einige Unzutreffende Vorhersagen und Annahmen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:38
@Keysibuna
Bei den ganzen Figuren aus der Geschichte, hätte sehr oft ein Komet vorbeikommen müssen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:41
@KlausBärbel

Eine globale Katastrophe ist ein muss wenn man alles was angeblich existierte zu vernichten. :)

Sonst müssten noch ein paar von denen noch rumlaufen und man müsste sie finden um seine eigene Theorie zu beweisen^^


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:48
@Keysibuna
Lese gerade was über die Etrusker.
Scheint auch ein recht interessantes Völkchen gewesen zu sein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:50
@KlausBärbel

Die Etrusker waren eines der großen Völker der Antike, aber leider ist heute trotzdem weiß man nicht viel über sie.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:54
@Keysibuna
Eines der grössten Seefahrermächte, bis nach Schweden hatten die Handelsbeziehungen.
Mann und Frau waren bei denen gleichgestellt, was bei vielen anderen Völkern Missmut hervorrief


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:55
@KlausBärbel

Die Gräber sind fast die einzigen heute noch sichtbaren Spuren, die die Etrusker hinterließen.
Die Grabkammern waren oft mit luxuriösen Beigaben, sehr lebendigen Darstellungen der Verstorbenen sowie kunstvollen Wandmalereien versehen, die uns heute etwas Aufschluss über die etruskische Kultur und Religion geben.
Von den insgesamt etwa 6000 gefundenen etruskischen Gräbern sind ca. 150 mit Wandmalereien geschmückt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 16:58
@Keysibuna
Deren Ursprung ist immer noch nicht genau geklärt, genau so wenig wie die Sprache. Die mussten wohl gut die Kunst der Wahrsagerei beherrscht haben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 17:00
@KlausBärbel

Praktiken wie die Leberschau (Haruspizium), die Beobachtung des Vogelfluges und der Blitze.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 17:05
@Keysibuna
Die Römer haben einen ganzen Sack ihrer Errungenschaften übernommen. Bewässerungsanlagen, befestigte Strassen.....

Herodot sagt, sie kommen vielleicht aus Westanatolien.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

17.09.2010 um 17:07
@KlausBärbel


Ich meine auch gelesen zu haben, dass sie aus Kleinasien stammen sollen.

Der gefährlichste Feind der Etrusker war Rom, das seine Herrschaft immer weiter nach Norden in die etruskischen Kernlande ausdehnte, bis die Römer den vereinten Etruskern im Jahre 303 v. Chr. die entscheidende Niederlage bereiteten.

Mit dem Untergang der etruskischen Herrschaft verschwanden auch ihre Kultur und Sprache, soweit sie nicht von den siegreichen Römern übernommen wurden.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden