Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 15:46
Da ist das gute Stück.
Also nach einem Raumschiff sieht es überhaupt nicht aus.
Wer sich da schon wieder etwas Alienshaftes aus den Fingern gesogen hat?


np65286,1284903986,2u56t11


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 17:04
@KlausBärbel

Ich finde es auch interessant, dass man sagt, der "Astronaut" soll eine technische Gerät mit seiner Nase bedienen soll :D

Ich frage mich außerdem, warum hat dieser "Astronaut" keine Raumanzug an hat? :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 17:37
Däniken sieht und berichtet;

"Da sitzt ein menschliches Wesen, mit dem Oberkörper vorgeneigt, in Rennfahrerpose vor uns; sein Fahrzeug wird heute jedes Kind als Rakete identifizieren.
Das Vehikel ist vorn spitz, geht über in merkwürdig gerillte Ausbuchtungen, die Ansauglöchern gleichen, wird dann breiter und endet am Rumpf in eine züngelnde Feuerflamme.
Das Wesen selbst, vornübergeneigt, bedient mit den Händen eine Reihe undefinierbarer Kontrollgeräte und setzt die Ferse des linken Fußes auf eine Art von Pedal.

Seine Kleidung ist zweckentsprechend: Eine kurze, karierte Hose mit einem breiten Gurt, eine Jacke mit modernem japanischem Halsausschnitt und dicht abschließende Arm- und Beinbänder. Es würde, in Kenntnis korrespondierender Darstellungen, verwundern, wenn der komplizierte Hut fehlen würde! Er ist da mit Ausbuchtungen und Röhren, wieder eine antennenähnliche Kopfbedeckung.
Unser so deutlich dargestellter Raumfahrer ist nicht nur durch seine Pose in Aktion - dicht vor seinem Gesicht hängt ein Gerät, das er starrend und aufmerksam beobachtet.
Der Vordersitz des Astronauten ist vom hinteren Raum des Fahrzeugs, in dem man gleichmäßig angeordnete Kästen, Kreise, Punkte und Spiralen sieht, durch Verstrebungen abgetrennt."


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 17:54
@Keysibuna
Däniken sollte mal die Tabletten weglassen.

Die Interpretationen dieses Reliktes reichen vom Maisgott bis zum Astronauten in seinem Fahrzeug.

Und weiter meint Erich von Däniken: "Vor dem angeschnallten Astronauten liegen das Zentralaggregat für Sauerstoff, Energieversorgung und Kommunikation sowie die manuellen Bedienungshebel und die Geräte für Beobachtungen außerhalb des Raumfahrzeuges. Am Bug des Schiffes, also vor der Zentraleinheit, sind große Magnete erkennbar: sie sollen um die Raumschiffhülle ein Magnetfeld aufbauen, das bei hoher Geschwindigkeit den Aufprall von Partikeln im Weltraum abwehrt. Hinter dem Astronauten ist eine Kernfusionseinheit zu sehen: schematisch sind zwei Atomkerne, wahrscheinlich Wasserstoff und Helium, dargestellt, die schließlich verschmelzen", und es ist nach Däniken "unerheblich, ob die Platte als Quer- oder Längsbild betrachtet wird".


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 17:57
@KlausBärbel

Sehr interessant was man da alles so sehen kann :D

Hier eine andere Sichtweise;

"Das Relief auf der Grabplatte zeigt Pacal, der im weit aufgerissenen Rachen der Unterwelt Xibalba liegt. Die Grabkammer selbst gilt dabei als Teil der Unterwelt, da die Grabpyramide ja ein heiliger Berg ist, befindet sich Pacals Sarg sozusagen "unter der Erde", in Xibalba. Unter Pacal liegt ein Totenschädel, auf dem sich eine Opferschale mit dem Sonnensymbol befindet - der bildhafte Ausdruck der Hoffnung, Pacal möge, wie die Sonne, die Finsternis des Todes überwinden. Über Pacal richtet sich kreuzförmig der Weltenbaum auf, auf dem der Himmelsvogel sitzt. Um den Weltenbaum ringelt sich die Visionsschlange in ihrer Darstellung als doppelköpfiger Schlangenstab. Diesen Schlangenstab, eines der Symbole für das Königtum, halten Mayakönige auf den Reliefdarstellungen stets als Legitimation in der Hand: Sie sind es, die in Trance fallen und mit den Göttern reden. Auf diese Weise zeigt die Grabplatte also Pacal zum Zeitpunkt der Kommunikation mit den drei Ebenen des Daseins auf seinem Weg zu den Ahnen nach dem Tode. Offenbar erwartet man, dass Pacal die Götter der Unterwelt überlisten wird, um von ihnen neues Leben zu erzwingen (Schele und Freidel, S. 255). Am Rande der Platte sind Pacals Ahnen mit ihren Namensgylphen aufgeführt, an den Seitenteilen des Sarges als bildliche Ahnengalerie, die zeigt, wie die Vorfahren aus der Unterwelt, aus Xibalba, heraussteigen (Schele und Freidel, S.252)."

http://www.benben.de/Palenque5.html


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:00
@Keysibuna

Man kann also sagen, dass eine Menge Einzelheiten in diesem Relief einer raumfahrttechnischen Interpretation widersprechen. Es gibt offenbar wesentlich zwingendere Merkmale, die das Relief als mythologische Darstellung ausweisen, und die zeigen, dass die Grabplatte im Hochformat zu sehen ist. Im oberen Teil des Reliefs sitzt nämlich der so genannte "heilige Quetzalvogel" mit seinen langen Schwanzfädern, der von den Mayas sehr verehrt wurde und der in viele mythologische Darstellungen einbezogen wurde. Dies haben schon mehrere Maya-Forscher, wie z.B. Marcel Brion, festgestellt. Dieser Vogel und der auf dem Relief dargestellte Mayafürst haben auch nichts mit dem 305 Jahre nach der Gründung von Palenque verehrten Toltekenfürst Kukulcan (947-999 n. Chr.) gemein.

np65286,1284912051,2lwkaar


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:02
@KlausBärbel

Hier mal ein Vergleichs-versuch :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:03
@KlausBärbel
@Keysibuna


Hallo ihr zwei....boah...ihr seid ja schnell im diskuttieren. Ich komm ja kaum noch mit dem Lesen nach...:)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:04
@Keysibuna
Dieser Quetzalvogel sitzt dann nicht auf seltsamen "Magneten", sondern auf dem symbolisch dargestellten "Maiskreuz", das ebenfalls auf anderen Darstellungen zu finden ist. Tatsächlich handelt es sich dabei um gebogene Maiskolben, die das Leben versinnbildlichen sollen. Die Darstellung kann daher auch als Lebenskreuz identifiziert werden. Die Mayas berichten ja über die Schöpfung, wonach "aus Pflanzen, vor allem aus Mais, dem hervorragendsten und eigentlichen Nahrungskorn, das menschliche Wesen gebildet wurde". Neben dem Lebenskreuz - oder auch Lebensbaum - befinden sich rechts und links Schlangensymbole und am Stamm ist dieser Baum mit Mayaglyphen verziert. Der Quetzalvogel trägt über dem Hals das zweiteilige Banner, das die Tänzer der Mayas bei kultischen Handlungen trugen und das auch zur Abwehr von bösen Geistern diente.

np65286,1284912242,2z3qx54


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:07
@Keysibuna

So könnte es auch ein Menschenopfer auf einem Altar sein.

Zu sehen ist da alles, aber bestimmt kein Raumschiff.

np65286,1284912449,20qmm46


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:07
@KlausBärbel

Warum erwähnt dies alles der verehrter Herr Däniken nicht?

Wußte er nichts davon oder hat er es bewusst weg gelassen?


@roska

Hi, schön das du da bist :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:09
@KlausBärbel

Nur mit sehr viel Fantasie :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:10
@Keysibuna
Der muss ja seine Jünger bei Laune halten.

Noch 1968 - oder auch etwas früher - will Erich von Däniken bei Kerzenlicht in der 1935 entdeckten Grabkammer gesessen sein, um die Darstellung des Gottes Kukumatz abzuzeichnen, und 1973 korrigiert er zwar das Datum der Entdeckung der Grabkammer auf 1949 bis 1952 (tatsächlich war es der 15. Juli 1952), doch er stellt unbeirrt fest: die Grabplatte zeige ein "Ein-Mann-Raumschiff" in dem ein Wesen "vornübergeneigt".

Dann kommt sowas dabei raus.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:13
@KlausBärbel

Er hat mit solchen Theorien riesen Erfolg gehabt, und darum ging es ihm auch in erster Linie.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:15
@Keysibuna
Sollten wir auch machen und eine "Jungschar" um uns versammeln :D

Denke, dass Geheimnis der Platte ist gelöst.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:17
@KlausBärbel
@Keysibuna
Bin am Lesen....interessante Thesen....ihr seid gut! :)

@KlausBärbel
Du hast doch schon deinen Harem, was willst denn noch um dich scharen? :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:18
@KlausBärbel

Wir brauchen nicht sammeln, die kommen schon von ganz alleine :D

So sehe ich das auch und was nehmen wir jetzt vor?


@roska

Ne Idee?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:21
Erich von Däniken über….

… UFOs
„Ich habe noch nie eines gesehen! Mir ist klar, dass ein Grossteil der so genannten UFO-Sichtungen Irrtümer sind. Trotzdem bin ich der Meinung, es gibt UFOs. Doch die Frage ist: was genau sind diese <Unbekannten fliegenden Objekten>?“

Ohhh, auch Däniken glaubt nicht an Ufo-Sichtungen :D


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:24
@Keysibuna

Ich bin ein Tempelritter-Fan! :) ich liebe diese Typen.

Was wißt ihr über König Artus? Avalon? Der heilige Gral?

Bin nicht vorbereitet...darum kann ich nicht mitreden momentan....habe aber einiges in meiner Bibliothek. Wäre eine Idee....ihr könnt Euch aber auch was anderes aussuchen. :)


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

19.09.2010 um 18:28
Templer war wohl das düsterste Kapitel Europas.

Als die Macht von denen zu groß wurde, schnappte sich der Papst die ganze Bande und ließ sie foltern und hinrichten.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden