Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Glück?

Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 21:57
Erlauben wir uns als Gesellschaft glücklich zu sein? Genügt es, wenn wir alltägliche Vorgänge wie z.B. das Aufwachen, oder das Erleben des neuen Tag als Glück bezeichnen? Wird uns in Bezug auf die Liebe nicht schon beim Heranwachsen gelehrt, dass es Glück in der Liebe nicht gibt?
Was denkt ihr? Geben wir uns damit zufrieden, dass wir in Sachen wie Beziehung und Liebe wenige bis keine Glückserfahrungen machen? Haben wir nicht schon lägst das große Glück aus unserem Leben verbannt?


melden
Anzeige

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:17
@Brigitta
Wartest du auf etwas ? ;)


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:22
Wenn man nicht mehr glücklich ist, sucht man viel intensiver nach der Antwort, was das Glück eigentlich ist, ist sich dessen aber nicht bewusst, wenn man es hat. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir immer einen neuen Tag erleben dürfen, aber das reicht uns nicht.. ich denke auch, deine Ausführungen basieren auf Erfahrungen... der eine braucht mehr, um glücklich zu sein, der andere weniger..


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:24
@Jupiterhead
Wie meinst Du das? Auf Glück? Ja, auf das warte ich auch. Oder besser gesagt, es ist schon angekommen. Ob es so weitergeht, dass wissen die Sterne. Wenn ich jetzt von da-seienden Glück spreche bezieht sich das auf meine Gesundheit oder Krankheit, wie man es immer benennen möchte. Ich habe vorerst großes Glück gehabt den richtigen Arzt zu begegnen.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:25
Hell22 schrieb:Wenn man nicht mehr glücklich ist, sucht man viel intensiver nach der Antwort
das ist der Verstand und sucht nach der Ursache.

@Brigitta
Hast du eine Erwartung ? ;)


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:31
@Hell22
Ich glaube eben, dass wir mehr vom Glück haben könnten. Gerade im Zusammensein mit den Mann oder dieser Frau. Die meisten geben bei der Eheschließung das Glück der Liebe ab.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:34
@Jupiterhead
Ja, eine längere Zeit in einen neuen Lebensabschnitt zu leben.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:36
@Brigitta
Du hast eine Erwartung.
Deine Individuelle Erwartung entscheidet ob du glücklich oder unglücklich bist ?


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:36
@Brigitta
sehe ich auch so. Und natürlich könnten man mehr vom Glück haben, wir alle. Aber so ist das Leben und jeder hat sein Päckchen zu tragen, denk ich.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:46
@Hell22
Ich hab viel mit Menschen zu tun
und da sehe ich einiges. Und manchmal denk ich mir, das kann es ja doch nicht sein, dass alle halbwegs unglücklich durch die Gegend laufen und im Beruf ihrer miesen Laune freien Lauf lassen.

@Jupiterhead

Text
Text
Das hat was, dennoch ist Glück nie nur ein persönliche Sache allein. Wir sind doch alle i-wie miteinander vernetzt.
Wenn zwei Menschen sich für immer die Treue versprechen und nicht die Liebe das Zentrale ist, dann leiden mit Sicherheit früher oder später die eigenen Kinder darunter.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:47
@Jupiterhead
Deine Individuelle Erwartung entscheidet ob du glücklich oder unglücklich bist ?

Das ist das Zitat auf das ich mich beziehe.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 22:58
@Brigitta
Das was man als glücklich/unglücklich-sein empfindet kommt aus dem Erwartungen die man sich vorher festgelegt hat.Das Resultat entscheidet über diese Erfahrung des glücklich/unglücklich-sein.
Brigitta schrieb:Wenn zwei Menschen sich für immer die Treue versprechen und nicht die Liebe das Zentrale
In eine Ehe oder Partnerschaft sind gerade die Bedienungen die gestellt werden das was die Liebe nicht ist.Bedinungen setzen Erwartungen voraus und wenn sie nicht erfüllt werden ist das unglücklich-sein die Konsequenzen.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:06
Brigitta schrieb:die Treue
das ist ein Unwort ,das kann man als Verpflichtung gleichsetzen.

Erwartungen
Bedingtheit
Verpflichtungen
das entscheidet wie unglücklich man nur sein kann. :)


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:13
@Jupiterhead
Dann frag ich umgekehrt: Sind denn unsere Erwartungen zu niedrig, sodass wir uns mit weniger Glück zufrieden geben als wir haben könnten?
Mir geht es bei der Frage nach dem individuellen Glück auch um die Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Mehr glückliche Menschen auf mehreren Ebenen kommt der Allgemeinheit auch in einer gewissen Form zugute. Sie benötigen weniger, sind häufiger gesund, und wenn die glük- klichen Menschen dann noch in der Krankenhaus- oder in der Schulküche arbeiten profitierten sowohl Patienten und Kinder davon.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:15
@Jupiterhead
Text

genau!


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:17
@Jupiterhead
Kennst du denn das Buch von R. D. Precht "Liebe ein unordentliches Gefühl?"


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:23
@Jupiterhead
Oh je ich meinte weder die Schulküche, noch die Krankenhausküche, sondern Schule und Krankenhaus sollte das heißen.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:26
Brigitta schrieb:Sind denn unsere Erwartungen zu niedrig, sodass wir uns mit weniger Glück zufrieden geben als wir haben könnten?
Am besten überhaupt keine Erwartungen.Durch Erwartungen wird man oft getäuscht dann enttäuscht.
Brigitta schrieb:Mir geht es bei der Frage nach dem individuellen Glück auch um die Auswirkungen auf unsere Gesellschaft.
Die Gesellschaft sowie auch als Person kann nie zu eine Zufriedenheit kommen solange Mangel existiert bzw. Mangelzustände als normal betrachten.

Das Zauberwort heißt Gelegenheiten. Alles als Gelegenheit wahrnehmen und nicht als Verpflichtungen.


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:30
Glück ist....
es zu erkennen ;)


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:32
@Jupiterhead
Vielleicht ist Erwartungen dann doch nicht das richtige Wort sondern eher eine Ahnung oder Vorstellung von etwas haben.
Gelegenheiten statt Verpflichtungen?, klingt zumindest sehr interessant.


melden

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:35
Glücklichsein ist kein Zustand - glückliche Momente sind die Gegenspieler der unglücklichen Momente und die beiden liefern sich ein ewiges Duell ;)
Man kann aber auch in vielen kleinen Momenten Glück empfinden: Wenn die Wiese frisch gemäht nach Sommer riecht, wenn man lachen muss, wenn man einen tollen Mensch kennen lernt ... man muss da nur die Augen und das Herz offen halten :)


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:35
@m.shiva
Ja, stimmt auch. Kann es aber nur erkennen, wenn es (in meiner Wahrnehmung) existent ist.
Ich glaub, dass wir uns immer um das Glück berauben, ohne zu wissen, dass wir das tun?


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

09.08.2013 um 23:48
@mau
Ja, das kann man. Aber das wäre ja gerade meine Frage gewesen, ob uns denn nicht noch mehr Glück gegeben ist als wir uns das eingestehen wollen, aus purer Angst vor Enttäuschungen.

Ich versuche es einmal anders. Zwei Menschen, die miteinander überhaupt nicht glücklich sind sind schon Jahrzehnte zusammen. Sie schläft nicht mit ihm, er versteht sie nicht. Die beiden beabsichtigen in alle Ewigkeit zusammenzubleiben, obwohl sie überhaupt nicht (mehr) miteinander können. Er lernt inzwischen jemand kennen, wo er die Erfahrung macht, dass guter Sex etwas anderes ist als das, was er bisher kannte möglichst im Eilverfahren ohne zu viel zusätzliche Liebkosungen. Jetzt kennt er es anders. Sie möchte ihn nicht trotzdem nicht gehen lassen, ... obwohl es ihr am liebsten wäre, wenn da nichts mehr zwischen ihnen laufen würde.
Meine Frage, warum tut man sich das denn an? Mit welchem Recht vergeigt man den beiden anderen das Glück?


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Glück?

10.08.2013 um 00:06
@Brigitta
Brigitta schrieb:Zwei Menschen, die miteinander überhaupt nicht glücklich sind sind schon Jahrzehnte zusammen. Sie schläft nicht mit ihm, er versteht sie nicht. Die beiden beabsichtigen in alle Ewigkeit zusammenzubleiben, obwohl sie überhaupt nicht (mehr) miteinander können.
So wie ich das sehe heisst in dem Fall Glück, loslassen zu können


melden
Anzeige

Was ist Glück?

10.08.2013 um 00:12
@Brigitta
Glück ist nicht nur von Liebe abhängig zu machen ...
Aber eigentlich kenn ich mich mit all dem Zeugs auch nicht aus - Alles Liebe Dir :)


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wünsche72 Beiträge