Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lebensphilosophie

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Philosophie, Lebensphilosophie

Lebensphilosophie

24.09.2005 um 11:56
Meine Lebensphilosophie ist es für andere Menschen da zu sein, wenn sie Hilfe brauchen..... (das ist das wichtigste)


melden
Anzeige
brocky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

29.09.2005 um 19:52
mein glück - helfen - liebe

AB/brocky
Du mußt Dein Leben selbst in die Hand nehmen.
Es ist Die Freiheit die zählt!schön das man freunde hat!


melden

Lebensphilosophie

29.09.2005 um 20:02
um ehrlich zu sein.. ich hab keine lebensphilosophie...
nur ein motto:
schrei, auch wenn es das letze ist

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

29.09.2005 um 20:35
Ich sah ihn an der Klippe stehen.

Er war in gedanken an die Liebe.

Ich ging zu ihm hin

und fragte nach dem Sinn.

Er sagte: schau wie schön es ist.

Ich schaute in die Ferne,

sah wie schön es war.

Wir beide standen dort

standen an jener Klippe und erblickten die schönheit.

Sahen den Horizont weit

- alles war voll' schönheit.

Ich nahm meine Hände und dachte,

dachte nicht lang' und sprang!

Es war der schrei, - mein Motto

Es war meine Philosophie die man in der Ferne der schönheit dieser welt vernommen hatte, als mein leben dem ende nah:

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhh ...*

*schreiend

ME-OW!


melden
brocky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

29.09.2005 um 20:35
darkheaven da habe ich etwas für dich:

hey baby schrei
wenn dir etwas nicht passt
hey baby schrei
wenn du unzufrieden bist
hey baby schrei
wenn du alleine bist
hey baby schrei
wenn du unglücklich bist
hey baby schrei

schrei schrei schrei schrei




gruß brocky^^

AB/brocky
Du mußt Dein Leben selbst in die Hand nehmen.
Es ist Die Freiheit die zählt!schön das man freunde hat!


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

29.09.2005 um 20:40
Brocky,

was geht denn hier ab?

Letzte Antwort - "brocky"....letzte Ausfahrt Brooklyn, oder was?

Gruß;)



Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden

Lebensphilosophie

20.10.2012 um 01:17
Rabenschwarz - Dankeschön an einen Rabe
Am Flusse sass ich und spielte die Flöte
Gelassen und mit Heiterkeit
Die Heimat mir nahe
In meinem Herzen
Ohne Gewissen
Der Fluss der Gefühle
Ein schwarzer Rabe flog
Sein Geschrei ich gehört
Angst
Erschrecken
Unangenehm
Spielte weiter im Vertrauen
Mit angstvollem Herzen
Spiele weiter im Leid
Mit guten Gefühlen
Löschen das Gewissen
Flackern des Herzens
Auf einmal das Rabengeschrei wurde zum Gesang
Jeder singt anders, dachte ich
Singen, fliegen, schwarz mit Federn
Anders sein
Anders fühlen
Fühlen ohne zu wissen
Fühlen ohne zu sehen
Fühlen den Gesang des Raben
Mit dem Raben fühlen
Mit dem Raben sein
Glückseelig sein
Mein Atem wurde schwächer
Der Ton der Flöte auch
Das Lied begann
Mich zu berühren
Zusammen mit den Schwachen
Zusammen mit dem Raben
Glückseelig sein
Der Fluss des Lebens
Mein Glaube begann
Der Moment viel mir ein
Und ich wusste
Ich bin wieder daheim
Danke dir, du grosser schwarzer Rabe


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

26.10.2012 um 00:55
Die Welt ist voll Scheisse jeder labert scheisse man muss sich eine schicht scheisse aussuchen und sich damit anfreunden und abfinden, so ähnlich hat sich denke ich Dustin Hoffman in einem Film geäussert und er hat nicht unrecht !


melden
july1988
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

26.10.2012 um 01:20
@starklax
Der Text ist toll... man merkt dass er unter ziemlich aufwühlenden Gefühlen geschrieben worden ist...

Hast du ihn geschrieben?


Die Leute sollten tiefer in sich gehen.
Überlegen, wer sie wirklich sind.
Ihre Augen öffnen und danach richten, was in der zwischenzeit um sie herum passiert ist.
Einfach nach dem Herzen handeln und sich nicht daran richten, was andere von einem halten.
Die drehen sich weg und haben einen sowieso vergessen.

Mehr Courage besitzen und hilfsbereiter mit den Mitmenschen umgehen.......

Nicht ständig schwarz-weiß denken!!
Die Welt ist sehr sehr vielfältig!

.......
Die Philosophie des Lebens ist meiner Meinung sehr individuell
Durch Erahrungen, Wünsche, Gedanken von jedem selbst.
Wir richten uns an unseren eigenen Philosophie des Lebens. Jeder einzelne für sich.
Wenn es die Richtige ist, werden wir das merken. Ganz sicher!


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

27.10.2012 um 09:39
Kann ich den Grund für die Existenz des Universums und alles in ihm jemals verstehen? NEIN!

Kann ich jemals die Gesetze des Universums ergründen und was durch sie bezweckt wird? NEIN!

Kann ich die Natur dessen, was "Leben" genannt wird, voll und ganz durchdringen und verstehen? NEIN!

Kann ich mit Wissensgewissheit behaupten, mich und mein vielschichtiges Wesen durch Selbstanalyse vollständig eruieren zu können? NEIN!

Kann ich dennoch ein zufriedener, von heiterer Gelassenheit getragener und die Schönheiten des Daseins genießender Mensch sein oder werden? JA, Ja, JA..., why not?


melden
Mr.Cerveau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

27.10.2012 um 17:48
Meine Lebensphilosophie besteht darin, mich von alle irdischen Verlangen zulösen und dem Bewusstsein meiner ohne Angst gegenüber zutreten.


melden

Lebensphilosophie

06.11.2012 um 23:52
@juli 1988: Danke. Der Text wurde von mir in Ruhe geschrieben, als ich über die aufwühlenden Gefühle in mir nachdacht.


melden

Lebensphilosophie

11.11.2012 um 20:08
@poet
Das ist eine Lebensphilosophie!
Ich würde das noch ergänzen um die Liebe.
Die Liebe, die nur liebt, alles verzeiht und alles gibt.


melden

Lebensphilosophie

11.11.2012 um 22:48
Mach anderen eine Freude, das ist auch ein Weg selbst Freude zu empfinden


melden
Anzeige
Carla.Fley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lebensphilosophie

13.11.2012 um 00:12
Nicht die Vollkommenen, sondern die Unvollkommenen brauchen unsere Liebe.

Oscar Wilde


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge