weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Realität?

545 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Philosophie, Realität, Einbildung, Real, Fantasie

Was ist Realität?

03.04.2017 um 01:59
ist das so? sind schallwellen keine Realität? ;)


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

03.04.2017 um 02:34
Realität ist das was nicht weg geht wenn man aufhört daran zu glauben.


melden

Was ist Realität?

04.04.2017 um 15:44
Realität ist alles was ich WAHR nehme. 


melden

Was ist Realität?

04.04.2017 um 16:04
@snafu
=) krasse und einfach Antwort. =)
Genius like =) ^^


melden

Was ist Realität?

04.04.2017 um 16:31
@julian.rienass
julian.rienass schrieb:krasse und einfach Antwort
Dummerweise falsch.

Realität besteht auch dann noch, wenn ich sie nicht wahrnehme.
Sonst wäre sie mit meinem Tod auch für alle anderen weg.
Oder Halluzinationen wären auch für andere unumstößlich real.
Oder niemand könnte sehen, nur weil einige blind sind.


melden

Was ist Realität?

04.04.2017 um 16:53
@off-peak

ja du hast recht.

glaube das es auf die Realität des einzelnen bezogen war.


melden

Was ist Realität?

04.04.2017 um 16:58
@julian.rienass

Möglich, warten wir aber erst mal ab, ob @snafu noch mehr dazu sagt.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

04.04.2017 um 17:14
Realist (R) und Ichgläubiger (I) beim Joggen....

R:  .....Pass auf da kommt ne Wand

I: .... Was für ne Wand?
R:  .....Pass auf da kommt ne Wand

I: .... Was für ne Wand?
R:  .....Pass auf da kommt ne Wand

I: .... Was für ne Wand?
R:  .....Pass auf da kommt ne Wand

I: .... Aua meine Nase?

R:..... was für ne Nase?


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 15:41
off-peak schrieb:Dummerweise falsch.

Realität besteht auch dann noch, wenn ich sie nicht wahrnehme.
Du kannst dich daran erinnern. Es ist die Erinnerung an Realität. ;) 
julian.rienass schrieb:glaube das es auf die Realität des einzelnen bezogen war.
Natürlich. :) Alle Objektivität ist letztlich subjektiv. 


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 16:20
@snafu
Du kannst dich daran erinnern. Es ist die Erinnerung an Realität.
Erinnerungen sind etwas anders. Die meinte ich nicht.
Sondern, dass, egal, ob ich die Realität wahrnehmen kann, aus welchen Gründen auch immer nicht, so ist dennoch unabhängig von mir vorhanden.


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 16:37
off-peak schrieb:Sondern, dass, egal, ob ich die Realität wahrnehmen kann, aus welchen Gründen auch immer nicht, so ist dennoch unabhängig von mir vorhanden.
Zumindest wenn du daran glaubst. Ansonsten nehme ich an das du mir gleich direkt widersprechen wirst wenn ich sage Geister, Leben nach dem Tod und Astralreisen sind real. ;) 


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

13.04.2017 um 16:43
@McMurdo
Der Umkehrschluss weil es Dinge in der Realität gibt die ich nicht wahrnehmen kann ist alles was ich mir vorstellen aber nicht wahrnehmen kann real, funktioniert aber nicht 😊


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 16:54
@Balthasar70
Nun, ich rede nicht von Vorstellungen sondern von Realität. :) du sprichst also von ganz anderen Dingen 


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

13.04.2017 um 16:57
@

Und wie erreichst Du Dein Bild von dem was Du für die Realität hälst?


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:04
@Balthasar70
Durch Wahrnehmung, wie @snafu auch schon schrieb. Anders geht's ja auch nicht. :) 


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:17
@McMurdo

Ich widerspreche. Realtität unterschiedlich wahrnehmen, mag glauben sein, aber um etwas wahrzunehmen, muss es erst mal real vorhanden sein.

Wahrnehmen bedeutet in dem Sinne, real Vorhandenes sinnlich erfassen können.
Etwas wahrzunehmen meinen, ohne dass es real vorhanden ist, ist in dem Sinne keine Wahrnehmung, sondern eben Erinnerung, Vorstellung, Einbildung, Traum, Halluzination.
In diese Kategorie fallen auch Geister & Co.

Realität bleibt.
Denn sonst hätte es keine mehr gegeben, für nichts und niemanden, ab dem Moment, im dem der erste Mensch gestorben wäre.

Realität kann auch von allen, die sie wahrnehmen, gleich beschrieben, definiert und anhand der Beschreibung jederzeit sofort identifiziert werden, Einbildung nicht.
Da werden zwar dieselben Worte benutzt, aber nicht klar definiert. Kaum sollen Believer sie definieren, steigen sie auch schon aus. Es gibt eben keine gleichen klar abgegrenzten Beschreibungen ein- und derselben eingebildeten Entität. Sehr oft werden sogar unterschiedliche Begriffe verwendet oder derselbe Ausdruck bedeutet jedesmal etwas anderes. Sogar für die Person, die ihn selbst gebraucht.
Wobei sich die meisten Gläubigen aller Art ohnediese stets davor drücken, konkret zu werden.

Realität hinegen lässt sich belegen.
Sie ist auch dann noch da, wenn jemand keine Lust hat, sie anzugucken.
Eingebildete Sachen hingegen hängen eigenartigerweise stets mit der Willkür des Einbilders zusammen. So zB funktionieren Astralsreisen ja so super - bis exakt zu dem Moment, in dem der Astralreisende gebeten wird, bei einem vorbei zu kommen und sich ein paar Dinge zu merken. Dann auf einmal, ne, doch nicht, der Engel will nicht. Wohlgemerkt, ein Engel, der (eine Ausrede, die) erst rückwirkend ins Spiel gebracht wird, vorher aber nie als wesentliche Bedingung genannt wurde. Aber sofort angeführt wird, wenn man sich damit dann vor der konkreten Überprüfung drücken möchte.
Oder nehmen wir Telepathie. Ja, die funktioniert! Aber natürlich nicht immer, und schon gar nicht, wenn sie überprüft werden soll ...
Dienstags übrigens auch nicht ...
Leute, wollt Ihr wirklich allen einreden, Ihr würdet diese Tricks nicht absichtlich anwenden?

Realtiät hingegen ist immer belegbar. Jeden Tag. Ohne Ausreden. Und unterliegt nicht der Willkür einzelner.
Die Geisterwelt inklusive Astralreisen eben nicht. Diese Erscheinungen "sterben" daher auch in ihrer behaupteten Form mit dem Tod desjenigen, der sie rief.
Die reale Welt existiert danach aber noch weiter.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:21
@off-peak Yepp so sehe ich das auch, es ist, wie gesagt, ein Fehlschluss zu glauben alles was von allen wahrgenommen wird, seine auch real.


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:22
@McMurdo
Nun, ich rede nicht von Vorstellungen sondern von Realität. :) du sprichst also von ganz anderen Dingen
Nun, rüberbringen tust Du es aber anders.
Oder ist das Absicht? Kaum merkst Du, dass jemand von Realtiät spricht, schon tust Du so, als würde er von Vorstellung reden.
Kaum lässt sich jemand dann auf die Vorstellung ein, zack, schon hat er Dich falsch verstanden, weil Du ja angeblich von Realtiät sprichst - die Du aber so darstellst, wie man eigentlich Vorstellungen beschreibt.

Natürlich wäre es möglich, dass ich mich irre.
Um solche Irrtümer auszu merzen, sollten wir jetzt mal kläaren, wie Du die Begriffe "Realtiät" und "Vorstellung" definierst. Was sind Deine Kriterien? Woran unterscheidest Du beide?


melden

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:31
Balthasar70 schrieb:@off-peak Yepp so sehe ich das auch, es ist, wie gesagt, ein Fehlschluss zu glauben alles was von allen wahrgenommen wird, seine auch real.
Hmm, sieht so aus, als würden wir "Wahrnehmung" in unseren Posts gerade unterschiedlich definieren. Ich finde aber auch, dass der Begriff verwirrend ist.
Weil er auf der einen Seite den sinnlichen/sensorischen Input meint, und auf der anderen, das, was dann das Individuum als "wahr" annimmt. Und diese eigene Wahrnehmung ist durchaus eine andere als die, hmm, sagen wir mal, RAW-Dateien, die die Sinnne liefern.
Die innere Wahrnehmung wären demnach die bearbeiteten, interpretierten Dateien. und solche können auch gänzlich ohne die objektiv vorhandene Wahrnehmung jederzeit, sogar verändert, abgerufen werden, als Erinnerung, als Vorstellung, als Traum, ...

Um beim Fotovergleich zu bleiben: objektive Realität ist das, was vor der Linse ist, sensorisch vermittelte, und daher eingeschränkte Realität ist das, was dann auf den Film gelangt bzw digital abgespeichert wird, und die eigene subjektive Wahrnehmung dann das, was der Fotograf letztendlich zu "sehen" meint und die mitunter auch ohne objektive Realität auskommt.


melden
Anzeige

Was ist Realität?

13.04.2017 um 17:33
@Balthasar70
@McMurdo

Und jetzt entschuldigt mich für ein Weilchen, die Realität ruft, der Magen knurrt und der Kühlschrank ist leer - ich muss Futter einkaufen gehen. :D


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antifragilität40 Beiträge
Anzeigen ausblenden