Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, EGO, Einsamkeit, Selbstfindung

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 19:52
Ich sprach von allen Verpflichtungen des Lebens und nicht allein von Arbeit oder einem gesetzlichen Mindesturlaub (den sich wohl jeder Arbeiter mehr als bewusst ist). Abgesehen davon, wäre es ein ziemlich langes und hartes Jahr, seinen kompletten Urlaub an einem Stück zu nehmen. Du hast die Sinnhaftigkeit meiner Fragestellung leider falsch verstanden. Aber ich danke dir trotzdem, für deine Bemühungen.


melden
Anzeige

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 20:30
@Amourelle

hört sich vielversprechend an ... der trailer strahlt schon diese bildhaftigkeit der stille sehr gut aus ... ich find vorallem die kurze szene als der mönch mit seiner suppe im türrahmen sitzt ... man spürt richtig wie er sich an das nichts gewöhnt hat und zufriedenheit darin findet einfach nur seine suppe zuu essen und in der garten zu sehen

ich kenn das wenn ich zum beispiel irgendwo warte ... da ich ein geduldiger typ bin ... sitz ich schon mal 2 - 3 stunden im stiegenhaus , ob jemand kommt ... klar das kann man nicht vergleichen ... aber ich kenne das wenn man in zweisamkeit mit der stille ist ... alle sinne und sensoren werden entweder hoch oder runtergefahren ... kann das iwie nicht genau bestimmen

schade das du nicht erzählen willst ... aber du wirst deine gründe haben ... ich verspreche dir dass ich mir den film anfang mai hole ... bin schon sehr gespannt was er mit mir macht ... ich werde ihn genauso kucken , wie von dir angeleitet

und an zeit magelts mir wirklich nicht ... ich will ja was mit meiner vielen freizeit anfangen ... ich les halt viel ... aber ich will auch aktiv etwas tun ... ich würde mich sogar freuen ... und ich nehm an das muss man ... wenn man dort arbeiten muss ... ohne lohn ... denn geld macht die sache unschön

also danke für den film tipp ... und ich hoffe du erzählst mir irgendwann von deinen erfahrungen im kloster :)


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 20:31
ich geh irgendwo in Tibet aufn Berg in ein Kloster, wer kommt mit?

kein Witz, das würde mal ganz gut tun. Momentan fühl ich mich sowas von ausgebrannt von allem.
So ein Monat Ruhe und Frieden, ohne jegliche Technik, ohne Lärm würde mal echt gut tun.
Ich glaub ein Monat würde nicht mal reichen.


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 20:47
@popcorncandy

dazu muss man ja nicht nach tibet gehen :)

mir ist sogar die konfession egal ... ich will nur so einfach wie möglich leben für ne weile ... umgeben von spirituellen menschen


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:30
@Wandermönch

Deine Texte klingen sehr authentisch.
M.E. hast du sehr gute Vorausetzungen.
Bedenke aber, dass du in ein Kloster nicht aufgenommen wirst.
Man muss seinen Aufenthalt bezahlen.
Es gibt Klöster da zahlt man 8,00 Euro am Tag, weil man eben in der Anlage mitarbeitet.
Aber irgendetwas musst du zahlen für die Lebensmittel.
Einen kostenlosen Klosteraufenthalt in Deutschland ohne konfessionellen Weg zur Nonne oder zum Mönch kenne ich nicht.
Die beiden Klöster in denen ich war nehmen 25,00 Euro am Tag, trotz Mitarbeit.

Ich möchte über meine Erlebnisse erst sprechen, wenn du stark genug geworden bist, deine Sehnsucht überprüft hast und von zum Teil auch negativen Erzählungen nicht gleich abgeschreckt bist.

Also dann, bis Ende Mai vermutlich?

Viel Freude und innere Einkehr beim Film anschauen.

Falls du Literatur suchst, die diese Stille schon verbreitet, könntest du was von Anselm Grün lesen:

http://www.einfachlebenbrief.de/bestellen_ggl.html?elwkz=LEWWW4&adword=Google/einfachleben-home

:lv:


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:37
Hier ist es für dich vielleicht etwas interessant zu lesen:

http://www.einfachlebenbrief.de/klosterleben.html


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:38
@Amourelle

also ich hätte 300 euro im monat zur freien verfügung ... die bin ich gerne bereit abzugeben ... das ist mir die sache wert

aber 25 euro am tag kann ich mir nicht leisten ... naja mal sehen ... irgendwas werd ich schon finden :)


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:43
Und noch ein kleiner Anstupser:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=eGMs48QmhGo
Wandermönch schrieb:also ich hätte 300 euro im monat zur freien verfügung
Das klingt doch gut.
Wenn du es im Sommer machst und dir ein Kloster suchst, wo du bei der Ernte helfen kannst, dann werden 240,00 Euro pro Monat sicher ausreichen.
Man kann mit den meisten Klöstern telefonieren und ein bissl verhandeln.

Du könntest dir auch ein Kloster im Ausland suchen.
In Lourdes ist es nicht so teuer.
Oder auch in den Taizee Unterkünften.

Vielleicht wäre Taizee für dich sowieso schöner.
Kennst du Taizee?

Wikipedia: Communaut


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:49
@Amourelle

ich kuck mir das dann alles in ruhe an ... bin grad ein wenig im stress

aber zu weit weg von wien kann ich nicht ... ich muss mindestens einmal im monat heim für 1 - 2 tage ... um meine verpflichtungen zu erledigen ... ich hoffe das ist dann möglich


kannst du mir denn eine konfession empfehlen ? du weisst ja ungefähr was ich mir erwarte :)

ich will auf jeden fall danach um etwas reicher sein ... mein ego ein wenig abbauen ... ein wenig zur inneren ruhe kommen ... autonom werden innerlich :)


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:53
Du kannst dich auch schon einmal vorbereiten um aus deinem Stress herauszufinden und jeden Abend ein kleines Ritual für dich einführen, ich mache das z.B. mit den Taizee Liedern.

Schau mal hier:

Youtube: Taizé - Cantarei ao Senhor


Wenn du soweit bist melde dich einfach bei mir, ich werde dich von Herzen gern unterstützen.
Ich fange gleich heute Abend damit an, dich in meine Gebete einzuschließen.
Wandermönch schrieb:autonom werden innerlich
Du bist auf einem guten Weg.
Das erfreut mein Herz :lv:

Alles LIEBE dir vorerst :lv:


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 21:57
@Amourelle


oki ... lieb von dir :lv: ... tausend dank :)


melden
Amourelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

13.03.2013 um 22:00
Wandermönch schrieb: tausend dank
Nichts zu danken.
Danke DIR selbst, dass du so offen bist und so einen schönen ehrlichen Thread gestartet hast.

Von Herzen :lv:


melden
keyshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

18.03.2013 um 17:41
wow. wundervolle idee. ich mach sowas dann auch!
aber kleine frage, was willst du essen,wilde tiere?


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

18.03.2013 um 23:19
@keyshan

nö ich mach ja das nicht hardcore survival mässig :P

ich kauf mir einen vorrat an würstchen ein , die ich am feuer an einem stecken brate

und sollte mir das essen ausgehen , geh ich einfach schnell in die stadt und kauf mir nachschub ein ;)


melden
keyshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:29
hm...oder astronautenfutter xD
aber ohne machete campe ich nicht, die wilden hunde :O


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:32
@keyshan

machete :D

ne aber ich nehm mir vieleicht ne angel mit .... sich einen fisch angeln und ihn zu braten ... das ist doch sicher auch ein bereicherndes erlebnis


melden
keyshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:37
@Wandermönch
stimmt, aber lass dich nicht erwischen. das ist verboten, und wildcampen auch. das ist auch das einzige was mich vor nem ausflug ins grüne abhält, meine geschwister habend as mal gemacht vor ein oder zwei jahren und wurden von der polizei nach hause gebracht, das sei ja verboten und so. voll der kranke scheiß.
aber in deinem eröffnungs text redest du von der ruhe....ich kenne diese sehnsucht, selbst wenn man zuhause ist und alles ausmacht, pc hany etc. und es eigentlich still ist, ist da..etwas...das einen nicht ruhen lässt...so meintest du das doch oder?


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:43
@keyshan

zum teil ja ... ich kenne das ... genau ... man kann einfach nicht zur ruhe kommen , weil man so drinsteckt in der maschinerie

stellst du dir das auch iwie total ... hmmmm ... einfach total "anders" vor .... einfach mal eine woche ... einen monat ... ein jahr ... zu schweigen ... zu ruhen ...


ich frag mich ... wie ist man dann ? ... was denkt man ? ... denkt man überhaupt noch ? ... welches weltbild hat man ? ... usw.

ich freue mich richtig wenn ich es geschafft habe ... die ruhe in mir aufleben zu lassen ... denn ich stell mir darunter nicht den stillstand vor ... ich sehe darin leben ♥


aso stimmt in d ist es sicher nicht so einfach ... hmmm ... nun in meinem fall gehts ... das ist am lande in tschechien ... die sind da nicht so streng :P
aber auch in d ... wenn man irgendo in den wald geht ... wird das schon funzen


melden
keyshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:47
@Wandermönch
ja...ich glaube wenn man mal ein paar stunden, sei es über ein wochende ganz alleine ist, in der stille, sich aauf das besinnt was einem lieb und teuer ist, sich auf sein innerstes selbst konzentrieren, und die welt für einen moment still stehen lassen kurz alles herum vergessen, all die sorgen, verpflichtungen, diese mediale beschallung, all das...ich glaube das wäre mehr erhlung als dreimonate urlaub im mittelmeer. weil man dort auch keine ruhe findet..


melden
Anzeige

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

19.03.2013 um 10:59
@keyshan

ach am mittelmeer ... lernt man dafür heisse senoritas kenen und relaxed am strand ... geht schnorcheln und beobachtet fische ... das hat ja auch was für sich :)

das leben ist ja auch schön

nur ist es überall

früher ... so stell ich mir das zumindest vor ... verbrachte man viel mehr zeit in einer art stasis ... in der früh wurde nicht der fernseher angemacht ... sondern erstmal im halbdunkel die kuh 1 stunde gemolken

alles war so sehr viel ruhiger und langsamer

daher hatte das leben eine ganz andere qualität

und diese will ich mal erleben :)


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt