Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, EGO, Einsamkeit, Selbstfindung
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 13:41
@killimini
Es ist auch sowas wie eine Umgewöhnung.. statt der Unterhalter zu sein wird die Unterhaltung selbst zum Unterhalter.. und diesem ist nie langweilig - weil er stehts im Moment weilt und nirgendwo anders.

Beschäftigung heißt so viel wie zukünftiges sein wollen, verwirklichen wollen..
Man macht etwas um wo anzukommen, um zu be-kommen, zu werden...
Doch die Natur des wahren Selbstes unterliegt nicht dem "Jemand oder etwas werden" , dem "bekommen und erwarten" oder dem "erreichen wollen" .. (mehr).
Und je näher man dieser Natur kommt, desto klarer wird diese Einsicht.

..es wird keine Langeweile geben.. vorallem nicht im "direkten Sinne"..
Man sollte nur immer stehts zentriert, aufmerksam bleiben und sich dem Moment ergeben.


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 13:45
@kowild
hm aber um sich selbst zu finden benötigt man nicht die einsamkeit. ;)


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 14:02
@killimini
Zunächst einmal befindet man sich in keiner Einsamkeit, man befindet sich im Jetzt - und dieser schlißt alles Sein mit ein.
Man ist nur einsam wenn man sich denkt man sei einsam.
Alleine sein jedoch kann auch bedeuten, All-Ein- zu sein - das heißt Verbunden mit allem.

Wenn man eine neue Identität kreiren will, ein neues falsches Selbst, das Ego also eine weitere Welt entdeckt in der es leben und bestehen kann, wäre es notwendig andere Identifikationsquellen zu haben.
Die Stille ist allerdings auch eine.

Wer sich sich mit Menschen identifiziert, identifiziert sich wieder nur mit falschen Muster.. je nach dem wie die Menschen sind mit denen man zusammen ist. Man lernt dadurch, eigene Sichtweisen, Denkweisen haben und erhalten zu müssen.
Das gleiche trifft auch auf andere Dinge zu z.B. auf Technologie oder Hobbys.
Wer sich mit der Stille identifiziert, aber auch mit der grünen gedeienden Natur oder mit Tieren und allem anderen Naturatischen, wird zu ihr selbst, übernimmt deren Art und Weise..
Die Stille und Natur sind Symbole unserer eigenen Natur, unseres wahren Selbstes, sie sind Deuter, Wegweiser, Hilfen, um zu erkennen was unsere Natur ist..


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 14:10
@kowild
ja aber man ist dann alleine in dem sinne fern von der zivilisation. dass muss man aber nicht sein um sich selber zu finden.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 14:26
@killimini
Zivilisation ist auch eine Identifikation.
Genau wie man sich mit dem Computer identifiziert, identifiziert man sich auch mit allem anderen..
man eignet sich die Informationen an und setzt sie nach belieben und Möglichkeit um.

Alles was mit Informationen zu tun hat, alles woran man sich hängen kann ist hinderlich.. deshalb ist eine derartige Unternehmung eine sehr große Hilfe.

Sich selbst zu finden trifft, wenn man nur eine neue Identität möchte, nicht zu denn den, den man sucht gibt es schon.. man selbst ist bereits das was man sucht.
Wonach man in Wirklichkeit sucht ist, ein warten, ein warten auf eine Neuheit welche wieder "Pepp" bringt.. eine "Sache" erkannt, entdeckt oder gefunden wird.
Es ist wie als würde ein Hund seinen eigenen Schwanz jagen bis er ein Leckerlie und anschließend eine neue Beschäftigung findet die ihm zusagt, Erfüllung bietet.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 14:32
@kowild
Unter sich selbst finden verstehe ich eins mit sich zu werden. das hat nichts mit einer neuen Indentität zu tun sondern damit dass man sich so akzeptiert wie man ist. Und wenn man seinen eigenen Geist vollkommen entfaltet hat ist man eins mit sich. :)


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 16:48
@saba_key
saba_key schrieb:@kowild

Das Buch von Eckhart Tolle ist nicht dünne Suppe, sondern Wasser, da steht eigentlich nichts drin. Ich bin mir sicher, wenn man es auf manipulative Elemente untersucht, wird man fündig. Reines Psycho-Gift. Dagegen erscheint das Buch von Hape Kerkeling ja direkt als Meisterwerk, als ein Füllhorn des prallen Lebens.
Mach mir den Tolle nicht madig! :/ Ich habe schon längere Zeit eine gute zweiteiligen Vortrag von ihm in meinem blog im Profil. "Emotionen: Reaktion des Körpers auf unseren Verstand" und auch seine vielen anderen Vorträge sind wirklich empfehlenswert !

Ich denke, diese beiden Bücher und die Verfasser derselben, sind zwei ganz unterschiedliche Charaktere. Aber im Grunde von der Einstellung her, garnicht so verschieden.
Echkart Tolles Grund - Philosophie : im Hier und Jetzt zu leben, die er in seinem Buch, und vor allem in seinen vielen Vorträgen darlegt, finden sich auch in dem Bericht von Kerkeling auf seiner Pilgerreise auf dem Jakobsweg wieder. Er praktiziert einiges, was Tolle immer wieder empfiehlt.
saba_key schrieb:Es gibt weitere Pilgerwege in Europa. Alle Wege führen nach Rom. Warum nicht diese Richtung, da hat man abends vielleicht sogar eine freie Dusche?
Ja, es muss ja nicht zwingend der Jakobsweg sein, da hast Du schon Recht damit. Das Problem ist ja immer - wie auch beim Jakobsweg - dass durch eine Trendbildugn inzwischen so eine Art Pilger - Tourismus dort entsteht, was dem eigentlichen Sinn zuwider läuft.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 16:56
@elfenpfad
Ich glaub du hast den falschen angesprochen :D


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 16:58
@kowild

Nein, ich zitierte solis, er ging auf Dich ein bezüglich Deiner Empfehlung von Eckhart Tolle - er sprach Dich zuerst an, und ich zitierte das ;)


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:00
@elfenpfad
:D.. war aber nicht nötig ;)


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:04
@kowild

Das macht halt das System automatisch, wenn man auf Zitierfunktion drückt und einstellt ;D


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:10
Ich habe mal eine Frage;

Mit schweigen meinst du wahrscheinlich wortwörtlich einen Monat lang nicht reden.

Meinst du damit mit deinem Mitmenschen oder darfst du dann auch mit dir selber nicht reden?

Oder manchmal redet man mit sich selber auch in Gedanken. Ist das alles dann Verboten? Oder nur die kommunikation mit anderen Menschen ??

@Wandermönch


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:16
@SagopaKajmer
Worte sind gleich mit Gedanken.. dazu gehört auch keine Gedanken (möglichst keine) zu erzeugen, folglich auch nicht zu sprechen.


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:26
@kowild

Dann wird es ziemlich schwer.

Ein Monat lang nicht reden könnte man grad noch so packen aber einen Monat nicht denken ?! najaa


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 17:32
@SagopaKajmer
Das "Knowhow" könnte dabei sehr hilfreich sein..
Doch wer sehr viel Leid erfahren hat, von der Welt nichts mehr wissen möchte, trotzdem aber nach Wahrheit verlangt, für den ist es kein Problem.

Jeder wird selbst wissen, wann man zu sowas bereit wäre.


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 18:07
@kowild

Hmm,okay so kann ich mir das vorstellen. Könnte möglich sein.

Aber bringt so ein "Trip" etwas wenn man nach einem Monat wieder in sein Alltag zurückkehrt?


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 18:15
@SagopaKajmer
Das kommt darauf an auf was man sich in dieser Zeit fixiert hat und was man für sich erkannt hat.

Das beste was einem geschehen kann ist zu "erwachen". Doch es geschieht nicht wenn man sich danach sehnt.
Es geschieht aus Spontanität.
Und das ist das eigentliche Ziel. (wobei es eig keine ist, aber das versteht man vermutlich erst, wenn es geschehen ist.)
Andernfalls kann man es als wohltuenden und beruhigenden Urlaub ansehen.
Es kommt also auch darauf an mit welchem Motiv man es macht, mit welchem Bewusstsein.


melden

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 20:44
@kowild

Hmm okay macht Sinn.

Wenn ich etwas für wohltuend oder/und beruhigend finde,werde ich irgendwie melankolisch. Stören tut mich dann diese Situation nicht..

Naja,ich hoffe,dass ich irgendwann auch mal "erwache" bin noch auf dem Weg glaub ich.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 22:17
@SagopaKajmer
:)


melden
Anzeige

Ein Monat des Schweigens, der Ruhe, der Selbstfindung

16.04.2013 um 22:22
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Ich habe mal eine Frage;

Mit schweigen meinst du wahrscheinlich wortwörtlich einen Monat lang nicht reden.

Meinst du damit mit deinem Mitmenschen oder darfst du dann auch mit dir selber nicht reden?

Oder manchmal redet man mit sich selber auch in Gedanken. Ist das alles dann Verboten? Oder nur die kommunikation mit anderen Menschen ??
das ziel ist es seine gedanken abzustellen ... also auch mit mir selber quatschen ist tabu

aber ich mach das nicht so auf extrem ... ich versuch einfach ... mein aufgescheuchtes wesen ein wenig zu beruhigen


melden
493 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie52 Beiträge