Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

9.875 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Wahlen, Bundestagswahlen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 15:46
Scholz und Laschet wurden von zwei Kindereporter:innen interviewt.

Die beiden Kids machen das richtig gut
Die Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Armin Laschet und Olaf Scholz, sind in der am Dienstagabend ausgestrahlten „Late Night Berlin“ mit Klaas Heufer-Umlauf auf ProSieben von Pauline und Romeo befragt worden. Beide Jungreporter brachten die Männer mit ihren Fragen ganz schön in Bedrängnis.
(...)
sollten sich dann unter anderem zu Themen wie der Flut in Nordrhein-Westfalen, Migration, dem Fall Nawalny, dem Wirecard-Skandal, Homo-Ehe, Maskenaffäre oder dem Hambacher Forst äußern, aber auch zu „weichen Themen“.
Quelle: https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/rauchen-maassen-putin-so-reagieren-laschet-und-scholz-auf-kinder-fragen/

Nächste Woche wird Baerbock befragt


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 16:51
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Eines von 1000 kleinen Details sind sehr viele Spätaussiedler, die hier eine Rente beziehen, aber ihre Einzahlungen in Spielgeld getätigt hatten. Da können die Leute nichts für, aber die Politiker, die deren Renten eben nicht ehrlicherweise steuerfinanzierten, sondern von den anderen Beitragszahlern nahmen. Auch das gab es nicht in Österreich.
dazu noch zig Millionen DDRler, die seit der Wiedervereinigung Rentenanwartschaften Ost als Rente in Euro erhalten.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 17:02
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Scholz und Laschet wurden von zwei Kindereporter:innen interviewt.
Unangenehm, sehr unangenehm für den chronisch selbstgefällig, dauergrinsende Laschet. Sein Mimik, mit der er kritischen Fragen begegnet, sagt einfach alles. Da fragt man sich auch, wenn Laschet schon bei kritischen Nachfragen von Kindern ungehalten und pampig reagiert, wie sollte er jemals harte Verhandlungen mit totalitären Despoten bestehen?


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 17:13
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Aber ich glaube bevor die Union auf Bundesebene ein Linksbündnis zulassen würde, wovor in einem Rechtsstaat mit unabhängiger Justiz bzw. Rechtsprechung aber niemand Angst haben müsste,
Doch, gerade den Erhalt des Rechtsstaat-Status und der unabhängigen Justiz sähe ich unter einem Linksbündnis ernsthaft gefährdet. Von den vielbeschworenen deutschen "Werten" wie Demokratie und Freiheit will ich gar nicht erst reden. Denen geht's jetzt schon nicht besonders. In einem Linksbündnis wären sie wohl kaum noch einen Schuß Pulver wert!


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:21
@Tripane

Undzwar weil?


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:34
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Unangenehm, sehr unangenehm für den chronisch selbstgefällig, dauergrinsende Laschet. Sein Mimik, mit der er kritischen Fragen begegnet, sagt einfach alles.
Ja, sein Auftritt war wenig souverän.
Scholzi war ein bisschen besser.
Aber wirklich nur ein bisschen.
Ich bin gespannt, wie Baerbock performt.

Die Kids sind jedenfalls klasse.


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:40
Ich finde diese Kinderreporter ganz scheußlich.
Also nichts gegen die Kinder, aber das ganze Konzept.

Man nimmt sich irgendwelche süßen kiddies, brieft die vorher, dass sie richtig hässliche Fragen stellen damit man den Kandidaten unmöglich macht, während er sich nicht wehren darf (weil man ja bei kindern nicht laut werden darf).

Klar, ist natürlich schön, dass jemand auf den heißen stuhl gesetzt wird, aber letztendlich ist das doch irgendwie traurig, dass das bei einem erwachsenen moderator nicht zu gehen scheint. Warum schickt man da die Kinder vor, und flößt ihnen als erwachsener schön ein, was sie fragen sollen damit es weh tut?

Das war auch bei dem AFD typen schon eine farce, wo die durch das Kind genau die Falle stellen wollten, dass er bestimmt selber keine Gedichte kennt.

Sowas sollte man echt abschaffen. Lasst es halt von Erwachsenen Fragen oder, besser noch, lasst Jugendreporter ran, die dann 16 oder so sind, und ihre eigenen Fragen vorbereiten dürfen.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:50
@shionoro

Stimme dir voll und ganz zu. Und das Ganze zu welchem Zweck auch? Damit sich Kinder das angucken und mit ihren Kumpels auf dem Schulhof zwischen Pokemonkarten und Kakaotrinkpäckchen über Politik diskutieren?

Das ist reine Begeilungsmaschinerie für Erwachsene mit Kindersoldaten.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:57
@EinElch

Man hofft ja auch richtig, dass man dann die Folgeartikel schreiben kann. "LASCHET RUPPIG ZU KINDERN!" ist halt was, was man anklickt.

Ja, Laschets Haltung zu Maaßen und zum Hambacher Forst finde ich schwierig und er hat sich da auch nicht gut gemacht. Aber da wurde ja halt auch klar, dass die Kinder natürlich nur mouthpieces waren.
Darum fragte Laschet ja: "Weißt du denn überhaupt wer Maaßen ist?"
Natürlich weiß das kind das nicht. Das stellt fragen, die ihm beigebracht worden sind und wenn Laschet sich irgendwie erklären will, kommt halt die nächste Frage, wie im Kreuzverhör.

Da liegt ja ekelhafterweise sogar manipulative Musik drunter (so vonwegen, wir machen die Musik mal kurz aus, wenn Laschet was "strenges" gesagt hat, damit es extra wirkt. Läuft bei Germanys Next topmodel auch so, alter Trick).

Laschet darf nichts schlechter über Maaßen sagen. Der darf nicht sagen, Maaßen ist rechtsextrem, selbst wenn er es denkt. Würde der es sagen, würde er damit der CDU enorm schaden. Das fänd ich gut, aber das kann man von ihm eigentlich nicht verlangen. Das darf natürlich eine politische Gegenseite aufgreifen und das der CDU um die Ohren hauen (sollte sie sogar), aber das Laschet das nicht macht ist keine Charakterschwäche. Der hat gesehen, was AKK passiert ist.
So und dann wird er dazu mit Fragen gelöchert, teilweise suggestivfragen, und wird da minimal, ganz minimal aufbrausend und will sich verteidigen. Ein mann der unter enormen Druck steht seit Monaten und in der letzten phase des wahlkampfes ist, der über seinw eiteres politisches Schicksal entscheiden wird. Bei dem er politisch alles verlieren könnte.

Ja. Und dann wollen wir ihm vorwerfen, dass er da mal ganz kurz mit einer gegenfrage reagiert hat? Das ist doch Schwachsinn.


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 20:58
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Germanys Next topmodel
Im Gegensatz zu diesen Interviews ist das aber immerhin noch sehenswert :D


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:03
@EinElch

Bdies Formate, bei denen Kandidaten entmenschlicht werden.
Ich finde das schrecklich. Ich möchte, dass wir in unserer Gesellschaft vernünftig miteinander umgehen und uns verzeihen können. Aber ob bei GNTM oder bei der Bundestagswahl ist die einzige Frage ja nur noch, wer ein legitimes Ziel ist, das man entmenschlichen darf und das Spott verdient ohne jegliche zurückhaltung.
Oder wer vor jahren mal was gemacht hat und deswegen jetzt ein schlimmer Mensch ist der eigentlich im Erdboden versinken sollte.

Und dann bekommen wir halt, was wir wollen: Politiker, die gar keine Menschen mehr sind sondern PR Bots, die ihre Funktion erfüllen. Einer von denen macht es besonders gut, den nennen wir dann authentisch, bsi auch er sich einen Fehltritt leistet.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:04
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Da liegt ja ekelhafterweise sogar manipulative Musik drunter (so vonwegen, wir machen die Musik mal kurz aus, wenn Laschet was "strenges" gesagt hat, damit es extra wirkt. Läuft bei Germanys Next topmodel auch so, alter Trick).
Es ist (leider) der logische Endpunkt oder vorläufige Endpunkt einer Entwicklung, die schon von Formaten wie "Jung und Naiv" angestoßen wurde... das Politik-Fernsehen hat sich von Politik-Berichterstattung zu Politik-Entertainment und von dort zum Akteur, der in der Politik mitspielen will entwickelt, was meiner Meinung nach auch am Selbstverständnis der Akteure liegt... Illusorisch anzunehmen, dass in einer Medienbranche die doch sehr stark polemisiert ist am Ende alle Beteiligten über die Versuchung erhaben wären, Regie"tricks" und Kniffe anzuwenden, um dem Publikum eine "richtige" Dramaturgie zu bieten. Und wer in dem Stück das Krokodil ist und wer das Kasperle, liegt ja sowieso auf der Hand.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:05
@peekaboo

Ich hab mir den Vierkampf jetzt mal ganz bis zum Ende angeguckt. Und meine Fresse, hat da überhaupt mal jemand einen Satz beenden können? Sehr schön auch die Szene wo sich die Moderatoren gegenseitig andauernd ins Wort fallen und am Ende die Dame ihre Frage nicht stellen darf.
Das war die wohl am wenigstens erhellende Runde die ich seit langem sehen durfte, Wow.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Bdies Formate, bei denen Kandidaten entmenschlicht werden.
Bei GNTM wissen die ja immerhin, worauf sie sich einlassen :D Da gibts genug Staffeln. Gleiches Argument bei Dschungelcamp, da entmenschlicht sich keiner mehr, das ist Kalkül von jedem. Da von Entmenschlichung zu reden ist wirklich 2010.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:"Jung und Naiv"
Der war okay, so lange er seine BPK aufgezeichnet hat, sein anderer Quatsch ist Kääääse.


3x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:07
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ich hab mir den Vierkampf jetzt mal ganz bis zum Ende angeguckt. Und meine Fresse, hat da überhaupt mal jemand einen Satz beenden können? Sehr schön auch die Szene wo sich die Moderatoren gegenseitig andauernd ins Wort fallen und am Ende die Dame ihre Frage nicht stellen darf.
Wahlarena mit Laschet (läuft gerade) hat hinsichtlich der Moderation auch ganz komische Vibes, diesmal aber in die andere Richtung, Laschet salbadert irgendwas für sich hin und die Moderatorin (!) fasst es hinterher in programmtaugliche Aussagesätze zusammen. Als wäre sie Laschets Boxencrew.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:08
@bgeoweh

Aber bei Jung und Naiv ist es doch so, dass die Videos ungeschnitten sind. Mit dem Format hab ich kein Problem, da stellt ein erwachsener Mann fragen. Die dürfen unbequem sein, die dürfen auch aus einer bestimmten politischen Haltung kommen, denn da darf jeder gehen und da kann man auch mal ruppig antworten, wenn man denkt, das ist an der stelle ok (Ramelow ist da mal ausgerastet)
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Bei GNTM wissen die ja immerhin, worauf sie sich einlassen :D Da gibts genug Staffeln. Gleiches Argument bei Dschungelcamp, da entmenschlicht sich keiner mehr, das ist Kalkül von jedem. Da von Entmenschlichung zu reden ist wirklich 2010.
Wenn du wüsstest. Die Mädels, die da hingehen, wissen nicht, worauf sie sich einlassen. Das wissen Politiker im Hochformat deutlich besser. Die denken nur, dass sie es wissen. Bei Frauentausch genauso, Djungelcamp ist da noch was anderes, weil das Promis mit Agenten sind.

Aber die ganzen 19 jährigen die zu GNTM gehen haben gar keine ahnung, wie man mit Schnitttechnik und Dramaturgie dich zu einem ganz anderen Menschen machen kann. Das ist auch den meisten Zuschauern nicht klar. Leider.

Was aber die meisten Zuschauer wollen, ist natürlich zu sehen, wie sich leute streiten und sie leiden. Darum muss gestritten und gelitten werden. Das liegt doch auf der Hand.
UNd in der Politik ist das auch so.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:09
Zitat von shionoroshionoro schrieb:dass sie richtig hässliche Fragen stellen damit man den Kandidaten unmöglich macht, während er sich nicht wehren darf (weil man ja bei kindern nicht laut werden darf).
Das ist aber schon irgendwie ein Armutszeugnis, wenn man annimmt, dass der Kandidat sich nicht wehren kann, weil er "bei Kindern nicht laut werden darf".
Ich erwarte von einem Kanzlerkandidaten ein etwas breiteres Verhaltensrepertoire, als "laut werden", bei unangenehmen Fragen.


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:09
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber die ganzen 19 jährigen die zu GNTM gehen haben gar keine ahnung, wie man mit Schnitttechnik und Dramaturgie dich zu einem ganz anderen Menschen machen kann. Das ist auch den meisten Zuschauern nicht klar. Leider.
Ist ja Off-Topic, aber im Ernst: Dann sind sie halt doof, und doofe Erwachsene machen doofe Sachen. Und andernfalls sind eben die Eltern in der Verantwortung.

Da hab ich kein Mitleid.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Was aber die meisten Zuschauer wollen, ist natürlich zu sehen, wie sich leute streiten und sie leiden. Darum muss gestritten und gelitten werden. Das liegt doch auf der Hand.
Da war die letzte Staffel ja eher mau, nachdem Linda raus war :/


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:10
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Im Gegensatz zu diesen Interviews ist das aber immerhin noch sehenswert :D
Naja, GNTM ist sexistischer Müll.
Ich sehe überhaupt keine Ebene, auf der man das mit den Interviews vergleichen kann.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:11
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Das ist aber schon irgendwie ein Armutszeugnis, wenn man annimmt, dass der Kandidat sich nicht wehren kann, weil er "bei Kindern nicht laut werden darf".
Ich erwarte von einem Kanzlerkandidaten ein etwas breiteres Verhaltensrepertoire, als "laut werden", bei unangenehmen Fragen.
Was soll aber sinnvoll bei diesem Kinderkram rauskommen? Das ist nur ein Vibecheck "Ist der sympathisch - kann der mit Kindern umgehen - hat der einen langen Geduldsfaden". Da kann man auch gleich alle Kandidaten zum Welpentrainer schicken, oder auf die Kuhweide. Es gibt auch Leute, die fachlich kompetent sind aber z.B. eher reserviert, ein bisschen schüchtern oder autistisch oder zwanghaft oder sonstwas, die scheißen dir in so einem Sympathieformat komplett ab, das hat aber mit der fachlichen Performance nichts zu tun.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 21:14
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ist ja Off-Topic, aber im Ernst: Dann sind sie halt doof, und doofe Erwachsene machen doofe Sachen. Und andernfalls sind eben die Eltern in der Verantwortung.
Das ist genau das Problem, das du das denkst. Aber ja, offtopic hier.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Das ist aber schon irgendwie ein Armutszeugnis, wenn man annimmt, dass der Kandidat sich nicht wehren kann, weil er "bei Kindern nicht laut werden darf".
Ich erwarte von einem Kanzlerkandidaten ein etwas breiteres Verhaltensrepertoire, als "laut werden", bei unangenehmen Fragen.
Aber wir sind uns doch einig, dass man interviews auf unfaire arten und weisen führen kann, oder? Wenn man da nichtmal ansatzweise laut werden oder gegenfragen stellen darf, dann kann man sich gegen so ein Kreuzverhör nicht wehren.


3x zitiertmelden