weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

256 Beiträge, Schlüsselwörter: SPD, CDU, Linke, Mindestlohn, Gysi

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 15:18
Wirklich gute Rede und 'mal ein wenig Klartext.



G. Gysi, 18.11.2013 - einige Worte zum NSA-Skandal, Volksbetrug, durch Mangel an Aufklärung, Duckmäusertum, Hasenfüßigkeit, zwielichtige Freundschaften, fehlende Gleichstellung, sowie Werte, Respekt & gegenseitige Achtung.

( & die Idee Edward Snowden einen Friedensnobelpreis zu verleihen. :D )


melden
Anzeige

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 19:18
Duckermäusertum ©

Brilliante Rede von Gysi. Man sagt zwar der Opposition gerne nach, dass sie extremistisch seien, aber wie soll man denn auch cool bleiben bei dieser gelebten CDUmmheit?

Die beknackte Bundeskanzlerin und ihr Gefolge haben mittlerweile aus Trotz eine Stellung eingenommen, wo sie zwar wissen müssen, dass sie im Unrecht sind, aber auf jegliches Zugeständnis lieber verzichten oder gar einen Klops drauf legen, weil es ihnen wichtiger ist der Opposition kein mal Recht geben zu müssen.

Bei solchen Themen schmunzelt die Merkel, gähnt oder verlässt den Saal im gepflegten CDU-Style. Es gibt Menschen, die behaupten sogar, dass die Merkel einen guten Job macht. Das ist echt gruselig.

@Interalia


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 19:55
@abschied
abschied schrieb:Brilliante Rede von Gysi. Man sagt zwar der Opposition gerne nach, dass sie extremistisch seien, aber wie soll man denn auch cool bleiben bei dieser gelebten CDUmmheit?

Die beknackte Bundeskanzlerin und ihr Gefolge haben mittlerweile aus Trotz eine Stellung eingenommen, wo sie zwar wissen müssen, dass sie im Unrecht sind, aber auf jegliches Zugeständnis lieber verzichten oder gar einen Klops drauf legen, weil es ihnen wichtiger ist der Opposition kein mal Recht geben zu müssen.
Ich fänd's 'mal interessant, wenn die Menschen endlich aufhören würden in Kasten & Sparten zu denken und einfach nur die Worte oder Ideen eines Menschen annehmen oder zumindest 'mal ehrlich reflektieren.
Zusammenarbeiten, sich unterstützen und nicht ständig gegeneinander spielen.
abschied schrieb:Bei solchen Themen schmunzelt die Merkel, gähnt oder verlässt den Saal im gepflegten CDU-Style. Es gibt Menschen, die behaupten sogar, dass die Merkel einen guten Job macht. Das ist echt gruselig.
Naja, was sie da wirklich treibt und an den Tag legt, ist irgendwie auch nicht gänzlich einsichtig. Welche Ziele die Menschen vor Augen haben, die sie gutheißen, ebenfalls nicht...
Obwohl, vielleicht gesicherten, sich anhäufenden Reichtum, Entinhaltlichung und Distanz vom "Pöbel und Gesocks"...? Das klappt ja scheinbar...
Falls die Kritik unangebracht oder nicht passend ist, tut's mir leid. :)


melden
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 20:35
Ja der Gysi ist mir im Moment wirklich der sympatischste Politiker überhaupt, schade nur das er in der falschen Partei ist, ohne den Gysi denke ich (und da hat der Raab ausnahmsweise mal recht gehabt) wäre die Linke genauso tot wie die FDP.
Soll der Gysi doch mal eine neue Partei gründen, der redet als Einziger wenigstens immer Klartext, ich hoffe der bleibt uns noch eine Weile erhalten, ohne ihn wären die Bundestagssitzungen nichts.
Wir brauchen mehr solcher Leute und nicht die typischen Popolecker wie Merkel und Co. die nie den Mund aufbekommen und zu alles Ja und Amen sagen was von den Amis kommt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 20:45
kopischke schrieb:ohne den Gysi denke ich (und da hat der Raab ausnahmsweise mal recht gehabt) wäre die Linke genauso tot wie die FDP.
wagenknecht?


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 20:47
Warum zählt denn ständig der ganze Klotz an Leuten und nicht die konstruktiven Worte eines einzelnen?
kopischke schrieb:Wir brauchen mehr solcher Leute und nicht die typischen Popolecker wie Merkel und Co. die nie den Mund aufbekommen und zu alles Ja und Amen sagen was von den Amis kommt.
Mhm...
...wenn da nur nicht all die unzähligen (Knebel)Verträge wären...
...die über den Menschen und sogar der positiven(!) Handlungs- oder 'gar Meinungsfreiheit stehen.


melden
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

23.11.2013 um 20:58
@25h.nox

Ja ok die Wagenknecht geht, aber dem Gysi kann auch sie das Wasser nicht reichen.


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

24.11.2013 um 20:44
@kopischke

Schon komisch, wenn er in der falschen Partei sein soll, wenn er ausgerechnet das zum Ausdruck bringt, wofür seine Partei inhaltlich steht.


melden
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

24.11.2013 um 21:55
Weil der Rest einfach nicht zu ihm passt, die ticken einfach anders und ähnlich wie bei den Piraten die auch nichts auf die Reihe kriegen gibt es auch innerhalb der Linken zu viel Streit.

Gysi steht daher allein auf verlorenem Posten, ich sehe ohne Gysi die Linken unter 5 % bei den Wahlen.


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

25.11.2013 um 01:15
Ich politisch gesehen nationalist und fühle mich ehr rechts zuhause als Links . Finde jedoch das Herr Gysi ein sehr guter Politiker ist und Deutschland bereichert


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

29.11.2013 um 05:05
Mmmmh...
'mal 'ne Frage am Rande...
Hören (all') die anderen Leute eigentlich auf ihn oder redet er in die Leere?


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

29.11.2013 um 09:40
Er ist wie das Gewissen und wird leicht bei Seite geschoben- erst Aktivität macht Druck, Worte sind Schall und Rauch.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 19:02
Gestern Abend lief in der ARD eine neue und interessante Doku über Gregor
Dazu gab es auch vorab einen Artikel im Spiegel
ARD-Doku über den Linke-Politiker und die Stasi: Der andere Gysi

Souverän, witzig und charmant, so kennt man Gregor Gysi aus den Talkshows. Nun strahlt die ARD einen Dokumentarfilm aus, der einen anderen Gysi zeigt. Einen, der seit 24 Jahren nahezu jeden mit Klagen überzieht, der ihn als einen heimlichen Zuträger des DDR-Geheimdienstes bezeichnet.

Im Rechtsstreit mit dem NDR über die Fernsehdokumentation "Die Akte Gysi" hat der Rechtsanwalt und Oppositionsführer des deutschen Bundestages, Gregor Gysi, sich juristisch sehr klar festgelegt: "Ich habe zu keinem Zeitpunkt über Mandanten oder sonst jemanden wissentlich und willentlich an die Staatssicherheit berichtet." Gysi sagt damit, er habe zu DDR-Zeiten nicht nur nicht als Inoffizieller Mitarbeiter (IM), sondern überhaupt nicht mit der Stasi über wen auch immer gesprochen. Der NDR-Filmemacher Hans-Jürgen Börner ist deshalb aufgrund neuer Recherchen sicher, dass Gysi damit vor Gericht eine falsche eidesstattliche Versicherung abgegeben hat - was strafbar wäre.

Den Film mit seinen neuen Erkenntnissen strahlt die ARD an diesem Montag um 23.55 Uhr aus. Gegen einen ersten Film Börners vor etwa einem Jahr war Gysi vorgegangen. Doch anders als manch andere Redaktionen, die zum Thema Gysi und die Stasi wohl unter dem Druck von Klagen des Linken-Politikers verstummt sind, macht Börner weiter. Und seit Monaten ermittelt die Hamburger Staatsanwaltschaft gegen Gysi wegen des Verdachts einer falschen eidesstattliche Versicherung.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-doku-ueber-gregor-gysi-und-die-stasi-a-939324.html

Den Bericht gibt es in der ARD-Mediathek zu sehen: http://www.ardmediathek.de/das-erste/reportage-dokumentation/geschichte-im-ersten-gysi-und-die-stasi?documentId=18678920


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 20:14
@_Themis_

Es ist schon ziemlich albern und verdächtig, dass man in aller Öffentlichkeit ausgerechnet die wichtigste Person der Oppostiion mit solchen Vorwürfen belastet, ohne es tatsächlich juristisch bewiesen zu haben.

Dabei könnte dieser Idiot von Börner seine Energie viel sinnvoler in die Recherchen der neuzeitlichen Stasi "NSA" stecken. Dort ließen sich bestimmt interessante Fäden ziehen, die der Bevölkerung hilfreich sein könnten und von größerer Bedeutung sind. Gerade in Zeiten wo unsere Regierung ohnehin Pro-Vorratsspeicherung und völlig regungslos in der NSA-Affäre auftritt wie eine bekiffte Wasserleiche. Aber stattdessen wühlt er in alter Scheisse, die für mich überhaupt keinen anderen Nutzen erzielt, als die ohnehin kleine Opposition zu schwächen, und von den aktuellen Problemen abzulenken.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 20:18
abschied schrieb: Aber stattdessen wühlt er in alter Scheisse, die für mich überhaupt keinen anderen Nutzen erzielt, als die ohnehin kleine Opposition zu schwächen, und von den aktuellen Problemen abzulenken.
Ob 30 Jahre alte und falsch zitierte oder böswillig kopierte Doktorarbeiten oder eben die Vergangenheit des Dr. Gysi. Das Volk aht ein Interesse an solchen Dingen. Auch sind die Wehenleiden irgendwelcher bekloppter Königstöchter wichtiger als wirklich wichtiges.
Aber wer sind wir, dass wir entscheiden wollen was dem Volke wichtig zu sein hat. Es entscheidet selbst und in dem Fall von Gysi sind ja derzeit auch noch strafrechtliche Ermittlungen im Gang. Also ist es wohl doch auch wirklich im Interesse der Bevölkerung.

Verbindungen zu der gesamten Partei würde ich da erstmal keine machen.


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 20:28
Das Fernsehprogramm entscheidet ein wenig mit, was dem Volke wichtig zu sein hat. Es ist nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass das ein wichtiges taktisches Instrument der führenden Politik ist.

@_Themis_


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 21:25
@abschied
also mich interressiert es ja schon, ob "die wichtigste Person der Oppostiion" dreck am stecken hat.
Es sind schon köpfe für weit weniger schlimme sachen gerollt (z.B. gefälschte doktorarbeit).
Warum also sollte man denn da eine ausnahme machen und der sache nicht nachgehen, nur weil die betroffene person eine zentrale rolle in der Politik spielt?
wiederspricht das nicht irgendwie auch diesem ganzen Gleichheitsgedanken wenn man ihm da dann ne sonderbahandlung gibt?


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 21:56
Mich interessiert es erst dann, wenn man einen handfesten Beweis vorliegen hat. Und selbst dann ist das für mich nicht von großer Relevanz, da die Stasi Geschichte ist und die Gummigesetze der DDR ihr die ganzen Freiräume gewährte. Daraus sollte man eigentlich gelernt haben, wozu Geheimdienste fähig sind, wenn man ihnen nicht die Schranken weist. Und da gibt es aktuelle, verwandte Themen, mit denen sich die Staatsanwaltschaft eifrig beschäftigen müsste. Die Stasi würde von den Möglichkeiten der NSA nur so schwärmen, wenn es sie noch gäbe. Wenn man das das Utah-Rechenzentrum ausdruckt, müsste man etwa 17 Mio. Quadratkilometer Platz verbrauchen. Damit kann die NSA fast 1 Milliarde Mal mehr Daten erfassen als die Stasi!

Das ist als täte man gegen Politiker mit nationalsozialistischem Hintergrund (und davon haben/hatten wir reichlich) ermitteln, obwohl sinnbildlich ein neuer Adolf Hitler die Welt regiert.

@nahtern


melden

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 22:02
Und, vor allem zeigt es auch, dass Gysi ein sehr guter Politiker ist^^ Denn einfach nur durch dieses taktische Manöver, hat er das politische Fahrwasser der SPD für eine weitere lange Zeit stark beeinflusst, bzw neu definiert.
Gysi ist ein Schaumschläger wie so viele andere. Ihm geht es nur um sich und seine Partei und nicht um Weitsicht oder sonstiges. Der Mindestlohn ist nur ein Trittbrett, um nicht in der Versenkung zu verschwinden.

Die Wahlbeteiligung ist ausschlaggebend. Und da haben alle Parteien verloren.


melden
Anzeige

Gysi - brillianter Politiker mit Weitsicht?

17.12.2013 um 22:21
abschied schrieb:Und selbst dann ist das für mich nicht von großer Relevanz, da die Stasi Geschichte ist und die Gummigesetze der DDR ihr die ganzen Freiräume gewährte
aber nach gesetzen der BRD ist eine "falsche eidesstattliche Versicherung" vor gericht immernoch Strafbar
abschied schrieb:Und da gibt es aktuelle, verwandte Themen, mit denen sich die Staatsanwaltschaft eifrig beschäftigen müsste
Und unsere Staatsanwälte können in bezug zur NSA relativ wenig machen, sie haben also zeit.
abschied schrieb:Das ist als täte man gegen Politiker mit nationalsozialistischem Hintergrund (und davon haben/hatten wir reichlich) ermitteln, obwohl sinnbildlich ein neuer Adolf Hitler die Welt regiert.
das "haben" kann man sich spaaren, "hatten" reicht vollkommen aus.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden