weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.254 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 16:52
@El_Gato
El_Gato schrieb:Oder passieren keine Morde, nur weil es verboten ist, andere Menschen umzulegen?

Verbote bringen nichts, sie schaden nur.
Finde ich doch, es würden mehr Morde passieren, wenn es mehr Schusswaffen geben würde. Wenn du diese Mentalität zuende denkst wären alle Verbote sinnfrei, da sich alles illegal beschaffen lässt, sogar menschliche Organe.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 16:59
wanagi schrieb: Im Medizinbereich verschreibt ein Arzt starke Medikamente nur wenn der Patient unter Beobachtung im Krankenhaus behalten wird, so ist gesichert, dass man bei Zwischenfällen/Komplikationen sofort eingreifen kann und schlimme Schäden verhindern kann.
Das ist aber auch nur die Theorie, Blutern hat zB. man vor 40 Jahren wissentlich AIDS verseuchte Medikamente injiziert.
Da wurden statt Beobachtungen die Augen verschlossen.
Argumentation:
Andere Medikamente gab es zu dem Zeitpunkt nicht.
Blutern hätte man also anders nicht helfen können.
Zu erwartende Regressansprüche angesichts der geringen AIDS-Lebenserwartung nicht zu befürchten.

Also alles pragmatisch sehen,
so wie es im wirklichen Leben auch heute noch(!) gehandhabt wird !
Beobachtung ist kaum gewinnträchtig.
Alles ist relativ.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 17:04
@wanagi

Feuerwaffen und Weed kannst du wohl kaum miteinander vergleichen. Zumal schätzungsweise etwa 20 Millionen illegale Waffen sich in deutschem Privatbesitz befinden. Und doch passieren hier die wenigsten Morde mit Feuerwaffen.

Ich habe nie gesagt, daß alle Verbote sinnfrei wären, nur die, die Drogen betreffen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 17:42
El_Gato schrieb:Psychosen aufgrund vom Kiffen sind sehr selten. Es ist bei jedem Menschen anders, der eine verträgts, der andere nicht. Wers nicht verträgt, sollte tunlichst die Finger davon lassen.
Ich habe auch gedacht, dass ich das vertrage. Es gibt auch Menschen, die erst nach 40 Jahren Kifferei die negativen Auswirkungen zu spüren bekommen. Denn es ist und bleibt eine Wechselwirkung im Gehirn, deren Ausgang man nicht bestimmen kann.

Wer von sich behauptet, er wüsste, dass ihm durch den Konsum nicht negatives widerfahren kann, der leidet bereits jetzt schon unter Realitätsverlust.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 17:44
@abschied

Wenn Verbote die Menschen vor irgendwelchen negativen Auswirkungen irgendwelcher Drogen schützen sollen, dann müsste man konsequenterweise auch Alkohol verbieten.
Ich wage doch mal zu behaupten, daß wegen Alkohol mehr Menschen starben und mehr Familien zerstört wurden als wegen dem ach so bösen Kraut Cannabis.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 17:55
Meiner Meinung sollte man gar nichts verbieten, weil es sowieso nichts bringt. Ich könnte mir in einer Stunde jede erdenkliche Droge organisieren und reinballern.

@El_Gato


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:12
@abschied
abschied schrieb:Denn es ist und bleibt eine Wechselwirkung im Gehirn, deren Ausgang man nicht bestimmen kann.
Empirische Belege ohne den Einfluss anderer Rauschmittel außer Acht zu lassen?
abschied schrieb: Ich könnte mir in einer Stunde jede erdenkliche Droge organisieren und reinballern.
Hierbei gebe ich dir leider Recht, es ist viel zu einfach an irgendwelche Sachen heranzukommen. Vorallem für minderjährige Jugendliche, die sich über die Tragweite des Drogenkonsums nicht annähernd bewusst sind.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:15
Diese Droge wird sowieso noch im Laufe dieses Jahrzehnts legalisiert. Sie hat es ins Fernsehen geschafft, bei "Two and a half man" wird gekifft und sonst ist es auch fast ganz enttabuisiert. In den USA gibt es auch erste Lockerungen auf bundesstaatlicher Ebene. Eine Frage der Zeit.

Vom moralischen Standpunkt aus ist es natürlich nicht zu vertreten, weil ich mit Mitmenschen reden möchte, die normal sind nicht mit rötlichen Augen und halb weggetreten. Jene "Bekifften" sind ja auch Eltern und tragen auch sonst Verantwortung für dies und das. Zu 100 % ist das bekifft wohl nicht möglich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:19
@Funkystreet

Man übertrage dies auf Alkohol. Wortlaut müsste heißen:

Vom moralischen Standpunkt aus ist die Legalisierung des Alkohols nicht zu vertreten, weil ich mit Mitmenschen reden möchte, die normal sind nicht mit ner Kartoffel im Mund reden und extrem aggressiv sind. Jene "Besoffenen" sind ja auch Eltern und tragen auch sonst Verantwortung für dies und das. Zu 100% ist das besoffen wohl nicht möglich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:24
@slothoth
Haha, als hätt ichs geahnt. Naja, das eine (Alkohol) ist nun mal seit jeher ein Bestandteil unserer Kultur. Was schon überall ist, kann man wohl kaum noch verbannen. Das sind die Geister, die wir riefen. Doch deshalb müssen wir nicht noch mehr Geister rufen, was gibt es als nächstes? Die anonymen Kiffer? Wer Alkohol nicht verträgt, darf jetzt gerne zur grünen Zigarette greifen? Für jeden Mensch eine Droge? Das kann es wohl nicht sein.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:26
Funkystreet schrieb:Haha, als hätt ichs geahnt. Naja, das eine (Alkohol) ist nun mal seit jeher ein Bestandteil unserer Kultur. Was schon überall ist, kann man wohl kaum noch verbannen.
Och, in den USA hat man es 14 Jahre lang versucht; von 1919 bis 1933. Die Auswirkungen waren, daß man den Alkohol in den Untergrund getrieben hat und Al Capone sich dumm und dämlich verdiente.
Verschwunden ist der Alk deswegen nicht.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:28
@Funkystreet

Hanf ist Bestandteil ältester Kulturen. Siehe Römer oder gar Ägypter. Ich las vor Kurzem erst, das der erste Buchdruck Gutenbergs auf Hanfpapier stattfand. Hanf wurde einfach durch erfolgreichen industriellen Lobbyismus von der Bildfläche verdrängt, gestern alles schon erklärt. Den Ausführungen von @El_Gato kann ich mich nur anschließen.
Funkystreet schrieb:Wer Alkohol nicht verträgt, darf jetzt gerne zur grünen Zigarette greifen?
Wenn alle immer nach Gleichberechtigung rufen, warum dann nicht auch hier?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:32
@slothoth
Uah, wir laufen dann gleich wie Zombies rum, der eine bekifft, der andere taumelt kotzend durch die Straßen und der eine sieht den Himmel bunt. Anarchie als Folge. An dem Tag hat sich die Menschheit selbst gerichtet.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:32
@Funkystreet

Sachlichste Argumentationsweise im Fred. Dafür nen Keks.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:33
@slothoth
*Thread. Danke, deine Hasch-Keskse darfst du dir behalten.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:34
@Funkystreet

Also ich sehe keine Anzeichen dafür, daß die niederländische Gesellschaft sich selbst gerichtet hat.
Obwohl dort das üble Teufelskraut Cannabis erlaubt ist. :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:36
@El_Gato

Ich hab das mit dem Sarkasmus leider nicht so drauf, danke dir.

@Funkystreet

Fred. Schade, davon bekomm ich immer so ein Kribbeln im Hinterkopf.

Edith: @El_Gato Ich geb mir aber Mühe.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:37
@slothoth
Jaja, geh nur zu deinem Fred.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:43
Funkystreet schrieb: der eine bekifft, der andere taumelt kotzend durch die Straßen und der eine sieht den Himmel bunt.
Du scheinst wohl mit geschlossenen Augen durch die Strassen zu gehen?
Denn Nichts anderes sieht man auf den Strassen.

@Funkystreet

Was hast Du gegen den Fred?


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.11.2013 um 18:44
@hawaii
Auf welchen Straßen du unterwegs bist, möcht ich gar nicht wissen.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden